Xbox Series X vs. PS5 Specifications

Diskutiere Xbox Series X vs. PS5 Specifications im Allgemeines Forum Forum im Bereich Xbox One Forum; Trotzdem kann man dem schon eine gewisse Fachkenntnis anrechnen wenn er an einer Engine mitgearbeitet hat.
Iceman

Iceman

Moderator
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
8.462
Trotzdem kann man dem schon eine gewisse Fachkenntnis anrechnen wenn er an einer Engine mitgearbeitet hat.
 
dark-fate

dark-fate

Dabei seit
28.12.2018
Beiträge
3.175
Das ist eine andere Sache, die TTK Sache hat einzig und alleine die Führung bei DICE zu verzeichnen, die geben den Ton an und die Programmierer setzen das dann um (Einige ehemalige DICE Mitarbeiter haben das sogar bestätigt, dass die Führungsriege bei DICE ziemlich tonedeaf sind und ihren Willen durchboxen entgegen der Ratschläge der Programmierer, sind halt keine Zocker in der Führung).

Die Bugs sind es, was die Engine zu verantworten hat. Frostbite ist mega kompliziert und schwierig zu bearbeiten. Man kann sogar nicht mal Dinge wie Doppel XP einschalten im Spiel, weil es von Anfang an einprogrammiert sein muss und das war es aber nicht, man müsste den kompletten Code neu schreiben. Kurz: The tech isn't there :p
Verwundert mich irgendwie, wenn man bedenkt, dass die Engine extra für Shooter entwickelt wurde. Da müsste man eigentlich meinen, dass das alles bisschen leichter von der Hand geht.

@Iceman So schaut es aus. Er wird mehr Ahnung haben als wir alle zusammen :D
 
Ok.

Ok.

Dabei seit
07.05.2020
Beiträge
268
Und nichtssagende Youtuber wissen natürlich, wie die Spiel der Zukunft entwickelt werden...
Auf die Aussage habe ich nur so gewartet.

Wenigstens die Videos gesehen?

Btw Teil drei ist online.

Die Aussagen gelten auch für die XSX, was die Entwicklung von Spielen betrifft.
Also warum so abstoßend?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sab25

Dabei seit
06.05.2020
Beiträge
90
Xbox Gamertag
sab25
GPUs komplett verglichen:

Xbox One: 1,31 TF - 12 CU (Jaguar)
Xbox One S: 1,4 TF - 12 CU (Jaguar)
Xbox One X: 6 TF - 40 CU (Custom AMD)

PS4/Slim: 1,84 TF - 18 CU (Jaguar)
PS4 Pro: 4,2 TF - 36 CU (Polaris)

Xbox Series X: 12,155 TF - 52 CU (Custom RDNA 2)
PS5: bis zu 10,28 TF - 36 CU (RDNA 2)


Macht etwa 50% mehr Berechnungen pro Sekunde bei der PS4 gegenüber der XB1 (1,84/1,31 TF), etwa 43% bei der XB1X gegenüber der PS4 Pro (6/4,2 TF) und nur mehr als 20% bei der Series X gegenüber der PS5 (12,155/bis zu 10,28 TF). Klar, um die Leistungsfähigkeit einer Konsole zu beurteilen, spielen etliche andere Faktoren auch eine Rolle. Rein auf die TeraFLOPS bezogen ist der Unterschied bei der Graphikeinheit zwischen Series X und PS5 aber noch geringer als bei der Current Gen. Und selbst da waren die graphischen Unterschiede aus o. g. Gründen schon marginal.
Das heißt für mich als Laie:

Teraflop Unterschied zwischen PS4 Pro und One X in etwa 2. Beim Vergleich PS5 vs Series X genau so.

Hab beide aktuellen Konsolen, so krass find ich den Unterschied nicht. Die Lautstärke allerdings schon, die Xbox ist deutlich leiser als die PS4 Pro.
 
KMChris95

KMChris95

Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
545
Xbox Gamertag
KMChris95
Hab beide aktuellen Konsolen, so krass find ich den Unterschied nicht.
Ja, der Unterschied wird wieder minimal sein. Genau, wie bei der aktuellen Gen. Da kann mir die eine Firma noch so viel die 12 TF Leistung loben, wie die andere die SSD. Beide werden großartig sein. Die eine Konsole bietet etwas bessere Details, die andere lädt 2-3 Sekunden schneller.

Die Lautstärke allerdings schon, die Xbox ist deutlich leiser als die PS4 Pro.
Solange beide auch unter Last relativ leise sind, ist das für mich schon viel wert. So etwas wie das Flugzeugtriebwerk PS4 Pro will ich nicht erleben, sollte ich mir die PS5 denn irgendwann mal kaufen. Hoffe darauf, dass Sony das Lautstärkeproblem mit der PS5 endlich in den Griff bekommt.
 
Boarder76

Boarder76

Moderator
Dabei seit
07.09.2013
Beiträge
15.828
Interessant wird der Leistingsunterschied bei Raytracing sein. Da kann man über 2 tflops mehr dankbar sein.
 
dark-fate

dark-fate

Dabei seit
28.12.2018
Beiträge
3.175
Die RT Leistung wird 45% höher liegen da diese direkt mit der Anzahl der Shader skaliert. Wenn dann Sony auch kein Gegenstück zu DirectML hat, womit auf der SX 4K 60 fps bei RT möglich sein könnten, dann gute nacht 🤪
 
dark-fate

dark-fate

Dabei seit
28.12.2018
Beiträge
3.175
Was never? Eine 2080 Ti schafft bei aktivierten DLSS 2.0 Metro Exodus in 4K mit Extreme Details und FULL RT bei 55 fps. Details auf high runter, 16x Anisotropische Filterung runter, dazu die Optimierung bei Konsolen und es wäre gar nicht so abwegig. Bright Memory Infinite hat doch schon gezeigt, wo die Reise hingehen kann.

 
Zuletzt bearbeitet:
Boarder76

Boarder76

Moderator
Dabei seit
07.09.2013
Beiträge
15.828
Ich meine aber gelesen zu haben, das Metro ein abgespecktes Raytracing hat.
Ich schau mal, ob ich den Artikel noch finde.
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Dabei seit
30.03.2015
Beiträge
339
Xbox Gamertag
CFG Randy Flagg
... das gewisse etwas siehe Switch ...
Für mich persönlich ist die Switch ein schlechtes Beispiel.
Nintendo macht seit gefühlt 30 Jahren dieselben fünf Spiele. Klar gab es auch da Fortschritt und ein bisschen Polish, aber ich kann den Hype um "Jippie, yeah, I'm Mario" nicht nachvollziehen. Auch Zelda fand ich immer vollkommen öde.
Aber wie gesagt, es ist nur meine persönliche Sichtweise. Mir ist es nur immer schleierhaft, wofür Nintendo so gefeiert wird, während man anderen - nicht zu Unrecht - vorhält, immer dasselbe zu machen.
 
ATREUSz

ATREUSz

Dabei seit
13.01.2014
Beiträge
1.463
Die Switch war die mieseste und schlechteste Konsole die ich je besessen habe. Ob es die Qualität war oder der Funktionsumfang usw.
 
xKingTidusx

xKingTidusx

Dabei seit
01.01.2014
Beiträge
5.340
Xbox Gamertag
xKingTidusx
Die Switch zeigt halt, dass der Großteil der Spieler einfach nur "gute" Spiele möchte und nicht Spiel X mit UHD Auflösung, Spiel Y mit Ultra Grafik bla bla.
Mein Bruder selber hat auch einen PC, PS4 Pro und One X, zockt aber am liebsten einfach auf der Switch aufgrund der Spiele, da gibt es etliche YRPG's die es auf Xbox z.B. gar nicht gibt, PS4 teilweise.
Dazu auch die Möglichkeit mobil zu zocken ohne die miese Nintendo 3DS Grafik.
Und Nintendo hat mehr als "Fünf Spiele", da gibt es schon einiges neues und gelungene Fortsetzungen, Animal Crossing ist da ein Paradebeispiel, die Verkaufszahlen sind einfach brutal stark, trotz "nur" 30FPS, kleine Welt und co.
Aber mich nervt das gefühlt jedes Wii U als Remaster kommt und dennoch 50-60€ verlangt wird... aber den Großteil der Switch Spieler scheint es wohl nicht zu stören.
Ich kann den Hype um die Switch ganz klar verstehen, alleine schon was Party Games angeht, selten so einen Spaß mit Freunden gehabt sobald Mario Kart 8 oder Super Smash Bros gezockt wurde.
 
  • Like
Reaktionen: Ok.
Iceman

Iceman

Moderator
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
8.462
Die Switch zeigt halt, dass der Großteil der Spieler einfach nur "gute" Spiele möchte und nicht Spiel X mit UHD Auflösung, Spiel Y mit Ultra Grafik bla bla.
Mein Bruder selber hat auch einen PC, PS4 Pro und One X, zockt aber am liebsten einfach auf der Switch aufgrund der Spiele, da gibt es etliche YRPG's die es auf Xbox z.B. gar nicht gibt, PS4 teilweise.
Dazu auch die Möglichkeit mobil zu zocken ohne die miese Nintendo 3DS Grafik.
Und Nintendo hat mehr als "Fünf Spiele", da gibt es schon einiges neues und gelungene Fortsetzungen, Animal Crossing ist da ein Paradebeispiel, die Verkaufszahlen sind einfach brutal stark, trotz "nur" 30FPS, kleine Welt und co.
Aber mich nervt das gefühlt jedes Wii U als Remaster kommt und dennoch 50-60€ verlangt wird... aber den Großteil der Switch Spieler scheint es wohl nicht zu stören.
Ich kann den Hype um die Switch ganz klar verstehen, alleine schon was Party Games angeht, selten so einen Spaß mit Freunden gehabt sobald Mario Kart 8 oder Super Smash Bros gezockt wurde.
Nintendo bedient aber auch eine etwas andere Zielgruppe. Bei der Xbox und der Playstation ist die Technik/Leistung sicher für viele wichtiger als bei Nintendo.
Ja, gute Spiele sind natürlich wichtig. Aber gute Spiele mit beeindruckender Technik haben eben auch ihren Reiz. Wenn ich mir Red Dead Redemption 2 anschaue, dann sieht das einfach geil aus. Sowas fehlt auf der Switch. Und auch auf der Switch fehlen einige Spiele. CoD, Battlefield, RDR2 oder das kommende Cyberpunk 2077 wird es da nicht geben.

Ein großer Teil des Erfolgs liegt sicher auch am Konzept. Ein vollwertiges Mario Kart Mobil zu spielen hat für viele sicher einen guten Reiz. Ich mag meine Switch und deren Spiele. Aber als Hauptkonsole würde ich diese nicht wählen.
 
S

sab25

Dabei seit
06.05.2020
Beiträge
90
Xbox Gamertag
sab25
Abseits der Spezifikationen sind die Strategien von Microsoft komplett unterschiedliche.

Microsoft setzt auf Cross Plattform und Abwärtskompatibilität.

Sony hingegen will vom Start weg PS5 exklusive Games bringen um keine Kompromisse wegen der PS4 machen zu müssen. Grade bei Open world und der exorbitant höheren Ladezeiten der last gen könnte der Ansatz der Japaner absolut Sinn machen.
 
Iceman

Iceman

Moderator
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
8.462
Abseits der Spezifikationen sind die Strategien von Microsoft komplett unterschiedliche.

Microsoft setzt auf Cross Plattform und Abwärtskompatibilität.

Sony hingegen will vom Start weg PS5 exklusive Games bringen um keine Kompromisse wegen der PS4 machen zu müssen. Grade bei Open world und der exorbitant höheren Ladezeiten der last gen könnte der Ansatz der Japaner absolut Sinn machen.
Man kann davon ausgehen das die Ladezeiten auf der Series X auch deutlich geringer ausfallen werden. Microsoft wird die Spiele auf die neue Hardware hin optimieren. Ob Sony trotzdem einen Vorteil haben wird, sehen wir wenn es Spiele zu sehen gibt.
 
S

sab25

Dabei seit
06.05.2020
Beiträge
90
Xbox Gamertag
sab25
Ich hab mit meinem Post eher andeuten wollen das man keine radikal neuen Spielkonzepte machen kann wenn man alte Zöpfe (last gen) nicht abschneidet.
 
Ok.

Ok.

Dabei seit
07.05.2020
Beiträge
268
Nintendo bedient aber auch eine etwas andere Zielgruppe. Bei der Xbox und der Playstation ist die Technik/Leistung sicher für viele wichtiger als bei Nintendo.
Ja, gute Spiele sind natürlich wichtig. Aber gute Spiele mit beeindruckender Technik haben eben auch ihren Reiz. Wenn ich mir Red Dead Redemption 2 anschaue, dann sieht das einfach geil aus. Sowas fehlt auf der Switch. Und auch auf der Switch fehlen einige Spiele. CoD, Battlefield, RDR2 oder das kommende Cyberpunk 2077 wird es da nicht geben.

Ein großer Teil des Erfolgs liegt sicher auch am Konzept. Ein vollwertiges Mario Kart Mobil zu spielen hat für viele sicher einen guten Reiz. Ich mag meine Switch und deren Spiele. Aber als Hauptkonsole würde ich diese nicht wählen.
Nintendo hat viel Innovatives Gameplay, jedes Mario und co. hat seinen Kern, aber spielt sich doch immer anders.
 
Iceman

Iceman

Moderator
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
8.462
Ich hab mit meinem Post eher andeuten wollen das man keine radikal neuen Spielkonzepte machen kann wenn man alte Zöpfe (last gen) nicht abschneidet.
Die Frage wird halt sein ob Sony so ein Spiel schon im ersten Jahr bieten kann.

Nintendo hat viel Innovatives Gameplay, jedes Mario und co. hat seinen Kern, aber spielt sich doch immer anders.
Ich habe kein Gegenteil behauptet. Nintendo bietet sehr gute Spiele an. Ändert aber ja nichts an meiner Grundaussage :)
 
  • Like
Reaktionen: Ok.
KMChris95

KMChris95

Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
545
Xbox Gamertag
KMChris95
Ja, hier sollte man auch wieder etwas differenzieren: Nintendo bedient eine komplett andere Zielgruppe als MS oder Sony, was mit der Strategie, die Nintendo mit der Switch eingeschlagen hat, noch deutlicher wurde. MS hat seine Strategie im Verlauf der jetzigen Konsolengeneration auch stark geändert, sodass alle drei großen Konsolenhersteller in Zukunft immer mehr stark unterschiedliche Wege gehen werden:

- Nintendo mit dem Fokus auf Spiele, die v. a. jüngere Zielgruppen, aber auch Familien etc. ansprechen. Zudem das Hybrid-Konzept der Switch für viele den Vorteil hat, Spiele auch unterwegs spielen zu können - das geht mit Xbox und Playstation nicht. Starke, aber relativ wenige Exklusivspiele a la Mario Kart, Zelda, Super Smash Bros etc., die den Kauf der Konsole rechtfertigen und möglichst viele Spieler ansprechen sollen.

- Sony mit der Playstation als Casual-Konsole mit vielen Singleplayer-Exclusives von hoher Qualität und insgesamt einem Rundum-Sorglos-Paket. Zudem hervorragender Third-Party-Support und zukunftsfähige Hardware. Sie bleiben also eher der "klassischen" Konsolenmentalität treu, die in der Vergangenheit ja auch (oft) funktioniert hat.

- MS mit ihrer Play-Anywhere (Xbox/PC)- und Game Pass-Strategie, die es ermöglichen soll, dass die Spiele von möglichst vielen Leuten gespielt werden sollen mit möglichst wenigen Barrieren. Dabei der Fokus besonders auf die eigenen Stärken, also Multiplayer und GaaS-Modelle. Zusätzlich, wie bei Sony auch, ein hervorragender Third-Party-Support und zukunftsfähige Hardware.
 
Thema:

Xbox Series X vs. PS5 Specifications

Xbox Series X vs. PS5 Specifications - Ähnliche Themen

  • Xbox Elite Series 2 Controller - Empfindlichkeitskurven Frage

    Xbox Elite Series 2 Controller - Empfindlichkeitskurven Frage: Hiho, wollte mal Fragen was ihr da so eingestellt habt? Ich würde gerne eine möglichst smoothe Lösung beim Bewegen der Sticks haben. Welches...
  • GTA V für PS5 & Xbox Series X (2021): Rockstar nennt Next Gen-Verbesserungen

    GTA V für PS5 & Xbox Series X (2021): Rockstar nennt Next Gen-Verbesserungen: Auf dem PS5-Event letzte Woche wurde GTA V knapp sieben Jahre nach dem Erstrelease auf der Xbox 360 und PS3 für die Nextgen-Konsolen Xbox Series X...
  • Battlefield 3 kommt als Remastered Definitive Edition auf die PS5 und Xbox Series X

    Battlefield 3 kommt als Remastered Definitive Edition auf die PS5 und Xbox Series X: Bis jetzt noch nicht offiziell bestätigt, ABER: Der Leaker hatte schon Battlefield 1 und Battlefield V korrekt geleakt und ist daher sehr...
  • Xbox Juni Event auf August verschoben, Microsoft möchte die Series S erst nach dem PS5 Reveal zeigen (Gerücht wurde dementiert)

    Xbox Juni Event auf August verschoben, Microsoft möchte die Series S erst nach dem PS5 Reveal zeigen (Gerücht wurde dementiert): Kleiner Bitchmove von MS, finde ich :D https://www.vg247.com/2020/06/08/xbox-event-postponed-august/
  • Xbox Series X: Microsoft könnte es sich leisten, die PS5 preislich zu untergraben

    Xbox Series X: Microsoft könnte es sich leisten, die PS5 preislich zu untergraben: Das zumindest glauben Peter Moore (EA) und der Analyst Michael Pachter. Denen zufolge hat Microsoft derart viel Geld auf der hohen Kante, um...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    xbox series x vs ps5

    ,

    xbox one series x ps5 spécifcations

    Oben