Der "Zuletzt durchgespielt" Thread mit Bewertung

Diskutiere Der "Zuletzt durchgespielt" Thread mit Bewertung im Xbox Spiele Allgemein Forum im Bereich Xbox Spiele; Respawn nimmt ja gerade die Source Engine, aber das Spiel läuft mit der Unreal Engine 4 ;)
dark-fate

dark-fate

Dabei seit
28.12.2018
Beiträge
5.345
Jedi Fallen Order im New Game+ beendet. Immer noch ein geiles Stück Software. Schade, dass der Series X patch so dahin gerotzt scheint, sonst würde ich es wahrscheinlich noch ein drittes mal spielen, wenn ich die Konsole habe. Kann doch nicht so schwer sein, 4k bei 60fps in einem Source Engine Spiel zu machen.
Respawn nimmt ja gerade die Source Engine, aber das Spiel läuft mit der Unreal Engine 4 ;)
 
dark-fate

dark-fate

Dabei seit
28.12.2018
Beiträge
5.345
Ich finde jetzt nicht gerade, dass Star Wars schlecht aussieht bzw. Gears so viel besser.
 
SamFlynn

SamFlynn

Dabei seit
23.07.2013
Beiträge
15.839
Xbox Gamertag
Wengolf
Ich finde jetzt nicht gerade, dass Star Wars schlecht aussieht bzw. Gears so viel besser.
star wars sieht schlechter aus. guck dir doch mal die grafik (das hdr) an. 2-4 gegner bei star wars (lahmes gameplay) und die schlachten bei gears 5 an. gears wischt mit star wars den boden auf. aber das kannst du als multiplayer zocker gar nicht beurteilen. sind ja alles singleplayer, welche du persönlich gar nicht gezockt hast.
du zockst ja nur multiplayer.:p
 
Zuletzt bearbeitet:
Andre435

Andre435

Dabei seit
16.08.2013
Beiträge
24
Xbox Gamertag
ClawOfFenris
Zuletzt durchgezockt hab ich
Assasins creed valhalla
Ich muss sagen dass es mir echt angetan hat. Allein dass Wikinger setting gepaart mit dem Ac Flair ist ein Kaufgrund.

Allerdings zieht sich die Story gegen Ende etwas und der passende Endgame content fehlt. "Wird nachgereicht"

Fazit
Wenn die Dlcś noch nachgereicht werden und der ein oder andere Endgame content kommt ist es ein game in dem man sich verliert.
 
KMChris95

KMChris95

Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
1.176
Xbox Gamertag
KMChris95
Heute Dead Space 3 durchgespielt.

Für mich als Einstieg in die Reihe, weil ich zwar alle Teile kenne und mir der Großteil der Story bekannt ist, ich mich bisher aber nie getraut habe, die Serie wirklich selber mal zu spielen. Zudem hat der dritte Teil ja fast nichts mehr mit den Vorgängern zu tun, da kaum noch Horror, dafür aber überwiegend Action und Shooter-Gameplay das Spiel dominieren. Mal schauen, ob Dead Space 1 und 2 irgendwann auch mal dran sind.

Gut gefallen hat mir das Crafting-System, die technische Umsetzung (Grafik, Licht- und Schatteneffekte), das Gegnerdesign sowie der Soundtrack. Klar ist es mit dem ursprünglichen Release im Februar 2013 nun fast acht Jahre alt und nicht mehr taufrisch. Dennoch kann sich die technische und graphische Umsetzung heute noch sehen lassen. Würde sagen, es ist gut gealtert. Jason Graves und James Hannigan haben als Komponisten sehr gute Arbeit geleistet. Was Soundtrack und Soundeffekte angeht, ist Dead Space 3 nicht wirklich schlechter als die Vorgänger.

Dennoch ist es in meinen Augen eher mittelmäßige Durchschnittsware als ein gutes Spiel. Es wirkt an vielen Stellen unfertig (bei nur knapp zwei Jahren Entwicklungszeit nachvollziehbar), ist an einigen Stellen sehr frustrierend und das Level- und Gamedesign samt ständigem Backtracking nicht mehr weit weg von katastrophal. Es gab zwei oder drei Zeitpunkte, an denen ich keine Lust mehr hatte und kurz davor war, es abzubrechen. Bei manchen Missionen wurde ich kurz vor dem Ziel von Gegnerhorden überrannt, wodurch ich mich gezwungenermaßen in eine Ecke stellen musste, um nicht von allen Seiten attackiert zu werden. Das führte dazu, dass ich mich durch die etlichen Gegner direkt vor mir teilweise weder bewegen, noch heilen oder mit meinen Waffen schießen konnte und wenig später gestorben bin. Bei einigen Missionen war das genaue Ziel nicht klar und ich wusste nicht, was ich zu tun hatte. Die Story wirkt sehr aufgesetzt, künstlich und für das Setting wenig emotional, es gibt einige Logiklücken im Spielverlauf und die deutsche Synchronisation könnte auch besser sein. Durch die ganzen Actionpassagen und den geringen Horroranteil hat Dead Space 3, wie angemerkt, nicht mehr viel mit dem ersten und zweiten Teil gemeinsam. EA meinte damals wohl, 0815-Geballer verkauft sich besser. Eine Fehlinterpretation. Auch mit ein Grund, warum die Serie wohl tot ist und es leider kein Dead Space 4 mehr geben wird.

Fazit: Keine Kaufempfehlung für alle, die sich ein gutes Horrorgame wünschen - da sollte man lieber zu den Vorgängern greifen. Besitzer von EA Play und/oder dem Game Pass Ultimate können es sich anschauen - falls nicht schon getan. Für mich insgesamt ein mittelmäßiger Shooter mit vielen Macken, die den Spielspaß enorm beeinträchtigen können und einigen Fehlentscheidungen der Entwickler bzw. EA hinsichtlich Gamedesign.

>> Wertung: 6,5 / 10
 
illmotion

illmotion

Dabei seit
26.12.2013
Beiträge
5.103
Xbox Gamertag
I illmotion I
Heute Dead Space 3 durchgespielt.

Für mich als Einstieg in die Reihe, weil ich zwar alle Teile kenne und mir der Großteil der Story bekannt ist, ich mich bisher aber nie getraut habe, die Serie wirklich selber mal zu spielen. Zudem hat der dritte Teil ja fast nichts mehr mit den Vorgängern zu tun, da kaum noch Horror, dafür aber überwiegend Action und Shooter-Gameplay das Spiel dominieren. Mal schauen, ob Dead Space 1 und 2 irgendwann auch mal dran sind.

Gut gefallen hat mir das Crafting-System, die technische Umsetzung (Grafik, Licht- und Schatteneffekte), das Gegnerdesign sowie der Soundtrack. Klar ist es mit dem ursprünglichen Release im Februar 2013 nun fast acht Jahre alt und nicht mehr taufrisch. Dennoch kann sich die technische und graphische Umsetzung heute noch sehen lassen. Würde sagen, es ist gut gealtert. Jason Graves und James Hannigan haben als Komponisten sehr gute Arbeit geleistet. Was Soundtrack und Soundeffekte angeht, ist Dead Space 3 nicht wirklich schlechter als die Vorgänger.

Dennoch ist es in meinen Augen eher mittelmäßige Durchschnittsware als ein gutes Spiel. Es wirkt an vielen Stellen unfertig (bei nur knapp zwei Jahren Entwicklungszeit nachvollziehbar), ist an einigen Stellen sehr frustrierend und das Level- und Gamedesign samt ständigem Backtracking nicht mehr weit weg von katastrophal. Es gab zwei oder drei Zeitpunkte, an denen ich keine Lust mehr hatte und kurz davor war, es abzubrechen. Bei manchen Missionen wurde ich kurz vor dem Ziel von Gegnerhorden überrannt, wodurch ich mich gezwungenermaßen in eine Ecke stellen musste, um nicht von allen Seiten attackiert zu werden. Das führte dazu, dass ich mich durch die etlichen Gegner direkt vor mir teilweise weder bewegen, noch heilen oder mit meinen Waffen schießen konnte und wenig später gestorben bin. Bei einigen Missionen war das genaue Ziel nicht klar und ich wusste nicht, was ich zu tun hatte. Die Story wirkt sehr aufgesetzt, künstlich und für das Setting wenig emotional, es gibt einige Logiklücken im Spielverlauf und die deutsche Synchronisation könnte auch besser sein. Durch die ganzen Actionpassagen und den geringen Horroranteil hat Dead Space 3, wie angemerkt, nicht mehr viel mit dem ersten und zweiten Teil gemeinsam. EA meinte damals wohl, 0815-Geballer verkauft sich besser. Eine Fehlinterpretation. Auch mit ein Grund, warum die Serie wohl tot ist und es leider kein Dead Space 4 mehr geben wird.

Fazit: Keine Kaufempfehlung für alle, die sich ein gutes Horrorgame wünschen - da sollte man lieber zu den Vorgängern greifen. Besitzer von EA Play und/oder dem Game Pass Ultimate können es sich anschauen - falls nicht schon getan. Für mich insgesamt ein mittelmäßiger Shooter mit vielen Macken, die den Spielspaß enorm beeinträchtigen können und einigen Fehlentscheidungen der Entwickler bzw. EA hinsichtlich Gamedesign.

>> Wertung: 6,5 / 10
Mit wieviel GS abgeschlossen?

Hab mal fix geschaut... magere Ausbeute.
 
Zuletzt bearbeitet:
KMChris95

KMChris95

Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
1.176
Xbox Gamertag
KMChris95
@illmotion 305 GS oder so? Hab nicht auf Erfolge geachtet und nur die Story straight durchgezogen. Habe momentan noch genug Titel auf meiner Pile of Shame, das ist mir der ganze Mehraufwand für den zusätzlichen GS nicht wert. Bin aber auch nicht so ein Achievement-Hunter wie Du. :p
 
KMChris95

KMChris95

Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
1.176
Xbox Gamertag
KMChris95
Heute Gears Tactics beendet.

Habe bisher eher wenig mit rundenbasierten Strategiespielen zu tun gehabt, deswegen kann ich keinen Vergleich zu ähnlichen Titeln im selben Genre ziehen. Gut gefallen hat mir in weiten Teilen das Gameplay, die Grafik sowie die verschiedenen Klassen- und Gegnertypen mit den verschiedenen Fähigkeiten und Angriffsmodi. Auch die Skill-Trees und Modifikationen der Gears haben sich gut in das Spielerlebnis integriert und kamen mir sehr durchdacht vor. Abseits davon gibt es aber einige Kritikpunkte am Spiel, die ich im Folgenden nochmals etwas ausführen will.

Die Story und das Charakterdesign fand ich nicht sehr überzeugend. Als Rahmenhandlung für ein gutes Spielerlebnis mit Sicherheit noch ausreichend, hätte ich mir etwas mehr Tiefe gewünscht. Insgesamt wurde mir zu wenig erzählt, die Figuren wirkten im gesamten Spielverlauf eher blass und unemotional. Aber das war auch noch nie eine Stärke von Gears of War. Die häufige Wiederholung der ständig gleichen Missionen hat mich irgendwann genervt - da wäre mehr Abwechslung wünschenswert gewesen. Auch die deutsche Synchronisation hätte besser umgesetzt werden können, katastrophal ist sie dabei aber nicht gewesen. Zudem hatte ich auf meiner One X einige Abstürze, die ich mir nicht erklären konnte.

Fazit: Alles in allem grafisch, technisch und spielerisch gelungener rundenbasierter Taktik-Shooter mit größtenteils motivierendem Gameplay, jedoch einigen Schwächen beim Missionsdesign, der Story und Charaktermodellierung. Für Fans von rundenbasierten Strategiespielen zu empfehlen.

>> Wertung: 8,0 / 10
 
illmotion

illmotion

Dabei seit
26.12.2013
Beiträge
5.103
Xbox Gamertag
I illmotion I
Grade GoNNer 2 für mich beendet.

800/1000
Was fehlt?
Das Spiel ohne Waffe beenden. Möglich, wird aber zu lange.
Eine Kombo von 69 erreichen. Fühlt sich für mich nahezu unmöglich an.

Du spielst gerne Knallharte Spiele und SideScroller findest du immer noch fein? Dann ist das Spiel definitiv ein Blick wert. Das Spiel ist ähnlich wie Dead Cells und die lernkurve steil.

 
illmotion

illmotion

Dabei seit
26.12.2013
Beiträge
5.103
Xbox Gamertag
I illmotion I
Unto the End mit 1000/1000 beendet.

Angepriesen als "2D Dark Souls"
Wer gute Reflexe hat und einem Mix aus parieren, kontern und schlagen hin bekommt, der wird das Spiel easy hinbekommen.

Habe ca. 70 Minuten gebraucht für den Run und Erfolge waren nur mit Video möglich, da nahezu alle verpassbar sind.


Weiter geht es mit Control am PC
Und Control Ultimate Edition auf der XSX
 
P

Piepel

Dabei seit
31.01.2021
Beiträge
14
Den Fun-Racer Sonic Racing Transformed habe nochmal durchgespielt. Eigentlich ist das ein Spiel für die Xbox 360 aber es läuft auch auf der One. Und für die One oder SX gibt ja keine anderen Fun-Racer, oder?

Also mir gefällt das Spiel. Ich habe es früher schonmal gespielt und habe jetzt noch einige Achievements draufgelegt und einige Sticker für meinen Führerschein. Die End-Credits habe ich gesehen, alle Strecken freigespielt, nur die Figuren habe ich nicht vollständig, das ist mir zu schwierig.

Ob das Spiel besser oder schlechter ist als Mario Cart, das weiss ich nicht, weil ich Mario Cart noch nie gespielt habe.
 
P

Piepel

Dabei seit
31.01.2021
Beiträge
14
Crash Team Racing würde mir einfallen
Ah, danke... und gerade sehe auf Youtube, daß es auch eine Sonic Team Racing Fortsetzung für die Xbox One gibt. Allerdings ist das Spiel nicht ganz billig. Es kostet auch gebraucht noch ca. 25 Euro. Immerhin doppelt so teuer wie ein gebrauchtes Witcher 3 oder Wolfenstein 2.
 
illmotion

illmotion

Dabei seit
26.12.2013
Beiträge
5.103
Xbox Gamertag
I illmotion I
Am Freitag Dirt Rally 2.0 Soweit beendet, fehlt nur noch die Colin Mcrae Story.

Ansonsten war Control Ultimate Edition dran. Von 0- 1300GS in 30 Stunden.

Immer noch ein gutes Spiel, werde es wahrscheinlich auf dem PC erneut durchspielen.
 
PanicMaker

PanicMaker

Dabei seit
20.02.2014
Beiträge
1.480
Xbox Gamertag
R1PTom
The Falconeer

Hat mir wirklich sehr gut gefallen, die Liftkämpfe fühlen sich wirklich super an und waren teilweise auch echt herausfordernd.

Die Story ist in fünf Kampagnen unterteilt wobei die erste ein kurzer Prolog ist und die letzte ein kurzer Epilog. Jede Kampagne dauert ca 1 Stunde bis auf Prolog und Epilog. Dabei wird jede der Fraktionen beleuchtet und auch ihre Motive und Beweggründe aufgezeigt.

Also ich würde dem Game eine 8/10 geben.

Ich hatte von Anfang bis Ende meinen Spaß und aktuell ist es im Gamepass.


814F7427-2F07-4D31-9DC0-F68067CF46F9.jpeg
 
illmotion

illmotion

Dabei seit
26.12.2013
Beiträge
5.103
Xbox Gamertag
I illmotion I
Durch Empfehlung gestern HyperDot gestartet und Eventuell beendet.
Mir fehlen noch 30GS und der Erfolg ist leider Super Nervig 💩

Macht echt süchtig, gut für zwischendurch und hat einen steigenden Schwierigkeitsgrad.

Korrektur 10.02.21
1000/1000 GS bei Hyperdot
 
Zuletzt bearbeitet:
PanicMaker

PanicMaker

Dabei seit
20.02.2014
Beiträge
1.480
Xbox Gamertag
R1PTom
Gerade laufen die Credits von Dragons Dogma Dark Arisen über meinen Fernseher.

Ein wirklich großartiges Spiel.
Für die Technik zieh ich einen Punkt ab aber die Story war wirklich gut.

9/10
 
Thema:

Der "Zuletzt durchgespielt" Thread mit Bewertung

Der "Zuletzt durchgespielt" Thread mit Bewertung - Ähnliche Themen

  • Outriders läuft auf beiden Series Konsolen in 4k/60fps

    Outriders läuft auf beiden Series Konsolen in 4k/60fps: Na da bin ich mal gespannt, wie sie das gemacht haben. Digital Foundry wird das sicher auch brennend interessieren.
  • Liste aller Exklusivtitel der Xbox One-Generation (2013 bis heute) [vorläufig]

    Liste aller Exklusivtitel der Xbox One-Generation (2013 bis heute) [vorläufig]: Dieser Thread umfasst eine Auflistung aller Exklusivtitel der Xbox One (2013 bis heute) und wird unregelmäßig fortlaufend ergänzt. Zum...
  • Xbox boss Phil Spencer über Extrakosten für die Spieleentwicklung der Series S

    Xbox boss Phil Spencer über Extrakosten für die Spieleentwicklung der Series S: Phil Spencer Confirms Concerning Fact About Xbox Series S Game Development Xbox boss Phil Spencer addresses concerns regarding the extra expense...
  • Microsoft enthüllt "FPS Boost", ein Feature um ältere Spiele mit 60 oder mehr FPS zu verbessern

    Microsoft enthüllt "FPS Boost", ein Feature um ältere Spiele mit 60 oder mehr FPS zu verbessern: Beginnend mit Far Cry 4, Watch Dogs 2 und einigen anderen Spielen. Im Datei-Manager der geweiligen Spiele könnt ihr die Option einstellen...
  • Der "Welches Spiel habt ihr euch zuletzt gekauft?" Thread

    Der "Welches Spiel habt ihr euch zuletzt gekauft?" Thread: Ich mag solche Sammelthreads, wo man stolz seine neuen Errungenschaften präsentiert. Ich habe zuletzt gekauft: Oh, Sir!! The Insult Simulator...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    Zuletzt durchgespielt

    ,

    "im Müllcontainer verstecken" junge

    Oben