Ergebnis 1 bis 18 von 18
Like Tree22Likes
  • 1 Post By Liquid B
  • 2 Post By Hammerlore
  • 1 Post By bulldogflavor
  • 4 Post By Xupaki
  • 2 Post By Pandaboi
  • 1 Post By Reiner1974
  • 1 Post By Foxenstein
  • 4 Post By egosurfer89
  • 1 Post By Foxenstein
  • 4 Post By ArriS
  • 1 Post By DarkVamp

Xbox One: Der superschnelle ESRAM entwickelt sich wohl zum Flaschenhals

Diskutiere Xbox One: Der superschnelle ESRAM entwickelt sich wohl zum Flaschenhals im Hardware und Zubehör Forum im Bereich Xbox One; Der superschnelle ESRAM entwickelt sich zum Flaschenhals. In einem interessanten Artikel sind die Kollegen von Golem der Frage auf nachgegangen, warum so viele Titel auf ...


  1. #1
    Liquid B

    Xbox One: Der superschnelle ESRAM entwickelt sich wohl zum Flaschenhals

    Der superschnelle ESRAM entwickelt sich zum Flaschenhals. In einem interessanten Artikel sind die Kollegen von Golem der Frage auf nachgegangen, warum so viele Titel auf der Xbox One mit weniger Pixel berechnet werden wie auf der Playstation 4. Klar liegt das an der geringeren Rohleistung, aber auch am Speicherkonstrukt, das Microsoft noch so feierte.

    Xbox One: Der superschnelle ESRAM entwickelt sich zum Flaschenhals [Quelle: Siehe Bildergalerie]Viele Spiele laufen auf der Xbox One nicht in Full HD (1.920 x 1.080 Pixel). Die Erkenntnis, dass die Marketingversprechen bei den Next-Gen-Konsolen nicht gehalten werden können, setzt sich durch. Bei der Playstation 4 ist die Situation derzeit noch nicht ganz so angespannt wie bei der Xbox One, auf der häufiger Titel nicht die volle HD-Auflösung gehen können. Die Kollegen von Golem scheinen den Hauptschuldigen für diese Misere gefunden zu haben. In ihrem Artikel machen sie nicht nur die schwächere Rohleistung der GPU in der Xbox One dafür verantwortlich, sondern das Konstrukt mit 32 MiByte ESRAM. Microsoft verwendet diesen schnellen Speicher, um den langsamen DDR3-Speicher etwas auszubügeln, während Sony direkt auf flotten GDDR5 setzt.

    In der Praxis ist der ESRAM der Xbox One offenbar einfach zu klein für viele Entwickler, die dort in Full HD ihre Informationen ablegen wollten. Zur optimalen Nutzung des ESRAM ist Mathematik erforderlich und das führt häufig dazu, dass eine niedrigere Auflösung die beste Option ist – wie etwa bei Ryse, das in 900p dargestellt wird. In einer anschaulichen Tabelle rechnen die Kollegen vor, wie wenig 32 MiByte ESRAM sind, wenn es um 32-Bit-Rendertargets geht. Da wird auch schnell klar, dass 1080p-Spiele auf der Xbox One in weite Ferne rücken - neben dem erwähnten ESRAM ist ja auch die Rohleistung der Xbox-One-GPU deutlich niedriger als die der PS4. Theoretische 4k-Auflösungen rücken sogar in noch viel weitere Ferne als sie das ohnehin schon sind.

    Die Kollegen kommen damit zum Schluss, dass die Xbox One unter bestimmten Idealvoraussetzungen durchaus 1080p-Spiele darstellen kann (und dies ja auch etwa bei Forza Motorsport 5 tut), aber vieles auf eine 720p-Konsole hindeutet, wenn die Entwickler gerne bestimme Ziele erreichen wollen – etwa bei grafischen Inhalten oder bei der Bildwiderholrate. Zwar wird es mit zunehmender Kenntnis über die Architektur mehr 1080p-Spiele geben, aber die Erfahrung wird über die Jahre von der steigenden Bildqualität wieder aufgefressen, womit man dann wieder bei nativen Render-Auflösungen von 720p sein wird.

    Es macht auch klar, dass sich das Blatt deutlich gewendet hat: War in der vergangenen Generation noch die Playstation 3 das Produkt mit der für Entwickler unangenehmen Hardware, ist es nun die Xbox One, die sich mühsamer programmieren lässt. Es hatte sich schon im Vorfeld abgezeichnet, dass die Playstation 4 rein technisch betrachtet den runderen Eindruck macht. Den sehr lesenswerten Artikel von Golem finden Sie via Klick.


    Ich persönlich denke mir... alles was sie jetzt leisteten, werden sie in Zukunft besser machen. Ich kann mir nicht vorstellen das die Auflösung nicht besser wird.. was meint ihr?
    Ich hol mir das Ding eh und freu mich wie blöd auf meine ONE! So oder so..


    Quelle: http://www.pcgameshardware.de/Xbox-O...nhals-1097327/

  2. Anzeige
    Hallo Liquid B,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Hammerlore
    Mhm, abwarten. Wir sind ja immer noch an dem Punkt wo alle vermuten, wie sich der ESRAM auswirken wird. Vor ein paar Monaten habe ich gelesen, wie toll das Teil sein kann. Jetzt, wo viele Entwickler den Hinweis auf 720p geben, wird das Thema wieder aus der Kiste geholt - mit umgekehrten Ergebnis.

    Ohne mich in die Materie einarbeiten zu wollen: Nehmen wir es doch mal ganz pragmatisch. Forza 5 sieht richtig geil aus, läuft in 1080p/60fps. Also Mund abputzen und nachmachen!

  4. #3
    DarkVamp
    Der Artikel ist in vielerlei Hinsicht nicht ganz korrekt und beruht auf reinen Vermutungen. Was korrekt ist ist die Annahme das 900p die Ideale Auflösung für die 32MB Ram auf der GPU sind denn dann passt alles rein UND es bleibt genug Power für 4xFSAA. Dies sieht in vielerlei Hinsicht besser aus als natives 1080p ohne FSAA. Aber eine Erklärung warum viele Titel für z.B. das grafisch sehr aufwendige FORZA sogar 60fps bei 1080p schaffen bleiben sie schuldig.

  5. #4
    bulldogflavor
    Dazu sag ich nur HALT DIE FRESSE UND VERPISS DICH.
    Ich kann es einfach nicht mehr hören mir is das so RILLE..ich zocke einfach nur.
    Wenn ich ne Stulle esse dann denke ich auch nich die ganze Zeit darüber nach ob der Bäcker jetzt das Brot bei 200°C oder 220°C gebacken hat. Wenns mir schmeckt das is mir das egal und so wirds auch bei den Spielen sein...

  6. #5
    semaphor34
    Fakt ist, forza 5 läuft mit 1080p/60. Driveclub träumt nur davon. Ryse ist absolut beste Grafik, was,in diesem Launch kommt. 900p ist kein Zeichen für schwäche.



    Sent from my RM-875_eu_euro2_242 using Tapatalk

  7. #6
    Xupaki
    Zitat Zitat von semaphor34 Beitrag anzeigen
    ...Driveclub träumt nur davon...
    Erstmal überhaupt rauszukommen...hehe

  8. #7
    Pandaboi
    Um ehrlich zu sein, es ist halt eine Next Gen Konsole und ich finde das Hardwarelayout der Xbox One schon relativ schwach. Gerade der Speicher. DDR5 + ESRAM bei gleicher GPU, oder der selben der PS4 wäre schon wesentlich zukunftsorientierter gewesen. 1080p mit allen Vorteilen der 720-900p wären wohl realisierbar gewesen.

    Die PS4 ist weg vom schwierigen CELL Design hin zum x86 ohne Extravaganzen und dank der stärkeren Hardware die bessere und zukunftsorientiertere Konsole. Ich bin da ein wenig traurig, für mich hat Microsoft das ziemlich versaut.

    Dennoch wird wohl nach einiger Zeit das Speicherdesign der Xbox One und die Entwicklertools der One verstanden sein und somit genauso leicht programmierbar sein.

    Ich erkenne den Unterschied zwischen 720 und 1080p, jedoch ist der schon marginal. 900 und 1080p ist da schon schwieriger zu erkennen und dank des hervorragenden Skalierung der One wohl auch überhaupt nicht mehr zu erkennen. Fakt bleibt aber, das es auf dem Papier einen unterschied gibt und ich, rein für das Gefühl, schon eine gleichstarke oder stärkere Konsole hätte. Allein aufgrund des Preises.

    Für mich bietet jedoch die Xbox One im gesamten das rundere Produkt und mit Blick auf die Zukunft, Cloud-Gaming, 300.000 Server und die Multimediafähigkeiten, das interessantere Produkt. Deshalb bleibe ich bei der One, jedoch mit einem Bitteren Beigeschmack.

    Wie immer wird die Zukunft zeigen, welche Konsole im Endeffekt die passendere ist.
    Richtig bescheiden fände ich jedoch eine Anpassung der Hardware in kürzerer Zeit, heißt innerhalb eines Jahres. Die 360 wurde zwar auch rund 4x an der Hardware verändert, jedoch das innerhalb von 8 Jahren. Naja, ich denke schon das eine mit DDR 5 und ggf. 64MB ESRAM, oder ganz ohne ESRAM, vielleicht auch mit anderer GPU folgen wird.

    Wie auch immer, ich freue mich dennoch auf nächste Woche. =)

    PS: Ich bin halt schwer zufriedenzustellen

  9. #8
    Pandaboi
    Doppelpost

  10. #9
    Reiner1974
    @Pandaboi

    Dieselbe Hardware wie die PS4 wäre nicht realisierbar gewesen. Grund:

    Es gibt ein Abkommen aus 2010, und letztendlich Verträge aus 2011 zwischen AMD/Ati und Microsoft, und damit stand die Hardware. Dann müssen Millionen Chips vorproduziert werden. Microsoft hätte unmöglich im Sommer noch irgendwas an der Hardwareausstattung ändern können.

    Von Haus aus stärkere Hardware hätten sie zwar bestellen können, die Vergangenheit hat aber gezeigt, das ab einer preislichen Schmerzgrenze eine Konsole fast unverkäuflich ist, siehe zum Beispiel die PS3 mit ihrem über 700€ Startpreis.

    Und der weitere Grund war, das MS sich von Sony hat verarschen lassen. Sony liess immer und immer wieder durchsickern, das die PS4 über 4GB Speicher verfügt. Nach Abzug des Speichers für das OS hätten sie dann nichtmal 1GB für Spiele zur Verfügung gehabt, und damit wäre die PS4 vom Speicher her nichtmal in der Lage nativ 1080p darzustellen.

  11. #10
    Foxenstein
    Mir ist das eigentlich relativ egal, ob die eine Konsole X % mehr Leistung hat und ob die Ressourcen zu Y % besser verteilt werden.

    Ich entscheide mich aufgrund mehrere Faktoren für ein Produkt. Aussehen, Verwendungsbereich ( da ist die XBOX One bei mir nicht nur für Videospiele gedacht) , Firmenimage und und und ... Das bisschen Leistung was es der PS4 vielleicht (Fakten und Belege stehen aus) ermöglicht mehr aus sich herauszuholen bekomme ich in den wenigsten Fällen mit.

    Selten habe ich auch einen zweiten Fernseher neben meinen eigenen geklemmt, um dauerhaft zu kontrollieren, welches Bild nun schöner aussieht. Ob ich 50 FPS oder 51FPS habe. Auch mit meiner Lupe kann ich nicht einzelne Lines auf meinem TV auf 1080p oder 720p definieren.

    Dieses ganze Leistungs- und Performance Gedudel wird mittlerweile echt zum Desaster

  12. #11
    bulldogflavor
    Echt nicht ?!

    Ich habe mir extra neben meinem Fernseher einen 2ten gestellt und werde dort zum vergleich die PS4 anschließen und ständig versuchen beide Bilder zu vergleichen, bis ich vor lauter Pixel und so weiter garkein Spaß beim spielen sondern nur beim ANALysieren empfinde.

  13. #12
    egosurfer89
    Vor allem weil viele Berichte ja nur noch da sind um Klicks zu bekommen.

    Ist euch mal aufgefallen wie viele Berichte es zu einer Xbox gibt, wenn es sich um etwas negatives handelt?

    Die Berichte zur PS4 sind sie negativ erfährt man es meistens immer einige Zeit später und dann auf den meisten Seiten verharmlost.

    -> Die Xbox kann keine 3D Blurays abspielen obwohl sie ja das Multimedia Gerät sein will und und und. Ach ja in den meisten Überschriften stand: "Xbox kann im GEGENSATZ ZUR PS4 vorerst keine 3D-Blurays abspielen". .... und siehe da ein paar Tage später kommt raus die Playstation kann das selber nicht, vor allem kann die Playstation ohne DayOne Patch GARNIX abspielen. (3D Blurays sollen bei der PS4 auch mit dem D1 Patch noch NICHT kommen.

    Und was mich am meisten aufregt ist die ganze Kacke von wegen die Xbox ist schlechter hier, die Xbox ist schlechter da....
    Okay es mag sein, dass bei MultiPlatform Titeln die Xbox in der Auflösung schlechter abschneidet als die PS4 und was hat das bewiesen genau NIX. Es lässt sich viel darüber streiten was jetzt auf welcher Konsole besser aussieht, aber die BF4 vergleiche zeigen so offensichtlich das die Xbox anscheinend mehr Details drinne hat das kann kein normaler Mensch abstreten. Ich erinnere an die Szenen "Der Tacho, im Auto was durch diese Stadt fährt" oder "der Blick auf das gegenüberstehende Haus mit der Werbung". Das ist OFFENSICHTLICH PRO Xbox.

    Und ich habe es schonmal gesagt, wenn die Playstation sooo viel mehr Power hat und sooo viel einfacher zu programmieren ist, dann hätte man jetzt schon gravierende Unterschiede gesehen. Nein die Xbox ist die kompliziertere und laut Mark Rubin von IW der meinte die Endgültige Hardware ist relativ kurzfristig ins Haus geschneit, der muss doch nur eins und eins zusammen zählen und kommt zu dem Schluss; das doch mehr in der Xbox steckt als alle vermuten.

    Was war denn mit den Fanboy die meinten sie könnten den Unterschied in der Auflösung von Call of Duty "locker" erkennen und man siehe da CoD Ghost lief bzw läuft noch garnicht in 1080p sondern nur in 720p auf der PS4.

    Außerdem nehmen wir doch mal die Spiele der Xbox:

    FIFA14 - 1080p/60FPS
    NBA2k14 - 1080p/60FPS
    Forza 5 - 1080p/60FPS
    Need for Speed: Rivals - 1080p/30FPS
    Zoo Tycoon - 1080p / Frames unbekannt
    UFC - 1080p/30FPS
    Sports Rivals - 1080p/30FPS
    Skylanders Swap Force - 1080p / Frames unbekannt

    Ryse - 900p/30FPS <--- das wohl Grafisch beste nextgen Game zum Launch

    CoD: Ghosts - 720p/60FPS <--- läuft momentan auch auf der PS4 mit der Auflösung + FPS problemen
    Killer Instinct - 720p/60FPS
    Battlefield 4 - 720p/60FPS <---- habe ich oben schon was zu gesagt
    Dead Rising 3 - 720p/30FPS

  14. #13
    Pandaboi
    Recht haste wohl, hat mich die Negativ-Media-Beeinflussungsmaschine erwischt ;O

  15. #14
    Foxenstein
    Zitat Zitat von bulldogflavor Beitrag anzeigen
    Echt nicht ?!

    [...] bis ich vor lauter Pixel und so weiter garkein Spaß beim spielen sondern nur beim ANALysieren empfinde.
    Viel Erfolg.

    BTT:

    Die einzige sinnvolle Frage ist, ob die Entwickler die Lust und Zeit haben, um ihre Spiele immer mit "Mehraufwand" für die XBOX One zu optimieren? Vielleicht hat man sich später auch einfach damit abgefunden, die abgespeckte Kost der Entwickler zu konsumieren.

  16. #15
    ArriS
    Wieder ne PC Games seite
    Die sind alle nur klickgeil, die sollen erstmal abwarten natürlich wird in zukunft vieles in 1080p ohne Probleme auf der One laufen, die malen den Teufel auf die Wand mehr nicht!

  17. #16
    DarkVamp
    Ich halte das Design mit dem superflotten ESRAM auf der GPU für Klasse. Der Datendurchsatz ist noch um einiges schneller als der von DDR5 in der PS4. Klar es bietet auch Nachteile und ist ein wenig komplexer im Handling aber hey die werden gut bezahlt ;-)

    Außerdem finde ich die LAYER Technik in der Xbox grandios. Die Xbox habe 3 unabhängige Framebuffer die in unterschiedlichen Auflösungen laufen.

    Layer1 ist reserviert für das Dashboard damit dies Meldungen über das Bild des Spiels einblenden kann oder aber auch das komplette Menü einblenden kann

    Layer2 und Layer3 sind für Spiele frei.

    "Dead Rising 3" z.B. nutzt Layer2 für die 3D Grafik in 720p und Layer3 für die Menü und Schriften in nativem 1080p ! Die werden dann wie Schablonen übereinander gelegt und von Scaler einheitlich auf 1080p gebracht!

    Grandiose Technik wie ich finde.

  18. #17
    DarkVamp
    Zitat Zitat von ArriS Beitrag anzeigen
    Wieder ne PC Games seite
    DAS dachte ich mir auch!

  19. #18
    semaphor34
    So ein blödsinn mit Flaschenhalslösung. Größerer Datendurchsatz heißt nicht schneller. GDDR5 kann glückliche Weise für ein Spiel leicht konfiguriert werden. Aber auch nur für ein Spiel. Sobald das Herausfordern von Multitasking wirklich gefragt ist, dann wird die Makel raus kommen. Xbox One hat eine perfekte Balance gefunden einen guten datendurchsatz und eine sehr schnelle Latenz der Speicher. Das Spiel wird genau so gut wie bei ps4 aussehen, wenn sogar besser. Und gleich zeitig beherrscht Xbox One das Multitasking System wie ein Gewinner. Leistung allein ist nicht wichtig. Wichtig ist Leistung pro Zeiteinheit in allen Bereich und allen Phasen. Das ist nur gut, dass ps4 sich am Anfang besser verkauft. Denn auf dem ganzen Rennen wird sich Xbox One diesmal im einiges besser verkaufen. Allein wegen Hybridkonstrukt zwischen TV und Gaming.



    Sent from my RM-875_eu_euro2_242 using Tapatalk

Ähnliche Themen


  1. Xbox/Ps4 - wenn was "Next-Gen" ist dann wohl Kinect: Die einen mögen Kinect, andere brauchen es nicht und die meisten haben es wohl noch nicht einmal verwendet. Aber bullshit, was geht mehr in Richtung...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

xbox one esram

esram vs gddr5

gibt es eine 64 mb esram

xbox one esram 64mb

zoo tycoon 1080p 60fps

xbox one flaschenhals

was ist eig ein esram

flasche ohne rillen am flaschenhals

esram xbox

esram

xbox one auflösungen esram

xbox one hört nicht auf mich www.xboxone-forum.net

64mb esram xbox one