• Aufruf zur Beteiligung am Protest gegen Artikel 13 (Uploadfilter)

    Moin zusammen,

    Gemeinsam mit weiteren Foren & Webseiten protestieren wir gegen die anstehende EU-Urheberrechtsform, wie sie aktuell mit Artikel 13 geplant ist. Die einzige Hürde, bis diese Rechtsform in Kraft tritt, ist die voraussichtlich im März oder April stattfindende letzte Abstimmung im EU-Parlament.


    Sollte diese Regelung in dieser Form kommen, könnte es das Internet wie wir es kennen stark einschränken. Sämtliche Inhalte müssten zuerst durch einen sogenannten "Upload-Filter" gejagt werden, welcher selbst bei Anbietern wie Youtube noch nicht reibungslos funktioniert. Finanziell untragbar, außer für größere Konzerne. Ob es das Ziel ist, dass diese Unternehmen jeglichen Inhalt überprüfen, darf auch stark bezweifelt werden.

    Gegen diese Reform (aktuelle Fassung) protestieren derweil rund rund fünf Millionen Menschen in einer Petition, 145 Bürgerrechts- und Menschenrechtsorganisationen, Wirtschafts- und IT-Verbände (darunter Bitkom, der deutsche Start-Up-Verband, der Chaos-Computer-Club, die Initiative Foren-Gegen-Uploadfilter, und eine Vielzahl von EU-Unternehmen), Internet-Pioniere wie Tim Berners-Lee, Journalistenverbände sowie auch Kreativschaffende.

    Was können wir tun?


    • die Abgeordneten des Europäischen Parlaments kontaktieren und sie über unsere Haltung zur geplanten Reform informieren (alle Infos).



    • an den Demonstrationen teilnehmen, die am 23. März 2019 in ganz Europa stattfinden (alle Infos).



    • unser demokratisches Recht wahrnehmen und am 26. Mai 2019 an der Wahl des EU-Parlaments teilnehmen (alle Infos).


    Dir gefällt Xbox Passion und möchtest uns unterstützen? Dann verwende doch bei der nächsten Bestellung unseren Amazon-Partner-Link.
    Du würdest uns damit unterstützen und hast keinerlei Nachteile. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Aufruf zur Beteiligung am Protest gegen Artikel 13 (Uploadfilter)

    ?
    « Halo Master Chief Collection: Halo Reach & PC ReleaseOutward - Action RPG Geheimtipp mit Koop Modus »
    Ähnliche News zum Artikel

    Aufruf zur Beteiligung am Protest gegen Artikel 13 (Uploadfilter)

    Final Fantasy 15 - Neues Update verändert Kapitel 13
    Square Enix hört auf die Fans und krempelt das 13. Kapitel aus Final Fantasy 15 um. Mit dem neusten Update wird eine alternative... mehr
    Homefront: The Revolution - 13 Minuten Singleplayer im Video
    Zu Homefront: The Revolution wurde ein ungefähr 13 Minuten langes Gameplayvideo veröffentlicht, das euch einen Einblick in den... mehr
    Cod: Advanced Warfare - Zu anfang mit 13 Mehrspieler-Karten
    Zum Verkaufsstart von Call of Duty: Advanced Warfare am 04.11.14 in Europa werden 13 Mehrspieler-Karten verfügbar sein, wie die... mehr
    Kommentare 155 Kommentare
    1. Avatar von KlOis
      KlOis -
      Moin, wir haben doch schon einen Artikel 13 Faden ;-)
    1. Avatar von SamFlynn
      SamFlynn -
      sieht so aus, als ob da ganze doch schlimmer werden könnte, als viele gemeint haben. denn grundlos wird Lizco dieses thema nicht eröffnet haben.
    1. Avatar von Lizco
      Lizco -
      Es wäre schön, wenn das ganze Thema bereits vom Tisch wäre.
      Wenn man sich das mal ausmalt, kann man sich eine Umsetzung dieser Art nicht vorstellen. Fragt sich, ob die dort oben das auch so sehen.
    1. Avatar von Krypto x Master
      Krypto x Master -
      Geht auf Demos und Unterschreibt Petitionen!!!
      Zeigt das wir uns nicht mit allem Zufrieden geben.
    1. Avatar von Penny
      Penny -
      Zitat Zitat von Lizco Beitrag anzeigen
      . Fragt sich, ob die dort oben das auch so sehen.
      Die sehen garnix... ausser ihr Portmaine
    1. Avatar von atticus_finch
      atticus_finch -
      Also ich hab mich ja immer bisschen aus dem Thema raus gehalten. Grundsätzlich ist das Urheberrecht wichtig und gerade in der Zeit des Internets wichtiger denn je.

      Daher finde ich es gut wenn die Leute sich mit dem Thema auseinander setzen und Ihre Meinung äußern.

      Ich bin allerdings immer recht pragmatisch unterwegs. Jetzt wird ja erstmal diese Verordnung verabschiedet, dann haben die einzelnen Länder 2 Jahre Zeit sich das Ganze genau anzuschauen und in zwei Jahren sitzt man nochmals zusammen und schaut wie man was eventuell umsetzen könnte.

      Für mich sind hier schon so viele wenn, abers usw. das ich schonmal anfange mich etwas zurück zu lehnen.

      Dann kommt der Faktor dazu das die Umsetzung der jetzt angegangenen Richtlinie so kostenspielig bzw. zum Teil meines Wissens nach gar nicht technisch abwickelbar ist weshalb ich hier denke, lass sie doch mal machen, wer soll denn das umsetzen.

      Ist doch ähnlich wie mit den Fahrverboten bzw. den Umweltplaketten. Klar gibt's die und klar darf man mit denen nicht in die Stadt. Wer soll es denn aber prüfen?

      Wie gesagt der Aufschrei ist grundsätzlich berechtigt genauso wie der Sinn nach einer neuen sinnvollen Richtlinie die auch umsetzbar ist.


      Ich bin kein Politiker und auch kein Jurist aber mein Bauchgefühl hat mich eigentlich noch nie wirklich im Stich gelassen.


      Für mich ist das Ganze bisschen zu aufgebauscht. Ich zitiere mal meine Mutter (Zitatrecht hab ich ja noch): Kommt Zeit kommt Rat (wobei das Sprichwort glaube ich meine Mutter schon irgendwo "geklaut" hat)
    1. Avatar von baum2k
      baum2k -
      Oh oh oh....die Abmahnanwälte haben das Schreiben schon aufgesetzt
    1. Avatar von KlOis
      KlOis -
      Zitat Zitat von atticus_finch Beitrag anzeigen
      Also ich hab mich ja immer bisschen aus dem Thema raus gehalten. Grundsätzlich ist das Urheberrecht wichtig und gerade in der Zeit des Internets wichtiger denn je.

      Daher finde ich es gut wenn die Leute sich mit dem Thema auseinander setzen und Ihre Meinung äußern.

      Ich bin allerdings immer recht pragmatisch unterwegs. Jetzt wird ja erstmal diese Verordnung verabschiedet, dann haben die einzelnen Länder 2 Jahre Zeit sich das Ganze genau anzuschauen und in zwei Jahren sitzt man nochmals zusammen und schaut wie man was eventuell umsetzen könnte.

      Für mich sind hier schon so viele wenn, abers usw. das ich schonmal anfange mich etwas zurück zu lehnen.

      Dann kommt der Faktor dazu das die Umsetzung der jetzt angegangenen Richtlinie so kostenspielig bzw. zum Teil meines Wissens nach gar nicht technisch abwickelbar ist weshalb ich hier denke, lass sie doch mal machen, wer soll denn das umsetzen.

      Ist doch ähnlich wie mit den Fahrverboten bzw. den Umweltplaketten. Klar gibt's die und klar darf man mit denen nicht in die Stadt. Wer soll es denn aber prüfen?

      Wie gesagt der Aufschrei ist grundsätzlich berechtigt genauso wie der Sinn nach einer neuen sinnvollen Richtlinie die auch umsetzbar ist.


      Ich bin kein Politiker und auch kein Jurist aber mein Bauchgefühl hat mich eigentlich noch nie wirklich im Stich gelassen.


      Für mich ist das Ganze bisschen zu aufgebauscht. Ich zitiere mal meine Mutter (Zitatrecht hab ich ja noch): Kommt Zeit kommt Rat (wobei das Sprichwort glaube ich meine Mutter schon irgendwo "geklaut" hat)
      "Kommt Zeit, kommt Rat"
      Sag das Mal den Briten oder den Stuttgartern (S21).
      Da hat man auch erst im Nachhinein was dagegen machen wollen.
      Und da zitiere ich Mal die Ärzte: "doch dann ist es zu spät... Zu spät..."
    1. Avatar von atticus_finch
      atticus_finch -
      Die Britrn haben selbst gewählt das se raus wollen das is was anderes... und s21 is nur ne Hand voll Leute... wird nur immer so aufgebauscht ähnlich wie bei der Geschichte hier jetzt meiner Meinung nach aus. Höre heute das erste mal direkt im Radio davon und auch nur wegen Wikipedia, die lustigerweise davon eigentlich gar nicht betroffen sind.
    1. Avatar von Archie Medes
      Archie Medes -
      Also Petition hab ich schon längst unterschrieben. Mehr kann ich nicht tun.
      Irgendwie wird das Thema Medienmäßig mehr oder weniger totgeschwiegen. Komisch.

      Sorry Autokorrektur.
    1. Avatar von BASH4Y0U
      BASH4Y0U -
      Zitat Zitat von Archie Medes Beitrag anzeigen
      Also Petition hab ich schon längst unterschrieben. Mehr kann ich nicht tun.
      Irgendwie wird das Thema Medienmäßig mehr oder weniger totgeschrieben. Komisch.
      Ist doch normal in Deutschland
    1. Avatar von KumbaYaMyLord
      KumbaYaMyLord -
      Zitat Zitat von Archie Medes Beitrag anzeigen
      Also Petition hab ich schon längst unterschrieben. Mehr kann ich nicht tun.
      Irgendwie wird das Thema Medienmäßig mehr oder weniger totgeschrieben. Komisch.
      Gut, du bist fein raus, hast unterschrieben [emoji106]
    1. Avatar von KamiKateR 1990
      KamiKateR 1990 -
      Zitat Zitat von Archie Medes Beitrag anzeigen
      Also Petition hab ich schon längst unterschrieben. Mehr kann ich nicht tun.
      Irgendwie wird das Thema Medienmäßig mehr oder weniger totgeschwiegen. Komisch.

      Sorry Autokorrektur.
      Es wird nicht totgeschwiegen, große Medien sehen darin nur einfach keine Nachteile, da IHRE Arbeit sich kein bisschen ändern wird.
      Sie nutzen fundierte Quellen, zahlen für Bildressourcen etc., wäre dem nicht so, hätten sie nämlich schon seit Ewigkeiten klagen diesbezüglich an der Backe.
      Die ganzen Klickbait-Newsportale dagegen eskalieren gerne und häufig darüber (natürlich mit Clickbait Berichten), weil sie dann nämlich zu machen könnten (und ich wäre sooo froh darüber!)
      Youtuber genauso: Keiner macht sich Gedanken darüber, ob die Inhalte die da in dem Video sind, überhaupt gezeigt werden dürfen, einfach mal hochladen und schonmal abkassieren von den Werbeeinnahmen. Die sollen sich nen richtigen Job suchen, oder ihre Arbeit richtig machen. GANZ einfach.

      Internetforen wie dieses hier SIND SAVE (Hauptnutzung dieses Forums: Talk über Xbox Spiele, nicht etwa Nutzung von copyrighted Material ohne Kennzeichnung^^).
      Wikipedia IST SAVE (Quellenangaben sind vollständig vorhanden, es wird von verschiedensten Personen jeder Artikel in den Änderungen überprüft etc.).

      Ich bin immernoch sehr sehr skeptisch, dass all das "negative" was berichtet wird, überhaupt stimmt. Denn es kommt eben von all den Leuten die Panik haben, dass sie am Ende des Tages nen richtigen Job machen müssen und nicht mit Lauschepperei durchs Leben gehen können (Sorry aber Youtuber und co sind für mich einfach nur Lauschepper).
    1. Avatar von KlOis
      KlOis -
      Zitat Zitat von atticus_finch Beitrag anzeigen
      Die Britrn haben selbst gewählt das se raus wollen das is was anderes... und s21 is nur ne Hand voll Leute... wird nur immer so aufgebauscht ähnlich wie bei der Geschichte hier jetzt meiner Meinung nach aus. Höre heute das erste mal direkt im Radio davon und auch nur wegen Wikipedia, die lustigerweise davon eigentlich gar nicht betroffen sind.
      Ja und nach dem Brexit hat man sich dann Mal informiert was das alles bedeutet.
      S21 war im kleinen, die Aufregung danach um so größer.
      Wollte auch nur deine, kommt Zeit, kommt Rat Mal in einen anderen Kontext stellen.

      Btw: Wikipedia währe dann dennoch von Artikel 11 betroffen.
    1. Avatar von atticus_finch
      atticus_finch -
      Kämpft ihr euch durch eure Kapitel und geht auf die Straße ich lege die Füße hoch und genieße mein Leben... sollen se doch das Internet abschalten... glaub auf lange Sicht würde sich dann jeder weniger das Leben schwer machen
    1. Avatar von Meenzer
      Meenzer -
      Wahnsinn welch eine Bewegung da entsteht.
      Würde das doch nur mal gegen die GEZ klappen, die ja eigentlich keiner will.
    1. Avatar von DungeonKeeper78
      DungeonKeeper78 -
      Zitat Zitat von Meenzer Beitrag anzeigen
      Wahnsinn welch eine Bewegung da entsteht.
      Würde das doch nur mal gegen die GEZ klappen, die ja eigentlich keiner will.
      Genau, GEZ abschaffen und lieber Fox News schauen.
    1. Avatar von KamiKateR 1990
      KamiKateR 1990 -
      Zitat Zitat von KlOis Beitrag anzeigen
      Ja und nach dem Brexit hat man sich dann Mal informiert was das alles bedeutet.
      S21 war im kleinen, die Aufregung danach um so größer.
      Wollte auch nur deine, kommt Zeit, kommt Rat Mal in einen anderen Kontext stellen.

      Btw: Wikipedia währe dann dennoch von Artikel 11 betroffen.
      Was für Daten muss Wikipedia denn von Nutzern schützen?? Die Leute die es NUTZEN (nicht verfassen) haben doch sowieso alle keinen Accound und hinterlassen keine Daten (Artikel 11 ist doch die DSVGO Geschichte oder nicht?)
    1. Avatar von KlOis
      KlOis -
      Zitat Zitat von KamiKateR 1990 Beitrag anzeigen
      Was für Daten muss Wikipedia denn von Nutzern schützen?? Die Leute die es NUTZEN (nicht verfassen) haben doch sowieso alle keinen Accound und hinterlassen keine Daten (Artikel 11 ist doch die DSVGO Geschichte oder nicht?)
      Die Autoren bei Wikipedia, die zB Pressetexte nutzen
    1. Avatar von BASH4Y0U
      BASH4Y0U -
      Das sagt die CDU zu den demos heute
      Wenn amerikanische Konzerne mit massivem Einsatz von Desinformationen und gekauften Demonstranten versuchen, Gesetze zu verhindern, ist unsere Demokratie bedroht.“
      @caspary
      in der
      @BILD

      #Yes2Copyright
      Wiederlich