Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
Like Tree12Likes

Japan geht hart gegen Key-Reseller vor

Diskutiere Japan geht hart gegen Key-Reseller vor im News Forum im Bereich Xbox One; Bis zu satten 41000,- Euro Bußgeld oder bis zu 5 Jahren Gefängnisstrafe will die Regierung von Japan zukünftig erheben für den Online Vetrieb von Spiele-Keys ...


  1. #1
    D0itD

    Japan geht hart gegen Key-Reseller vor

    Bis zu satten 41000,- Euro Bußgeld oder bis zu 5 Jahren Gefängnisstrafe will die Regierung von Japan zukünftig erheben für den Online Vetrieb von Spiele-Keys ohne die Zustimmung des Herstellers.

    Ausserdem soll der Vertrieb von Software, die das Modifizieren von Speicherständen und Konsolen ermöglichen, verboten werden.

    Bußgeld bis zu 41.000 Euro: Japan mit Verbot gegen unerlaubten Weiterverkauf von Spiele-Keys

  2. Anzeige
    Schau mal hier: Japan geht hart gegen Key-Reseller vor. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    DARK-THREAT
    Wird den PClern dort aber nicht gefallen...

  4. #3
    Iceman83
    Ich bin kein Freund solcher Shops. Klar, die Preise sind verlockend gut. Jedoch kann ich mir nicht vorstellen das das alles legal ist.

    Und in dem Fall finde ich es gut wenn dagegen etwas unternommen wird.

  5. #4
    Joe
    Die Leute, die ständig nur bei G2A, MMOGA und Konsorten kaufen, sind für mich Raubkopierer. Simpel. Ich hab ja nix dagegen, dass man sparen will. Tu ich auch. Aber dass einfach ignoriert wird, dass dort fast ausschließlich geklaute Codes verkauft werden, finde ich traurig. Meine Meinung ist sowieso, wer sich zocken nicht leisten kann und deshalb zu solchen Shops greift, sollte nicht zocken dürfen.
    Würde so was für Europa auch begrüßen.

  6. #5
    ZockFreak
    Ich finde es als nichts Besonderes, dass Straftaten o. ä. auch entsprechend geahndet werden. Natürlich darf Geklautes nicht im Internet verkauft werden. Ist wie im Reallife auch.

    Aber @ pzycho: Woher weißt du, dass MMOGA geklaute Codes verkauft? Die sind doch eigentlich gar nicht so günstig...?

  7. #6
    klIckX bT
    Wer MMOGA immer noch als illegale Plattform bezeichnet hat einfach keine Ahnung.

    https://solariz.de/de/mmoga_im_inter...keys_legal.htm

    Warum sonst hat MMOGA einen so großen Kundenstamm? Zudem werden illegale Keys von den Publishern gebannt und bei mir wurde noch nie ein Key gebannt.

    Weil G2A jediglich als Vermittler auftritt, kann es dort aber natürlich auch illegale Keys geben. Die kümmern sich nicht um die Herkunft, da die diese auch nicht verkaufen sondern nur verlinken.

  8. #7
    atticus_finch
    Zitat Zitat von klIckX bT Beitrag anzeigen
    Wer MMOGA immer noch als illegale Plattform bezeichnet hat einfach keine Ahnung.

    https://solariz.de/de/mmoga_im_inter...keys_legal.htm

    Warum sonst hat MMOGA einen so großen Kundenstamm? Zudem werden illegale Keys von den Publishern gebannt und bei mir wurde noch nie ein Key gebannt.

    Weil G2A jediglich als Vermittler auftritt, kann es dort aber natürlich auch illegale Keys geben. Die kümmern sich nicht um die Herkunft, da die diese auch nicht verkaufen sondern nur verlinken.
    Seh ich auch so, wobei ich auch sagen muss das selbst G2A sich echt gebessert hat was den Support angeht und ich dort auch noch nie ein Problem hatte mit gebannten Keys. Ein einziges Mal war ein Code ungültig, jedoch habe ich hier das Geld erstattet bekommen.

  9. #8
    Boarder76
    Zitat Zitat von pzyYchopath Beitrag anzeigen
    Die Leute, die ständig nur bei G2A, MMOGA und Konsorten kaufen, sind für mich Raubkopierer. Simpel. Ich hab ja nix dagegen, dass man sparen will. Tu ich auch. Aber dass einfach ignoriert wird, dass dort fast ausschließlich geklaute Codes verkauft werden, finde ich traurig. Meine Meinung ist sowieso, wer sich zocken nicht leisten kann und deshalb zu solchen Shops greift, sollte nicht zocken dürfen.
    Würde so was für Europa auch begrüßen.
    Warum Raubkopierer?
    Wenn jemand sich eine Xbox kauft mit Spielebundle, dann hat er das Spiel gekauft. Wo ist das Problem, das er es günstiger abgibt?
    Willst du dann auch behaupten das ebaykunden Räuber sind?
    Was meinst du was an geklauten Autoteilen da verhökert werden.


    @Dark Thread
    Dann, lieber Darky, bekommt man auch Xbox und PS4 Keys da. Also warum nur arme Pcler?
    Deine Aussage war garantiert auch wieder ironisch gemeint. Also mal wieder Danke fürs bashen!

  10. #9
    BASH4Y0U
    Ich bleib bei meinem Hong Kong Guthaben

  11. #10
    DARK-THREAT
    Zitat Zitat von Boarder76 Beitrag anzeigen
    @Dark Thread
    Dann, lieber Darky, bekommt man auch Xbox und PS4 Keys da. Also warum nur arme Pcler?
    Deine Aussage war garantiert auch wieder ironisch gemeint. Also mal wieder Danke fürs bashen!
    Bashen?
    Also ich habe selbst schon mal bei G2A einen Key gekauft und nichts bekommen. Kenne also das Risiko dieser Seiten...

    Die XBOX und PS4 Keys stammen immer nur aus Bundles oder Gamingcards, woher auch immer die stammen. Der Hauptkundenkreis sind aber PC-Keys. Eben weil die Spiele ca 1/3 bis 1/4 wie auf Steam & co selber kosten.

  12. #11
    D0itD
    MMOGA und G2A sind doch wirklich 2 ganz unterschiedliche Seiten Und alle Kunden als Raubkopierer dazustellen ist lächerlich.

  13. #12
    Boarder76
    Darky, mit bashen meinte ich deine Aussage Bez. Pcler.
    Und die ist mal wieder misslungen.

    Bei g2a gibt es wo eine Versicherung. Wenn man einen Key nicht bekommt, dann....

    Ein Kumpel hat so sein Geld wieder bekommen.
    Ausserdem schaut man auch auf die Bewertungen der Verkäufer. Wie bei Ebay oder auch bei Amazon. Nur Mal So als Tipp.

  14. #13
    DARK-THREAT
    Zitat Zitat von Boarder76 Beitrag anzeigen
    Darky, mit bashen meinte ich deine Aussage Bez. Pcler.
    Und die ist mal wieder misslungen.

    Bei g2a gibt es wo eine Versicherung. Wenn man einen Key nicht bekommt, dann....

    Ein Kumpel hat so sein Geld wieder bekommen.
    Ausserdem schaut man auch auf die Bewertungen der Verkäufer. Wie bei Ebay oder auch bei Amazon. Nur Mal So als Tipp.
    Ich bin doch selber auch PCler.

    Die Versicherungen lässt G2A sich bezahlen. Das hatte ich damals nicht getan. Es war lediglich das günstigste Angebot bei über 98% aus Brasilien.
    Aber wie gesagt - war mir eine Lehre.

  15. #14
    Boarder76
    Ich hole nur europäische Keys.
    Nun gut.
    Aber es sind trotzdem keine Raubkopierer.

  16. #15
    DARK-THREAT
    Zitat Zitat von Boarder76 Beitrag anzeigen
    Ich hole nur europäische Keys.
    Nun gut.
    Aber es sind trotzdem keine Raubkopierer.
    Habe ich nie behauptet...

  17. #16
    Predator X
    Zitat Zitat von Boarder76 Beitrag anzeigen
    Ich hole nur europäische Keys.
    Nun gut.
    Aber es sind trotzdem keine Raubkopierer.
    Unabhängig vom Thema hier ist jeder, der seine Games im Ausland kauft, ein Steuerbetrüger in meinen Augen...

  18. #17
    KamiKateR 1990
    Zitat Zitat von pzyYchopath Beitrag anzeigen
    Die Leute, die ständig nur bei G2A, MMOGA und Konsorten kaufen, sind für mich Raubkopierer. Simpel. Ich hab ja nix dagegen, dass man sparen will. Tu ich auch. Aber dass einfach ignoriert wird, dass dort fast ausschließlich geklaute Codes verkauft werden, finde ich traurig. Meine Meinung ist sowieso, wer sich zocken nicht leisten kann und deshalb zu solchen Shops greift, sollte nicht zocken dürfen.
    Würde so was für Europa auch begrüßen.
    Ich glaube du verschiebst da ein wenig die Prozentzahlen...

    Es ist nur ein Bruchteil der Keys illegal auf diesen Plattformen, ansonsten wäre schon deutlich mehr gegen diese Plattformen unternommen worden.

    Man muss einfach nur wissen, wo man einkauft (also welcher Anbieter auf der Plattform) und dann sich entscheiden, ob man das Risiko eingeht.
    Ich hatte bisher keine Probleme.

  19. #18
    DeinTeddybaer
    Zitat Zitat von Predator X Beitrag anzeigen
    Unabhängig vom Thema hier ist jeder, der seine Games im Ausland kauft, ein Steuerbetrüger in meinen Augen...
    Wie willst du sonst den Volksverbrecher Beitrag GEZ refinanzieren?

  20. #19
    ZockFreak
    Zitat Zitat von Predator X Beitrag anzeigen
    Unabhängig vom Thema hier ist jeder, der seine Games im Ausland kauft, ein Steuerbetrüger in meinen Augen...
    Im Grunde genommen ist dann aber auch jeder Amazon-Käufer ein Steuerbetrüger bzw. Mithelfer beim Steuerbetrug. Oder?
    (Nicht so ernst nehmen)

    Also ICH bekenne mich gerne schuldig.

  21. #20
    Mufasa
    Zitat Zitat von BASH4Y0U Beitrag anzeigen
    Ich bleib bei meinem Hong Kong Guthaben
    Wieso denn nur Hong Kong Guthaben?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Sperrung auf Lebenszeit wegen Key-Reseller Codes: weiterlesen: https://www.xboxdynasty.de/news/xbox-live/sperrung-auf-lebenszeit-wegen-key-reseller-codes



  2. Enjin o kidō suru - (Startet die Motoren) es geht auf nach Japan! 09.03.2014 19:00Uhr: Arigato Doraiba - (Danke Fahrer) für die spannenden Rennen der letzten 3 Wochen. Mit Nascar dem nostalgie F1 Rennen, und zuletzt dem "American...



  3. Enjin o kidō suru - es geht auf nach Japan! 08.03.2014 20:00Uhr (Samstag Rennen): Arigato Doraiba - (Danke Fahrer) für die spannenden Rennen der letzten 3 Wochen. Mit Nascar dem nostalgie F1 Rennen, und zuletzt dem "American...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: