Call of Duty: World War 2 - Vorstellung am Mittwoch

Diskutiere Call of Duty: World War 2 - Vorstellung am Mittwoch im Shooter Forum im Bereich Xbox One Spiele; Activision hat nun offiziell bestätigt, dass nächste Call of Duty trägt den Titel Call of Duty: World War 2. Als Schauplatz muss also wieder der...
BASH4Y0U

BASH4Y0U

Threadstarter
Dabei seit
26.05.2013
Beiträge
10.581
Xbox Gamertag
BASH4Y0U
Activision hat nun offiziell bestätigt, dass nächste Call of Duty trägt den Titel Call of Duty: World War 2. Als Schauplatz muss also wieder der Zweite Weltkrieg erhalten. Die offizielle Vorstellung ist für den 26. April um 19 Uhr geplant.

Anhang anzeigen 28685


Die ersten Gerüchte zum neuen Call of Duty machten bereits im März die Runde:

A YouTuber, “TheFamilyVideoGamers”, has posted a video of what appears to be leaked images of Call of Duty 2017 concept marketing artwork.

The leaked images show that Call of Duty 2017, developed by Sledgehammer Games, will take place during the World War II era.





The images above show artwork that Activision appears to be creating for promotional images and box arts. It also appears that Activision has decided to be straightforward with the naming scheme for the game and call it ‘Call of Duty: WWII’. This would be, probably, the simplest name for a Call of Duty game since before Call of Duty 4.

Activision has not confirmed any of this as of now. Stay tuned.

Thus far, Activision has only confirmed that this year’s title is developed by Sledgehammer and will take ‘Call of Duty back to its roots.’
....
 
Zuletzt bearbeitet:
Fischbrezel

Fischbrezel

Dabei seit
27.11.2013
Beiträge
2.965
Xbox Gamertag
Fischbrezel
Wenn der 2WK wieder kommt, dann spare ich direkt für die CE!
Hoffentlich kommt kein Zukunftsgedöns mehr. BO3 hatte eine enttäuschende Kampagne und IW Hab ich mir erst recht nicht mehr angetan.
 
T

TheRock1401

Guest
Juhu endlich wieder ww2! Beste Setting ever für Shooter! Direkt importieren!
Hoffentlich realistisch.
Medal of Honor Erinnerungen werden wach :)
 
Archie Medes

Archie Medes

Moderator
Dabei seit
13.01.2014
Beiträge
12.695
Xbox Gamertag
Archie Medes x
Fein.
Irgendwie, werdens es schon schaffen das zu versauen.
Hoffentlich nicht.
 
SamFlynn

SamFlynn

Dabei seit
23.07.2013
Beiträge
11.135
Xbox Gamertag
Wengolf
WW2 wäre ein traum. das letzte cod ist absoluter müll. zumindest für meinen geschmack.
 
Ch.R.iS

Ch.R.iS

Dabei seit
02.12.2014
Beiträge
1.366
Xbox Gamertag
ConFUseDisM8
Ach, da werden erinnerungen an das erste CoD wach. Am ende in den Reichstag einmarschieren und die Russische Fahne hissen. Das war schon sehr, sehr geil.
 
BASH4Y0U

BASH4Y0U

Threadstarter
Dabei seit
26.05.2013
Beiträge
10.581
Xbox Gamertag
BASH4Y0U
Ich hoffe dieses mal ohne killstreaks und Waffenaufsätze
 
KamiKateR 1990

KamiKateR 1990

Dabei seit
13.04.2014
Beiträge
15.592
Xbox Gamertag
KamiKateR 1990
Haben sich bestimmt verschrieben und meinten WW3.
 
TLK

TLK

Gesperrt
Dabei seit
24.01.2017
Beiträge
859
Laut Namen und Entwickler nicht der Nachfolger zu World at War, schade.
 
GaLaXy RiiPpeR

GaLaXy RiiPpeR

Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
3.017
Xbox Gamertag
I ZuKee I
Call of Duty: WW2 [Gerücht/November 2017]

Das Ende war die absolute Enttäuschung mit einem dicken Fragezeichen.

Wieso hat er am Ende "Tailor" gesagt?
Wenn du Fragezeichen an dem Ende der Kampagne hattest, würde ich dir empfehlen diese nochmals durchzuspielen und genauer aufzupassen. Wenn man das gemacht hat, dann hat man auch keinen Mindfuck am Ende.

BO3 hatte definitiv eine der besten Story's und dazu noch eine sehr tiefgreifende die nicht nur Boom hatte, sondern wo man auch aufpassen musste, ansonsten hatte man wirklich nur Fragezeichen über dem Kopf. Dieses Problem hatten anscheinend viele Leute am Ende, weil sie es gewohnt waren von den Vorgängern, dass man sich nur durchballern musste und der Rest sich schon irgendwie von selbst klärt.

Zu dem neuen CoD, naja das Setting reizt mich irgendwie nicht, hätte eins zwischen 1970-2017 mehr gefeiert. Doch für alle die, die sich darauf freuen, kann ich nur hoffen das es anständig wird.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
GaMeZoNe008

GaMeZoNe008

Dabei seit
05.05.2014
Beiträge
1.549
Xbox Gamertag
CRiZKo 008
Also ich fand die IW Kampagne deutlich interessanter. Keine super komplexe Story, aber absolut logisch, gut inszeniert, solide. Hat Spaß gemacht. BO3 war einfach eine pseudo deepe grütze, die erst in der zweiten Hälfte Spaß gemacht hat. IW wirkte in der Kampagne auch irgendwie seriöser. BO3 hatte irgendwie so ein hippes Teenie Flair, schwer zu erklären, aber ich hab das Gefühl die Entwickler haben die Kampagne so designt, mit dem Hintergedanken, dass hier ein Teenie Boy am Controller sitzt. Und ja die Story in BO3 hätte deutlich besser sein können und ist auch logisch, aber das Storytelling ist einfach furchtbar. In IW ist es wenigstens stringent. Das hat nichts mit "ja aber aber aber in BO muss man mitdenken." zutun. Ja muss man, trotzdem ist das Storytelling Murks. Dafür ist der Mutiplayer in BO3 um Welten besser als in IW. Obwohl ich selbst Bo3 nur noch "ok", bzw. "ganz nett" fand. Aber IW.. Da hab ich nach einer Runde schon keine Lust mehr.

Ein großes Problem für ein COD im WW2 Setting sehe ich, dass es unbedingt das Handling braucht, das man noch so ungefähr bis BO2 hatte. Man benötigt ein gutes Balancing. Heißt Perks, Killstreak und Fähigkeiten Wahn wie in IW würden das Spiel KOMPLETT in den Abgrund sägen, es hat schon die neuen Teile kaputt gemacht, aber ein Setting wie WW2 würde daran komlett zugrunde gehen. Ich denke die Kampagne werden sie ordentlich machen, AW war auch absolut in Ordnung, nichts monumentales, aber ok. Handling ist bei dem Setting das A und O. Das war ein Grund warum ich letztens auf einer LAN mit Cod 2 mehr Spaß hatte als mit allen letzten Teilen zusammen. In Cod 2 gibt es keine Special Features, aber es fühlt sich verdammt nochmal großartig an. Außerdem müssen die Maps stimmen, das Map Design war noch bis MW3 großartig, BO 2 und Ghosts hatten auch noch einige positive Ausreißer. Aber das vertikale ordentlich System einzubauen, haben die Entwickler von Anfang bis Ende komplett verhaun, und Titanfall hats beim Erstling direkt besser hinbekommen.
Ich bin grundsätzlich erst mal nur von dem Wissen, dass ein Cod im WW2 spielen soll nicht gehyped.

Ich hätte auch nichts gegen ein weiters Zukunfts Cod, wenn es denn mal gut wäre! Aber man hats einfach nicht hinbekommen. Genauso heißt das, dass mich allein WW2 nicht aus den Socken haut, weil auch das könnte man verhaun.
 
T

traurigerclown

Dabei seit
09.01.2015
Beiträge
110
Ich fand dass die Kampagne von BO3 mit zu dem (inhaltlich) besten gehörte, was ich je spielte - hinderlich für das Verständnis ist bloß, dass man die Comics (ja, gab es, nur halt nicht "hier"...) gelesen haben sollte, um durchblicken zu können. Von daher hab' ich vollstes Verständnis wenn jemand eher IW bevorzugt, wo die Kampagne auch ohne jede Zusatzinfo funktioniert.

Zum potentiellen neuen Setting: ich fänds doof. Ich hab' absolut keine Lust auf das "alte" Gameplay - dazu hab' ich mich schon viel zu sehr an etliche "moderen Errungenschaften" gewöhnt. Ich glaube auch ehrlich gesagt nicht, dass ein Zukunftssetting automatisch ein rotes Tuch für die Shooterinteressierte Zielgruppe sein muss - schließlich brüllt bei Titanfall ja auch niemand "kack Zukunft!"...

Wie dem auch sei: wie jedes Jahr wünsche ich mir wieder etwas im Stile von Ghosts (ja, nach wie vor mein Lieblingsteil) und wie jedes Jahr bekomm' ich was anderes. Und doch hatte ich jedes mal spaß damit. Warum also nicht auch dieses Jahr wieder?!


(nebenbei zur Kampagne von BO3: https://www.youtube.com/watch?v=0hCIULujOzI )
 
Zuletzt bearbeitet:
KamiKateR 1990

KamiKateR 1990

Dabei seit
13.04.2014
Beiträge
15.592
Xbox Gamertag
KamiKateR 1990
Wow. Jetzt beschwert sich hier jmd darüber das nich mehr das verhasste Futuresetting umgesetzt wird... Was isn jetzt kaputt.
 
GaMeZoNe008

GaMeZoNe008

Dabei seit
05.05.2014
Beiträge
1.549
Xbox Gamertag
CRiZKo 008
Aussage ist schon paradox wenn man bedenkt das COD nur groß geworden ist weil sie vom WW Setting abgewichen sind
Naja nur auf den Setting Change würde ich das nicht herunterbrechen ;D
 
Archie Medes

Archie Medes

Moderator
Dabei seit
13.01.2014
Beiträge
12.695
Xbox Gamertag
Archie Medes x
Aussage ist schon paradox wenn man bedenkt das COD nur groß geworden ist weil sie vom WW Setting abgewichen sind
Seh ich genau anderes. Je mehr sie sich vom WW Thema entfernt haben in Richtung Zukunftsgedöns, desto unbeliebter wurde es bei mir. Beim Kumpel auch. Also so pauschal wie Du es machst kann man das glaub ich nicht sagen.
 
Thema:

Call of Duty: World War 2 - Vorstellung am Mittwoch

Call of Duty: World War 2 - Vorstellung am Mittwoch - Ähnliche Themen

  • Call of Duty Entwickler Infinity Ward wollten "Halo Killer" entwickeln

    Call of Duty Entwickler Infinity Ward wollten "Halo Killer" entwickeln: Das Call of Duty Entwickler Studio Infinity Ward wollte einen "Halo Killer" entwickeln. Die Idee dazu kam in der Zeit nach Call of Duty 2. Halo...
  • Call of Duty: Modern Warefare - Maus und Tastatur Support für Konsolen

    Call of Duty: Modern Warefare - Maus und Tastatur Support für Konsolen: Das Entwicklerstudio Infinity Ward hat nun bestätigt, das Call of Duty: Modern Warefare auch auf den Konsolen mit Maus und Tastatur gespielt...
  • Call of Duty: Modern Warfare - Multiplayer Reveal Trailer

    Call of Duty: Modern Warfare - Multiplayer Reveal Trailer: Der Multiplayer zum kommenden Call of Duty: Modern Warfare wurde mit einem gelungenen Trailer vorgestellt.
  • Call of Duty: Modern Warfare - Gameplay Video zum Gunfight Modus

    Call of Duty: Modern Warfare - Gameplay Video zum Gunfight Modus: Zu Call of Duty: Modern Warfare wurde ein Gameplay Video veröffentlicht. Dieses zeigt den neuen Modus Gunfight. In diesem 2 vs 2 Modus treten...
  • Call of Duty: World at War 2 - Ist es möglich?

    Call of Duty: World at War 2 - Ist es möglich?: Entwickler Treyarch sorgt mit einem Eintrag bei Facebook für allerhand Spekulationen zu einer Fortsetzung des WWII-Shooters. Treyarch hat auf...
  • Ähnliche Themen

    Oben