• TV-Sender ProSieben setzt "Counter-Strike"-Übertragung ab

    Weiter geht`s mit der Killerspiel-Debatte. ProSieben Maxx wollte rund zehn Wochen lang Highlights aus dem E-League-Turnier ausstrahlen. Einem Counter-Strike Turnier in den USA. Die Ausstrahlung wurde nun aber abgesetzt.



    Counter Strike: Global Offensive ist nach wie vor eines der beliebtesten Taktik-Shooter. Und das nach etlichen Jahren. Auch werden regelmäßig Turniere abgehalten, so derzeit in den USA auch das E-League-Turnier.

    ProSieben Maxx wollte gegen Mitternacht aus dem Turnier berichten und die Highlights des Turniers ausstrahlen. Diese Sendung wurde aber inzwischen abgesetzt... und ihr könnt euch sicherlich denken warum.

    Wie ist euer Standpunkt zu dieser Vorgehensweise? Lächerlich oder zu diesem Zeitpunkt doch die richtige Entscheidung?
    Dir gefällt Xbox Passion und möchtest uns unterstützen? Dann verwende doch bei der nächsten Bestellung unseren Amazon-Partner-Link.
    Du würdest uns damit unterstützen und hast keinerlei Nachteile. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    TV-Sender ProSieben setzt "Counter-Strike"-Übertragung ab

    ?
    Meinung des Autors
    Zwar ist CS: Go kein XOne-Spiel, aber das nun erneut Spiele in den Schatten gerückt werden, dürfte wohl jeden Spieler treffen. Na bis auf Pokémon-Trainer.Jetzt kommentieren!
    « Gears of War - Vorzeitig vom Index gestrichenAuch im Sommer wird gezockt - Das erwartet euch im August »
    Ähnliche News zum Artikel

    TV-Sender ProSieben setzt "Counter-Strike"-Übertragung ab

    Kommentare 12 Kommentare
    1. Avatar von Plusmacher
      Plusmacher -
      Einfach nur lächerlich.... man sollte das problem an den wurzeln packen und nich die gamer bestrafen
    1. Avatar von Dijkeij
      Dijkeij -
      Naja ist echt ein witz. Aber zum teil ist es auch echt lächerlich wie manche andere leute fertig machen nur weil sie nicht so gut sind.
    1. Avatar von atticus_finch
      atticus_finch -
      ich finde es auch einfach lächerlich! in Deutschland haben wir eh schon eines der strengsten Zensur-Gesetze wenn es um Videospiele geht. Jetzt so einknicken finde ich einfach nur Schwach. Die sollten lieber mal ihre Berichterstattungen überdenken! 1000 Mal wird der Täter von München beim Abfeuern der Waffe gezeigt, jeder zweite Sender bricht sein Programm ab um Nachrichten zu bringen... Auf der Pressekonferenz werden hirnrissige Fragen gestellt usw.... was war den das Motiv des Amokläufers??? Garantiert nicht seine Videospiele!

      Naja so isses halt bei uns in Deutschland... Wegen der illegalen Straßenrennen in NRW wird jetzt dann auch wohl bald kein Motorsport mehr im TV ausgestrahlt....

      Aber eigentlich isses mir eh Wurst. Das gewöhnliche Fernsehen hat eh keine Zukunft mehr. ProSieben Maxx is nen richtigen Weg gegangen neues im TV zu probieren (z.b. mit American Football, Eleague etc.) und war damit ja auch ziemlich erfolgreich aber sowas zeigt halt mal wieder das bei den Sendern bzw. Produktionsfirmen noch immer ziemliche Pupsnasen sitzen!
    1. Avatar von Archie Medes
      Archie Medes -
      Von einem öffentlichrechtlichem Sender hätte ich das viel eher erwartet als von einem privatem.
      Die standen mal für neue Ideen, freche Sendekonzepte und freier Meinungsäußerung. Aber so ist das halt wenn man inzwischen ebenfalls zum Establishment gehört. Da gelten alte persönliches Standpunkte nicht mehr. Ist wie bei den Grünen, allen voran J. Fischer. Was hat der früher gegen die Oberen gewettert, bis er dazu gehörte.
      Ganz schwache Nummer Pro7.
    1. Avatar von reLayyy
      reLayyy -
      "eSport" im TV? Ach du Scheiße ..
    1. Avatar von DungeonKeeper78
      DungeonKeeper78 -
      MIch interessiert Esport zwar überhaupt nicht, und wenn sie es wegen zu schlechter Quoten abgesetzt hätten, wäre es mir auch total scheiß egal gewesen. Aber das ist echt der Hammer.

      PS: Sollten am Sonntag mehr als 2 Türken für Erdogan demonstrieren, bin ich dafür, dass wir den Döner abschaffen.
    1. Avatar von Tarosch
      Tarosch -
      Ich finde das eine Schweinerei, da es endlich mal soweit war, dass der E-Sport in die Main Stream Medien geschafft hat. Und dann wegen diesem Vorfall im Mac Donald und gleich wird es wieder auf die "Killer-spiele" geschoben. Wirklich schade diese Einseitige Ansicht
    1. Avatar von baum2k
      baum2k -
      Ich find es gut! Diese blöden Killerspiele sollten alle verboten werden sag ich!! Damit züchtet man doch nur die neue Generation Isis-Terroristen! Am Besten, man sorgt auch dafür dass die Grafikkarten-Hersteller pleite gehen!! Damit die Jugend nichts mehr am PC spielen kann außer Solitär!! Und jegliche Konsolen sollten auch verboten werden!!

      Besonderer Dorn im Auge ist mir dieses FIFA!! DAS GEHÖRT VERBOTEN!!! Das ist das wahre Killerspiel!!

      Sehr gut Pro7Maxx!! Richtiger Schritt in die richtige Richtung!! Weiter so!

      Das war Ironie! Wer das nach dem 3. Satz nicht gerafft hat, meldet sich hier bitte ab und kommt nie wieder! Danke!
    1. Avatar von Archie Medes
      Archie Medes -
      Solitär ist aber Glükcksspiel. Gehört auch verboten. Mit Glücksspielen werden Existenzen zerstört.
    1. Avatar von baum2k
      baum2k -
      Recht hast du! Und Mineswheeper ist wieder ein Killerspiel...also alle Spiele verbieten!!
    1. Avatar von Archie Medes
      Archie Medes -
      Wir machens wie die Altvateren. Nur bei Kerzenlicht im WZ sitzen und früh ins Bett.
      Das Fernsehen verdummt ja auch etc......... alles weg damit back to the roots.
      Und Wir sparen jede Menge Resourcen. Die Natur würds freuen.
      Nagelt die Vernunft in die Köpfe der Leute.
    1. Avatar von OAST
      OAST -
      Hat ProSieben eigentlich nochmal Stellung dazu bezogen?