• GameStop - Geht unter die Publisher

    Der bekannte Spielehändler GameStop wird nun auch selbst in das Publisher Geschäft einsteigen. Zu diesem Zweck wurde ein neues Label namens GameTrust gegründet.



    Zu Beginn wird GameTrust unterschiedliche Spiele von den Machern von Titeln wie Trine, Deadlight oder der Ratchet & Clank-Reihe produzieren. Weitere Partnerschaften sollen in Kürze bekannt gegeben werden.
    Insomniacs Song oft he Deep wird das erste Spiel von GameTrust sein. Der Titel wird am 12. Juli 2016 erscheinen.


    Dir gefällt Xbox Passion und möchtest uns unterstützen? Dann verwende doch bei der nächsten Bestellung unseren Amazon-Partner-Link.
    Du würdest uns damit unterstützen und hast keinerlei Nachteile. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    GameStop - Geht unter die Publisher

    ?
    « Mafia lll - Erscheint im OktoberMirror's Edge Catalyst - Neues Gameplayvideo zur anstehenden Beta »
    Ähnliche News zum Artikel

    GameStop - Geht unter die Publisher

    Halo 3, Oblivion, Fallout 3 und Assassin's Creed - Optimierung für Xbox One X
    Microsoft verbessert vier ältere Spiele für die Xbox One X. Dabei handelt es sich um Halo 3, The Elder Scrolls 4: Oblivion,... mehr
    Elex - Teleporter-Fundorte inkl. Karte wo ihr sie findet
    Eine der schönsten Funktionen in Elex dürfte die Schnellreise mittels Teleporter sein. Wo ihr die Teleporter findet, könnt ihr... mehr
    FIFA 18 - Mehr Münzen in Ultimate Team verdienen
    Der beliebteste Modus in FIFA dürfte mit Abstand FIFA Ultimate Team (FUT) sein. Seit Jahren begeistert dieser Modus Jung und Alt.... mehr
    Xbox One - Das Herbst-Update kommt
    Larry "Major Nelson" Hryb stellte in einem neuen Video das kommende Herbst-Update vor. Zu sehen ist die neue App Xbox Assist,... mehr
    Project Cars 2 - Patch 2 verfügbar
    Bandai Namco und die Slightly Mad Studios haben Patch 2 für Project Cars 2 veröffentlicht. Zu den Optimierungen zählen u. a. die... mehr
    Kommentare 17 Kommentare
    1. Avatar von Khazmadu
      Khazmadu -
      Denen ihre Spiele kosten dann 89,99 aber man kann 5 AAA-titel als Anzahlung abgeben um es für 84,99 zu bekommen.
      Das ganze gilt natürlich nur wenn man das Gamestop+ Abo für 34,95 im Monat abgeschlossen hat. [emoji1]

      Ok Spaß bei Seite. Ich glaube nicht das sie den Entwicklern einen gefallen damit tun. Dafür ist ihr Image einfach viel zu schlecht.
    1. Avatar von fun7w0
      fun7w0 -
      haha das stimmt aber mit dem 5 AAA-Titeln [emoji23]
    1. Avatar von reLayyy
      reLayyy -


      Irgendwer muss es ja bringen.
    1. Avatar von Stark
      Stark -
      Als ich mal FIFA 13 bei GS verkaufen wollte wollten die mir ganze 2€ geben.
    1. Avatar von Atreus1
      Atreus1 -
      Für 2 Euro bekommst wenigstens nen Cheeseburger

      Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
    1. Avatar von Khazmadu
      Khazmadu -
      Zitat Zitat von Stark Beitrag anzeigen
      Als ich mal FIFA 13 bei GS verkaufen wollte wollten die mir ganze 2€ geben.
      Du hast vergessen zu erwähnen das es im Jahr 2012 war [emoji6]
    1. Avatar von Stark
      Stark -
      Zitat Zitat von Khazmadu Beitrag anzeigen
      Du hast vergessen zu erwähnen das es im Jahr 2012 war [emoji6]
      Ist das wichtig ?
    1. Avatar von KlOis
      KlOis -
      Der Zeitpunkt bei einer jährlichen Serie ist schon wichtig

      Bin gespannt was GameStop draus macht
    1. Avatar von Stark
      Stark -
      Wollte es nach nicht mal sechs Monaten verkaufen, aber selbst drei Jahre später wären 2€ lachhaft.
    1. Avatar von KlOis
      KlOis -
      Das Problem bei jährlichen Serien ist das sie nach einem Jahr immer wertlos sind
    1. Avatar von AkiWTFOo
      AkiWTFOo -
      Also das erste Spiel aus dem Studio sieht ja wohl Mega langweilig aus, und wird bestimmt vollpreis bei dem Publisher ....

      Ich trau dem ganzen noch nicht ... Mal gucken ob sie auch ein anderes Gesicht haben, als das mit den Dollarzeichen in den Augen.


      Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
    1. Avatar von KamiKateR 1990
      KamiKateR 1990 -
      Gamestop als Publisher. Nope nope nope. Die fangen dann sicher an exklusiv nur in ihren stores spiele zu verticken. Aber die kriegen eh keinen cent mehr von mir. Seit jahren.
    1. Avatar von Stark
      Stark -
      Zitat Zitat von KlOis Beitrag anzeigen
      Das Problem bei jährlichen Serien ist das sie nach einem Jahr immer wertlos sind
      Du wiederholst dich - rechtfertigt trotzdem keine 2€.
    1. Avatar von klIckX bT
      klIckX bT -
      Das einzig gute bei GS ist, dass die bei den 9,99ern auch Spiele annehmen, die einen Monat zuvor bei GwG dabei waren. So kommt man recht günstig an neue Teile ran, wenn man die Disc-version sowieso hat.
    1. Avatar von KlOis
      KlOis -
      Zitat Zitat von Stark Beitrag anzeigen
      Du wiederholst dich - rechtfertigt trotzdem keine 2€.
      Du wiederholst dich, klar rechtfertigt es das!
      Angebot und Nachfrage. Wenn es keiner will, ist es nix wert!
    1. Avatar von KamiKateR 1990
      KamiKateR 1990 -
      Zitat Zitat von Stark Beitrag anzeigen
      Du wiederholst dich - rechtfertigt trotzdem keine 2€.
      Da es wirklich wertlos (denk bitte ein paar Minuten über den Sinn des Wortes wertlos nach) ist, sind 2€ eigtl schon ziemlich viel.
    1. Avatar von Predator
      Predator -
      Dann weiß ich ja von welchem Publisher ich kein Spiel kaufen werde