Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 41
Like Tree10Likes

An alle Österreicher: Frage bezüglich Internet Anbieter

Diskutiere An alle Österreicher: Frage bezüglich Internet Anbieter im Kaufberatung und Schnäppchen Forum im Bereich Xbox One; Sag ich doch @astonmarkus Ich hab mir nie einen router von UPC genommen. Nicht mal von beginn an. Sondern ein stinknormales modem mit einem einzigen ...


  1. #21
    chief attila
    Sag ich doch

    @astonmarkus
    Ich hab mir nie einen router von UPC genommen. Nicht mal von beginn an. Sondern ein stinknormales modem mit einem einzigen LAN Anschluss
    Fritzbox 7490 und fertig.

  2. Anzeige
    Hallo Der Creeple,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    Marces
    Zitat Zitat von ShadowKillor Beitrag anzeigen
    Genau das meinte ich. Und er hat auch nach den Preis gefragt. Kabel ist einfach viel zuverlässiger. Das 4G ist immer so eine Sache. Man hat zwar 5MB/S download aber dann trotzdem einen miesen Ping.
    Schlechter Ping mit LTE kann ich nicht bestätigen habe immer so um die 40-50 zumindest bei mir in Deutschland aber das sollte doch in Österreich nicht anders sein oder?
    Speedtest.net by Ookla - My Results

  4. #23
    ShadowKillor
    Also da bei Okla habe ich gerade über Wlan mit dem Laptop nen 12er Ping und ich hab nur eine 30k leitung

    16000er ist auch nicht übel. Weiß nicht warum du das als irgendwas bezeichnest, muss man halt auf so manchen download länger warten.

    Ich bin mit meinen 30k zufrieden. Hab stets einen niedrigen Ping und die Downloadgeschwindigkeit ist auch ok.

    Ich kann wired nur wärmstens weiter empfehlen.

  5. #24
    noXan
    Zitat Zitat von chief attila Beitrag anzeigen
    Na nicht schlecht -
    A1 hat nen ping von 80 - nicht bös sein
    Anhang 14384

    30 ping für lte ist voll ok. Den screen hat mein vater gemacht. Also zur primetime am abend noch immer 50 mbit
    Eure festnetzleitungen sind ja auch irgendwas leider - mein Vater ging von der telekom weg weil nur max. 16 mbit möglich sind. Das ist halt in der heutigen zeit irgendwas.

    Ich hab chello - konstante 75 mbit

    Geschwindigkeiten ab rund 20 mbit sind durchaus als ausreichend zu bezeichnen. Viele Menschen gerade im ländlichen Bereich wären froh über solche Geschwindigkeiten. Ob man 75 mbit, 150 mbit oder gar 250 mbit+ wirklich für etwas anderes als Egobooster benötigt lasse ich mal dahingestellt. In Zeiten von Netflix, Xboxmusic und co. sollte die Verbindung Streams in ausreichender Qualität sowie schnelle Verbindungen (Ping - nicht Bandbreite) ermöglichen. Die Downloadgeschwindigkeit sehe ich da eher als Zweitrangig, da es sehr oft an passenden Servern mangeld und der Bedarf einer wirklich großen Bandbreite selten wirklich besteht.

    Ob man Downloadcontent nach 2h, 6h oder 12h nutzen kann sollte bei mehrmonatiger Nutzungsdauer vernachlässigbar sein (Xbox Spiele).

    Zur Info:

    Um das Jahr 2001 hab ich über p2p Netzwerke rund 1-2 Wochen für einen Film in schwacher Qualität benötigt bzw teilweise 2h für einen Song.

    ....wurde auch überlebt

  6. #25
    chief attila
    ich verwend kein p2p oder sonstiges..
    nur möchte ich ein spiel schon in annehmbarer zeit heruntergeladen haben.
    es bringt mir nix wenn ihr jemanden in wien 8mbit anbietet ..dazu mit eurem super tollen kabelfernsehen daherkommt (wo nicht mal eurosport dabei ist - nicht böse sein)
    und dieses kabelfernsehen - bandbreite abzieht - und der user für ein spiel mehrere tage benötigt um es spielen zu können.

    dann kommt ein update an einem dienstag..naja zum weekend ist es fertig und bereit.

    da hab ich lieber einen ping von 30 statt 18

    gerade für den ländlichen bereich wurde doch LTE geschaffen ?


    eure preise sind zu teuer. ihr habts vielleicht das beste netz österreich. kein zweifel. aber der preis ist es nicht.

  7. #26
    noXan
    Zitat Zitat von chief attila Beitrag anzeigen
    ich verwend kein p2p oder sonstiges..
    nur möchte ich ein spiel schon in annehmbarer zeit heruntergeladen haben.
    es bringt mir nix wenn ihr jemanden in wien 8mbit anbietet ..dazu mit eurem super tollen kabelfernsehen daherkommt (wo nicht mal eurosport dabei ist - nicht böse sein)
    und dieses kabelfernsehen - bandbreite abzieht - und der user für ein spiel mehrere tage benötigt um es spielen zu können.

    dann kommt ein update an einem dienstag..naja zum weekend ist es fertig und bereit.

    da hab ich lieber einen ping von 30 statt 18

    gerade für den ländlichen bereich wurde doch LTE geschaffen ?


    eure preise sind zu teuer. ihr habts vielleicht das beste netz österreich. kein zweifel. aber der preis ist es nicht.
    Wer ist "ihr"?

    Ich stehe in keinem Näheverhältnis zu A1 oder Upc.

    p2p ist Tod. Mein Vergleich wollte nur verdeutlichen dass vor nicht allzulanger Zeit ganz andere Downloadzeiten benötigt wurden.

    Bezgl. angemessener Preise und persönliches Downloadverhalten kann sich jeder selbst ein Urteil bilden. Ich möchte nur anmerken dass das Beispiel mit dem Update aufgrund der Übertreibung nicht sachdienlich ist.

    Beispiel eines Extremfalls wie zb bei Halo TMCC:
    Der Download einer 50gb großen Datei mit einer netto Bandbreite von 20mbit dauert rund 5h und 41min.

    Mit einer netto Bandbreite von 200mbit rund 34min.

    Abgesehen von der Tatsache das selbst MS selten Server zur Verfügung stellt die dieser Bandbreite gerecht werden, kann man diese rund 5h Mehrzeit durch ein wenig Planung kunstvoll umgehen. Zb. In dem man Nachts ladet oder während dem Arbeitsgang.

    Ich möchte damit sagen das exorbitant hohe Bandbreiten nicht prinzipiell ein Qualitätsplus sind das man unbedingt benötigt.

  8. #27
    chief attila
    hab dich jetzt mit dem Sierra verwechselt :( sorry

  9. #28
    noXan
    Um nochmal zurück zur Frage zu kommen:

    Bei Möglichkeit einer wired Anbieter sollte man sich ansehen ob man eventuell auch zusätzliche Angebote (TV-Programm /Aufnahmegerät) nutzen möchte.

    Aufgrund der Synergien ist es meist kaum teurer bei größeren Angebot.

    Ich nutze neben dem erwähnten A1 Produkt Gigaspeed 30 noch TV mit 2 Settopboxen, Festnetz und Mobiltelefon.

    Aufgrund des Umfangs bezahle ich rund 37eur für TV/Inet/Festnetz und separat 15eur für 1000min + 3gb Daten. Das Wiredangebot besitzt eine Mindestvertragsdauer von 12 Monaten die ich jährlich für die Gutschrift von 2 Monatsbeträgen verlängere.

    Eine Alternative UPC steht mir an meinem Wohnort leider nicht zur Verfügung, jedoch bei Freund und Familie die allesamt auch mit UPC zufrieden sind.

  10. #29
    ShadowKillor
    Ich kann mich noXan nur anschließen.

    Mehr gibts auch nicht mehr zu sagen

  11. #30
    chief attila
    Er hat aber keinen Festnetzanschluss. Dadurch geht's eh nicht.

  12. #31
    Ardossus
    Im ländlichen Bereich ist LTE aber sehr wohl vom Nutzen, ich kenne viele, die über A1 gerade mal 2MBIT haben und jedesmal zum kotzen kommen, wenn da steht, 30 GIG Download, einer davon ist in Hartberg zuhause. Der hat jetzt gewechselt zum Funk Netz von DREI , Download manchmal 70 MBIT.

  13. #32
    noXan
    Zitat Zitat von chief attila Beitrag anzeigen
    Er hat aber keinen Festnetzanschluss. Dadurch geht's eh nicht.

    Wenn man keine Dose im Wohnbereich hat sollte man daher den Support kontaktieren. Eine Errichtung ist meist mit wesentlich weniger Aufwand verbunden als man denkt.

  14. #33
    chief attila
    Das schau ich ma an..das sie dir 100meter gratis aufgraben!!!
    Und für 8mbit???? wer macht das?

  15. #34
    noXan
    Zitat Zitat von Ardossus Beitrag anzeigen
    Im ländlichen Bereich ist LTE aber sehr wohl vom Nutzen, ich kenne viele, die über A1 gerade mal 2MBIT haben und jedesmal zum kotzen kommen, wenn da steht, 30 GIG Download, einer davon ist in Hartberg zuhause. Der hat jetzt gewechselt zum Funk Netz von DREI , Download manchmal 70 MBIT.
    Kann ich nachvollziehen und ist der Technik geschuldet. Gerade VDSL benötigt eine kurze Distanz zum Wählamt (Hoffe ich erzähle gerade keinen Schmarrn zwecks Wählamt)

    Ich selbst bin im "Ballungszentrum schlechthin" Sinabelkirchen zuhause. Es kommt also stark auf die geografische Lage an. Gerade am Land. Und da hilft nur eine Standortüberprüfung.

    Wenn man nur die Wahl zwischen Pest (kein Inet) und Cholera (sehr langsames wired inet) hat ist LTE natürlich eine super Alternative.

  16. #35
    noXan
    Zitat Zitat von chief attila Beitrag anzeigen
    Das schau ich ma an..das sie dir 100meter gratis aufgraben!!!
    Und für 8mbit???? wer macht das?
    Bei der Erstellung oder Erneuerung von Leitungen werden tendenziell Anschlüsse vorbereitet. Wenn solch eine Vorbereitete Leitung vorhanden ist, hält sich der Aufwand in Grenzen.

    Ich weiß nicht was du mit den 8mbit hast.

    A1 und UPC bieten soweit ich weiß Produkte von 8 bis 250mbit an.

  17. #36
    chief attila
    Unser Haus ist im 23ten Bezirk. Bei uns geht kein UPC.
    Die einzige Möglichkeit eines "Wired" Anschlusses war die Telekom (A1).

    Hier wurden gerade mal 8Mbit realisiert. Wir haben für ein Monat das kostenlose Upgrade auf 16Mbit ausprobiert. Komplett erfolglos. genau so die 8Mbit gehabt wie vorher.

    Ein anderer Freund hatte draussen am Land die 8Mbit (Maria Ellend), da ging laut A1 nicht mehr - auch nicht in den nächsten Jahren.
    Der andere wohnt in einer Gemeinde Wohnung der Stadt Wien und hat dort A1 mit TV.
    8Mbit wenns gut geht. Davon zieht das TV Kastl (welches sowieso der größte Schrott ist den ich je gesehen habe) 4Mbit.

    Daher komme ich auf die 8Mbit.

    UPC ist was anderes. Ich wohne in einer Wohnung im 5. Bezirk - bald 13. - bei beiden ist UPC vorhanden. Dort habe ich konstante 75Mbit - ist aber Kabel. Also was ganz anderes.

    Selbst von denen nehme ich mir kein TV - ich lasse mir sicher nicht vom Betreiber vorschreiben - welche Sender ich zu sehe habe. Daher habe ich eine Satellitenschüssel am Dach.
    Daher kann ich deine "synergie" leider nicht nachvollziehen. Aber vielleicht reicht es für dich. Und das ist das wichtigste

  18. #37
    ShadowKillor
    Ich hab auch so eine TV Kombi. Und hab egal ob ich TV schaue oder nicht die 30K...die werden wo anders abgezogen. Zumindest bei mir.

  19. #38
    noXan
    Zitat Zitat von ShadowKillor Beitrag anzeigen
    Ich hab auch so eine TV Kombi. Und hab egal ob ich TV schaue oder nicht die 30K...die werden wo anders abgezogen. Zumindest bei mir.
    Hier kann ich attila beipflichten. Bei A1 beträgt die Bandbreite 30mbit abzüglich dessen was eben Tvoip benötigt. Jedoch fällt mir das subjektive bei 30mbit nicht negativ auf wenn 4-8 mbit fehlen.

    Ist natürlich was anderes wenn man insgesamt nur 8 mbit zur Verfügung stehen hat.

  20. #39
    hardmika
    Zitat Zitat von chief attila Beitrag anzeigen
    Unser Haus ist im 23ten Bezirk. Bei uns geht kein UPC.
    Die einzige Möglichkeit eines "Wired" Anschlusses war die Telekom (A1).

    Hier wurden gerade mal 8Mbit realisiert. Wir haben für ein Monat das kostenlose Upgrade auf 16Mbit ausprobiert. Komplett erfolglos. genau so die 8Mbit gehabt wie vorher.

    Ein anderer Freund hatte draussen am Land die 8Mbit (Maria Ellend), da ging laut A1 nicht mehr - auch nicht in den nächsten Jahren.
    Der andere wohnt in einer Gemeinde Wohnung der Stadt Wien und hat dort A1 mit TV.
    8Mbit wenns gut geht. Davon zieht das TV Kastl (welches sowieso der größte Schrott ist den ich je gesehen habe) 4Mbit.

    Daher komme ich auf die 8Mbit.

    UPC ist was anderes. Ich wohne in einer Wohnung im 5. Bezirk - bald 13. - bei beiden ist UPC vorhanden. Dort habe ich konstante 75Mbit - ist aber Kabel. Also was ganz anderes.

    Selbst von denen nehme ich mir kein TV - ich lasse mir sicher nicht vom Betreiber vorschreiben - welche Sender ich zu sehe habe. Daher habe ich eine Satellitenschüssel am Dach.
    Daher kann ich deine "synergie" leider nicht nachvollziehen. Aber vielleicht reicht es für dich. Und das ist das wichtigste
    Eh in wien gibt es nicht überall UPC? Nicht ernsthaft oder?

  21. #40
    chief attila
    Nein. In Einfamilienhäusern nicht

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Frage bezüglich Umtausch von Zubehör: Hi, Hab nur eine kurze Frage. Mein Headset hat einen Wackelkontakt und ich möchte es jetzt direkt bei Microsoft umtauschen lassen. Muss ich da die...



  2. Schnelle Frage bezüglich Tausch: Hallo Forum, ich hab da eine schnelle Frage an euch und wollte eure Meinungen dazu hören. Lohnt sich der Tauschn Wolfenstein (USK Version) gegen...



  3. Frage bezüglich game capture: Hallo ihr, Ich werde mir die Tage entweder das elgato Ding oder das Hd pvs(?) kaufen bei Media Markt. Nun habe ich eine Frage bezüglich meiner...



  4. Welchen Internet Anbieter habt ihr und wie läufts?: Hallo Zusammen, ich habe die Möglichkeit meinen Anbieter zu wechseln bin aber nicht sicher ob ich es tun soll. Aktuell bin ich bei M-Net und...



  5. Frage bezüglich Soundeinstellungen: huhu. ich bin da selbst damals am pc nie sicher gewesen aber : wenn man im Battlefield options-soundmenü die einstellungen ändert (kriegsband,...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: