Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 38 von 38
Like Tree10Likes

Kann man bald PC games auf der Xbox One streamen? ?

Diskutiere Kann man bald PC games auf der Xbox One streamen? ? im Allgemeines Forum im Bereich Xbox One; Ist alles was in einem Forum geschrieben wird ERNST oder TROLL ?...


  1. #21
    Freshy
    Ist alles was in einem Forum geschrieben wird ERNST oder TROLL ?

  2. Anzeige
    Hallo BASH4Y0U,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    NoPro Razzor
    Von Xbox auf PC streamen -> sinnvoll, falls die bessere Hälfte oder Kinder mal wieder die Couch blockieren. Einfach auf Laptop oder Windows-Tablet weiterzocken.

    Von PC auf Xbox streamen -> nettes Feature, aber eigentlich unnnötig! Mir würde jetzt kein Anwendungsbeispiel einfallen, bei dem man sowas braucht.

  4. #23
    Sh0x
    Also wenn die XBox direkt die Eingabebefehle annimmt, dann werde ich das aber sowas von nutzen. Mein Wohnzimmer ist in einem anderen Stock und ich leg sicher kein 20 Meter HDMI Kabel quer durchs Haus. Bevor ich sowas mache, bleibe ich lieber am PC Monitor ^^

  5. #24
    Der Creeple
    Nettes Feature, aber wer brauchts?

  6. #25
    camec
    Von Xbox auf PC ---> welche Anforderungen Sind dann wichtig für den Laptop damit es flüssig läuft bzw. gestreamt wird? Weil das wäre schon cool.

  7. #26
    Der Creeple
    Zitat Zitat von camec Beitrag anzeigen
    Von Xbox auf PC ---> welche Anforderungen Sind dann wichtig für den Laptop damit es flüssig läuft bzw. gestreamt wird? Weil das wäre schon cool.
    Das ist noch alles nicht bekannt.

  8. #27
    dKinGeGob
    Also mal ganz ehrlich ..

    ich habe das Streamen von XBOX auf PC gestern mal getestet - ganz nett.
    Das wohl größte Feature daran finde ich noch: man(n) kann im Vollbild zocken, nebenbei Musik hören (ohne lästige angehängten Youtube-Player oder whatever) und kann somit ein "XBOX 360 feeling" bekommen. Für mich fehlt dieses Feature an der XBOX One ungemein (während zocken Musik hören ohne lästige angehängte Fenster)

    Man kann sich natürlich auch einen Film anmachen, Fenster einstellen und co..

    Was ich etwas schade finde ist der Qualitätsverlust selbst in hohen Einstellungen.
    Die Farben kommen nicht durch wie sie müssten und auch das Gesammtbild scheint eher etwas verschwommen. Das ist aber für mich persönlich ein Tropfen auf dem heißen Stein.

    Etwas nerviger finde ich, wenn man vergisst das Streaming zu beenden am Rechner, das sich einige Apps nicht öffnen lassen oder erst kurz bevor man etwas startet einfach schließen.
    Als Beispiel wäre hier Amazon Filme. Ich komme zwar in die App, sobald ich aber einen Film starten möchte wird mir mitgeteilt das es nur für Zuschauer an der Box sei und ich bitte das Streamen am PC beenden soll. Die App schließt sich daraufhin komplett. Ich darf erst zum PC rennen, Streamen beenden & Amazon App komplett neu starten.

    Wer auf diese Idee kam weiß ich nicht .. da ich aber auch Amazon Filme am Rechner ansehen kann, könnte ich rein theoretisch diese Filme, die ich "ablichten" will, einfacher & mit besserer Qualität gleich am PC "ablichten". Programme, gerade für PC, gibt es zu genüge.

    Jetzt kommt PC zur XBOX Streamen ..
    Die einzige Idee die mir kommen würde, wäre um das Streamen von XBOX zu PC zu beenden, wofür ich sie nutzen könnte.
    Entscheidender Punkt für mich, der mich riesig stören würde:
    Ich baue mir einen PC für 700-1500€ zusammen (im Schnitt) mit einer mega Graka, Kühlern, Prozessor, usw. habe mir den passenden Fernseher/Monitor für das Ding angelegt und Streamen dann auf die Xbox? Sorry, aber für was dann die Mega Graka? Für was den Bildschirm? Quali verlust wird es hier zu 100% auch geben - einen spürbaren. Surfen kann ich gleich an der Box selber, auch mit Bing. Vor allem wenn Win10 auch auf der Box erscheint.
    Dann nehme ich doch lieber das Geld von Bildschirm und Graka & lass mir einen Kabelschacht von einer Firma durch mein Haus/Wohnung ziehen.
    Desweiteren haben wir ja das "Streamen" von PC auf Xbox schon, oder? Einfach HDMI Kabel einstecken in den HDMI IN Eingang. Noch nie getestet - sollte aber gehen? Lediglich Maus und Tastatur müssten dafür in Reichweite vom Rechner sein. Womit man mit einem zweiten USB Kabel, welches in den gleichen Schacht gezogen wird, wieder geregelt bekommt. Somit deckt man nur einen minimalen %-Satz von Nutzern, die es WIRKLICH brauchen. Das wären die, die nichts umbauen dürfen an ihren Mietwohnungen.
    Der Rest ist entweder nur faul oder sich zu fein. Geld ist allemal vorhanden. Statt sich die 300€ Graka und 300€ Bildschirm zu holen einfach die 200€ Graka die vollkommen auslangt und keinen Bildschirm und den Quali unterschied merkt man dann sicherlich nicht. 400€ zur verfügung für einen Kabelschacht + Kabel. Und wer dringend einen Bildschirm braucht greift sowieso zu einem billigeren - welcher seinen PC unbedingt auf der XBOX Streamen muss. Oo
    Wirre Geschichte.

    Videos von PC auf Xbox streamen oder Musik, auch Sinnlos - da wieder seperates Fenster (während dem Spielen) geöffnet sein muss - dann doch gleich lieber Youtube o.ä.

    Hier hätte man lieber die Arbeiter dazu hernehmen sollen an anderen Punkten herum zu werkeln.

  9. #28
    Joey Raccoon
    Zitat Zitat von dKinGeGob Beitrag anzeigen
    Also mal ganz ehrlich ..

    ich habe das Streamen von XBOX auf PC gestern mal getestet - ganz nett.
    Das wohl größte Feature daran finde ich noch: man(n) kann im Vollbild zocken, nebenbei Musik hören (ohne lästige angehängten Youtube-Player oder whatever) und kann somit ein "XBOX 360 feeling" bekommen. Für mich fehlt dieses Feature an der XBOX One ungemein (während zocken Musik hören ohne lästige angehängte Fenster)

    Man kann sich natürlich auch einen Film anmachen, Fenster einstellen und co..

    Was ich etwas schade finde ist der Qualitätsverlust selbst in hohen Einstellungen.
    Die Farben kommen nicht durch wie sie müssten und auch das Gesammtbild scheint eher etwas verschwommen. Das ist aber für mich persönlich ein Tropfen auf dem heißen Stein.

    Etwas nerviger finde ich, wenn man vergisst das Streaming zu beenden am Rechner, das sich einige Apps nicht öffnen lassen oder erst kurz bevor man etwas startet einfach schließen.
    Als Beispiel wäre hier Amazon Filme. Ich komme zwar in die App, sobald ich aber einen Film starten möchte wird mir mitgeteilt das es nur für Zuschauer an der Box sei und ich bitte das Streamen am PC beenden soll. Die App schließt sich daraufhin komplett. Ich darf erst zum PC rennen, Streamen beenden & Amazon App komplett neu starten.

    Wer auf diese Idee kam weiß ich nicht .. da ich aber auch Amazon Filme am Rechner ansehen kann, könnte ich rein theoretisch diese Filme, die ich "ablichten" will, einfacher & mit besserer Qualität gleich am PC "ablichten". Programme, gerade für PC, gibt es zu genüge.

    Jetzt kommt PC zur XBOX Streamen ..
    Die einzige Idee die mir kommen würde, wäre um das Streamen von XBOX zu PC zu beenden, wofür ich sie nutzen könnte.
    Entscheidender Punkt für mich, der mich riesig stören würde:
    Ich baue mir einen PC für 700-1500€ zusammen (im Schnitt) mit einer mega Graka, Kühlern, Prozessor, usw. habe mir den passenden Fernseher/Monitor für das Ding angelegt und Streamen dann auf die Xbox? Sorry, aber für was dann die Mega Graka? Für was den Bildschirm? Quali verlust wird es hier zu 100% auch geben - einen spürbaren. Surfen kann ich gleich an der Box selber, auch mit Bing. Vor allem wenn Win10 auch auf der Box erscheint.
    Dann nehme ich doch lieber das Geld von Bildschirm und Graka & lass mir einen Kabelschacht von einer Firma durch mein Haus/Wohnung ziehen.
    Desweiteren haben wir ja das "Streamen" von PC auf Xbox schon, oder? Einfach HDMI Kabel einstecken in den HDMI IN Eingang. Noch nie getestet - sollte aber gehen? Lediglich Maus und Tastatur müssten dafür in Reichweite vom Rechner sein. Womit man mit einem zweiten USB Kabel, welches in den gleichen Schacht gezogen wird, wieder geregelt bekommt. Somit deckt man nur einen minimalen %-Satz von Nutzern, die es WIRKLICH brauchen. Das wären die, die nichts umbauen dürfen an ihren Mietwohnungen.
    Der Rest ist entweder nur faul oder sich zu fein. Geld ist allemal vorhanden. Statt sich die 300€ Graka und 300€ Bildschirm zu holen einfach die 200€ Graka die vollkommen auslangt und keinen Bildschirm und den Quali unterschied merkt man dann sicherlich nicht. 400€ zur verfügung für einen Kabelschacht + Kabel. Und wer dringend einen Bildschirm braucht greift sowieso zu einem billigeren - welcher seinen PC unbedingt auf der XBOX Streamen muss. Oo
    Wirre Geschichte.

    Videos von PC auf Xbox streamen oder Musik, auch Sinnlos - da wieder seperates Fenster (während dem Spielen) geöffnet sein muss - dann doch gleich lieber Youtube o.ä.

    Hier hätte man lieber die Arbeiter dazu hernehmen sollen an anderen Punkten herum zu werkeln.
    Bzgl. Streamen von PC an die XBox:
    Ich glaube nicht, dass es die Intention von Microsoft ist, dem User die Möglichkeit zu geben PC Spiele auf die Box streamen und dort zocken zu können.

    Ich persönlich finde diese Funktion klasse, da ich jetzt z.B. Netflix USA (via VPN Plugin) direkt am TV schauen kann (ohne extra HDMI Kabel). Oder z.B. auch Spotify nun, ohne großes Kabel und Adapter Szenario auf meine Anlage streamen kann.

    Ich sehe es als nettes "Extra" dieser ganzen Windows 10-XBox One Kompatibilitäts Neuerungen. Sich deswegen zu beschweren, oder zu behaupten es wäre sinnvoller gewesen diese Arbeitszeit in "wichtigere" Themen zu stecken finde ich ein wenig übertrieben. Es gibt bestimmt genug Leute, die dieses Feature mögen und nutzen. Alle anderen nutzen es dann halt einfach nicht.

  10. #29
    GermanySweden
    Zitat Zitat von Joey Raccoon Beitrag anzeigen
    Bzgl. Streamen von PC an die XBox:
    Ich glaube nicht, dass es die Intention von Microsoft ist, dem User die Möglichkeit zu geben PC Spiele auf die Box streamen und dort zocken zu können.

    Ich persönlich finde diese Funktion klasse, da ich jetzt z.B. Netflix USA (via VPN Plugin) direkt am TV schauen kann (ohne extra HDMI Kabel). Oder z.B. auch Spotify nun, ohne großes Kabel und Adapter Szenario auf meine Anlage streamen kann.

    Ich sehe es als nettes "Extra" dieser ganzen Windows 10-XBox One Kompatibilitäts Neuerungen. Sich deswegen zu beschweren, oder zu behaupten es wäre sinnvoller gewesen diese Arbeitszeit in "wichtigere" Themen zu stecken finde ich ein wenig übertrieben. Es gibt bestimmt genug Leute, die dieses Feature mögen und nutzen. Alle anderen nutzen es dann halt einfach nicht.
    Wofür Netflix USA ?

  11. #30
    Joey Raccoon
    Zitat Zitat von GermanySweden Beitrag anzeigen
    Wofür Netflix USA ?
    Andere/Aktuellere Filme/Serien als z.B. bei Netflix Deutschland.

  12. #31
    dKinGeGob
    Zitat Zitat von Joey Raccoon Beitrag anzeigen
    Bzgl. Streamen von PC an die XBox:
    Ich glaube nicht, dass es die Intention von Microsoft ist, dem User die Möglichkeit zu geben PC Spiele auf die Box streamen und dort zocken zu können.
    Schlicht und einfach. Programme nebenbei am Fernseh anzeigen lassen zu können sind positive Nebenprodukte. Was du daraus machst ist dein Ding - so wird sicherlich es sich auch Microsoft denken, denn sie haben es sicherlich nicht dafür gemacht das Joey sich Netflix USA an der Box ansehen kann. Da aber Crossplaying scheinbar nun für Microsoft ein A & O mit Win10, direct x 12 & Maus - Tastatur Combi wird (in Arbeit an der Box), wirkt es in erster Hinsicht das Games im Vordergrund sind.

    Zitat Zitat von Joey Raccoon Beitrag anzeigen
    Ich persönlich finde diese Funktion klasse, da ich jetzt z.B. Netflix USA (via VPN Plugin) direkt am TV schauen kann (ohne extra HDMI Kabel). Oder z.B. auch Spotify nun, ohne großes Kabel und Adapter Szenario auf meine Anlage streamen kann.
    Richtig, kein großes Kabel & Adapter Szenario dafür ein gewaltigen Verlust der Qualität. Inwiefern dieser sich noch auf der XBOX äußern wird, zeigt die Zukunft. Doch selbst Rechner können kein 1:1 Streamen.

    Zitat Zitat von Joey Raccoon Beitrag anzeigen
    Ich sehe es als nettes "Extra" dieser ganzen Windows 10-XBox One Kompatibilitäts Neuerungen. Sich deswegen zu beschweren, oder zu behaupten es wäre sinnvoller gewesen diese Arbeitszeit in "wichtigere" Themen zu stecken finde ich ein wenig übertrieben.
    Aber genau darum geht es doch. Wie Du bereits sagst ist es ein nettes "EXTRA", mehr nicht!
    Die XBOX One hat noch viele Baustellen die im Hauptmerk stecken, nicht in den Extras, in welche man endlich Zeit investieren könnte.

    Man schlägt einfach viel mehr Vorteile mit Xbox zu PC als PC zu Xbox.
    Immerhin kann man einige "Extras" die Fehlen auf der Box nun mit dem PC ergänzen wie in meinen Beispielen mit der Musik & Vollscreen. Was sich ein großteil der Community seit RELEASE wünscht & immer ignoriert wurde! Wirkliche Vorteile außer "Kabelsalat vermeiden" gibt es aber bei PC zu Box nicht und dies als Extra in den Vordergrund zu stellen wärend immer noch immense Party bugs bestehen, instabile Verbindungen, downtimes im Gold bereich, usw. ist meines erachtens schon ein Grund um eine Aussage wie meine zu äußern.

  13. #32
    markus
    Mensch wow auf der Xbox is ja hammer

  14. #33
    Joey Raccoon
    Zitat Zitat von dKinGeGob Beitrag anzeigen
    Schlicht und einfach. Programme nebenbei am Fernseh anzeigen lassen zu können sind positive Nebenprodukte. Was du daraus machst ist dein Ding - so wird sicherlich es sich auch Microsoft denken, denn sie haben es sicherlich nicht dafür gemacht das Joey sich Netflix USA an der Box ansehen kann. Da aber Crossplaying scheinbar nun für Microsoft ein A & O mit Win10, direct x 12 & Maus - Tastatur Combi wird (in Arbeit an der Box), wirkt es in erster Hinsicht das Games im Vordergrund sind.



    Richtig, kein großes Kabel & Adapter Szenario dafür ein gewaltigen Verlust der Qualität. Inwiefern dieser sich noch auf der XBOX äußern wird, zeigt die Zukunft. Doch selbst Rechner können kein 1:1 Streamen.



    Aber genau darum geht es doch. Wie Du bereits sagst ist es ein nettes "EXTRA", mehr nicht!
    Die XBOX One hat noch viele Baustellen die im Hauptmerk stecken, nicht in den Extras, in welche man endlich Zeit investieren könnte.

    Man schlägt einfach viel mehr Vorteile mit Xbox zu PC als PC zu Xbox.
    Immerhin kann man einige "Extras" die Fehlen auf der Box nun mit dem PC ergänzen wie in meinen Beispielen mit der Musik & Vollscreen. Was sich ein großteil der Community seit RELEASE wünscht & immer ignoriert wurde! Wirkliche Vorteile außer "Kabelsalat vermeiden" gibt es aber bei PC zu Box nicht und dies als Extra in den Vordergrund zu stellen wärend immer noch immense Party bugs bestehen, instabile Verbindungen, downtimes im Gold bereich, usw. ist meines erachtens schon ein Grund um eine Aussage wie meine zu äußern.
    Da sind wir jetzt halt bei unterschiedlichen Wünschen. Mir persönlich wäre so ein Feature wie Musik nebenbei hören total egal. Da könnte ich dann sagen: Diese Zeit sollten sie lieber in was "wichtigeres" stecken.

    Letztlich bin ich einfach nur froh, dass überhaupt Zeit in solche (für manche unnötigen) Features gesteckt wird. Ob ich sie am Ende nutzen kann und will ist ja meine Sache. Jedem kann man es sowieso nicht Recht machen.

    Ebenfalls haben weder du noch ich Einblicke in den Umsetzungsbereich von Microsoft. Ohne zu wissen was da geplant und an Ressourcen aufgeteilt wird, wage ich keine Aussagen wie "die Zeit besser mal in XY reingesteckt". Ich gehe davon aus, dass es dort Teams gibt die für die verschiedenen Bereiche entwickeln. Und wenn ein Team zu einem positiven Ergebnis kommt, wird es dann wohl direkt in das System übernommen. Wenn ein anderes Team länger braucht (warum auch immer), werden "heißgeliebte" Featurewünsche der Community wohl etwas länger dauern. Mir persönlich hat es auch zu lange gedauert bis die Streamingfunktion da war.
    Diese ganze Partychat-Entwicklung und Fehlerbehebung wäre mir persönlich keine Priorität gewesen da ich es so gut wie kaum nutze. (Nur als Beispiel für die unterschiedlichen "Wünsche" und Bedürfnisse der User.)Woher willst du wissen ob nicht auch an "deinen" Problemstellen aktuell auch gearbeitet wird?

    Ich kann deinen Unmut nachvollziehen, dennoch finde ich es zu übertrieben, Microsoft hierbei schlecht zu reden bzw. zu kritisieren. Wenn man sich die gesamte Entwicklung anschau, bleibt (zumindest für mich) ein positives Fazit zur Weiterentwicklung des Systems und Features.

  15. #34
    GermanySweden
    Zitat Zitat von Joey Raccoon Beitrag anzeigen
    Andere/Aktuellere Filme/Serien als z.B. bei Netflix Deutschland.
    Aber in Englisch, dann kannste es auch direkt im Internetz gucken. ^^

  16. #35
    Joey Raccoon
    Zitat Zitat von GermanySweden Beitrag anzeigen
    Aber in Englisch, dann kannste es auch direkt im Internetz gucken. ^^
    Das war doch jetzt nur ein Beispiel für EINE mögliche Nutzung des Streamens
    Und wenn ich schon für Netflix zahle, nutze ich das lieber als irgendwelche anderen Onlinestreams.

  17. #36
    DaLurch
    Das Feature Musik bei Vollbild konnten halt beide Vorgänger-Konsolen und der Party-Chat ist eine essenzielle Funktion von Xbox live. Die Kritik halte ich für berechtigt...

  18. #37
    dKinGeGob
    Zitat Zitat von Joey Raccoon Beitrag anzeigen
    Woher willst du wissen ob nicht auch an "deinen" Problemstellen aktuell auch gearbeitet wird?
    An diesen wird seit Release gearbeitet und sie kommen auf keinen Punkt. Darum geht es doch!
    Wenn ich als Beispiel 4 Personen für die Party hernehme, welche wie DaLurch richtig sagt eine essenzielle Funktion ist, und 12 Personen in den Stream von PC auf XBOX, damit diese Funktion noch ja im Herbst als Beispiel rauskommt .. dann frage ich mich schon was da schief läuft das nach mittlerweile über 2 Jahren immer noch die Party & Live nicht ohne Probleme laufen & diese nach fast jedem Update wieder Probleme machen. Nebenbei sollte die Xbox One wie ihre Vorgänger eine MULTIMEDIA Konsole werden. Die ganze Multimedia der Vorgänger wurde aber komplett entfernt oder kam nachhaltig per Updates mager durch.

    Ich rede auch nicht das komplette Feature tot. Immerhin, den wohl größten Vorteil haben hier schon die meisten genannt bei Xbox zum PC Streamen: Wenn jemand den Fernseher besetzt, wo zocke ich? Und nicht .. Wenn ich im Wohnzimmer bin, wie arbeite ich? PC zur Box scheint einfach wie ein Feature gegen Kabelsalat. XBox zum PC dann doch eher ein entgegenkommen an Gamer die sich nicht 2 Fernseher besorgen möchten.

    Im übrigen hier ein Bild der Qualitätsunterschiede. Kann auch gezoomt werden.

    http://i.imgur.com/P5q6DUT.jpg

    Ich denke mal der Unterschied von PC zur Box wird drastischer.

  19. #38
    Freshy
    Es gibt wohl Anwendungsfälle die können sich manche nicht vorstellen....
    Komischerweise gibt es diese Steam-Maschienes, frage mich für was man die dann braucht^^

    Ich glaub bei einigen Boxler reicht schon ein Achievment: Stream from PC to Xbox, welches die Funktion dann rechtfertigt...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen


  1. Wie kann ich spielen und TV schauen gleichzeitig?: Hallo. Mir wurde gestern gesagt das ich spielen kann und neben bei der Fernseh in einem kleinerem Fenster läuft. Wie bekomme ich das genau hin?...



  2. xbox one hat internet verbindung aber ich kann nicht online spielen: hey allesamt :)ich hab ein problem und das raubt mir noch den letzten nerv...hab mir vor ca 3 wochen eine xbox one gekauft... ansich funktioniert...



  3. Kann keine online WM spielen: Ich kann seit 1 1/2 keine online WM spielen...könnt ihr spielen? Oder wisst ihr mehr dazu? Hab KB die ganze Zeit offline zu zocken.



  4. xbox one hat vollen internetzugriff aber kann nicht online spielen: hey leute :) ...ich bin langsam ein bisschen verzweifelt... habe seit n paar wochen eine xbox one die vollen internetzugriff hat aber beim online...



  5. Kann ich so DayZ Standalone Spielen?: Hallo, ich wollte mal fragen, ob ich mit diesem Laptop DayZ Standalone spielen kann? Ich sehe zwar die vorraussetzung aber kenne mich nicht ganz...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

xbox one spiele auf pc streamen