Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
Like Tree7Likes

Verantwortlicher der Hacker-Angriffe auf das Xbox LIVE Netzwerk in Finnland veruteilt

Diskutiere Verantwortlicher der Hacker-Angriffe auf das Xbox LIVE Netzwerk in Finnland veruteilt im Allgemeines Forum im Bereich Xbox One; In den Weihnachtstagen 2014 kam es zu einem regelrechten Hacker-Duell . Während Mitglieder der "Lizard Squad" erfolgreich versuchten, das Xbox LIVE Netzwerk mittels DDos-Attacken lahmzulegen, ...


  1. #1
    Archie Medes

    Verantwortlicher der Hacker-Angriffe auf das Xbox LIVE Netzwerk in Finnland veruteilt

    In den Weihnachtstagen 2014 kam es zu einem regelrechten Hacker-Duell. Während Mitglieder der "Lizard Squad" erfolgreich versuchten, das Xbox LIVE Netzwerk mittels DDos-Attacken lahmzulegen, drohte eine andere Vereinigung mit dem Namen "The Finest Squad", die Konkurrenten zu enttarnen, falls diese die Angriffe nicht stoppen sollten.

    Letztendlich war es aber der deutsche Kim Schmitz (Dotcom), der die Attacke vorerst zum Erliegen brachte. Der selbsternannte Xbox-Zocker wollte wohl nur ungern zwischen den Feiertagen auf seine Lieblingsbeschäftigung verzichten und spendete Gutscheine für seinen File-Hosting-Dienst "Megaupload" im Gesamtwert von etwa 300.000 US-Dollar.

    Doch auch "The Finest Squad" hat ihre Drohungen wahr gemacht und dem FBI Hinweise geliefert, die zur Ergreifung eines Haupttäters geführt hatten. Julius Kivimaki wurde nun von einem finnischen Gericht der Cyber-Kriminalität in 50.000 Fällen, Belästigung, Betrug und Datenmissbrauch überführt und verurteilt. Er erhielt eine Bewährungsstrafe von insgesamt zwei Jahren.

    Xbox LIVE News Xbox 360 - XboxFront.de

  2. Anzeige
    Hallo Archie Medes,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    SamFlynn
    richtig so. immer schön drauf auf die penner.

  4. #3
    fun7w0
    sauber! diese Pfeifen meinen auch DDoS ist hacking

  5. #4
    Der Kanton
    Hoffentlich bekommt der was er braucht!

  6. #5
    CalimeroX
    2 Jahre Bewährung sind meiner Meinung nach zu wenig, diese Typen legen da Systeme lahm die die Firmen viel Geld kosten und für die die Nutzer Geld zahlen.

    Ganz abgesehen von der Tatsache, dass sie aus Langeweile Millionen Menschen an den Feiertagen die Möglichkeit nehmen Spaß mit ihren Konsolen zu haben.

  7. #6
    Atreus1
    Haha wenn so nen nerd in Knast kommt viel Spaß
    Hoffe der darf mal schön ordentlich mit ein paar anderen ''heb die seife auf''spielen!

  8. #7
    Anilman
    er ist auf bewährung nicht knast....

  9. #8
    Simba
    Für so etwas gehört man auch nicht in den Knast

  10. #9
    D0itD
    Kim Schmitz .. Der alte Haudegen

  11. #10
    Boarder76
    Der macht weiter! Bei den Strafen!

  12. #11
    Anthony1343
    Ganz ehrlich, das Deutsche Rechtssystem ist mehr als zweifelhaft. Raubkopierer, bzw. Cyberkriminelle bekommen teilweise höhere Strafen als Vergewaltiger oder Mörder!

  13. #12
    CalimeroX
    Zitat Zitat von Anthony1343 Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich, das Deutsche Rechtssystem ist mehr als zweifelhaft. Raubkopierer, bzw. Cyberkriminelle bekommen teilweise höhere Strafen als Vergewaltiger oder Mörder!
    Öhm, der wurde in Finnland vor Gericht gestellt

    Für so etwas gehört man auch nicht in den Knast
    Sehe ich auch so, trotzdem sind 2 Jahre Bewährung zu wenig.

  14. #13
    Der Creeple
    Einer von vielen... Aber wen juckt das jetzt noch? Ein halbes Jahr später!

  15. #14
    CalimeroX
    Zitat Zitat von Der Creeple Beitrag anzeigen
    Einer von vielen... Aber wen juckt das jetzt noch? Ein halbes Jahr später!
    Sind ja noch einige mehr bekannt, die daran beteiligt waren und ich finde es ganz gut, dass man da was von hört und dass solche Leute gefunden werden und verurteilt werden.
    Halbes Jahr später, naja, in Deutschland haste kaum einen Prozess der innerhalb von einem halben Jahr ab Tatzeitpunkg vor Gericht verhandelt wird.

  16. #15
    woody119
    Zitat Zitat von Der Creeple Beitrag anzeigen
    Einer von vielen... Aber wen juckt das jetzt noch? Ein halbes Jahr später!
    Ich finde jetzt ein halbes Jahr für eine Verhandlung in einem komplexeren Fall wie zB Hacking nicht unbedingt lange?

  17. #16
    Randall Flagg
    Solche Leute sollten ihr Verfahren dort haben, wo der jeweilige Firmensitz ist. In den USA wäre er nicht mit so einer geringen Strafe davongekommen, was ich ihm gegönnt hätte.
    Solche Maßnahmen würden sicher viele Leute abschrecken.

  18. #17
    Simba
    In den USA hätte er eine viel zu hohe Strafe bekommen

  19. #18
    Randall Flagg
    Besser als viel zu niedrig. 2 Jahre Bewährung? Ich übersetze das mal: "Dudu, mach das ja nicht wieder... Sonst aber.."
    Wird ihn sicher doll interessieren.

  20. #19
    Archie Medes
    Nun ja, er ist vorbestraft. Macht er das nochmal, fährt er ein. Also mich würde sowas abschrecken.

  21. #20
    Simba
    Immer noch besser als zu viel

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Xbox One Verbessertes Sicherheitssystem ein Albtraum für Hacker: Unabhängig von irgendwelchen Ereignissen, will Microsoft den Online-Service noch sicherer machen und somit zu einem Albtraum für die erfahrensten...



  2. HACKER LEAKEN MICROSOFT’S XBOX ONE SDK von November 2014: Microsoft’s offizielles Xbox One Software Development Kit (auch XDK gennant) wurde komplett von der Hacker-Gruppe H4LT geleakt, wie die Gruppe auf...



  3. Lizard Squad: Hacker-Gruppe will Xbox Live-Nutzern Weihnachten versauen: Lizard Squad: Hacker-Gruppe will Xbox Live-Nutzern Weihnachten versauen Mal gucken was passiert.



  4. Netzwerk, W-lan xbox one: Moin liebe Zocker Ich habe leider nix im Internet gefunden. Es geht um W-lan Verbindung was kann die xbox kann sie nur 2,4 Ghz oder auch 5ghz? ...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: