Ergebnis 1 bis 9 von 9
Like Tree2Likes
  • 2 Post By DeinTeddybaer

PSN, Origins, Windows Live und 2K umfangreich gehackt?

Diskutiere PSN, Origins, Windows Live und 2K umfangreich gehackt? im Allgemeines Forum im Bereich Xbox One; Die Hacker-Gruppe DerpTrolling hat den US-Kollegen von CNET zufolge einen dicken Satz Userdaten nebst Passwörtern ins Netz gestellt. In einer Pastebin-Datei sind die Logindaten von ...


  1. #1
    d3lray

    PSN, Origins, Windows Live und 2K umfangreich gehackt?

    Die Hacker-Gruppe DerpTrolling hat den US-Kollegen von CNET zufolge einen dicken Satz Userdaten nebst Passwörtern ins Netz gestellt. In einer Pastebin-Datei sind die Logindaten von 2131 Playstation Network-Nutzern, 1473 Windows Live-Nutzern und über 2000 Nutzern von 2K Games hinterlegt. Dieser Datensatz soll als Warnung und Beweis dienen, dass die Hacker im Besitz von weitaus mehr Daten sind. Die Hacker haben nach eigenen Angaben die betroffenen Unternehmen darauf aufmerksam gemacht, aber keine Reaktion erhalten. Ein kurzer Zufallstest von uns mit den Logindaten ergab, dass keiner der ausprobierten Logins funktionierte.
    Die Hacker behaupten, dass sie die Daten von 800.000 2K-Kunden haben, dazu 500.000 Kredikartendaten. Sie wollen unter anderem Logins und Passwörter für zwei Millionen Comcast-Accounts haben, 620.000 Twitter-Konten, 1,2 Millionen CIA-Domain-Zugänge, 200.000 Windows Live-Accounts, drei Millionen Facebook-Konten und 1,7 Millionen EA Origins-Konten. Ob dem wirklich so ist, bleibt unklar. Die veröffentlichte Liste könnte falsch sein, allerdings ist CNET auch nicht irgendeine Miniwebsite in den USA.
    DerpTrolling rät den Nutzern der genannten Netzwerke, ihre Passwörter zu erneuern und sieht die Veröffentlichung der Daten als Warnschuss in Richtung Unternehmen, die ihre Userdaten nach Einschätzung der Hacker nicht gut genug schützen. DerpTrolling reklamiert derweil übrigens auch für sich, die DDoS-Attacke gegen Blizzard gefahren zu haben, die den Launch von World of Warcraft: Warlords of Draenor erheblich verhagelt hatte.
    Offizielle und von CNET angefragte Kommentare zu den Anschuldigungen seitens Sony, Microsoft und 2K stehen noch aus. CNET rät seinen Lesern, die Passwörter bei den betreffenden Accounts zu erneuern. Dem kann man sich nur anschließen, sollte man ohnehin alle paar Monate spätestens mal machen.

    Quelle: PSN, Origins, Windows Live und 2K umfangreich gehackt? - Gamereactor Deutschland -


    Ändert mal lieber eure Passwörter !!!

    Kurze Frage ist "Windows Live" das gleiche wie "Xbox Live" ?

  2. Anzeige
    Hallo d3lray,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Der Creeple
    Ja man sich mit den windows live bei xlive anmelden.
    Es müssen aber nicht zwingend xlive daten sein

  4. #3
    xKingTidusx
    Ohne Witz, haben diese voll "krassen" Hacker nix zu tun?!
    Mein gott gibt es unnötige Menschen auf der Welt.

    Weshalb sollte ich einfach mal paar Websiten hacken??

  5. #4
    DeinTeddybaer
    Um die Website Betreiber anzuregen, ihre Sicherheit zu erhöhen.

  6. #5
    Bigdanny
    Zitat Zitat von DeinTeddybaer Beitrag anzeigen
    Um die Website Betreiber anzuregen, ihre Sicherheit zu erhöhen.
    So ist es und das kostet wieder eine menge Asche

  7. #6
    larsoh
    Zitat Zitat von DeinTeddybaer Beitrag anzeigen
    Um die Website Betreiber anzuregen, ihre Sicherheit zu erhöhen.
    Aber dann sollten die vielleicht nur die mailadressen öffentlich raushauen und nicht die ganzen daten, gibt ja genug Affen, die nicht nur hacken um auf sicherheitslücken aufzudecken und eben mit solchen Daten Schindluder treiben..

  8. #7
    DeinTeddybaer
    Ja, aber wenn die nur E-Mail-Adressen zeigen, werden die genauso wenig ernst genommen, wie mit ihren DDoS Attacken.
    Es ist definitiv falsch diese Daten zu veröffentlichen und es wäre mit Sicherheit besser gewesen, wenn die die Daten nur den Unternehmen zuschicken.
    Aber so müssen die wenigstens mal reagieren.
    MS kann man wenigstens noch zu Gute halten, dass bei denen zumindest die Kreditkarten Daten sicher zu sein scheinen.

  9. #8
    larsoh
    Zitat Zitat von DeinTeddybaer Beitrag anzeigen
    Ja, aber wenn die nur E-Mail-Adressen zeigen, werden die genauso wenig ernst genommen, wie mit ihren DDoS Attacken.
    Es ist definitiv falsch diese Daten zu veröffentlichen und es wäre mit Sicherheit besser gewesen, wenn die die Daten nur den Unternehmen zuschicken.
    Aber so müssen die wenigstens mal reagieren.
    MS kann man wenigstens noch zu Gute halten, dass bei denen zumindest die Kreditkarten Daten sicher zu sein scheinen.
    Ich finde das Statement ja so sinnlos: "wir wollen keinem Nutzer schaden." - was machen die denn anderes

  10. #9
    shadowWalker
    mit solchen informationen über sicherheitslücken, könnten die bei den betroffenden unternehmen richtig kohle machen. das dieses auf solche wege geschieht , zeigt einem doch nur , das die sowieso dreck am stecken haben und sich deshalb auf so eine art , aufmerksamkeit verschaffen wollen , oder es ist überhaupt nichts dran an diesen behauptungen!

Ähnliche Themen


  1. COD AW auf 360 schon gehackt: Servus, ich habe eben mit einem Kumpel auf der 360 gezockt und haben Domination gespielt Nehmen Punkt A ein und sind direkt auf Level 45...



  2. Witcher 2 oder Dragon Age Origins: Hey leute will mir für meine 360 ein rollenspiel kaufen jetzt schwanck ich zwischen Dragon Age Origin oder Witcher . Will mir aber nur eins kaufen...



  3. PSN mal wieder gehackt: das PSN ist mal wieder Hackern zum Opfer gefallen. Mehr erfahrt ihr hier: ...



  4. Xbox Live Freundesliste - Unterschied im Web, Windows Phone und Xbox One: Hi, wenn ich auf der Xbox One bei meiner Freundesliste schaue, sehe ich 4 Leute (ich weiß, ist nicht viel! Bin neu dabei ^^). Merkwürdig finde...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

derptrolling liste

derptrolling pastebin

psn und xbox gehackt

windows phone kreditkarte gehackt