• Xbox One auch ohne Kinect nutzbar

    Wer die Xbox One gerne ohne Kinect nutzen will, kann sich nun beruhigt die One kaufen... denn die Konsole wird laut Microsoft auch ohne Kinect funktionieren.

    Im Xbox One-Forum wurde bereits hierzu ein Thema erstellt (vielen Dank hierfür). Es wird NICHT notwendig sein, Kinect an die Xbox One anzuschließen. Die Xbox One wird somit auch ohne Kinect laufen. Muss man wirklich Angst um Kinect haben? Mit Sicherheit nicht. Alles wird manuell einstellbar sein und es werden keine Videos von euch aufgenommen. Kinect ist aber sehr interessant, um ein paar coole Next-Gen-Features nutzen zu können und es wird definitiv in dem Bundle mit dabei sein. Wer aber gerne drauf verzichten will, lässt Kinect einfach im Schrank liegen.
    Dir gefällt Xbox Passion und möchtest uns unterstützen? Dann verwende doch bei der nächsten Bestellung unseren Amazon-Partner-Link.
    Du würdest uns damit unterstützen und hast keinerlei Nachteile. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Xbox One auch ohne Kinect nutzbar

    ?
    « Xbox One Spiele auch in digitaler Version erhältlichController der Xbox One ab 2014 auch PC-kompatibel »
    Ähnliche News zum Artikel

    Xbox One auch ohne Kinect nutzbar

    Xbox One - Das Herbst-Update kommt
    Larry "Major Nelson" Hryb stellte in einem neuen Video das kommende Herbst-Update vor. Zu sehen ist die neue App Xbox Assist,... mehr
    Xbox One S - Drei neue Bundles angekündigt
    Microsoft hat drei neue Xbox One S Bundles angekündigt, die noch im Herbst erscheinen sollen. Alle Bundles sind zum Preis von 279... mehr
    Xbox One X - Vorbestellung ab sofort möglich *Update*
    Die Xbox One X kann ab sofort als Project Scorpio Edition mit 1 TB vorbestellt werden. Der Preis der Xbox liegt bei 499 Euro. Als... mehr
    Xbox One X - Maus- und Tastatur-Support kommt... bald
    Microsoft hat erneut bestätigt, dass die Xbox One Maus- und Tastatur-Support bekommen wird. Die ersten Spiele mit passender... mehr
    Rise of the Tomb Raider - 4k-Version für Xbox One X angekündigt
    Rise of the Tomb Raider wird am 7. November 2017 in einer verbesserten Version auf der Xbox One X spielbar sein. Darunter fallen... mehr
    Kommentare 3 Kommentare
    1. Avatar von SamFlynn
      SamFlynn -
      tja was soll ich dazu noch sagen ausser : es wurde so lange an ms rumgemeckert ( sehr oft auch ohne grund ) bis vom ursprünglichen konzept nichts mehr übrig geblieben ist . find ich perönlich kacke was mit ms stellenweise so getrieben wurde.
    1. Avatar von Lizco
      Lizco -
      Ich nehm`s hin wie es kommt... ich hab die Xbox bestellt, wo Kinect noch Pflicht war... und würde sie nun auch bestellen.
      Jetzt wird gemeckert, weil sich MS wegen Kinect anders entschieden hat... was gibt es denn da zu meckern? Es kann für viele doch nur von Vorteil sein.
    1. Avatar von SamFlynn
      SamFlynn -
      ja stimmt. doch genau die leute die sich an der "spycam" aufgegeilt haben tun es jetzt genauso wieder obwohl es doch für genau diese leute gedacht wahr. ich sag da gibts nur 2 möglichkeiten : 1. diese leute haben nen dachschaden oder 2. es sind völlig verblödete sony fanboys die nur bashen wollen . ich bin der meinung es ist die 2te möglichkeit.