• Xbox One - Neue Benutzeroberfläche im Herbst

    Xbox-Chef Phil Spencer hat via Twitter Fragen zur neuen Benutzeroberfläche beantwortet.


    Auf die Frage ob die neue Benutzeroberfläche schneller und leichter zu navigieren sei sagte er:

    "Das ist unser Ziel. Die Navigations-Geschwindigkeit und eine intuitivere Benutzeroberfläche sind der Schlüssel. Ich mag den Fortschritt, den das Team macht".

    Wie Spencer bereits früher bekannt gab soll durch Windows 10 die allgemeine Systemgeschwindigkeit um ca. 50% steigen.

    Auf die Frage wann denn die neue benutzeroberfläche kommt sagte er:

    "Es wird im Herbst sein. Wir arbeiten noch an einem exakten Datum."

    Der Creeple likes this.
    Dir gefällt Xbox Passion und möchtest uns unterstützen? Dann verwende doch bei der nächsten Bestellung unseren Amazon-Partner-Link.
    Du würdest uns damit unterstützen und hast keinerlei Nachteile. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Xbox One - Neue Benutzeroberfläche im Herbst

    ?
    « Halo: The Fall of Reach - San Diego Comic-Con TrailerNintendo - Satoru Iwata mit 55 Jahren gestorben »
    Ähnliche News zum Artikel

    Xbox One - Neue Benutzeroberfläche im Herbst

    Xbox One - Das Herbst-Update kommt
    Larry "Major Nelson" Hryb stellte in einem neuen Video das kommende Herbst-Update vor. Zu sehen ist die neue App Xbox Assist,... mehr
    Project Cars 2 - Patch 2 verfügbar
    Bandai Namco und die Slightly Mad Studios haben Patch 2 für Project Cars 2 veröffentlicht. Zu den Optimierungen zählen u. a. die... mehr
    Life Is Strange: Before The Storm - Episode 2 erscheint am 19.
    Die zweite Episode von Life Is Strange: Before The Storm erscheint am 19. Oktober. Passend dazu, gibt es auch ein neues Video. ... mehr
    Xbox One S - Drei neue Bundles angekündigt
    Microsoft hat drei neue Xbox One S Bundles angekündigt, die noch im Herbst erscheinen sollen. Alle Bundles sind zum Preis von 279... mehr
    FIFA 18 - Test
    Mit FIFA 18 geht Electronic Arts in die nächste Runde des alljährlichen Fußballwahnsinns. Nachdem man letztes Jahr mit... mehr
    Kommentare 37 Kommentare
    1. Avatar von RobbyRobb
      RobbyRobb -
      Interessanter wäre da eher wann es eine beta gibt aber in dem fall wohl rund nen Monat davor vermutlich so wie jetzt halt auch
    1. Avatar von DeinTeddybaer
      DeinTeddybaer -
      Schneller ist natürlich immer besser. Mir gefällt das jetzige Design trotzdem besser.
    1. Avatar von Khazmadu
      Khazmadu -
      Ich würde Schätzen das die Preview Nutzer das Update im September bekommen und die Restlichen Nutzer Oktober oder November.
      Bestimmt nicht im Dezember. denn da Beginnt ja das Weihnachtsgeschäft und sie wollen ja das wenn man eine Konsole als Weihnachtsgeschenk kauft dort nach Möglichkeit bereits ein aktuelles System drauf ist damit man im Ideal Fall überhaupt kein Update laden muss.
    1. Avatar von El Javier
      El Javier -
      Hoffentlich ird alles etwas offensichtlicher....manche Sachen sind ja schon extrem versteckt...und findet man oft nur durch die Suche
    1. Avatar von Khazmadu
      Khazmadu -
      Die Pins sind bei dem Neuen Layout auch irgendwie an einer ziemlich blöden stelle. Aktuell muss man ja nur von der Startseite nach links und hat sofort Zugriff dadrauf.

      Jetzt muss man nach rechts und anschließend ganz runter Scrollen. Das ist ja nicht wirklich der Sinn von Shortcuts.
    1. Avatar von semaphor34
      semaphor34 -
      ca. 50% schneller wird das OS sein? Ohne Übertaktung?! Respekt! Aber warten wir es lieber ab. Vielleicht meint er wirklich nur den Dashboard und nicht das OS.
    1. Avatar von DeinTeddybaer
      DeinTeddybaer -
      Wo ziehst du da die Differenz? Zählt für die die Startdauer von Spielen und Apps mit zum Dashboard oder zum OS?
    1. Avatar von Anilman
      Anilman -
      Eher die zeit beim starten der jeweiligen apps usw.
      Die fl bspw die lädt quasi erst im beim starten wer aktuell online ist somit vergehen bestimmt 5 sek bis man wirklich sieht wer on ist.

      Die konsole ist eher für spachsteuerung gedacht aktuell.
      Bei win 10 wird cortana alles erledigen
      Auch ingame kann man cortana fragen wohin muss ich zur quest bei witcher oderdsowas
    1. Avatar von Simba
      Simba -
      Die Pins sind dann richtig Müll, wenn ich das richtig gesehen habe werden einfach 6 in eine Reihe gepackt und dann springt der in eine neue Reihe, total bescheuert!
    1. Avatar von Marulez
      Marulez -
      Hoffe bei dem Anpinnen von Apps ist es etwas schneller...wird schon top
    1. Avatar von Randall Flagg
      Randall Flagg -
      Ich bin schon zufrieden, wenn die Freundesliste schneller lädt bzw. nicht erst wieder neu lädt, wenn ich schon jemanden am Einladen bin. Du scrollst hin und in dem Moment wird neu geladen und Du bist wieder am Anfang.
      Bei den Erfolgen genau das Gleiche. Man schaut nach und dann springen sie erstmal rüber. Das nervt mich auch extrem.
      Wenn das und der Wechsel zwischen den Anwendungen, flüssig vonstatten geht, dann ist das viel wert.
      An die neue Optik wird man sich schnell gewöhnt haben. Neu ist immer erstmal ein bisschen komisch.
    1. Avatar von semaphor34
      semaphor34 -
      Zitat Zitat von DeinTeddybaer Beitrag anzeigen
      Wo ziehst du da die Differenz? Zählt für die die Startdauer von Spielen und Apps mit zum Dashboard oder zum OS?

      Zum OS! Dashboard ist ja kein OS. Das ist auch eine Applikation oder Programm. Und die ist schon ziemlich plot. In der neuem Dashboard werden die meisten Widgets durch Auswahltexte ersetzt. Deshalb kann der Dashboard ordentlich schnell gemacht werden. Dafür leidet aber die Optik.

      Aber Systemoperation wie Laden, kopieren eines Programms gehören zum OS. Diese Operationen sind eigentlich noch kaum zu optimieren. Das Laden der Apps ist so ziemlich Takt abhängig. das threadmanagement können besser optimiert werden. Aber ich sehe in diesem Kern zwischen win8 und win10 keinen unterschied.

      Um das System wirklich um 50% schneller zu machen, gibt es da nur eine Möglichkeit für mich. Übertaktung! Und das wird es nicht geben. Nicht um 50%!
    1. Avatar von Marulez
      Marulez -
      Denke schon das 50% durch Software-Tuning machbar sind.
    1. Avatar von Khazmadu
      Khazmadu -
      Wie sieht es eigentlich mit den Start-Zeiten aus? Haben die dazu schon etwas gesagt?
      Wobei man sich da eigentlich echt nicht beschweren kann. Im Instant On geht die Xbox schneller an als mein Fernseher.
    1. Avatar von Archie Medes
      Archie Medes -
      Sollen mal das Spiele installieren beschleunigen. Ist zwar jetzt nicht so nervig aber schneller ist immer gut
    1. Avatar von Khazmadu
      Khazmadu -
      Zitat Zitat von Archie Medes Beitrag anzeigen
      Sollen mal das Spiele installieren beschleunigen. Ist zwar jetzt nicht so nervig aber schneller ist immer gut
      Mich nerven die Installationszeiten zwar auch nicht, wenn man solange einfach was anderes spielen kann, aber man muss schon zugeben das es einfach unangemessen langsam ist.

      Wäre auch schön wenn es eine App zum Andocken mit einigen Technischen Informationen gäbe.
      sowas wie CPU auslastung, RAM Auslastung oder auf FPS. Die Entwickler haben ja bestimmt so etwas in der art. Auch wenn es keinen wirklichen nutzen hätte würde es mich trotzdem interessieren.
    1. Avatar von Holvgar
      Holvgar -
      Zitat Zitat von Archie Medes Beitrag anzeigen
      Sollen mal das Spiele installieren beschleunigen. Ist zwar jetzt nicht so nervig aber schneller ist immer gut
      daran wollten sie arbeiten,aber ob es möglich ist?
    1. Avatar von Khazmadu
      Khazmadu -
      Zitat Zitat von Holvgar Beitrag anzeigen
      daran wollten sie arbeiten,aber ob es möglich ist?
      Das muss möglich sein. immerhin geht es bei der PS4 auch deutlich schneller und dort sind Laufwerk und Festplatte gleich schnell.

      Weiterhin könnte man die Daten auf der Disc auch stärker Komprimieren. Dann hätte der User die Möglichkeit zu wählen ob er schneller installieren will oder nebenbei etwas spielen.

      Es wäre auch möglich die Installation mit einem Parallelen Download zu unterstützen.

      Das wären nur ein paar Möglichkeiten. Natürlich hat alles vor und Nachteile aber ich bin mir sicher das Microsoft das verbessern wird.
    1. Avatar von MaX1mum WaYne
      MaX1mum WaYne -
      Microsoft hat uns bei Updates nach Verbesserungsvorschlägen bisher noch nicht enttäuscht.
      Und das wird mit Win10 auch nicht passieren.
    1. Avatar von Holvgar
      Holvgar -
      @Khazmadu
      ich denke mal (ein schuß ins blaue da ich davon keine ahnung habe) das die interne festplatte hierbei das größte problem wäre.wenn die zu langsam ist gehts halt nicht schneller