Seite 342 von 468 ErsteErste ... 242292332340341342343344352392442 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.821 bis 6.840 von 9355
Like Tree8112Likes

Die Xbox- Performance Diskussion

Diskutiere Die Xbox- Performance Diskussion im Allgemeines Forum im Bereich Xbox One; Win10 wird mit DX12 im November zusammen erscheinen oder?...


  1. #6821
    HshEisbaer
    Win10 wird mit DX12 im November zusammen erscheinen oder?

  2. Anzeige
    Hallo Sosu,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #6822
    Marces
    Für Halo 5 ist DX12 unterstützung bestätigt worden.
    Oder war das schon bekannt das Halo DX12 unterstützt wird?
    Halo 5: Guardians - Dedicated Server und DirectX 12 Unterstützung bestätigt - Xbox One News

  4. #6823
    ATREUSz
    Davon gehen wir alle aus
    Wäre auch leicht komisch wenn Halo 5 (DAS vorzeige Spiel von ms) nicht mit dx12 läuft xD

  5. #6824
    viohlenze
    Also lief die Beta in DX11?

  6. #6825
    Marces
    Zitat Zitat von ATREUSz Beitrag anzeigen
    Davon gehen wir alle aus
    Wäre auch leicht komisch wenn Halo 5 (DAS vorzeige Spiel von ms) nicht mit dx12 läuft xD
    Ja aber es war noch nicht bestätigt gewesen

  7. #6826
    Boarder76
    Ja, beta lief in dx11, da das 12 sich nicht auf der Xbox befindet.

  8. #6827
    Tomkoga
    Ich bin mal so frei und kopiere hier eine schöne Zusammenfassung zu dem Thema DX12 aus meinem anderen Lieblingsforum.

    Die Xbox One unterstützt Direct X12-Entwicklungen aber sie nutzt es selbst nicht, da die Hardware-Achitektur so aufgebaut ist, dass der Flaschenhals, der bei PC-Komponenten entsteht, gar nicht vorhanden ist. Demzufolge benötigt und besitzt sie auch keine DirectX-Schnittstelle. GPU und CPU kommunizieren direkt miteinander.

    Direct X12 wird 3rd-Party Entwicklern Vorteile bringen, da ihre Development-Kits (sprich Entwickler PCs) leistungsfähiger werden. Spiele auf Xbox One werden aber durch die Verwendung DirectX12 nicht automatisch besser aussehen, da es innerhalb des nativen Konsolen-Codes wie gesagt keine Anwendung findet. Was passieren wird, ist dass 3rd Party-Entwickler ihre Software besser auf Xbox One anpassen können als bisher.

    Also kurz gesagt: die Xbox One entwickelt durch die Verwendung von DirectX 12-Entwicklungen nicht mehr Leistung, die Produkte von 1st Party Entwicklern und 3rd Parties werden aber qualitativ näher zusammenrücken. Das was DirextX12 Softwareseitig beim PC macht, ist quasi bei der XO Harwareseitig verbaut und wird auch seit dem ersten Tag genutzt.

    Diese Infos stammen aus einem Gespräch mit Xbox Hard- und Softwaredesigner Albert Penello.
    DirectX hat Einfluss auf die Spielentwicklung für Xbox One so wie ich es oben beschrieben habe. Aber es wird keinen Leistungsschub in der Konsolenhardware geben. Alles andere ist totaler bullsh!t.

    Nochmal: das was DirectX12 macht -die Kommunikation zwischen CPU und GPU zu verbessern- ist nur auf Systemen notwendig, die mit auswechselbaren Komponenten verschiedener Hersteller arbeiten. DirectX steuert quasi die Kommunikation zwischen eurem Intel Core I7 und eurer R290 oder GTX 980, da alle Systeme eigens für sich von einem eigenen Unternehmen entwickelt werden.

    Das ist auch der Grund, warum beispielsweise ein Mac ohne eine solche Schnittstelle bestens funktioniert und bei weniger Leistung auf dem Papier höhere Benchmarks erreicht.. Die Hardware ist EBENFALLS direkt aufeinander abgestimmt, alles spricht dieselbe Sprache, man braucht keinen "Übersetzer, der Intel und AMD oder Nvidia zusammenarbeiten lässt.

    Die Xbox One läuft nicht mit Direct X12, die Entwickler PCs aber zukünftig schon. Sobald der Code nativ auf eurer Xbox orgelt, ist da kein Stück DirectX mehr drin, weil unnötig. GPU und CPU sind direkt über Fastlanes miteinander gekoppelt und sprechen dieselbe Sprache.

  9. #6828
    Bigdanny
    Halo 5 wird uns aus den Schuhen hauen
    I spürs richtig scho

  10. #6829
    DARK-THREAT
    @tomkoga

    Seltsames Fazit, dass die XBOX One nicht mit DirectX 12 laufen wird.
    Jede XBOX hatte DirectX als API verwendet.

  11. #6830
    Boarder76
    Zitat Zitat von Tomkoga Beitrag anzeigen
    Ich bin mal so frei und kopiere hier eine schöne Zusammenfassung zu dem Thema DX12 aus meinem anderen Lieblingsforum.
    bitte Quelle mit angeben! Regeln beachten!

  12. #6831
    Osch666
    Zitat Zitat von Boarder76 Beitrag anzeigen
    bitte Quelle mit angeben! Regeln beachten!
    Amazon Forum?
    Da hilft auch kein link...
    Winke winke Anett(oder wie auch immer Er/Sie heißt)...

  13. #6832
    Gurkensepp
    Xbox läuft nicht mit DX? Mit was dann? Hello Kitty?

    Ausserdem, werden auf der Xbox schon alle Kerne voll genutzt? Das ist doch so ein großer Vorteil von DX12 das alle Kerne voll genutzt bzw. die Arbeit besser unter ihnen verteilt wird.

  14. #6833
    Bigdanny
    Leut Rennen herum

  15. #6834
    Boarder76
    Gurke, noch werden nicht alle Kerne voll genutzt. Dx11 verteilt das nicht gleich. Auch wenn die box es teils schon drauf hat, aber es ist noch ein DX 11.x.

  16. #6835
    Gurkensepp
    Also bringt ja DX12 doch was auf der One.

  17. #6836
    Nero1977
    Klar MS macht sich doch nicht unnötig die arbeit Win10 und dx12 auf die one zu bringen.Wäre ja dan schwachsinnig
    Wenns nichts bringen würde würden sie die konsole so lassen und nurnoch optimieren!

  18. #6837
    Osch666
    Und nochmal für alle woher der Name xbox stammt :
    http://de.m.wikipedia.org/wiki/Xbox
    Und ms vetgisst dx12, ja ist klar...

  19. #6838
    Archie Medes
    haha Xbox one DX. Der lacher schlecht hin

    Und osch666 BITTE den Namen nicht mehr erwähnen BITTE ! Würg

  20. #6839
    Tomkoga
    Ich hab das aus dem Xbox Front Forum.
    DX12 soll als Schnittstelle zwischen CPU und GPU dienen für die unterschiedlichen Modelle auf dem PC.
    Auf der X1 sind CPU und GPU aufeinander zugeschnitten.
    ...so der Gedanke.

  21. #6840
    Sosu
    Eieiei...

    Was hier wieder geschrieben wird.
    DirectX ist eine API und dient der Kommunikation zwischen Software und Hardware.
    Natürlich nutzt die Xbox One schon alle Kerne, welche zur Verfügung gestellt werden, nur kann zur Zeit immer nur einer gleichzeitig mit der GPU kommunizieren. Dies ändert sich mit DirectX 12 . Hier kann die Last dann auf alle verfügbaren CPU-Kerne verteilt werden und diese können gleichzeitig mit der GPU kommunizieren.

Ähnliche Themen


  1. Evolve - Performance auf beiden Systemen gleich: Turtle Rock gab bekannt, dass Evolve sowohl auf Xbox One, als auch auf der PS4 die selbe Performance bietet. Evolve - PS4- und...



  2. Was wenn E3 ein Desaster wird? (Hardware Diskussion): Ich rechne damit, das nachher auf der E3 nur viel Blabla kommt, aber nichts aussagekräftiges über dx12 und Leistung. ich bin mal gespannt, wer...



  3. Performance-Analyse: The Amazing Spider-Man 2: Performance-Analyse: The Amazing Spider-Man 2 • Eurogamer.de https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=aDsfcqWPU34 Was...



  4. Titanfall online performance?: Wie läuft das Game bei euch so online? Hab wie bei Garden Warfare übelstes Rubberbanding! Ich laufe und in der nächsten Sekunde wirft es mich zurück,...



  5. Wie ist eure Online-Performance?: Hallo Leute, wollte mal wissen wie das Game so läuft bei euch? Also ich hab alle paar Minuten einen Lag drin! Das Bild bleibt kurz stehen aber...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

computer sagt nein

xbox one performance verdoppeln

xbox one forum doppelte leistung

ps4 kühlsystem

xbox one

xbox one grafik

Xbox One directx 12

xbox one forumnet Performance

top spin ps4

titanfall xbox online performance

xbox one dx12 vs ps4 Gründe

xboxoneforum Performance

xbox one dx12 double performance

xbox one festplatte voll

xbox one esram

xbox forum net performenckann ich die xbox one problemlos im standby lassenich sehe da keinen unterschiedxbox one dx12wie lange soll meine xbox one an eibenps4 sdkhat xbox one echte 8 kerneschärfentiefe gelenke kinectxdk update junixbox one gpu

Stichworte