Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 109
Like Tree50Likes

Sony zieht mit der PS4 in Deutschland der Xbox One von Microsoft davon

Diskutiere Sony zieht mit der PS4 in Deutschland der Xbox One von Microsoft davon im Playstation 4 Forum im Bereich Andere Systeme; Zitat von Nero1977 Selbst mit dem besten Netz wirst du solche boxen nicht so verkaufen können wie die jetzigen boxen.always in is doch teufelszeug Wenn ...


  1. #61
    DeinTeddybaer
    Zitat Zitat von Nero1977 Beitrag anzeigen
    Selbst mit dem besten Netz wirst du solche boxen nicht so verkaufen können wie die jetzigen boxen.always in is doch teufelszeug
    Wenn sie von Sony kommt schon

  2. Anzeige
    Hallo IC3M@N FX,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62
    Qwer
    Aus Gründen des Ressourcenverbrauchs wäre eine Box schon besser, bei der die Grafik nicht nach kurzer Zeit veraltet ist. Aber das ist sowieso fast allen Firmen scheissegal wie sehr ein Produkt bei Herstellung/Vertrieb/Entsorgung die Umwelt belastet.

  4. #63
    Nero1977
    Zitat Zitat von DeinTeddybaer Beitrag anzeigen
    Wenn sie von Sony kommt schon
    Na selbstverständlich den This is for the player's

  5. #64
    Praeriehund
    Zitat Zitat von Nero1977 Beitrag anzeigen
    Nene das waren nicht die letzten klassischen Spielkonsolen.Die leute heulen schon bei dem Wort cloudunterstützung oder always on rum wie will man denen Dan ne box verkaufen die games nur noch in gestreamter Form von irgend einem Server abspielt?Ne so gut wie sichX1/PS4 verkauft wird es garantiert Nachfolger geben in Ähnlicher Form der klassischen Konsole wo man games kauft und installiert!
    Was der Bauer net kennt mog er net. Jammern tun die Leute immer, aber der Mensch ist auch ein "Gewöhnungstier"
    Bei uns werden nächstes Jahr Glasfaserleitungen gelegt und ich bin mir sicher, dass VDSL in 4-5 Jahren zum Standard geworden ist. Außerdem wird es dann genauso viel kosten wie mein heutiges DSL6000.
    Ab diesem Zeitpunkt sehe ich dann für mich auch keinen vernünftigen Grund mehr einen physikalischen Datenträger zu kaufen. Wer außerdem nen bissl Umweltfreund ist, sieht auch das dadurch Ressourcen geschont werden. Denn Datentransfers erzeugen keine Abfälle ^^

    Es gibt heute noch Leute die gerne VHS Kassetten abspielen oder Vinyl Platten, dass sind aber für mich (bitte nicht abwertend interpretieren) Romantiker und Hardliner .
    Auf Cloud-Kram habe ich selbst auch keinen Bock, und werde mich solange dagegen wehren wie möglich, aber dem reinen Download Vertrieb von Games stehe ich offen gegenüber. Natürlich sollte die Geschwindigkeit der Übertragung stimmen und ich kann gegen eine Gewisse Gebühr den Download-Code weiterverkaufen, bzw. die Downloadspiele sind deutlich billiger wie physikalische Versionen.

    Nehmen wir noch als weiteres Beispiel die Musik und Filmeindustrie, wer käuft sich heutzutage noch Musik-CD´s oder leiht sich Filme in der Videothek aus? Zumindest werden es immer weniger...
    Leute meiner Generation (Jahrgang 82) tun dies teilweise noch, aber die heutigen Kindergarten-Kiddies oder Grundschüler werden sowas eher belächeln.

    Das ist meine Einschätzung, wenn es anders kommt soll es halt so sein
    Den Fortschritt kann man meistens nicht aufhalten, bis der Supergau kommt und wir alle in die Steinzeit zurückversetzt werden...

  6. #65
    Nero1977
    Zitat Zitat von Praeriehund Beitrag anzeigen
    Was der Bauer net kennt mog er net. Jammern tun die Leute immer, aber der Mensch ist auch ein "Gewöhnungstier"
    Bei uns werden nächstes Jahr Glasfaserleitungen gelegt und ich bin mir sicher, dass VDSL in 4-5 Jahren zum Standard geworden ist. Außerdem wird es dann genauso viel kosten wie mein heutiges DSL6000.
    Ab diesem Zeitpunkt sehe ich dann für mich auch keinen vernünftigen Grund mehr einen physikalischen Datenträger zu kaufen. Wer außerdem nen bissl Umweltfreund ist, sieht auch das dadurch Ressourcen geschont werden. Denn Datentransfers erzeugen keine Abfälle ^^

    Es gibt heute noch Leute die gerne VHS Kassetten abspielen oder Vinyl Platten, dass sind aber für mich (bitte nicht abwertend interpretieren) Romantiker und Hardliner .
    Auf Cloud-Kram habe ich selbst auch keinen Bock, und werde mich solange dagegen wehren wie möglich, aber dem reinen Download Vertrieb von Games stehe ich offen gegenüber. Natürlich sollte die Geschwindigkeit der Übertragung stimmen und ich kann gegen eine Gewisse Gebühr den Download-Code weiterverkaufen, bzw. die Downloadspiele sind deutlich billiger wie physikalische Versionen.

    Nehmen wir noch als weiteres Beispiel die Musik und Filmeindustrie, wer käuft sich heutzutage noch Musik-CD´s oder leiht sich Filme in der Videothek aus? Zumindest werden es immer weniger...
    Leute meiner Generation (Jahrgang 82) tun dies teilweise noch, aber die heutigen Kindergarten-Kiddies oder Grundschüler werden sowas eher belächeln.

    Das ist meine Einschätzung, wenn es anders kommt soll es halt so sein
    Den Fortschritt kann man meistens nicht aufhalten, bis der Supergau kommt und wir alle in die Steinzeit zurückversetzt werden...
    Klar deine Argumente die dafür sprechen stimmen ja.ABER du hast ja bestimmt mitbekommen was für komische/dumme Meinungen die meisten gamer haben(speziel in DE)seid anfang dieser gen
    Ums mal human auszudrücken

    Und ich persönlich werde mich so lange es geht gegen der Technik spiele zu streamen wehren!Schau dir mal die preise für psnow an.Da bekommt man ne grobe schätzung was dan auf uns zu kommt!

  7. #66
    KlOis
    Zitat Zitat von Praeriehund Beitrag anzeigen
    Was der Bauer net kennt mog er net. Jammern tun die Leute immer, aber der Mensch ist auch ein "Gewöhnungstier"
    Bei uns werden nächstes Jahr Glasfaserleitungen gelegt und ich bin mir sicher, dass VDSL in 4-5 Jahren zum Standard geworden ist. Außerdem wird es dann genauso viel kosten wie mein heutiges DSL6000.
    Ab diesem Zeitpunkt sehe ich dann für mich auch keinen vernünftigen Grund mehr einen physikalischen Datenträger zu kaufen. Wer außerdem nen bissl Umweltfreund ist, sieht auch das dadurch Ressourcen geschont werden. Denn Datentransfers erzeugen keine Abfälle ^^

    Es gibt heute noch Leute die gerne VHS Kassetten abspielen oder Vinyl Platten, dass sind aber für mich (bitte nicht abwertend interpretieren) Romantiker und Hardliner .
    Auf Cloud-Kram habe ich selbst auch keinen Bock, und werde mich solange dagegen wehren wie möglich, aber dem reinen Download Vertrieb von Games stehe ich offen gegenüber. Natürlich sollte die Geschwindigkeit der Übertragung stimmen und ich kann gegen eine Gewisse Gebühr den Download-Code weiterverkaufen, bzw. die Downloadspiele sind deutlich billiger wie physikalische Versionen.

    Nehmen wir noch als weiteres Beispiel die Musik und Filmeindustrie, wer käuft sich heutzutage noch Musik-CD´s oder leiht sich Filme in der Videothek aus? Zumindest werden es immer weniger...
    Leute meiner Generation (Jahrgang 82) tun dies teilweise noch, aber die heutigen Kindergarten-Kiddies oder Grundschüler werden sowas eher belächeln.

    Das ist meine Einschätzung, wenn es anders kommt soll es halt so sein
    Den Fortschritt kann man meistens nicht aufhalten, bis der Supergau kommt und wir alle in die Steinzeit zurückversetzt werden...
    Anderer Seits ist der Plattenmarkt (Vinyl) so stark wieder gestiegen das die mit dem produzieren nicht mehr nachkommen. Künstler warten da gerne mal n halbes Jahr auf ihr Album.
    Aber über kurz oder lang werden die physischen Datenträger gehen und DLCs normal sein... Dann sind wir auch bald beim Streamen...

  8. #67
    KumbaYaMyLord
    Zitat Zitat von smett Beitrag anzeigen
    ...MS wirds interessieren
    MS mag sich für VKZ interessieren, aber ich nicht.

    Ich nix Microsoft.
    Ich nix Sony.
    Ich nix Nintendo.

    Ich Zocker!

  9. #68
    Nero1977
    Aber solange die Preise bei der Xbox oder ps4 für die spiele nicht interessanter werden werden immer Datenträger gekauft.Ist einfach ne frechheit wenn ein Spiel 3-4 Monate nach release im store immer noch 69 € kostet und ich das game im laden schon für weitaus weniger bekomme!

  10. #69
    KlOis
    Zitat Zitat von Nero1977 Beitrag anzeigen
    Aber solange die Preise bei der Xbox oder ps4 für die spiele nicht interessanter werden werden immer Datenträger gekauft.Ist einfach ne frechheit wenn ein Spiel 3-4 Monate nach release im store immer noch 69 € kostet und ich das game im laden schon für weitaus weniger bekomme!
    Ich finde es eher ne Frechheit das sie woanders nach 3/4 Monaten weniger kosten. Das ist unfair gegenüber allen die es eher gekauft haben.
    Wenn der Preis generell gleich bliebe, dann wäre das IMO am besten.

  11. #70
    Nero1977
    Zwar OT aber dafür das Sony Branchen primus sein will ist das psn absolut lächerlich.Will grad ein 2,5gb game laden und das läd schon seid gut ner std und zeigt mir immer noch 6 std restzeit an.ich hab ne 50k Leitung.Das ist einfach nur lächerlich was Sony da treibt mit dem psn!Das geht mir jetzt schon zum dritten mal so das ich für ein game bald nen ganzen Tag ziehen muss!

  12. #71
    Archie Medes
    Keine klassische Konsole mehr !? Dann such ich mir ein anderes Hobby. Häkeln oder stricken oder sowas.

  13. #72
    smett
    Zitat Zitat von Nero1977 Beitrag anzeigen
    Zwar OT aber dafür das Sony Branchen primus sein will ist das psn absolut lächerlich.Will grad ein 2,5gb game laden und das läd schon seid gut ner std und zeigt mir immer noch 6 std restzeit an.ich hab ne 50k Leitung.Das ist einfach nur lächerlich was Sony da treibt mit dem psn!Das geht mir jetzt schon zum dritten mal so das ich für ein game bald nen ganzen Tag ziehen muss!
    Meine PS4 trudelt wohl dann bald ein, wenn Amazon mal nen bisschen Gas gibt. Demnach werde ich wohl besser auf Disc setzten bei Sony. Gibt fast nichts schlimmeres als lange Ladezeiten. Mein Plan ist eh: PS4 Exclusiven als Disck kaufen, daddeln, verkaufen. Bei der Xbox hab ich das meiste mittlerweile digital.

    Btw. 1.000 Bitches

  14. #73
    Nero1977
    Zitat Zitat von KlOis Beitrag anzeigen
    Ich finde es eher ne Frechheit das sie woanders nach 3/4 Monaten weniger kosten. Das ist unfair gegenüber allen die es eher gekauft haben.
    Wenn der Preis generell gleich bliebe, dann wäre das IMO am besten.
    Was dan aber auch den Gebrauchtspielemarkt noch mehr ankurbeln würde.Unfair finde ich das nicht.Wen mir ein game wichtig ist dan zahl ich die 69 und wenn nicht dan warte ich bis billiger wird!Find das in ordnung

  15. #74
    Pointer
    Die drei wesentlichen Punkte warum sich die PS in Deutschland besser verkauft sind denke ich:

    1. Die Marke "PlayStation" - ist inzwischen so bekannt und für viele gleichbedeutend mit dem Wort Konsole. Neulich fragte mich z.B. der DHL-Mann, als er mir ein USK 18-Spiel übergeben hat "PC oder PlayStation?" Viele sind einfach mit der PlayStation groß geworden, hatten seit der PS1 alle Generationen, waren immer zufrieden und sehen keinen Grund zur Xbox zu wechseln, was ich auch verstehen kann, da Sony bei den Konsolen ja eigentlich immer gute Arbeit geleistet hat und man sich als Spieler auf die Jahre gesehen auch eine Freundesliste und Trophäen-Liste aufgebaut hat.

    2. Die Schnittmenge der Spiele zwischen PC und Xbox ist am größten, da Windows und damit der PC ebenfalls eine Microsoft-Plattform ist und daher viele Xbox-Exklusivspiele früher oder später auch auf dem PC erscheinen. Da ich viele Gamer kenne, die einen spieletauglichen PC haben und nur eine Konsole suchen z.B. für FIFA und eben die Exklusivtitel, greifen sie eher zur PS, da PS-Exklusivtitel eben auch richtige Exklusivtitel sind. Die Xbox hatte in der Vergangenheit eigentlich nur Halo, Forza und Gears als Exklusivreihen, wobei von Halo und ich glaube auch von Gears die ersten Teile auch für den PC kamen. Finde es gut, dass Microsoft nun verstärkt auf neue IPs wie z.B. Quantum Break setzt und nicht ständig nur Halo- und Forza-Games im Wechsel bringt.

    3. Setzt sich die Konsole durch, die sich gleich zu Anfang besser verkauft. Grund: Man kauft sich im Regelfall die Konsole, auf der die Freunde spielen. Und da nun auf jeden PS4-Käufer 4 Freunde folgen, die sich ebenfalls eine PS4 kaufen wird der Abstand zwischen PS4 und Xbox One eben immer größer.

  16. #75
    Praeriehund
    Zitat Zitat von Pointer Beitrag anzeigen
    Die drei wesentlichen Punkte warum sich die PS in Deutschland besser verkauft sind denke ich:

    1. Die Marke "PlayStation" - ist inzwischen so bekannt und für viele gleichbedeutend mit dem Wort Konsole. Neulich fragte mich z.B. der DHL-Mann, als er mir ein USK 18-Spiel übergeben hat "PC oder PlayStation?" Viele sind einfach mit der PlayStation groß geworden, hatten seit der PS1 alle Generationen, waren immer zufrieden und sehen keinen Grund zur Xbox zu wechseln, was ich auch verstehen kann, da Sony bei den Konsolen ja eigentlich immer gute Arbeit geleistet hat und man sich als Spieler auf die Jahre gesehen auch eine Freundesliste und Trophäen-Liste aufgebaut hat.

    2. Die Schnittmenge der Spiele zwischen PC und Xbox ist am größten, da Windows und damit der PC ebenfalls eine Microsoft-Plattform ist und daher viele Xbox-Exklusivspiele früher oder später auch auf dem PC erscheinen. Da ich viele Gamer kenne, die einen spieletauglichen PC haben und nur eine Konsole suchen z.B. für FIFA und eben die Exklusivtitel, greifen sie eher zur PS, da PS-Exklusivtitel eben auch richtige Exklusivtitel sind. Die Xbox hatte in der Vergangenheit eigentlich nur Halo, Forza und Gears als Exklusivreihen, wobei von Halo und ich glaube auch von Gears die ersten Teile auch für den PC kamen. Finde es gut, dass Microsoft nun verstärkt auf neue IPs wie z.B. Quantum Break setzt und nicht ständig nur Halo- und Forza-Games im Wechsel bringt.

    3. Setzt sich die Konsole durch, die sich gleich zu Anfang besser verkauft. Grund: Man kauft sich im Regelfall die Konsole, auf der die Freunde spielen. Und da nun auf jeden PS4-Käufer 4 Freunde folgen, die sich ebenfalls eine PS4 kaufen wird der Abstand zwischen PS4 und Xbox One eben immer größer.
    Also ich erzähle mal aus den Erfahrungen meiner Kindheit.

    Die Leute in meinem Umfeld hatten meist einen PC, Super Nintendo oder Gameboy. War halt irgendwie so der Standart und wurde, dank den Künstlern der Manipulation (nennen wir sie Marketingmitarbeiter), einem auch so eingetrichtert das es nix tolleres gibt.
    Die "reifen oder erwachseneren Leute" haben da schon etwas mehr über den Tellerrand geschaut, da tauchten dann so Namen wie Apple oder Sega Mega Drive auf.
    War nicht jedermanns Sache, aber ich fand es cool das es auch Leute gab die nicht mit dem Strom schwimmen.

    Letztens hatte ich bei Ebay Kleinanzeigen eine Foto reingesetzt wo die Xbox One und die PS4 drauf zu sehen waren, und habe geschrieben das nur die PS4 zu verkaufen ist...
    Es folgten etliche Mails ob etwas mit der PS4 nicht stimmen würde, und wie ich diese denn nur verkaufen könne und die One behalten...

    Mein Gedanke war nur: Leute fresst Schei.... , Milliarden Fliegen können nicht irren

    Klar ist die PS4 ne gute Konsole, aber nur um sie zu kaufen weil jeder im Freundeskreis eine hat zeigt mir, dass zum Kundenkreis wohl viele Leute zählen die nach Anerkennung ringen, cool sein wollen oder sogar Angst haben als Außenseiter zu gelten.
    Für eine Xbox One braucht man schon etwas mehr als nur Bargeld auf den Tisch zu legen, nämlich Selbstbewusstsein

    Wenn die Modeindustrie vorgibt das die Farbe des Sommers Kackbraun ist, dann läuft die Masse dem hinterher. Ich fand die Farbe Braun schon immer ka.... und daran ändert auch niemand etwas.

    Manch einer mag jetzt vielleicht denken hey übertreib mal nicht es geht hier schließlich nur um zwei Konsolen... Aber am Kaufverhalten der Leute kann man vereinzelt erkennen wie der Mensch tickt. Es zieht sich quasi wie ein roter Faden durch sein Leben.

  17. #76
    Holvgar
    ich hatte seit dem release der ps1 bisher alle konsolen und hatte mit allen meinen spaß.
    aber mit dem erscheinen der ersten xbox die ich mir dann 2004 gekauft hatte änderte sich was.
    ich fühlte mich von beginn an auf der xbox einfach "heimischer".und so war es bis jetzt mit xbox,xbox 360 und der xbox one so.
    das hat bei mir nix mit grafik,auflösung oder sonst was zu tun.es ist einfach das gefühl das ich bei der xbox habe,ich fühle mich damit einfach sauwohl.
    und trotzdem bin und bleibe ich multikonsolero.

  18. #77
    Der Kanton
    Hatte auch jede ps konsole aber xbox war einfach mal was neues.

    Als ich mir dann 2010 die 360 kaufte, war ich total begeistert von dem gerät.
    Gears of War und Xbox Live haben letztendlich dafür gesorgt, das die xbox genau mein ding geworden ist.

    Die ps4 kommt auch noch, aber die main-konsole ist und bleibt die One.

  19. #78
    El Javier
    Zitat Zitat von Praeriehund Beitrag anzeigen
    Klar ist die PS4 ne gute Konsole, aber nur um sie zu kaufen weil jeder im Freundeskreis eine hat zeigt mir, dass zum Kundenkreis wohl viele Leute zählen die nach Anerkennung ringen, cool sein wollen oder sogar Angst haben als Außenseiter zu gelten.
    Für eine Xbox One braucht man schon etwas mehr als nur Bargeld auf den Tisch zu legen, nämlich Selbstbewusstsein
    Oder sie wollen einfach mit ihren Freunden zocken Man muss nicht so verallgemeinern. Man kauft Konsolen nicht nur um Cool zu gelten, das sind vllt die Pubertären Kinder aber das sind ja nicht die Hauptkäufer.

    Das ist mit Wählern, es gibt die Wähler die immer die gleiche Partei Wählen und es gibt die unentschlossenen Wähler, die sich erst kurz vor Schluss entscheiden, was sie Wählen und sich durch die letzte Phase des Wahlkampfes beeinflussen lassen.

    Ist beim Kauf einer Konsole nicht anders, es gibt die, die immer die gleiche Konsole kaufen und es gibt die unentschlossenen und egal wie man es dreht und wendet. Wenn Sony was kann, dann seine Playstations bewerben und den Menschen den Eindruck vermitteln dass genau diese Konsole für die Spieler gemacht ist.

    Das hat Microsoft nicht. Erstens, kaum werbung für das Produkt. Zweitens, die Kosnole nicht als Gamerplatform sondern als Multimedia Gerät angepriesen und drittens haben sie mit biegen und brechen versucht, den Leuten die xbox mit der Kinect zu verkaufen, was den Preis der Konsole höher gemacht hat als den von der PS4.

    So was hat der Kunde gemacht...schaut sich Werbung an...ah Ps4 Webung...wow diese spiele sehen ja cool(gab ja diese Werbung, ganz am anafang, die die Realität mit den Speielen verbunden(was richtig gut aussah) aus....ah so günstig. Ich frag mal meine Freunde was sie von halten. Ja wir denken das gleiche, kaufen wir usn alle ne PS4. Bäm verkauft!

    So nun xbox....oh xbox werbung...ganz cooles spiel(wird nur das spiel gezeigt)..oha! ist die xbox aber Teuer...ich Frag mal Freunde...Ja wir kaufen xbox nicht, zu teuer und das wegen einer kamera die wir nicht wollen, bzw was sollen wir damit anfangen? komm PS4 ist einzig und allein auf Videospiele ausgelegt und Günstiger, okay kaufen wir uns PS4....

  20. #79
    KumbaYaMyLord
    Zitat Zitat von Pointer Beitrag anzeigen
    Die drei wesentlichen Punkte warum sich die PS in Deutschland besser verkauft sind denke ich: ...
    Ich denke da eher an:

    1. Tradition
    2. Unwissenheit
    3. Angst

    zu 1. "Ich hatte schon immer eine Playstation"
    zu 2. "Ich lese nur von der Playstation, stimmt gibt ja noch die M$-Konsole"
    zu 3. "Ich will nicht von der NSA überwacht werden und immer online sein müssen"

  21. #80
    smett
    So, morgen mache ich mir dann mein komplett eigenes Bild. Die PS4 wird angeliefert. Spitzen Zeitpunkt. Top-Wetter und meine Frau hat Urlaub.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Artikel: Netflix - Microsoft will es in Deutschland auch auf die One bringen: Netflix hat angekündigt demnächst auch in Deutschland ihren Video-On-Demand-Service anbieten zu wollen. Und weil sich die Xbox One als...



  2. Xbox One versus Playstation 4: zieht Sony der XO technisch davon?: Hallo Leute. Hab hier was auf Gamezone.de gefunden: Xbox One vs. PS4: Die Sony-Konsole wird während der ganzen Generation vorne bleiben, sagt...



  3. Xbox Online-Zwang - was haltet ihr davon?:


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content