Seite 302 von 468 ErsteErste ... 202252292300301302303304312352402 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.021 bis 6.040 von 9355
Like Tree8112Likes

Die Xbox- Performance Diskussion

Diskutiere Die Xbox- Performance Diskussion im Allgemeines Forum im Bereich Xbox One; Zitat von Sosu Wenn man schon komplett am Boden ist, schmerzen auch die härtesten Beleidigungen nicht mehr. Das wolltest du uns doch sagen, oder? Ich ...


  1. #6021
    Apollo
    Zitat Zitat von Sosu Beitrag anzeigen
    Wenn man schon komplett am Boden ist, schmerzen auch die härtesten Beleidigungen nicht mehr. Das wolltest du uns doch sagen, oder?
    Ich liege manchmal am Boden,jaaa! Aber mehr vor Lachen

  2. Anzeige
    Hallo Sosu,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #6022
    Gurkensepp
    http://gamingbolt.com/xbox-one-gpu-h...pu-gpu-latency

    Sosu, Semaphor, Analyse bitte! Auf playm gibts das ganze auf deutsch:
    Bislang wurde angenommen, dass die GPU der Xbox One der PlayStation 4 auf dem Papier um 40 Prozent unterlegen ist, was ein Benchmark-Test zu Beginn der Generation ergeben hat. Dass verschiedene Spiele zu dieser Zeit auf der PS4 eine höhere Auflösung erzielten, schien diesen Umstand zu belegen. In den letzten Monaten näherte sich Microsofts Konsole jedoch immer mehr an die Konkurrenz an und lieferte in Spielen wie "Assassin's Creed Unity" sogar eine leicht bessere Leistung.

    Ein möglicher Grund für diese Entwicklung scheint dank eines Hacks der Gruppe H4LT gefunden zu sein. Wie wir bereits berichteten, soll sich die Gruppe der Entwickler-Kits bemächtigt haben. Zugleich brachte man in Erfahrung, dass in der Xbox One durch Updates ein weiterer CPU-Kern freigegeben wurde. Auch wurde der Treiber der Grafikkarte aktualisiert. Wie es scheint, ist das jedoch noch nicht alles.

    Die Dokumentation des SDKs, die ebenfalls von H4LT veröffentlicht wurde, beinhaltet offenbar noch weitere Details, insbesondere bezüglich der GPU der Xbox One. Ein Nutzer des Beyond3d-Forums kopierte einen Text, der aus der SDK-Dokumentation zu stammen scheint. Laut dieses Textes verfügt die GPU über acht Graphics Contexts.

    Graphics Contexts, für jene, die mit dem Begriff nicht vertraut sind, umfassen alle Zeichnungsparameter und -Informationen, um zeichnungsbezogene Kommandos abzufragen. Essentiell umfasst es Basisinformationen wie Farben, Linienhöhe, Stildaten und andere relevante Daten. Sieben dieser Graphics Contexts werden von der Xbox One für die Spiele freigegeben.

    Was auch aus den Daten hervorgeht, ist, dass die Xbox One darüber hinaus scheinbar fähig ist, multiple GPU-Kommando-Streams zu unterstützen. Diese umfassen Berechnungs- und Renderanweisungen. Beide Kommandos laufen simultan durch die GPU, was es der Konsole erlaubt, gleichzeitig zu berechnen und zu rendern, welche die gleichen Bandbreiten-Ressourcen nutzen. Dadurch erreichen GPU und CPU einen Austausch mit sehr geringer Latenz. Es ist jedoch nicht bekannt, ob die Entwickler in der Lage sind, die Aufgaben explizit einen Aufgabentyp über den anderen zu stellen, oder ob die GPU automatisch die aufgereihten Elemente priorisiert.

    Es ist derzeit nicht bekannt, ob auch die PlayStation 4 ähnliche Features besitzt und nutzt, um den Austausch der GPU und CPU mit einer geringen Latenz ablaufen zu lassen. Sollte die GPU der PS4 nicht in der Lage sein, multiple GPU-Kommando-Streams zu nutzen und sollten sich diese Angaben zur Xbox One bestätigen, würde der Performance-Unterschied zwischen den Konsolen nahezu verschwunden sein.

    Weiterhin enthüllt das Dokument, wie es den Entwicklern ermöglicht wird, Commandolisten und Zeichenbundles zu nutzen, um die Performance der CPU zu verbessern. Diese beiden Methoden wären allerdings wenig hilfreich, wenn ein Spiel GPU-lastig ist. So sollen beide Methoden Deferred Context verwenden. Dies behält essentiell Aufzeichnungen von Grafik-Kommandos in einem Kommandobuffer, sodass sie zu einem anderen Zeitpunkt genutzt werden können.

    Das bedeutet, dass wenn ein Spiel bereits im Rendermodus ist, es aber noch andere Renderaufgaben gibt, die parallel laufen können, dann können die Entwickler Deferred Context nutzen, um einen anderen CPU-Strang zu nutzen. Diese Kommandos werden dann aufgezeichnet und werden mittels sofortiger Renderung später ausgeführt. Der gleiche Prozess kann multiple Male mit multiplen CPU-Strängen genutzt werden, was die Performance verbessert.

  4. #6023
    Nero1977
    Hehe da werden sie bei playm.de wieder am durchdrehen sein

  5. #6024
    Gurkensepp
    Jop, dem Verfasser des Artikels wurde fanboyismus unterstellt...

  6. #6025
    Marces
    Bin schon auf Taco boy bespannt.

  7. #6026
    SamFlynn
    Zitat Zitat von Gurkensepp Beitrag anzeigen
    Jop, dem Verfasser des Artikels wurde fanboyismus unterstellt...
    hab da auch schon gelesen.
    würde es die ps4 betreffen, dann würden sie wahrscheinlich ausflippen und nen feiertag erlassen.

  8. #6027
    Fio
    Was zeigt es uns wieder? Konkurrenz belebt das Geschäft. Keiner darf sich ausruhen, weil jeder besser werden will. Find es gut das es ein Kopf an Kopf Rennen ist. Da wird sich noch angestrengt.

  9. #6028
    SamFlynn
    aber eines muß ich sagen. auf playm.de gibt es auch ein paar kranke xbox fanboys.

  10. #6029
    Gurkensepp
    Ja, vor allem dieser appletyp. Muss auch bei jeder Sonynews sein Senf dazugeben. Der Typ ist eine Schande!!!

    Kurt, du bist der Forumspolizist. Mach was gegen diese Typen!

  11. #6030
    Boarder76
    Ich geh noch weiter.
    Hat sich MS nicht geäußert, diese Generation soll 10 Jahre halten? Naja ca. Oder waren es 8?
    Ich denkt die Xbox wird stärker werden als ps4.
    Ich erinnere mal an meinen Satz von 2013:
    "Hört auf meinen Urin"!

  12. #6031
    Gurkensepp
    Ach geh endlich urinieren du Träumer

  13. #6032
    Marces
    Zitat Zitat von Gurkensepp Beitrag anzeigen
    Jop, dem Verfasser des Artikels wurde fanboyismus unterstellt...
    Ja die News verkraften die bei Playm nicht machen sogar den verfasser an und nach 3 std. schon 87 kommentare ich lach mich schlapp und es ist ja eigentlich im moment ein Gerücht und nichts bewiesen.Was sagt uns das,die Fanboys haben Angst das die One stärker wird und ihnen die Agumente zum haten ausgehen

  14. #6033
    Nero1977
    Ich les auf playm.de nur noch die Artikel.die hauen da zum grössten schon sehr behämmerte Kommentare raus.die spielen da in einer eigenen liga

  15. #6034
    DarkVamp
    Hach bald ist der 21.

  16. #6035
    Nero1977
    Jup das wird sehr interesant.für alle die windowsgeräte benutzen.egal ob pc Smartphone oder konsole

  17. #6036
    semaphor34
    Nichts neues Gurke. Sosu hatte doch ein paar Sachen davon vor ein paar Tagen erläutert. Ich hatte eine riesen Diskussion mit kaboom ehm ich meine mistert.
    Was uns nur noch fehlt ist, die bestätigung und die noch mal erläuterung der Zusammenarbeit mit cloud und ob die GPU von x1 tatsächlich wie ein xdma-Konzept hat. 😉
    Sent from my Lumia 1020 using Tapatalk

  18. #6037
    xKingTidusx
    Zitat Zitat von semaphor34 Beitrag anzeigen
    Nichts neues Gurke. Sosu hatte doch ein paar Sachen davon vor ein paar Tagen erläutert. Ich hatte eine riesen Diskussion mit kaboom ehm ich meine mistert.
    Was uns nur noch fehlt ist, die bestätigung und die noch mal erläuterung der Zusammenarbeit mit cloud und ob die GPU von x1 tatsächlich wie ein xdma-Konzept hat. 😉
    Sent from my Lumia 1020 using Tapatalk
    Also schafft die One defenetiv 360p bei konstanten 5 Fps?

  19. #6038
    semaphor34
    Zitat Zitat von xKingTidusx Beitrag anzeigen
    Also schafft die One defenetiv 360p bei konstanten 5 Fps?
    ja. Das ist noch Zukunftsmusik. Bleiben wir erstmal bei 240p/1.

  20. #6039
    Liquid B
    Microsoft möchte DRAM Performance der Xbox One verbessern...

    Xbox One DRAM Verbesserungen - AreaGames.de

  21. #6040
    IC3M@N FX
    Sehr gut somit werden Multiplattform spiele besser aussehen und die Hardware besser ausgereizt, meistens wird ja die schwächste Konsole als Leadplattform genommen davon profitiert auch die PS4 wenn die Xbox One schneller wird.

Ähnliche Themen


  1. Evolve - Performance auf beiden Systemen gleich: Turtle Rock gab bekannt, dass Evolve sowohl auf Xbox One, als auch auf der PS4 die selbe Performance bietet. Evolve - PS4- und...



  2. Was wenn E3 ein Desaster wird? (Hardware Diskussion): Ich rechne damit, das nachher auf der E3 nur viel Blabla kommt, aber nichts aussagekräftiges über dx12 und Leistung. ich bin mal gespannt, wer...



  3. Performance-Analyse: The Amazing Spider-Man 2: Performance-Analyse: The Amazing Spider-Man 2 • Eurogamer.de https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=aDsfcqWPU34 Was...



  4. Titanfall online performance?: Wie läuft das Game bei euch so online? Hab wie bei Garden Warfare übelstes Rubberbanding! Ich laufe und in der nächsten Sekunde wirft es mich zurück,...



  5. Wie ist eure Online-Performance?: Hallo Leute, wollte mal wissen wie das Game so läuft bei euch? Also ich hab alle paar Minuten einen Lag drin! Das Bild bleibt kurz stehen aber...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

computer sagt nein

xbox one performance verdoppeln

xbox one forum doppelte leistung

ps4 kühlsystem

xbox one

xbox one grafik

Xbox One directx 12

xbox one forumnet Performance

top spin ps4

titanfall xbox online performance

xbox one dx12 vs ps4 Gründe

xboxoneforum Performance

xbox one dx12 double performance

xbox one festplatte voll

xbox one esram

xbox forum net performenckann ich die xbox one problemlos im standby lassenich sehe da keinen unterschiedxbox one dx12wie lange soll meine xbox one an eibenps4 sdkhat xbox one echte 8 kerneschärfentiefe gelenke kinectxdk update junixbox one gpu

Stichworte