Seite 289 von 468 ErsteErste ... 189239279287288289290291299339389 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.761 bis 5.780 von 9355
Like Tree8112Likes

Die Xbox- Performance Diskussion

Diskutiere Die Xbox- Performance Diskussion im Allgemeines Forum im Bereich Xbox One; Hier noch mal in deutsch zum Thema der Stunde... Xbox One - Update der Entwicklungstools verbessert ESRAM-Zugriff und Performance-Optimierung Maciej Binkowski (Lead Game Designer von ...


  1. #5761
    Liquid B
    Hier noch mal in deutsch zum Thema der Stunde...

    Xbox One - Update der Entwicklungstools verbessert ESRAM-Zugriff und Performance-Optimierung

    Maciej Binkowski (Lead Game Designer von Dying Light) plauderte gegenüber GamingBolt aus dem Technik-Nähkästchen der Xbox One. Laut Binkowski wurde am 12. Dezember ein Update der Entwicklungstools (SDK) von Microsoft zur Verfügung gestellt und seit dem Update hätten sie bei Techland mehr Kontrolle über den ESRAM der Konsole.

    Binkowski erklärt weiter, dass sie nun deutlich mehr mit den ESRAM anstellen könnten - Dinge, die sie schon länger machen wollten, aber erst jetzt möglich seien, weil sie vorher zu schwierig zugänglich waren. Diese Verbesserung "zusammen mit den besseren Tools (PIX) erlaubte es uns, die Performance deutlich zu steigern und die ESRAM-Nutzung zu optimieren", sagte der Lead Game Designer. PIX ist die Kurzform von "Performance Investigator for Xbox" zur Analyse und Verbesserung der Software auf der Microsoft-Konsole, u.a. um die Performance von Direct3D-Anwendungen zu verbessern.

    Xbox One: Update der Entwicklungstools verbessert ESRAM-Zugriff und Performance-Optimierung - 4Players

    Und weiter heißt es...

    http://winfuture.de/news,85204.html

  2. Anzeige
    Hallo Sosu,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #5762
    SamFlynn
    also was diese direct3d anwendungen angeht, so sind diese auch eine wichtige komponente des kommenden dx12, welche durch dx12 noch einmal verbessert werden. das find ich echt toll.

  4. #5763
    semaphor34
    So wie es aussieht, hat MS mehr Access auf die CPU für die Entwickler zugelassen.

    http://www.eurogamer.net/articles/di...evelopers-blog
    Sent from my Lumia 1020 using Tapatalk

  5. #5764
    xKingTidusx
    Was ?!
    semaphor hat ein Windows Handy und eine Windowskonsole, wahrschein dazu ein Windows Pc, du OBER FANBOY !

  6. #5765
    Fraser
    Oha,was soll ich dann sagen

  7. #5766
    illmotion
    Kann geschlossen werden.

  8. #5767
    DarkVamp
    Zitat Zitat von semaphor34 Beitrag anzeigen
    So wie es aussieht, hat MS mehr Access auf die CPU für die Entwickler zugelassen.

    http://www.eurogamer.net/articles/di...evelopers-blog
    Sent from my Lumia 1020 using Tapatalk
    Da bald das ganze Dashboard auf Win10 umgestellt wird braucht der Hintergrund Krams dann nur noch eine CPU. Soll ja tiefgehende Betriebssystem-Änderungen geben.

  9. #5768
    Grindelwald
    Zitat Zitat von semaphor34 Beitrag anzeigen
    So wie es aussieht, hat MS mehr Access auf die CPU für die Entwickler zugelassen.

    Microsoft gives more CPU power to Xbox One developers • Eurogamer.net
    Sent from my Lumia 1020 using Tapatalk
    Joo!! erstma FETT likes geben

  10. #5769
    semaphor34
    Zitat Zitat von xKingTidusx Beitrag anzeigen
    Was ?!
    semaphor hat ein Windows Handy und eine Windowskonsole, wahrschein dazu ein Windows Pc, du OBER FANBOY !
    seit 286er bin ich auf der ms seite. Aber Konsole erst ab 360. 😉

    Edit:
    In meiner damaligen programmiererzeit war dos für mich eine Erleichterung. Nicht so wie der dreckige VT-Terminal von linux.
    Schon mal gefragt, warum kbhit() bei linux nicht funktioniert ohne irgendwelche lowlevel Access auf vt-terminal zu machen??? 😉

  11. #5770
    Boarder76
    Keine Ahnung!
    Fehler bei der AWK Schnittstelle?

  12. #5771
    semaphor34
    Zitat Zitat von Boarder76 Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung!
    Fehler bei der AWK Schnittstelle?
    das ginge ja. Da muss man nur halt ein paar Konfigurationen in termios.h ändern. Aber dann muss man die Änderung zurück setzen, falls man damit zu ende ist. 😉

  13. #5772
    Marces
    Habe mir gedacht stelle mal hier die Frage das es um ähnliches geht der hier schrieb wieder einer aus Playm aber da ich mich nicht auskenne redet der nun schrott oder liegt der richtig das OpenGL Standard bei Entwicklern ist dachte immer DX ist Standard.

    cuper
    3. Januar 2015 um 19:49

    da liegst wieder falsch ps4 ist leichter zu programmieren bei der xboxone müssen sie erst testen was sie in die 32mb rein legen sonst bekommt ihr ein Standbild weil der RAM einfach zu langsam ist.
    dx12 ist nicht Standard bei Entwickler sondern OpenGL.

  14. #5773
    Gurkensepp
    Der hat null Ahnung. Wie soll dx12 Standard sein wenn es noch gar nicht veröffentlicht ist.

  15. #5774
    Marces
    DX 11 oder keine ahnung denke nicht das OpenGL Standard ist.

  16. #5775
    errorchief
    OpenGL ist wie der Name schon sagt offen. An der Entwicklung beteiligen sich ca. 100 Firmen wie Google, Oracle, AMD, NVIDIA und Intel.

    Man kann es schon als Standart bezeichnen, da es auf so gut wie jedem Gerät läuft, außer auf den Xboxen. ^^

    Allerdings setzen die meißten Spieleentwickler dann doch eher auf Direct X. Wodurch Direct X zumindest in der Hinsicht der Standart ist.

  17. #5776
    achior
    Zitat Zitat von errorchief Beitrag anzeigen
    OpenGL ist wie der Name schon sagt offen. An der Entwicklung beteiligen sich ca. 100 Firmen wie Google, Oracle, AMD, NVIDIA und Intel.

    Man kann es schon als Standart bezeichnen, da es auf so gut wie jedem Gerät läuft, außer auf den Xboxen. ^^

    Allerdings setzen die meißten Spieleentwickler dann doch eher auf Direct X. Wodurch Direct X zumindest in der Hinsicht der Standart ist.

    Nur weil etwas auf den meisten Geräten "THEORETISCH" lauffähig ist, ist es lange kein Standard.

    Standard ist, wie du richtig angemerkt hast: DirectX, denn 99% der Games werden dafür entwickelt. OpenGL war nie von Bedeutung.

  18. #5777
    semaphor34
    Die API ist kein Standard. Das kann man vor der Anwendung bzw. Implementierung auswählen, ob ein open gl oder direct3d oder java2d oder cuda usw. sein sollte. Da gibt es wirklich keinen Standard. Wenn man lustig ist, kann man auch seine eigene graphic api unter C programmieren, solange man es weiß, wie das ganze funktioniert. Oder besser gesagt einfach direkt die Hardware ansprechen und so die Grafiken präsentieren.

    Da gibt es keinen Standard. Da gibt es nur das Betriebssystem und seine verschiedene Schichten, die die ganze Kommunikation zwischen Software und Hardware organisiert.
    Sent from my Lumia 1020 using Tapatalk

  19. #5778
    Xenobyte
    Ihr könnt es drehen und wenden wie ihr wollt ,Grafisch wird die Bone nie die PS4 überbieten

  20. #5779
    Nero1977
    Xbox One: Updates verbessern angeblich CPU, Arbeitsspeicher-Nutzung und Grafik

    Wie es aktuellen Leaks zufolge heißt, haben die jüngsten Updates der Xbox One für einen merklichen Performance-Boost gesorgt. Unter anderem seien die Nutzung der CPU und Grafikkarte verbessert worden.
    Wie es aktuellen, jedoch unbestätigten Leaks zufolge heißt, hat Microsoft in den vergangenen Monaten die Performance der Xbox One merklich verbessert, was über die regelmäßigen Updates geschah. Auch wenn die Hardware der Konsole nicht verbessert werden kann, scheint Microsoft die Ausnutzung dieser merklich optimiert zu haben. Dies wird auch als Grund angegeben, warum die Xbox One - was die jüngsten Spieleveröffentlichungen angeht - auf Augenhöhe mit der Konkurrenz von Sony ist und zum Teil sogar bessere Leistung erzielt.

    Verantwortlich für die Leaks ist die Hacker-Gruppierung H4LT, die nach eigenen Angaben die Entwickler-Kits der Xbox One veröffentlicht hat, damit die Community in der Lage ist, Anteil an den Entwicklungen zu nehmen, um zum Beispiel Mods zu kreieren. Diese Entwickler-Kits umfassen jedoch auch einige interessante Informationen zur Performance der Xbox One.

    So soll vordergründig ein siebter CPU-Kern über das Oktober-Update freigeschaltet worden sein, der den Entwicklern zuvor nicht zugänglich war. Er war für Hintergrundinformationen reserviert und soll nun für weitere Anwendungen, wie die Spiele, zugänglich sein, wie Eurogamer berichtet.

    De Facto sei es den Entwicklern seit November möglich, 50 bis 80 Prozent dieses siebten Kernes zu nutzen, was als Hauptgrund dafür angegeben wird, dass die Spiele, die im letzten Quartal 2014 veröffentlicht wurden, darunter "Assassin's Creed Unity", "Far Cry 4", "Dragon Age: Inquisition" oder "Call of Duty: Advanced Warfare", auf der Xbox One ebenso gut oder besser laufen als auf der PlayStation 4. Um diesen Performance-Boost zu erzielen, müssten allerdings andere Features geopfert werden, wie die Sprachkommandos via Kinect.

    Der siebte CPU-Kern ist jedoch nicht alles, was in den vergangenen Monaten über Updates eingeführt wurde, wenn man weiteren Leaks Glauben schenken kann. Auch das Oktober-Update soll für eine Leistungssteigerung der Konsole gesorgt haben, wie ein Nutzer des Video Game Forums mittels Screenshots zu untermauern versucht. Der Inhalt der Screenshots umfasst zwar größtenteils technischen Jargon, beinhaltet aber mindestens zwei Punkte, die ins Auge springen.

    So hat das Oktober-Update angeblich eine Reduzierung der Arbeitsspeicher-Nutzung mit sich gebracht. Der Anteil des Arbeitsspeichers, der während der Laufzeit ausgenutzt wird, sei laut Tests um 45 Prozent reduziert worden. Microsoft schaffte dies durch ein Update der Grafikkartentreiber, so dass der Speicher für Vertex und Pixel Shader Objekte reduziert wurde.

    Zudem habe das Oktober-Update eine Einbeziehung der Descriptor Table-Unterstützung mit sich gebracht. Dadurch können die Shader die Resource Descriptors von den Memory Tables laden, was die Renderingkosten der CPU reduziert. Zudem ebnet es den Weg zur Nutzung von DirectX 12.
    Quelle:Xbox One: Udpates verbessern angeblich CPU, Arbeitsspeicher-Nutzung und Grafik

    Sorgt mal wieder für viel diskussion

  21. #5780
    achior
    Zitat Zitat von Xenobyte Beitrag anzeigen
    Ihr könnt es drehen und wenden wie ihr wollt ,Grafisch wird die Bone nie die PS4 überbieten
    Gut, bitte Boarder den Thread zu schließen. Alles ist klar gestellt
    Endlich.

Ähnliche Themen


  1. Evolve - Performance auf beiden Systemen gleich: Turtle Rock gab bekannt, dass Evolve sowohl auf Xbox One, als auch auf der PS4 die selbe Performance bietet. Evolve - PS4- und...



  2. Was wenn E3 ein Desaster wird? (Hardware Diskussion): Ich rechne damit, das nachher auf der E3 nur viel Blabla kommt, aber nichts aussagekräftiges über dx12 und Leistung. ich bin mal gespannt, wer...



  3. Performance-Analyse: The Amazing Spider-Man 2: Performance-Analyse: The Amazing Spider-Man 2 • Eurogamer.de https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=aDsfcqWPU34 Was...



  4. Titanfall online performance?: Wie läuft das Game bei euch so online? Hab wie bei Garden Warfare übelstes Rubberbanding! Ich laufe und in der nächsten Sekunde wirft es mich zurück,...



  5. Wie ist eure Online-Performance?: Hallo Leute, wollte mal wissen wie das Game so läuft bei euch? Also ich hab alle paar Minuten einen Lag drin! Das Bild bleibt kurz stehen aber...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

computer sagt nein

xbox one performance verdoppeln

xbox one forum doppelte leistung

ps4 kühlsystem

xbox one

xbox one grafik

Xbox One directx 12

xbox one forumnet Performance

top spin ps4

titanfall xbox online performance

xbox one dx12 vs ps4 Gründe

xboxoneforum Performance

xbox one dx12 double performance

xbox one festplatte voll

xbox one esram

xbox forum net performenckann ich die xbox one problemlos im standby lassenich sehe da keinen unterschiedxbox one dx12wie lange soll meine xbox one an eibenps4 sdkhat xbox one echte 8 kerneschärfentiefe gelenke kinectxdk update junixbox one gpu

Stichworte