Seite 121 von 468 ErsteErste ... 2171111119120121122123131171221 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.401 bis 2.420 von 9355
Like Tree8112Likes

Die Xbox- Performance Diskussion

Diskutiere Die Xbox- Performance Diskussion im Allgemeines Forum im Bereich Xbox One; Wer über den Tellerrand blickt und sieht wozu die Cloud in professionellen Bereich fähig ist, der lächelt darüber nicht mehr. Was den normalo Zocker angeht, ...


  1. #2401
    Sunyracer
    Wer über den Tellerrand blickt und sieht wozu die Cloud in professionellen Bereich fähig ist, der lächelt darüber nicht mehr. Was den normalo Zocker angeht, hast du allerdings recht.

    Gesendet von meinem GT-I9105P mit Tapatalk

  2. Anzeige
    Hallo Sosu,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2402
    Fireball
    Naja aber was erwarten die Leute denn dann bitte? Dedizierte Server sind auch schon cloud und nehmen der Konsole die ganze netzwerk verwaltung im multiplayer ab. Die bots in titanfall werden auf dem server berechnet (und ja die sind absichtlich so dumm &#128518
    Die One hängt doch jetzt schon nur als einfacher Client am serverpark von MS.
    Und grafikberechnungen? Nee sorry mag ja von ms aus möglich sein aber mit den Latenzen unseren netze never.
    Das was die da zeigen dürfte schon das optimum darstellen (physikberechnungen wie in der tech demo und dann evtl noch ki dazu).
    Wenn sie es nutzen wird man das auch nicht direkt ingame sehen, mit dem Finger drauf zeigen können und sagen da, das kommt jetzt aber aus der cloud...

    Das mit der cloud so schlecht zu reden war eh nur unüberlegtes bashing.



    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  4. #2403
    Psyces
    Das einzige was MS zum Thema Cloud zeigen kann (weil es ja sonst keiner glaubt), ist, ein Spiel, welches im Zusammenhang mit der Cloud die Grafik verbessert, oder das Verhalten von KI Charaktere verbessert.
    Titanfall hat schon mal den Anfang gemacht, auch wenn die KI dämlich ist (was wahrscheinlich Absicht ist), trotzdem werden die Berechnungen in der Cloud durchgeführt. Stellt euch mal vor, die KI von Titanfall müsste auf einer One berechnet werden, dann hätten wir wieder die selben Probleme, wie beim Host System, und es würde extra Leistung kosten.
    Außerdem finde ich, auch wenn die KI dämlich ist, dass ihr Lauf muster und ihr Verhalten, sehr human wirkt, was nervige daran ist, dass ich von der ferne immer denke, es währen Spieler .

  5. #2404
    DeinTeddybaer
    Die ki in titanfall ist ganz und gar nicht dumm. Die richten nur nicht so viel Schaden an.

    Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk

  6. #2405
    errorchief
    Vor allem ist das Verhalten vorgegeben von Respawn. Dafür kann die Cloud auch nichts.


    Aber die Themen in diesem Thread scheinen sich wohl alle 20-30 Seiten zu wiederholen...

  7. #2406
    Boarder76
    Hier für die Skeptiker:
    Quantum break Grafik verbessert,
    Xbox ist leadplattform für the devision.

    Also Xbox wirklich zu schwach?
    DirectX12 bringt keinen Schub?

    Ich habe keinen bock auf aussagen, das die Xbox schwächer ist. Somit wäre sie gleichgezogen.
    http://www.xboxone-forum.net/f5-allg...aked-9204.html

    Auch an Gerüchten ist ein Funke Wahrheit zu finden.

  8. #2407
    umsonst
    Das was die Leute interessiert ist, wie die Cloud-Funktionen an der Xbox selbst funktionieren. Idealerweise auch noch an einem DSL-Anschluss, der vllt. gerade mal so 6 MBit Downstream hat. In nem Gigabitnetzwerk und unter Laborbedingungen kann man vieles machen...

  9. #2408
    Boarder76
    Es sollen doch 3 mbit reichen.
    Die anderen haben leider Pech!
    Aber bis die Cloud demenstsprechend funktioniert, vergehen noch 4-5 Jahre und bis dahin schafft man mindestens einen Umzug!

  10. #2409
    supergrobi
    Hi,

    ich denke die reine Geschwindigkeit des Downstreams ist gar nicht so entscheidend, die Latenz muss wohl einigermassen passen.

    Was eine generell lustige Idee für die One wäre, wäre eine locale Cloud im Netzwerk des Users, stellt euch mal folgendes vor, Vorraussetzung wäre ein Rechner mit Core i3 aufwärts und Windows 8, über den Windows 8 Store holt man sich für das Spiel die nennen wir es mal passende "Cloud App" und schon berechnet ein Win 8 PC diverse Berechnungen welche mit ins Spiel auf der One einfließen, über Lan haben wir minimale Latenzen, das wäre doch ein nettes Feature. Man kann dann quasi 2 Versionen spielen, wer einen Windows 8 PC hinzunimmt bekommt aufgemotzte Effekte. Das würde die Windows 8 Verkäufe zudem ankurbeln. Selbst über Wlan wäre das machbar, die Latenzen im Wlan sind auch sehr niedrig.

    Ist nur eine Idee, aber rein vom System her mit Windows 8 und der One wäre die nötige "Infrastruktur" bei vielen Gamers bereits vorhanden, selbst Win 8 Tablets wie das Surface oder Netbooks mit schnellen Atoms wären geeignet.

    Grüße Matthias

  11. #2410
    Osch666
    Zitat Zitat von Boarder76 Beitrag anzeigen
    Es sollen doch 3 mbit reichen.
    Die anderen haben leider Pech!
    Aber bis die Cloud demenstsprechend funktioniert, vergehen noch 4-5 Jahre und bis dahin schafft man mindestens einen Umzug!
    Warum 4-5 Jahre???
    Ms muss das Rad nicht neu erfinden, nochmal es ist schon Alltag Echtzeitberechnung so durch zuführen! Einzig das jetzt für Videospiele erscheinen soll ist neu.

  12. #2411
    KumbaYaMyLord
    Zitat Zitat von DeinTeddybaer Beitrag anzeigen
    Die ki in titanfall ist ganz und gar nicht dumm. Die richten nur nicht so viel Schaden an.

    Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk
    Also ich liebe Titanfall, aber wenn ich sehe das 3 Bots landen und ich alle Zeit der Welt habe hinzurennen um sie mit dem Stiefel zu erledigen während diese wie wild auf mich schießen, dann ist das für mich unrealistisch und dumm!

  13. #2412
    errorchief
    Zitat Zitat von KumbaYaMyLord Beitrag anzeigen
    Also ich liebe Titanfall, aber wenn ich sehe das 3 Bots landen und ich alle Zeit der Welt habe hinzurennen um sie mit dem Stiefel zu erledigen während diese wie wild auf mich schießen, dann ist das für mich unrealistisch und dumm!
    Das liegt einfach an deinem unglaublichen Skill.

  14. #2413
    Psyces
    Ich denk nicht, dass für die Cloud Berechnungen große Datenpakete verschickt werden. Es geht ja meistens um Koordinaten die berechnet werden. So wird auf der Xbox eine Aktion durchgeführt, von denen die wichtigsten Daten in die Cloud hochgeladen werden, die berechnet die Daten und schickt die Koordinaten wieder zurück. Dies beschränk sich natürlich auf Asynchrone Aufgabe, wie z.B. Lightning-/ Beleuchtungseffekte oder wenn Gegenstände zerstört werden, deren Physik usw.

    Was ich mir auch geil vorstelle, ist eine Welt die sich Dynamisch verändert, also eine Welt, die zusätzlich in der Cloud gespeichert wird und wenn man dann schlafen geht, und später weiter spielt, hat sich in der Zeit, die Welt leicht verändert, weil die KI's in dieser Welt trotzdem Aktiv waren, dank der Cloud.

  15. #2414
    Fireball
    Zitat Zitat von Psyces Beitrag anzeigen
    Ich denk nicht, dass für die Cloud Berechnungen große Datenpakete verschickt werden. Es geht ja meistens um Koordinaten die berechnet werden. So wird auf der Xbox eine Aktion durchgeführt, von denen die wichtigsten Daten in die Cloud hochgeladen werden, die berechnet die Daten und schickt die Koordinaten wieder zurück. Dies beschränk sich natürlich auf Asynchrone Aufgabe, wie z.B. Lightning-/ Beleuchtungseffekte oder wenn Gegenstände zerstört werden, deren Physik usw.

    Was ich mir auch geil vorstelle, ist eine Welt die sich Dynamisch verändert, also eine Welt die zusätzlich in der Cloud gespeichert wird und wenn man dann schlafen geht, und später wieder spielt, hat sich in der Zeit, die Welt leicht verändert, weil die KI's in dieser Welt trotzdem Aktiv waren, dank der Cloud.
    Ist das nicht auch ein Ansatz von Destiny? Spielwelt in der Cloud die über Jahre weiterentwickelt werden soll?

  16. #2415
    DarkVamp
    Und obwohl die Cloud die ganze Welt simuliert brauchen nur die Informationen welche der Spieler aktuell braucht (im Blickfeld hat) übertragen werden.

  17. #2416
    errorchief
    Zitat Zitat von Psyces Beitrag anzeigen
    [...]Was ich mir auch geil vorstelle, ist eine Welt die sich Dynamisch verändert, also eine Welt die zusätzlich in der Cloud gespeichert wird und wenn man dann schlafen geht, und später wieder spielt, hat sich in der Zeit, die Welt leicht verändert, weil die KI's in dieser Welt trotzdem Aktiv waren, dank der Cloud.
    Klingt nach MMOs. Bis auf die veränderte Welt gibt es für jedes MMO Server, die nicht abgeschaltet werden, auch wenn für kurze Zeit keiner drauf ist.

  18. #2417
    Psyces
    Zitat Zitat von Fireball Beitrag anzeigen
    Ist das nicht auch ein Ansatz von Destiny? Spielwelt in der Cloud die über Jahre weiterentwickelt werden soll?
    Das ist ja eigentlich der Ansatz jedes MMO.
    Nur in einem Singleplayer Spiel, stell ich mir dies sehr geil vor, dass die Welt ständig im Wandel ist, aufgrund der Entscheidungen die man trifft, z.B. wenn man jemand überfallt, wird diese Person auch kriminell, die tut dann anderen Menschen was an und so geht es immer weiter. Dementsprechenden verändert sich deine Umgebung, ohne dass die Entwickler was machen müssen.
    Wie genau das bei Destiny ist, weiß nicht, lass mich aber gern belehren.

    Edit:
    Zitat Zitat von errorchief Beitrag anzeigen
    Klingt nach MMOs. Bis auf die veränderte Welt gibt es für jedes MMO Server, die nicht abgeschaltet werden, auch wenn für kurze Zeit keiner drauf ist.
    Genau so ungefähr, nur bei einem MMO hat man ja das Problem, dass die Entwickler wollen, dass jeder Spieler die selbe Welt, und die selben Möglichkeiten haben soll (wär ja blöd, wenn ein Spieler schlechte Entscheidungen trifft, und alle anderen dürfen es ausbaden). Bei einem Singleplayer hätte man die Möglichkeit, die komplette Welt zu verändern, zu positiven, sowie zum Negativen.

  19. #2418
    KumbaYaMyLord
    Zitat Zitat von errorchief Beitrag anzeigen
    Das liegt einfach an deinem unglaublichen Skill.
    hauptsächlich an Stim, da ich mit der Wumme nicht treffe, also renn ich rum wie ein Irrer, sterbe 12x pro Runde, stiefel alles um was rumsteht... geil!

  20. #2419
    errorchief
    Zitat Zitat von Psyces Beitrag anzeigen
    [...]Genau so ungefähr, nur bei einem MMO hat man ja das Problem, dass die Entwickler wollen, dass jeder Spiele die selbe Welt, und die selben Möglichkeiten hat (wär ja blöd, wenn ein Spiele schlechte Entscheidungen trifft, und alles dürfen es ausbaden). Bei einem Singleplayer hätte man die Möglichkeit, die komplette Welt zu verändern, zu positiven, sowie zum Negativen.
    Also mich persönlich würde es nicht stören in einem MMO eine andere Welt spielen zu müssen als andere. Ist halt wie im RL, da muss ich ja auch mit klarkommen, was andere versaut haben. Gilt allerdings auch andersherum. ^^
    Aber bis soetwas kommt, wird wohl noch einiges an Zeit verstreichen, denn das wäre ein ziemlich großer Haufen an Programmiercodes. Die KI braucht für soetwas ja schon eine Art freien Willen oder zumindest immer zwei Möglichkeiten, vielleicht sogar mehr, denn nicht jeder der ausgeraubt wird, wird im echten Leben auch zum Dieb.

    Wobei mir da jetzt spontan GTA Online einfällt. Wenn man da einen Laden überfällt reagieren die Shopbesitzer auch immer unterschiedlich. Wenn man mit Maske den Laden überfällt sind sie ganz panisch, ohne Maske auch, aber schießen danach vielleicht auf einen und innerhalb von sieben Ingametagen erkennen sie einen auch wieder und beobachten einen ganz genau.

  21. #2420
    Psyces
    Ich hätte bei einem MMO auch nichts dagegen, würde was gegen das lineare MMO Gefühl tun. Letztendlich muss es sogar ein MMO sein, denn wenn jeder Spieler, seine eigene immer aktive Welt haben will, bräuchte man ganz schön viel Server Kapazität, hat man stattdessen eine große Welt, für viele Menschen, sollte dies kein Problem darstellen. Oder man macht es so, dass die Welt nur aktiv ist, wenn man selbst Online ist, wenn man dann offline geht, werden die Daten gespeichert und Server Kapazitäten werden wieder freigegeben. Nachteil ist, die Welt verändert sich halt nur in der Zeit, in der man Online ist

Ähnliche Themen


  1. Evolve - Performance auf beiden Systemen gleich: Turtle Rock gab bekannt, dass Evolve sowohl auf Xbox One, als auch auf der PS4 die selbe Performance bietet. Evolve - PS4- und...



  2. Was wenn E3 ein Desaster wird? (Hardware Diskussion): Ich rechne damit, das nachher auf der E3 nur viel Blabla kommt, aber nichts aussagekräftiges über dx12 und Leistung. ich bin mal gespannt, wer...



  3. Performance-Analyse: The Amazing Spider-Man 2: Performance-Analyse: The Amazing Spider-Man 2 • Eurogamer.de https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=aDsfcqWPU34 Was...



  4. Titanfall online performance?: Wie läuft das Game bei euch so online? Hab wie bei Garden Warfare übelstes Rubberbanding! Ich laufe und in der nächsten Sekunde wirft es mich zurück,...



  5. Wie ist eure Online-Performance?: Hallo Leute, wollte mal wissen wie das Game so läuft bei euch? Also ich hab alle paar Minuten einen Lag drin! Das Bild bleibt kurz stehen aber...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

computer sagt nein

xbox one performance verdoppeln

xbox one forum doppelte leistung

ps4 kühlsystem

xbox one

xbox one grafik

Xbox One directx 12

xbox one forumnet Performance

top spin ps4

titanfall xbox online performance

xbox one dx12 vs ps4 Gründe

xboxoneforum Performance

xbox one dx12 double performance

xbox one festplatte voll

xbox one esram

xbox forum net performenckann ich die xbox one problemlos im standby lassenich sehe da keinen unterschiedxbox one dx12wie lange soll meine xbox one an eibenps4 sdkhat xbox one echte 8 kerneschärfentiefe gelenke kinectxdk update junixbox one gpu

Stichworte