Microsoft: Umsatz stabil, Gewinn runter

Diskutiere Microsoft: Umsatz stabil, Gewinn runter im Allgemeines Forum Forum im Bereich Xbox One Forum; Da bei Microsoft im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern im Spielebereich das Geschäftsjahr erst am 30. Juni endet, konnte der Konzern schon...
Pancho

Pancho

Threadstarter
Dabei seit
03.12.2013
Beiträge
1.157
Da bei Microsoft im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern im Spielebereich das Geschäftsjahr erst am 30. Juni endet, konnte der Konzern schon mal seine jüngsten Quartalszahlen vorlegen, während woanders noch an des Jahresberichten geschraubt wird. Es ist der erste Geschäftsbericht, unter den der im Februar berufene Satya Nadella seine Unterschrift setzte - der einstige Leiter der Cloud-Sparte der Firma ist nach Bill Gates und Steve Ballmer erst der dritte Geschäftsführer Microsofts. Im Rahmen des internen Umbaus war vor Kurzem dann Phil Spencer vom Leiter der Microsoft Studios zum Chef der gesamten Xbox-Gruppe befördert worden.

Im Winterquartal konnte man einen Umsatz von 20,4 Mrd. Dollar und einen Gewinn von 6,97 Mrd. Dollar erwirtschaften und lag damit bei den Einnahmen auf dem Niveau des Vorjahres, im Falle des Gewinns 8 Prozent darunter. [Korrektur: Ursprünglich stand hier, dass man in beiden Bereichen über dem Vorjahreswert lag - dies gilt nur für das Nicht-GoB-Ergebnis]

Die Sparte Devices & Consumer Hardware, zu der neben Windows Phone und Surface auch die Xbox-Division gehört, kam dabei auf Einnahmen von 1,97 Mrd. Dollar und einen Gewinn von 258 Mio. Dollar. Im Vorjahr lag man bei 1,4 Mrd. bzw. 393 Mio. Dollar.

Microsoft gab bekannt, dass im Winterquartal insgesamt zwei Mio. Konsolen an den Handel verkauft wurden - davon entfielen 1,2 Mio. auf die Xbox One.

Vor einigen Tagen erst hatte man mitgeteilt, dass bisher insgesamt fünf Mio. Konsolen an den Handel (sell-in) verkauft worden waren. Im Januar hatte man verkündet, dass bis Ende 2013 drei Mio. Konsolen an Endkunden (sell-through) verkauft hatte. Berücksichtigt man noch die ersten beiden Aprilwochen, lässt sich grob abschätzen, dass die Differenz zwischen sell-in und sell-through Ende 2013 wahrscheinlich jenseits der Marke von 500.000 Geräten lag.

Der Konzern merkt außerdem noch an: Man geht davon aus, dass die Übernahme von Nokia am 25. April endgültig abgeschlossen sein wird.




Quelle: 4Players.de
 
D0itD

D0itD

Dabei seit
31.01.2014
Beiträge
6.600
Die Überschrift bleibt auch so, wenn die xbox nur noch 388 mit TF kostet..^^
 
DeinTeddybaer

DeinTeddybaer

Dabei seit
14.01.2014
Beiträge
10.928
Xbox Gamertag
Dein Teddybaer
Naja, dann braucht MS eben länger, um mit der Konsole an sich, gewinn zu machen.

Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk
 
E

errorchief

Gesperrt
Dabei seit
04.11.2013
Beiträge
3.529
Wenn die immer noch 800.000 360s verkaufen spricht das wohl mehr als deutlich für diese Konsole.
 
the-sunny1991

the-sunny1991

Dabei seit
17.03.2014
Beiträge
4.115
Xbox Gamertag
xXPsychoSunnyXx
Naja, dann braucht MS eben länger, um mit der Konsole an sich, gewinn zu machen.

Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk
nicht unbedingt, Angebot wird attraktiver und die leute greifen vll schneller zu als bei einem preis von 500
 
DeinTeddybaer

DeinTeddybaer

Dabei seit
14.01.2014
Beiträge
10.928
Xbox Gamertag
Dein Teddybaer
nicht unbedingt, Angebot wird attraktiver und die leute greifen vll schneller zu als bei einem preis von 500
Kommt wie immer drauf an.
MS kalkuliert meinetwegen mit 5 Mio Konsolen, die an den Endverbraucher gehen für 500€. Es werden aber nur 1,2 Mio. Die Anfrage ist zu gering, also muss der Preis gesenkt werden.
Dadurch werden mehr Konsolen an Endkunden geliefert, aber zu einem Preis, wo mehr als 5 Mio Konsolen verkauft werden müssen, um an die Kalkulation ranzukommen. MS rechnet natürlich auch mit Preissenkungen und rechnet z. B. dass in 6 Jahren die Konsole, ohne Spiele, Gewinn abwirft. Diese Rechnung geht aber nur auf, wenn die Zeitspanne der Preise eingehalten wird. Das ist hier zumindest sicher nicht der Fall. Also entweder steigt durch die Preissenkung die Nachfrage über der ursprünglich kalkulierten Menge von MS, oder MS braucht länger für die Einhaltung der Kalkulation Und somit länger, Gewinn machen.

Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk
 
E

errorchief

Gesperrt
Dabei seit
04.11.2013
Beiträge
3.529
Die 1,2 Mio. Konsolen entsprechen ja nur dem ersten Quartal diesen Jahres.
Insgesamt sind sie schon dichter an den 5 Mio. Einheiten dran. Von Ende November bis Ende Dezember haben sie ja auch schon 3 Mio. verkauft.

3+1,2=4,2 ;)
 
A

Anthony1343

Dabei seit
14.11.2013
Beiträge
1.037
Xbox Gamertag
CajunRevenge439
Wieso brüstet ihr euch denn immer mit Verkaufszahlen o.ä.? Was habt ihr denn davon? Dass die Playstation mehr verkaufte Einheiten hat, kann man nicht leugnen, auch wenn ihr noch so oft nachzählt! Lasst es doch einfach darauf beruhen :) Es hilft keinem wenn hier diskutiert wird, wer am meisten verkauft hat, wer welche Grafik anbietet und wer die meisten und besten Exclusives anbietet.
Jeder hat seinen Favoriten von beiden Parteien. Ob das jetzt Playstation oder Xbox ist, oder sogar beides. Wir alle zocken doch gerne und sollten uns nicht wegen sowas Bekriegen. Auch wenn die Kiddies auf der PS4 manchmal stören - aber denkt mal, ihr seit auch nicht erwachsen auf die Welt gekommen und habt euch garantiert nicht erst ab 18 Spiele die ab 18 freigegeben sind gekauft oder? Jeder hat doch schon mal mit 13/14 das erste GTA, Tekken, Doom oder sonst was gekauft.

Ich hoffe der Text findet etwas Einsicht bei Euch :)

Liebe Grüße
- Anthony
 
Gurkensepp

Gurkensepp

Dabei seit
05.11.2013
Beiträge
9.183
Xbox Gamertag
GURK3NS3PP
Verkaufs zahlen sind von daher wichtig weil spieleentwickler die Plattform bevorzugen wo sie am meisten Games verkaufen können. Und da sich die ps4 mehr verkauft hat ist sie derzeit lead Plattform
 
A

Anthony1343

Dabei seit
14.11.2013
Beiträge
1.037
Xbox Gamertag
CajunRevenge439
Und wen juckts? die meisten Spiele kommen früher oder später genauso für Xbox und PS und jede Konsole wird ihre guten und schlechten Exclusives mit sich bringen :)
 
Pancho

Pancho

Threadstarter
Dabei seit
03.12.2013
Beiträge
1.157
Wieso brüstet ihr euch denn immer mit Verkaufszahlen o.ä.? Was habt ihr denn davon? Dass die Playstation mehr verkaufte Einheiten hat, kann man nicht leugnen, auch wenn ihr noch so oft nachzählt! Lasst es doch einfach darauf beruhen :) Es hilft keinem wenn hier diskutiert wird, wer am meisten verkauft hat, wer welche Grafik anbietet und wer die meisten und besten Exclusives anbietet.
Jeder hat seinen Favoriten von beiden Parteien. Ob das jetzt Playstation oder Xbox ist, oder sogar beides. Wir alle zocken doch gerne und sollten uns nicht wegen sowas Bekriegen. Auch wenn die Kiddies auf der PS4 manchmal stören - aber denkt mal, ihr seit auch nicht erwachsen auf die Welt gekommen und habt euch garantiert nicht erst ab 18 Spiele die ab 18 freigegeben sind gekauft oder? Jeder hat doch schon mal mit 13/14 das erste GTA, Tekken, Doom oder sonst was gekauft.

Ich hoffe der Text findet etwas Einsicht bei Euch :)

Liebe Grüße
- Anthony
ich glaub hier hat keiner einen Vergleich zur PS4 gestellt !?
das Thema habe ich lediglich zur Info bereitgestellt
 
A

Anthony1343

Dabei seit
14.11.2013
Beiträge
1.037
Xbox Gamertag
CajunRevenge439
Das war im Allgemeinen gemeint. Da solche Zahlen ziemlich schnell irgendwo weiter verbreitet werden und dann komm noch was dazu etc...
 
DeinTeddybaer

DeinTeddybaer

Dabei seit
14.01.2014
Beiträge
10.928
Xbox Gamertag
Dein Teddybaer
Die 1,2 Mio. Konsolen entsprechen ja nur dem ersten Quartal diesen Jahres.
Insgesamt sind sie schon dichter an den 5 Mio. Einheiten dran. Von Ende November bis Ende Dezember haben sie ja auch schon 3 Mio. verkauft.

3+1,2=4,2 ;)
Wer weiß das schon so genau. Ich will nur sagen, dass MS seine Ziele immernoch erreichen kann, auch wenn es länger dauert und dass es über den gesamten Zeitraum gesehen noch kein Grund zur Beunruhigung gibt. Auch ein schleppender Erfolg ist ein Erfolg;)

Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk
 
AUT Ice

AUT Ice

Dabei seit
06.02.2014
Beiträge
339
Xbox Gamertag
AUT Ice
Wenn ich in mehr Länder vertreten bin, ist es klar das dich Playstation mehr verkauft.
Aber wenn MS mit dem Preis in die neuen Länder geht, wirds ganz schön aufholen. ;)
 
A

Anthony1343

Dabei seit
14.11.2013
Beiträge
1.037
Xbox Gamertag
CajunRevenge439
Aha AUT schreibt wieder von der Arbeit aus :D
 
Thema:

Microsoft: Umsatz stabil, Gewinn runter

Sucheingaben

umsatz xbox one

,

bill gates verkauft gerne xbox

,

xbox one stabil

,
xbox one einnahmen bei microsoft
, Microsoft einnahmen durch xbox

Microsoft: Umsatz stabil, Gewinn runter - Ähnliche Themen

  • Microsoft: Keine Streaming Konsole geplant

    Microsoft: Keine Streaming Konsole geplant: Phil Spencer hat bestätigt, das sich aktuell keine Streaming Konsole in Arbeit befindet. Beim Streaming soll das Ziel unter anderem das...
  • Mixer: Streamer Ninja wechselt zur Microsoft Plattform

    Mixer: Streamer Ninja wechselt zur Microsoft Plattform: Der aktuell größte Streamer Ninja wechselt von der Streaming Plattform Twitch zum Microsoft Streaming Dienst Mixer. Ninja kommt laut Wikipedia...
  • Microsoft: Mini Doku zur Xbox E3 Pressekonferenz veröffentlicht

    Microsoft: Mini Doku zur Xbox E3 Pressekonferenz veröffentlicht: Falls ihr einen kleinen Einblick hinter die Kulissen des Xbox E3 Briefings 2019 haben möchtet, dann könnt ihr euch diese kurze Doku dazu...
  • Verkaufszahlen & Umsatz der PS4 Microsoft deutlich überlegen

    Verkaufszahlen & Umsatz der PS4 Microsoft deutlich überlegen: Man mag sich ja darüber streiten können, welche Konsole besser ist, aber nicht darüber, welche Konsole kommerziell erfolgreicher ist. So hatte...
  • Microsoft: Xbox Umsatz mit Wachstum und mehr Investionen in Gaming Sparte

    Microsoft: Xbox Umsatz mit Wachstum und mehr Investionen in Gaming Sparte: Microsoft hat im Rahmen der letzten Quartalszahlen bekannt gegeben, dass der Gaming-Umsatz des Konzerns gesteigert werden konnte. Besonders bei...
  • Ähnliche Themen

    Oben