Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 32 von 32
Like Tree8Likes

Soundbar oder sorroundsystem?

Diskutiere Soundbar oder sorroundsystem? im Heimkino Forum im Bereich Sonstiges; Zitat von CrOaT85 Mahlzeit. Ich ziehe bald in eine 87qm Wohnung mit einem 25 qm Wohnzimmer um. Ich bin eigentlich von den soundbars begeistert, weil ...


  1. #21
    fuzzymanes
    Zitat Zitat von CrOaT85 Beitrag anzeigen
    Mahlzeit.

    Ich ziehe bald in eine 87qm Wohnung mit einem 25 qm Wohnzimmer um.

    Ich bin eigentlich von den soundbars begeistert, weil das Design zeitlos ist, man keinen Kabelsalat hat und der Klang doch toll ist. Mir wurde gesagt das wenn man eine 5.1 soundbar haben will man 500€ ausgeben müsste. Dementsprechend wurde mir eine von yamaha gezeigt und die hat schon gut geballert.
    Als ich mich aber intensiver damit beschäftigt habe und bisschen im Internet gegoogelt habe, bin ich zum Entschluss gekommen das klassische sorroundsystem den besseren Sound produzieren denn bei der bar ist er ja künstlich.
    Meine Frage nun, ist der Unterschied so groß und merkt man den Unterschied als normalo der sich damit nie beschäftigt hat?

    Danke im voraus
    Also ich bin damals von 5.1 auf ne Soundbar umgestiegen, weil meiner Frau die Kabel auf die nerven gegangen sind. Hab mir das geholt damals :

    PHarman Kardon SB10 3.1 Soundbar-Lautsprechersystem mit aktivem Subwoofer: Amazon.de: Heimkino, TV & Video

    War dann doch ernüchternd vom surround klang. Mittlerweile habe ich wieder 4 Hks Satelliten dazu gekauft, wie die Vorgänger schon sagten ist es kein Vergleich

  2. Anzeige
    Hallo CrOaT85,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    CrOaT85
    Zitat Zitat von Iceman8312 Beitrag anzeigen
    Ich nutze eine Yamaha Soundbar und bin damit zufrieden. Mir ging es aber eher darum, den schrecklichen TV Sound aufzuwerten. Und da liefert die Soundbar schon ziemlich guten Klang.
    Wer aber richtig guten Surroundsound haben möchte, muss wohl eher zu einem richtigen 5.1 System greifen.
    Und genau darum geht es mir auch.

    Vielen Dank an alle für die antworten.

  4. #23
    affnschieber
    Es sollte eigentlich klar sein das eine soundbar kein richtiges 5.1 oder 7.1 system ersetzten kann. Die soundbars die ich bis jetzt probe gehört habe waren alle ok aber nicht im entferntesten mit einem richtigen 5.1 setup zu vergleichen. Die kabel kann mn heutzutage ja auch logger in mem kabelkanal verschwinden lassen.
    Ich bin auch grade dabei mein altes onkyo/teufel system gegen ein marantz/ monitor audio system zu tauschen. Selbst hier gibt es so riesige unterschiede. Die monitor audio die ich probe hören durfte waren einfach nur der wahnsinn.

  5. #24
    Muskelegger
    Meine Sonos Playbar hat bei jeweils freie Bahn links und rechts raus. So wirkt es tatsächlich als ob man 2 getrennte Frontspeaker und den Center hat. Also eigentlich recht gutes 3.0
    Mit 2 weiteren Play3 als Rearspeaker und dem Sub kommt man schon aufn ziemlich gutes 5.1.
    Ich bin weit weg vom perfekten Gehör und für mich ist es sehr sehr geil.
    Und genauso sehr sehr geil ist es keine Kabel rumliegen zu haben.

  6. #25
    hardmika
    Zitat Zitat von Iceman8312 Beitrag anzeigen
    Ich nutze eine Yamaha Soundbar und bin damit zufrieden. Mir ging es aber eher darum, den schrecklichen TV Sound aufzuwerten. Und da liefert die Soundbar schon ziemlich guten Klang.
    Wer aber richtig guten Surroundsound haben möchte, muss wohl eher zu einem richtigen 5.1 System greifen.
    War bei mir genau das gleiche. Hab mir eine meiner Meinung nach recht günstige Soundbar von LG besorgt mit wireless subwoofer.

    Klar kommt es nicht an eine 5.1 Anlage heran aber es ist schon um einiges besser als der Sound vom TV und ich bin damit recht zufrieden.

  7. #26
    wessmane
    Hi CrOaT....
    Habe die mal beim saturn gesehen . Viell wäre das ja eine gute alternative, leider kann ich dir nichts zum sound sagen da sie nicht angeschlossen war😐.
    http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00BBUU...4qL&ref=plSrch
    Gruss Holger

  8. #27
    CrOaT85
    Noch mal vielen Dank an alle!

  9. #28
    Boarder76
    Und ein besonderer Dank geht an mich!

  10. #29
    KumbaYaMyLord
    Ganz schön rutschig hier 😂

  11. #30
    CrOaT85
    Was haltet ihr hier von?
    Bei Media Markt für 479€ zur zeit.

    http://www.elektrowelt24.eu/shop/pro...ml&refID=42345

  12. #31
    sapri
    Die YSP Serie macht laut vielen Tests ordentlich was her.
    Soweit ich weiß berechnet das System deine Raumgeometrie und erzeugt dann über Reflexionen an den Wänden quasi "echten" Surround-Sound.

    Natürlich ist das wahrscheinlich nicht zu vergleichen mit echten eingemessenen physischen Boxen, aber sicher mehr Surround als bei einer normalen 2.0 bzw 2.1 Soundbar.

    Eventuell solltest du noch über einen (kleinen) Subwoofer nachdenken, denn aufgrund der Größe der Soundbar wird der Bass nicht soo doll sein.

    Ich habe fürs Schlafzimmer ne YAS 203 mit kabellosem Subwoofer. Das ist zwar nur 2.1, haut aber ordentlich rein.

    Yamaha ist da schon ein Spezi und du solltest das vielleicht wirklich mal testen. Zudem hat Yamaha sehr gute Handy/Tablet Apps zur erweiterten Bedienung die wirklich zu empfehlen sind.

    Ich bin mit der YAS 203 sehr zufrieden, auch meine Hauptanlage im WZ wird durch Yamaha im Zentrum versorgt mit nem RX-V 679, dazu Teufel Ultima 40 MkII vorn, Ultima Center und Ultima 20 MkII Rears und noch zwei Ultima 20 MKII als High Presence/Zone 2 vorn oben. Als Sub hab ich nen kleinen NS-SW 200 von Yamaha dazu gesellt.
    Sound ist natürlich nicht zu vergleichen mit der Soundbar, zumal man dafür auch die Genehmigung der Regierung und bissel Platz braucht ^^

  13. #32
    Estacado
    Zitat Zitat von sapri Beitrag anzeigen
    Die YSP Serie macht laut vielen Tests ordentlich was her.
    Soweit ich weiß berechnet das System deine Raumgeometrie und erzeugt dann über Reflexionen an den Wänden quasi "echten" Surround-Sound.

    Natürlich ist das wahrscheinlich nicht zu vergleichen mit echten eingemessenen physischen Boxen, aber sicher mehr Surround als bei einer normalen 2.0 bzw 2.1 Soundbar.

    Eventuell solltest du noch über einen (kleinen) Subwoofer nachdenken, denn aufgrund der Größe der Soundbar wird der Bass nicht soo doll sein.

    Ich habe fürs Schlafzimmer ne YAS 203 mit kabellosem Subwoofer. Das ist zwar nur 2.1, haut aber ordentlich rein.

    Yamaha ist da schon ein Spezi und du solltest das vielleicht wirklich mal testen. Zudem hat Yamaha sehr gute Handy/Tablet Apps zur erweiterten Bedienung die wirklich zu empfehlen sind.

    Ich bin mit der YAS 203 sehr zufrieden, auch meine Hauptanlage im WZ wird durch Yamaha im Zentrum versorgt mit nem RX-V 679, dazu Teufel Ultima 40 MkII vorn, Ultima Center und Ultima 20 MkII Rears und noch zwei Ultima 20 MKII als High Presence/Zone 2 vorn oben. Als Sub hab ich nen kleinen NS-SW 200 von Yamaha dazu gesellt.
    Sound ist natürlich nicht zu vergleichen mit der Soundbar, zumal man dafür auch die Genehmigung der Regierung und bissel Platz braucht ^^
    Na, sage ich doch, dass das prinzip neu ist.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen


  1. XBOX an Soundbar anschließen: Hallo zusammen, ich habe mir eine Teufel Cinebar 52 THX gekauft. Ich habe die Bar bis jetzt über Ihren HDMI Out mit dem Fernseher über die ARC...



  2. Problem mit Einschalten von Soundbar: Moin Leute, ich hab mir beim Cyber Monday eine lg Soundbar gekauft LG NB3530A 2.1 Soundbar mit wireless Subwoofer (300 Watt, USB) schwarz:...



  3. Soundbar Experten unter uns ?: Servus, Habe seit heute mit meiner Soundbar Probleme , der Subwoofer verbindet sich nicht mehr mit meiner Soundbar. Habe die Yamaha Yas-201, ...



  4. XBOX One -> Soundbar-> Fernseher: Hallo liebe Community ich besitze den Panasonic 42GTW60 und als Soundbar die JBL SB400 und habe ein paar Fragen zu den Bild und Toneinstellungen....


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

soundbar zum zocken