Ergebnis 1 bis 11 von 11
Like Tree4Likes
  • 1 Post By semskij
  • 1 Post By tinatuetentitte
  • 1 Post By vamo
  • 1 Post By CalimeroX

[Kaufberatung] Leinwand und Beamer

Diskutiere [Kaufberatung] Leinwand und Beamer im Heimkino Forum im Bereich Sonstiges; Moin, da mein Bruder Zuhause ausgezogen ist und nicht mehr oft da ist, möchte mein Vater gerne einen Beamer + Leinwand in dem Zimmer "aufbauen", ...


  1. #1
    CalimeroX

    [Kaufberatung] Leinwand und Beamer

    Moin,
    da mein Bruder Zuhause ausgezogen ist und nicht mehr oft da ist, möchte mein Vater gerne einen Beamer + Leinwand in dem Zimmer "aufbauen", hauptsächlich zum Fußball (bzw anderen Sport) schauen.

    Worauf muss man da so achten? Habt ihr Empfehlungen?
    Die Leinwand sollte sich ausziehen lassen, so dass sie nicht immer im Zimmer hängt, und sollte schön groß sein im 16:9 Format.

    Der Beamer sollte halt Full HD fähig sein und sollte wenn möglich an der Decke angebracht werden.

    Bin dankbar für jeden Hinweis und jede Empfehlung

  2. Anzeige
    Hallo CalimeroX,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    semskij
    Zimmer sollte dunkel sein
    Am besten schwarz die Wände.
    Dann kommt es darauf an wie viel Geld möchte Mann ausgeben
    Leinwand fest an die Wand? Oder doch eine zum auf Rollen...dann am besten mit Tension.
    Eine gespannte Leinwand die sich auch nicht wirft an den Seiten
    Alles eine Geld Frage

  4. #3
    tinatuetentitte
    Ihr solltet auf jeden Fall drauf achten dass das Zimmer lang genug dafür ist, dass der Beamer auch die komplette Leinwand bestrahlen kann.
    Ich empfehle auch eine Deckenmontage des Beamer, sonst steht immer jemand vor dem Bild beim Jubeln oder was auch immer

    Ich hatte bis vor nem halben Jahr einen Epson EH-TW 5900 und war sehr zufrieden damit.
    Kommt aber immer auf das Budget an was man ausgeben möchte. Man bekommt heutzutage auch viel Beamer für relativ wenig Geld.

    Leinwand hatte ich eine fest montierte. Da kann ich dir nicht viel helfen. Würde nur auf den Gain wert achten.

    Ich persönlich bin jetzt aber wieder auf TV umgestiegen, weil es nach ner Zeit genervt hat immer das Zimmer abzudunkeln um ein gutes Bild zu haben.

  5. #4
    Boarder76
    Was willst du ausgeben?

  6. #5
    CalimeroX
    Zimmer sollte dunkel sein
    Am besten schwarz die Wände.
    Ist dunkel, ist im Keller, die 2 Fenster haben zur Not Rollos, Wandfarbe ist zwar nicht schwarz aber recht dunkel

    Leinwand fest an die Wand? Oder doch eine zum auf Rollen...dann am besten mit Tension.
    Geplant war bisher eine zum aufrollen. Habe jetzt gerade mal nach Tension geguckt, die sind ja dann direkt wieder eine ganze Ecke teurer. Ist es das wert?

    Ihr solltet auf jeden Fall drauf achten dass das Zimmer lang genug dafür ist, dass der Beamer auch die komplette Leinwand bestrahlen kann.
    Ich empfehle auch eine Deckenmontage des Beamer,
    Ja Deckenmontage ist geplant, wie finde ich denn am besten heraus, ob das Zimmer lang genug ist :x

    Was willst du ausgeben?
    Puh das ist eine gute Frage. Muss ich nochmal nachfragen, was mein Vater dafür hinlegen will.
    Würde mal sagen so um die 1000€ ca, kriegt man da anständige Sachen?


    Habe schon etwas rumgesucht:
    http://www.amazon.de/eSmart-Germany-...ct_top?ie=UTF8

    Die Leinwand sah gut aus auf den ersten Blick. Die hat jetzt zB kein Tension. Wie wichtig ist das denn? Denn mit kostet die direkt 450€

    Bei den Beamern fiel mir der Topseller bei Amazon auf:
    http://www.amazon.de/BenQ-DLP-Projek...full+hd+beamer

  7. #6
    tinatuetentitte
    Also die Projektionsfläche im Verhältnis zur Entfernung kannst du auf diversen Seiten prüfen,
    hier ist mal eine: Beamer Abstandsrechner bei Beamershop24.net

  8. #7
    CalimeroX
    Zitat Zitat von tinatuetentitte Beitrag anzeigen
    Also die Projektionsfläche im Verhältnis zur Entfernung kannst du auf diversen Seiten prüfen,
    hier ist mal eine: Beamer Abstandsrechner bei Beamershop24.net
    Sehr praktisch, danke

  9. #8
    vamo
    Leinwandgröße:

    Genau die Seite sagt dir auch in welcher Entfernung du den beamer aufhängen musst / kannst für die bestimmte bild größe,


    Wichtig :

    Für HD-Material sollte die 3,2fache Höhe / 1,6fache Bildbreite als Sichtabstand daher nicht unterschritten werden, was die Bildbreite in den meisten Kinos auf 2,5m bis 3m limitiert. Soll es aber größer werden, oder möchte man den Betrachtungsabstand zu Gunsten des breiteren Winkels (vgl. oben) erhöhen, so benötigt man eine höhere Auflösung. Die Antwort ist 4K:

    ( Quelle : Heimkinoraum)
    ___________________________________

    Zur Leinwand allgemein :

    Wenn es eine Rolloleinwand sein soll wovon ich eigentlich abrate wenn es nicht umbedingt anders geht.

    Dann sollte man auf jedenfall die Mehrkosten für die tension nicht scheuen,

    Der unterschied zur normalen rolloleinwand ist folgender, die tension hat an der Seite Strippen die dafür sorgen das deine leinwand immer straf ( planlage) ist, bei der billigen hat man schnell eine wellenbildung welche man Beim beamer schauen auch deutlich sieht ( helle und dunkle stellen im bild) welches natürlich den Film oder Fußball Genuss massiv beeinflusst!

    Ich würde wenn es günstig sein soll eine Rahmenleinwand empfehlen, da

    1 . Das Leinwandtuch immer straf Sitz ohne irgendwann Wellen zu schlagen,

    2. Diese 1 mal richtig montiert immer direkt die richtige Höhe hat.
    ( rolloleinwände haben einrast Funktionen soll nicht so toll und präzise sein, motorleinwände sind da im unteren Preis Segment auch nicht viel besser.
    3. Kostet weniger bei besserem Kontrast ( der Rahmen ist voll maskiert, was bei einer rolloleinwand nicht der Fall sein "muss ")

    4. Kann man bei einer rahmenleinwand nachträglich noch eine 21:9 oder multiformat Maskierung alla Do it your self selber nachbauen, die ist sicher nicht so gut wie eine multiformat leinwand aber sicher 1000€ günstiger.
    Eine rolloleinwand ist da leider nicht so flexibel!

    " wenn es doch eine Motor rolloleinwand sein soll, darauf achten das sie einen 12 Volt trigger Ausgang oder Eingang hat/ gleiches gilt dann beim beamer ( wenn man den beamer anschaltet fährt die Leinwand automatisch auf die richtige Höhe herrunter) "
    ______________
    Gainwert: wurde sagen das 1.0 nenn Richtwert ist, kommt auf Helligkeit vom beamer und auf die Helligkeit des Raumes an, aber das am besten Google fragen.
    ________________________________

    Beamer : wenn es nur Fußball oder Filme ist, dann ist glaube der benq w1070 genau der richtige, je nach dem, muss man schauen dlp beamer haben einen regenbogenefekt welche manche sehr stark wahr nehmen und andere garnicht. Der Beamer soll auf jedenfall sehr gut sein in der Preisklasse.
    ___________________________________

    Die Anbringung des Beamers:

    Kannst du den beamer genau mittig zur leinwand anbringen ? Falls nicht da Lampe oder ähnliches nicht die genau Mitte zur leinwand ermöglichen, brauchst du einen mit Lens shift welche dir ermöglichen die Linse des Beamers auf deine leinwand auszurichten,

    Beamer ohne Lens shift haben zwar eine trapez Korrektur, dadurch geht aber Bildqualität verloren, also kein full hd mehr möglich.


    Nicht in deinem Budget aber gerade ist der LG Largo beamer rausgeworfen, sehr interessant, nur leider maximal 100 Zoll dafür aber sehr viele moderne Schnittstellen ( kosten um die 1000€ )



    Im Nachgang möchte ich natürlich noch erwähnen das ich selber keinen beamer habe und auch keine leinwand. ..zumindest noch nicht, habe vor mir ein heimkino im Keller ein zu richten, welches doch etwas teurer wird.

    Lese mich aber seit einiger Zeit in das Thema Heimkino ein, welches trotzdem keinen Garantie zur Richtigkeit meiner Angaben darstellt,

    Auf YouTube mal Heimkinoraum eingeben, die Jungs erklären eigentlich sehr viel und auch verständlich.

  10. #9
    CalimeroX
    Danke für deine ausführliche Antwort. Habe mich für den BenQ W1070+ entschieden, kommt Morgen an, ich bin gespannt
    Mit der Leinwand muss ich noch schauen. Ich war ja eh für eine feste Rahmenleinwand, aber mein Vater dagegen. Habe jetzt erstmal eine Rollo ohne tension bestellt. Falls das Mist ist werde ich daraufhin auf eine Rahmenleinwand pochen.
    Die tension-Teile sind super teuer, und so richtig vertrauenwürdig wirken die nicht, dann lieber eine mit Rahmen.

  11. #10
    vamo
    Die tension sind halt nur für Wohnzimmer Kino gedacht ( also ehr allgemein die rolloleinwände ) eine Rahmenleinwand ist dann für das richtige heimkino...... und eine multiformat rahmenleinwand ist dann für den richtigen beamer Genuss ( aber auch teuer als dein beamer)

  12. #11
    CalimeroX
    Zitat Zitat von vamo Beitrag anzeigen
    Die tension sind halt nur für Wohnzimmer Kino gedacht ( also ehr allgemein die rolloleinwände ) eine Rahmenleinwand ist dann für das richtige heimkino...... und eine multiformat rahmenleinwand ist dann für den richtigen beamer Genuss ( aber auch teuer als dein beamer)
    Ja habe letztens so ein multiformat Ding bei YouTube gesehen. Der Herr der das Review gemacht hat sagte dann "und das ganze für günstige 2200€". Damit war diese Art Leinwand dann raus

Ähnliche Themen


  1. Welchen Beamer????: Hi Leute, und zwar suche ich zurzeit einen Beamer. Gebraucht und Preisgüngstig ;)(Student) Habe jetzt mal 2 zur auswahl. Da ich mich aber nicht...



  2. Verkaufe Led Beamer Mini: Verkaufe wie Neue Led Beamer Mini, habe nur mal Testet ob es funktioniert. Preis 50 Euro mit Versand ...



  3. Beamer kaufen aber welchen: Hallo Leute da ich in meinen Schlafzimmer wenig Platz habe möchte ich mir einen beamer zulegen mit den ich normales kabel fernsehen empfangen kann...



  4. Handy-Beamer: Ich wollte einfach mal eure Meinung über einen Handy Beamer wissen weil mich das gerade interessiert. Wie funktioniert das bei welchen handys etc. ...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: