Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 30 von 30
Like Tree2Likes

AugedesArgos Audioblog

Diskutiere AugedesArgos Audioblog im Let's Plays, Videos und Podcasts Forum im Bereich Sonstiges; Pünktlich zur WM oder EM wird das immergleiche Thema ausgepackt. Die Nazigefahr durch die schwarz-rot-goldene Deutschlandflagge. Man versucht den Leuten ein schlechtes Gewissen einzureden, weil ...


  1. #21
    Gaistreich

    Das WM/EM Fahnenmeer - profitieren die rechtsextremen Nazis ?

    Pünktlich zur WM oder EM wird das immergleiche Thema ausgepackt. Die Nazigefahr durch die schwarz-rot-goldene Deutschlandflagge. Man versucht den Leuten ein schlechtes Gewissen einzureden, weil sie in irgendeiner Form diese Farbkombination zur Schau stellen, weil ja die ach so gefährlichen Nazis daraus Profit schlagen würden, um ihr braunes Gedankengut unters Volk zu bringen. So auch bei der aspekte-Sendung am 27. Juni 2014, wo Serdar Somuncu mit vor dieser Nazigefahr durch das WM-Fahnenmeer warnt. Doch schwingt hier wirklich die braune Gefahr mit? Müssen wir Angst haben, dass Fussball den Nazis Raum für Wiedererstärkung bietet und Raum zur Entfaltung ihrer politischen Ideologie? Was steckt wirklich dahinter? Was ist die Wahrheit hinter dem schwarz-rot-goldenen Fahnenmeer der Deutschlandflagge? In diesem Blogeintrag versuche ich dem eigentlichen Sinn der ganzen Sache auf den Grund zu gehen.

    https://www.youtube.com/watch?v=oSnk4h1g7Ww

  2. Anzeige
    Hallo Gaistreich,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    Gaistreich
    Google Glass wird von nun an in britischen Kinos verboten sein, denn mit ihr lässt sich in leichtester Form und unerkannt der Film von der Leinwand aus abfilmen. Darauf reagieren natürlich Firma und Fanboys mit Unverständnis, um mit allerlei Kindergartenargumentation sich zur Lachnummer zu machen um damit zu demonstrieren, wie inkompetent und weltfremd die IT-Medienlandschaft heutzutage ist.

    Kinoverbot für Google Glass - IT-Medien und Google verharmlosen

  4. #23
    Gaistreich
    Dass Schwulsein immer noch nichts Normales ist, hat man am Sieg von Conchita Wurst beim Eurovision Song Contest gesehen und an der WM bzw. der Fussballweltmeisterschaft kann man Gleiches verfolgen, nur in etwas abgewandelter Form. Ich frage mich, was denken sich wohl schwulenfeindliche Fussballfans, die sich öffentlich gegen den Sieg von Conchita Wurst ausgesprochen haben und gerne jeden Spott und Hohn mitgemacht haben, um sie zu verunglimpfen? Was würde wohl passieren, wenn eine Schwuchtel nun Fussballweltmeister wird? Was, wenn sich z.B. ein Lukas Podolski als homosexuell outen würde? Zuzutrauen wärs ihm.

    Dürfen Homos Fussballweltmeister werden? Podolski als WM-Sieger?

  5. #24
    Gaistreich
    "Typisch deutsch" lautet das Motto der neusten Folge von "Rach tischt auf!", dem ernährungsaufklärerischen ZDF-Format mit TV-Koch Christian Rach. Allerdings fragt man sich als Zuschauer, warum die 4 behandelten Themen Tomaten, Milch, Fleisch und Fisch unter dem Motto "Typisch deutsch" stehen. Denn diese zählen eigentlich zu Grundnahrungsmitteln, die nicht nur in Deutschland oft auf den Tisch kommen. Doch auch, wenn das Motto nicht ganz getroffen ist, gibt es dennoch ein Lob auszusprechen, denn man hat in dieser Folge darauf verzichtet, Prominente einzuladen, um ihre nicht gerade fach-männische Meinung zu erkunden. Darüber hinaus hat man sich davon verabschiedet, propagandagetränkte Scheinaufklärung zu betreiben, wie es teilweise in den vorigen Folgen der Fall war, und sich stattdessen lieber auf Fakten bezogen. Eine informative und unterhaltsame Folge, zu der ich natürlich auch ein paar Worte verlieren muss.

    Rach tischt auf: Typisch deutsch [Kommentar]

  6. #25
    Gaistreich
    Egal, ob Juden, Moslems, Christen, Deutsche, Kurden, Israeliten, Palästinenser und so weiter und sofort. Alle haben sie schon Scheiße gebaut und sie werden es auch wieder tun und im harmlosesten Fall einfach nur Menschen beleidigen und im schlimmsten Fall Menschen töten und das provoziert natürlich Antipathie und schon hört man sie wieder, die typischen Ansagen: Scheiß Moslems, scheiß Juden, scheiß Deutsche, scheiß Israeliten und so weiter. Gern werden darauf dann Stimmen laut, die sagen: "Du kannst doch nicht ein ganzes Volk bzw. Staat oder eine ganze Religion beleidigen." Sicher ist es richtig, zu differenzieren, aber wie differenziert man richtig? Aktuell hat die israelische Armee palästinensische Kinder getötet. Darf man in diesem Fall sagen: "Scheiß Israel."?

    SCHEIß ISRAEL! Darf man das sagen?

  7. #26
    Gaistreich
    Kann das sein, sind Veganer Kindermörder? Ich meine, das ist doch unmöglich. Vegan leben macht einen doch zu einem besseren Menschen. So jedenfalls hört man es gern von Veganern, weil sie auf tierische Produkte verzichten, denn es ist umweltschonender und Tiere müssen nicht leiden. Aber ist das wirklich so einfach? Macht das Verzichten auf tierische Produkte einen zu einem besseren Menschen? Ist unsere Welt wirklich so einfach gestrickt, dass diese Logik funktioniert? Dieser Frage möchte ich mit diesem Kommentar etwas auf den Grund gehen anhand der in Deutschland nicht erst seit dem Bio- und Veganerboom so beliebten Tomate.

    Sind Veganer Kindermörder? Die Bio-Konflikt-Tomate?

  8. #27
    Gaistreich
    Der Netto Markendiscount und der niederländisch-britische Konzern Unilever rufen gemeinsam eine Spendenaktion ins Leben. Wer am 10. Oktober bei Netto 2 Aktionsprodukte der Marken Knorr, Magnum oder Pfanni ersteht, spendet durch seinen Kauf 40 Cent an Kinderlachen e.V. Der Verein unterstützt laut eigener Aussage Kinder in Kitas, Kinder-kliniken und auch Kinder aus Familien, die von Armut betroffen sind bzw. an der Armutsgrenze leben. Ich hab mir mal ein paar Gedanken zu der Spendenaktion gemacht, denen ihr in diesem Kommentar lauschen könnt.

    Spendenaktion Netto Markendiscount & Kinderlachen e.V. [Kommentar]

  9. #28
    Bernum
    Das finde ich eine wirklich gute Sache, ich glaube da werde ich mal mitmachen ....

  10. #29
    Gaistreich
    Zitat Zitat von Bernum Beitrag anzeigen
    Das finde ich eine wirklich gute Sache, ich glaube da werde ich mal mitmachen ....
    meinst du jetzt diese netto-spendenaktion?

  11. #30
    Gaistreich
    Der PC erholt sich langsam wieder aus seinem Unbeliebtheitstief, während der Tablet-Boom immer weiter abschwächt. Das stellt das Marktforschungsunternehmen Gartner nach neusten Analysen fest. Nachdem sich in den letzten Jahren Smartphones und Tablets zu einem Verkaufsschlager entwickelt haben, konnten viele Nutzer umfassende Erfahrungen mit diesen Gerätschaften machen. Dadurch hat sich bei vielen gezeigt, dass sich ein Desktop-PC oder ein Notebook nicht langfristig durch ein Tablet ersetzen lässt. Geringer Speicherplatz, umständlicher Cloud-Betrieb und eine für lange Texte ungeeignete Eingabe mittels virtueller Tastatur sind ein paar ausschlaggebende Gründe für die aktuellen Entwicklungen. Es hat sich gezeigt, dass Tablets ideal sind für den reinen Medienkonsum und daher eher als Ergänzung zum stationären PC bzw. zum Laptop genutzt werden. Doch wie passt das zu der vor nicht allzu langer Zeit ausgegebenen gängigen These, dass das Tablet den PC ersetzen würde, welche von den selben Analysten mit aussagekräftigen
    Zahlenkonstrukten untermauert wurde? Ich habe mir zu der ganzen Sache mal ein paar Gedanken gemacht in Zusammenhang mit den Smartphones, Tablets, Phablets und dem schon angesprochenen PC.

    Das Tablet ist tot - es lebe das Phablet

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

augedesargos forum