The Culling: Origins - Wie erwartet ein massiver Flop, Entwickler Xaviant äußert sich und gibt den Spielern die Schuld

Diskutiere The Culling: Origins - Wie erwartet ein massiver Flop, Entwickler Xaviant äußert sich und gibt den Spielern die Schuld im News Forum Forum im Bereich Xbox One Forum; Wo soll ich anfangen? Also, The Culling ist wieder gescheitert. Laut Steam Charts haben weniger als 1000 Leute das "neue" Spiel überhaupt...
Joe

Joe

Threadstarter
Dabei seit
01.12.2016
Beiträge
2.741
Xbox Gamertag
AWU Hades
Wo soll ich anfangen? Also, The Culling ist wieder gescheitert. Laut Steam Charts haben weniger als 1000 Leute das "neue" Spiel überhaupt gespielt, die aktuellen Spielerzahlen bewegen sich im zweistelligen Bereich. Wer hätte das denn nur erahnen können bei einem Low Budget Spiel im Alpha-Status, bei dem man für jede extra Runde Multiplayer zur Kasse gebeten wird? 😱

Nun denn, der desillusionierte Chefentwickler, Josh Van Veld, äußerte sich nun gegenüber pcgamer zum ausgebliebenen, aber durchaus erhofften Erfolg. Man habe das neue Monetarisierungsschema (O-Ton Xaviant) ausgewählt, weil ein Free-2-Play Modell mit kosmetischen Lootboxen keinerlei Einnahmen generiert hatte. Natürlich ist die einzig logische Folge darauf, dass niemand dein Kackspiel spielen will, es kostenpflichtig(er) zu machen und zu erwarten, dass nun mehr Leute anbeißen. Wer kann zu einem kostenlosen Spiel pro Tag schon nein sagen, wenn man vorher 6€ löhnen durfte, also bitte.

Der Grund für die Paywall war zudem, dass man Angst hatte, zu viele Spieler von den "1 Millionen Culling Fans" würden die Server am Launch Tag stürmen und zu Überlastung führen. Durch diese Tokens wollte man das verhindern. Wo genau sich diese Millionen Fans verstecken, weiß nur Josh selbst. Hier das ganze Interview zum vielleicht traurigsten und auch lustigsten Spielrelease 2020 ^^

 
dark-fate

dark-fate

Dabei seit
28.12.2018
Beiträge
3.704
Ich zitiere mal Nelson: "Haha"
 
Thema:

The Culling: Origins - Wie erwartet ein massiver Flop, Entwickler Xaviant äußert sich und gibt den Spielern die Schuld

The Culling: Origins - Wie erwartet ein massiver Flop, Entwickler Xaviant äußert sich und gibt den Spielern die Schuld - Ähnliche Themen

  • Ubisofts Frauenfeindlichkeit verhinderte Aya (Origins) und Kassandra (Odyssey) als einzig spielbare Charaktere

    Ubisofts Frauenfeindlichkeit verhinderte Aya (Origins) und Kassandra (Odyssey) als einzig spielbare Charaktere: Gerade in einem Artikel von Jason Schreier gelesen. Man hatte vor, Bayek früh sterben zu lassen und Aya als Assassine auf Ägypten loszulassen und...
  • The Culling kommt zurück auf Xbox und lässt euch bezahlen, um spielen zu dürfen (Kaufwarnung!)

    The Culling kommt zurück auf Xbox und lässt euch bezahlen, um spielen zu dürfen (Kaufwarnung!): Stellt euch vor, ihr bezahlt 5,99€ und spielt die erste Runde des Spiels (Ist ein Battle Royale). Dann wollt ihr eure zweite Runde starten, doch...
  • Dragon Age Origins Ultimate Edition Problem

    Dragon Age Origins Ultimate Edition Problem: Hey, Ich wollte mal nach langem wieder Dragon Age Origins spielen. Ich habe die Ultimate Edition und kann Disc 2 - wo die ganzen Inhalte...
  • Ähnliche Spiele wie Assasins Creed origins und Odyssey

    Ähnliche Spiele wie Assasins Creed origins und Odyssey: Moin Moin. Ich habe mir jetzt Assassins Creed Origins bestellt. Wenn mir das gefällt, lege ich gleich mit Odyssey nach. Muss dazu sagen, dass ich...
  • Batman Arkham Origins

    Batman Arkham Origins: Hallo, Ist es mittlerweile möglich Arkham Origins auf der Xbox One in Deutsch zu spielen. Da es nicht möglich war die Sprachpakete zu...
  • Ähnliche Themen

    Oben