Microsoft: Zukunftspläne für die Marke Xbox

Diskutiere Microsoft: Zukunftspläne für die Marke Xbox im News Forum Forum im Bereich Xbox One Forum; Microsoft hat große Pläne mit seiner Gaming Sparte bzw. seiner Xbox Sparte. Das Unternehmen sieht sich für die Zukunft stark aufgestellt. Große...
Iceman83

Iceman83

Moderator
Threadstarter
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
6.316
Xbox Gamertag
IC3MAN X83
Microsoft hat große Pläne mit seiner Gaming Sparte bzw. seiner Xbox Sparte. Das Unternehmen sieht sich für die Zukunft stark aufgestellt.

Anhang anzeigen 33400
Große Pläne für E3 2019

Laut Phil Spencer möchte Microsoft auf der diesjährigen E3 eine große Show abliefern.
Das Unternehmen der Xbox möchte dabei nicht sparen, eher soll die E3 von Microsoft mindestens so groß werden wie man es aus den vergangenen Jahren kennt.

Unterstützung von oben...

Man möchte zeigen wo die Reise der Xbox hingeht. Dabei machte er auch nochmals deutlich, das der CEO von Microsoft, Satya Nadella, hinter der Marke Xbox steht. Auch über die Inhalte und Entwicklung zeigte sich der MS Chef sehr zufrieden.

Netflix für Spiele

Ein Thema ist der Xbox Game Pass. Microsoft möchte den Dienst zum Netflix der Spiele werden lassen. In der Vergangenheit stellte man auch schon klar, das der Game Pass auf den unterschiedlichsten Plattformen vorhanden sein wird. Microsoft möchte seine Spiele nicht auf eine Plattform beschränken. Sondern die Spiele sollen da angeboten werden, wo es die Möglichkeit gibt diese zu spielen. So soll die Reichweite der Spiele deutlich vergrößert werden.

Auch bei neuen Studio Übernahmen legte Phil Spencer darauf wert, das diese für mehrere Plattformen entwickeln. Das Microsoft Spiele wie in der Vergangenheit nur auf einer Plattform anbietet (Konsole oder PC) wird es also nicht mehr geben. Das zeigt auch schon die Tatsache das alle Microsoft Exklusiv Spiele der vergangenen Jahre auch auf dem PC (Windows 10) angeboten werden.

Project xCloud

Ein nächstes großes Thema für Microsoft und der Gaming Industrie wird das Cloud Gaming sein. Auch hier arbeitet der Konzern aus Redmond an einem Dienst. Dieser hört aktuell auf den Namen Project xCloud und befindet sich noch in der Entwicklung.

In diesem Jahr sollen erste Tests für Insider stattfinden.

Intern testet Microsoft den Dienst schon auf mehreren Plattformen wie z.b Smartphones und Tablets. Dabei wird es möglich sein, das Gerät mit einem Xbox Controller zu verbinden.
Aber Microsoft arbeitet auch an einem Spielspezifischen Touch-Input-Overlay. Das es soll es ermöglichen auch ohne Controller die Spiele gut spielen zu können.

Beim Thema Cloud Gaming sind viele Spieler noch skeptisch. Auch für die Unternehmen wird dies eine schwierige Aufgabe darstellen. Aber Microsoft ist von der Infrastruktur sehr stark aufgestellt. Das Unternehmen besitzt Weltweit Rechenzentren in 140 Ländern.
Microsoft könnte also mit seiner xCloud ein ganz großer Player im Cloud Gaming werden.

Verschmelzen Game Pass & die xCloud?

Eine Sache die auch durchaus möglich wäre, das der Xbox Game Pass und Project xCloud zusammen verschmelzen. Sprich, man kann auf seinem Smartphone eine Xbox Game Pass App herunterladen, und dann dank der Cloud überall seine Spiele zocken.

Klassische Konsolen verschwinden vorerst nicht...

Allerdings stellt das Unternehmen auch klar, das Cloud Gaming langsam wachsen muss.
Somit plant Microsoft auch weiterhin mit klassischen Konsolen, wo die Hardware noch bei jedem im Wohnzimmer steht.


Wie ihr seht tut sich bei Microsoft nicht nur im Bereich Exklusiv Spiele was.
Auch bei den Diensten wird sich immer mehr tun und der Fokus auf den Game Pass ect. wird immer größer.

Doch wie seht ihr diese Entwicklung?
Schreibt uns eure Meinung wie ihr euch das Gaming von Microsoft in Zukunft vorstellt.

Quelle: Microsoft,
Windows Central

 
Penny

Penny

Dabei seit
21.01.2016
Beiträge
1.612
Xbox Gamertag
derduisburger
Ich hoffe ja das sie S noch lange supporten werden, bei der 360 waren glaube ich sogar 10 Jahre oder, sagte mir mal nen Kollege...
 
DARK-THREAT

DARK-THREAT

Dabei seit
26.01.2014
Beiträge
7.928
Ich hoffe für alle PS4/Pro und XBOX One (S) Nutzer, dass diese Konsolen weiter Unterstützt werden, nur halt in schwächerer Graphik. Also wenn PS5 und XBOX Scarlett 2160p bei 30/60FPS laufen, sollten PS4Pro und die X 1080p-2160p und 30/60FPS haben (wie jetzt) und die alten Konsolen können dann mit mindestens 720p und 30FPS auslaufen.
Die x86-64 Architektur sollte das möglich machen.
 
graf von keks

graf von keks

Dabei seit
16.12.2014
Beiträge
983
Xbox Gamertag
graf von keks
Heißt das mit dem cloud Gaming das ich ein Spiel über meinem handy mit dem Controller spielen kann?
Konsolentechnisch hoffe ich das Microsoft weiterhin Hardware liefert und das in zwei preissegmenten.
Ich habe die jetzige x ausgelassen weil mir 500 Euro einfach zu viel Geld ist um das Teil einmal in der Woche zu benutzen...
 
Marulez

Marulez

Dabei seit
06.01.2014
Beiträge
1.178
Xbox Gamertag
Marulez
Heißt das mit dem cloud Gaming das ich ein Spiel über meinem handy mit dem Controller spielen kann?
Konsolentechnisch hoffe ich das Microsoft weiterhin Hardware liefert und das in zwei preissegmenten.
Ich habe die jetzige x ausgelassen weil mir 500 Euro einfach zu viel Geld ist um das Teil einmal in der Woche zu benutzen...
Ja mit xCloud ist es geplant das man die Spiele in der cloud auf dem Handy zocken kann. Das es weiterhin Hardware gibt ist bereits bestätigt

Gesendet von meinem H8416 mit Tapatalk
 
H

Happy-Basti

Dabei seit
05.11.2014
Beiträge
111
xcloud Gaming dann am Smart TV-Gerät in 4K ohne Konsole nur per app? Und ein Controller mit TV-Gerät verbinden das wäre doch klasse dann würde ich mehr für ein guten TV-Gerät ausgeben . Und könnte man auch Maus und Tastatur damit verbinden? Fragen über fragen
 
KamiKateR 1990

KamiKateR 1990

Dabei seit
13.04.2014
Beiträge
15.592
Xbox Gamertag
KamiKateR 1990
Ich hoffe für alle PS4/Pro und XBOX One (S) Nutzer, dass diese Konsolen weiter Unterstützt werden, nur halt in schwächerer Graphik. Also wenn PS5 und XBOX Scarlett 2160p bei 30/60FPS laufen, sollten PS4Pro und die X 1080p-2160p und 30/60FPS haben (wie jetzt) und die alten Konsolen können dann mit mindestens 720p und 30FPS auslaufen.
Die x86-64 Architektur sollte das möglich machen.
Ich denke mit der alten One und ESRAM können wir uns das abschminken. Auf der PS4 siehts da wahrscheinlich besser aus.

Dennoch: ich will keins der neuen AAA Spiele (und die sind halt leider genau die, die am ehesten so umgesetzt werden) auf den alten Konsolen sehen. One X und PS4 Pro sind vll noch ne Sache die ich akzeptieren würde, aber selbst diese Konsolen werden von den alten Generationen ausgebremst was Grafik angeht: daher würde eine Xbox Two und PS5 erst recht ausgebremst.

Ökonomisch betrachtet, wird es auf jedenfall die neuesten Spiele auch auf der dann alten Gen geben, einfach weil da die Hardwarebasis viel viel größer ist.
 
DARK-THREAT

DARK-THREAT

Dabei seit
26.01.2014
Beiträge
7.928
Ich glaube dieses ausgebremst einfach nicht. Konsolen sind heute einfach vielmehr und näher an PCs wie noch nie. Es gibt einfach keine extremen Schritte zwischen Generationen mehr wie damals. Daher entscheidet nur noch die Hardwareleistung, ob ein Spiel noch funktioniert oder nicht.
Und eine GTX 780 bremst am PC auch keine GTX 1080 aus. Sie performt lediglich Spiele anders. Ebenso eine andere CPU oder weniger Arbeitsspeicher.

Wir müssen von den Gedanken weg kommen, dass es glatte Generationsschnitte gibt. Und gerade deswegen wird Microsoft eben 2 aktuelle XBOX-Konsolen auf dem Markt bringen:
XBOX Scarlett - 12TF, 16GB GDDR6 und Zen2 auf 2,4GHz
XBOX Lockhart - 6,x TF, 12GB GDDR6 und Zen2 auf 1,9GHz (welche die XBOX One X ersetzt)

Dennoch werden die alten Konsolen weiter von den Spielen unterstützt, solange es die jeweiligen Entwickler es auch tun.
 
dark-fate

dark-fate

Dabei seit
28.12.2018
Beiträge
1.222
Erstens werde die da sicherlich keine Zen2 CPU einbauen und zweitens wär ein Takt von 1.9 Ghz viel zu wenig. Dann hätte man genau dieselben Probleme wie man aktuell schon mit der CPU hat.
 
Boarder76

Boarder76

Moderator
Dabei seit
07.09.2013
Beiträge
15.246
Und was soll das kosten? 12 Tflops kann sich ja auch jeder leisten. :D
 
Archie Medes

Archie Medes

Moderator
Dabei seit
13.01.2014
Beiträge
12.600
Xbox Gamertag
Archie Medes x
Ich bin nach wie vor sicher das nicht mehr wie 8-9 TFlops am Ende bei rumm kommen.
Kostenfrage halt. Sollte eine Konsole mehr Leistung haben dann wirds teurer als 500€.
 
dark-fate

dark-fate

Dabei seit
28.12.2018
Beiträge
1.222
Ich bin nach wie vor sicher das nicht mehr wie 8-9 TFlops am Ende bei rumm kommen.
Kostenfrage halt. Sollte eine Konsole mehr Leistung haben dann wirds teurer als 500€.
Denke ich auch. Es wird das drinnen sein, was zum Release beim PC als Midrange GPU gilt. Das war bei der X auch schon so. Ist im Prinzip auch nur auf dem Niveau einer RX580 gewesen. Ich denke auch max. 9 TF. Ebenso einfach nur eine Verbesserte Version der CPU. Die kommenden APU Modelle von AMD sollen angeblich bis zu 3 GHz takten können. Sowas könnte ich mir vorstellen. Man muss halt auch die Leistungsaufnahme beachten. Ich glaube nicht, dass die da nen Gerät hinstellen, das 400W verbraucht. Das wäre nämlich nötig für ne 12 TF GPU und einem richtigen Zen2.
 
DARK-THREAT

DARK-THREAT

Dabei seit
26.01.2014
Beiträge
7.928
Wir reden aber nicht von jetzt, sondern in 22 Monaten (Finale Hardware in ca 15 Monaten). Und es kursieren mehrere verlässliche Aussagen, dass man in der kommenden Generation 10-12TF erwarten kann.

Wenn man mal dran denkt:
2013: 1,8 TF (PS4) und 1,3 TF (XBOX One) für 400 Euro
2016: 4,2 TF (PS4Pro) für 400 Euro
2017: 6 TF (XBOX One X) für 500 Euro
2019: angeblich abgesagte PS5 mit 8 TF
2020: ?

Natürlich würde es keine echte Zen2 (oder Zen+) CPU, sondern eine entsprechende APU (die aber nicht extrem viel Strom verbrauchen darf). Denke da strak an Picasso: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_AMD_accelerated_processing_unit_microprocessors#"Picasso"_(2019)
 
Boarder76

Boarder76

Moderator
Dabei seit
07.09.2013
Beiträge
15.246
Angeblich soll ja die Xbox mit einer AMD Navi befeuert werden. Zur weiss ja nur AMD was sie kann.
Und angeblich soll ja auch die PS5 Navi haben.
Die Xbox soll Raytracing können und die PS5 nicht.
Sagen auch die "zuverlässigen" Quellen.
Das passt nicht. Damit wird nur der Hype gestartet.
Ich denke es wird eher eine Zen1 mit ner überarbeitet Vega mit 9-10 Tflops. 1tb Hybrid SSD und 12-16GB Gddr6 Speicher.
 
dark-fate

dark-fate

Dabei seit
28.12.2018
Beiträge
1.222
AMD hat doch selbst gesagt, dass es von ihnen erstmal kein Raytracing geben wird.
 
Iceman83

Iceman83

Moderator
Threadstarter
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
6.316
Xbox Gamertag
IC3MAN X83
Ich weiß das ich auch die klassischen Konsolen mit Hardware erwähnt habe. Aber mir geht es bei diesem Thema nicht um Leistung, Teraflops ect.
Für reine Hardware Diskussionen zur nächsten Xbox könnt ihr besser dieses Thema verwenden:
Xbox "Scarlett": Die nächste Generation

Mir würde es eher darum gehen was ihr über die Allgemeine Entwicklung der Microsoft Gaming Sparte denkt.

Die Marke Xbox ist ursprünglich als klassische Konsole gestartet. Sprich, es erschienen u.a. Exklusiv Spiele nur für die Xbox als Konsole.
Nun wird die Marke Xbox immer mehr zum Dienst/Service.

Es wird vermutlich keine Hardware Exklusiven Spiele mehr geben. Sondern eher Microsoft Exklusive Spiele, die auf verschiedenen Plattformen spielbar sein werden. Dazu Services wie der Xbox Game Pass, der laut Microsoft auf verschiedenen Plattformen angeboten werden soll. Dazu die xCloud , die wohl ebenfalls auf vielen Plattformen angeboten werden soll. Konsole, PC, Smartphone...

Wie findet ihr dieses Vorhaben von Microsoft?

Oder würdet ihr ein klassische Konsolen Prinzip besser finden?
Eine Konsole mit festen Exklusiv Titeln. Sollten Service Dienste wie der Xbox Game Pass oder die xCloud nur auf einer Hardware angeboten werden, und zwar auf der Xbox Konsole?

Wählt Microsoft die richtige Strategie? Oder ist das verbreiten auf mehreren Plattformen ein Fehler?

Es wäre schön wenn ihr dazu mal eure Meinung äußert :)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

slezer

Dabei seit
18.01.2018
Beiträge
254
Ich würde mich freuen wenn es mehr Cross Plattform spiele geben würde. Die Xbox Community ist etwas lame find ich. Keine Community, kein discord. In den großen PC Foren ist der Xbox thread immer tot.

Da ist auf der PS Seite viel mehr los.

Ich selber treffe kaum deutsche Mitspieler wenn ich public spiele.
 
Flo Farmer

Flo Farmer

Dabei seit
23.11.2013
Beiträge
900
Xbox Gamertag
AXF Flo
Ich würde mich freuen wenn es mehr Cross Plattform spiele geben würde. Die Xbox Community ist etwas lame find ich. Keine Community, kein discord. In den großen PC Foren ist der Xbox thread immer tot.

Da ist auf der PS Seite viel mehr los.

Ich selber treffe kaum deutsche Mitspieler wenn ich public spiele.
Sehe ich genauso.
Ist wahrscheinlich auch ein Grund, dass ms weg möchte, von Exclusivtiteln. Dafür müsste dann aber das Crossplay funktionieren.
Ich habe den Gamepass getestet, und nicht wirklich etwas für mich dabei. Vielleicht wird das ja noch werden.
 
Thema:

Microsoft: Zukunftspläne für die Marke Xbox

Microsoft: Zukunftspläne für die Marke Xbox - Ähnliche Themen

  • Microsoft: Keine Streaming Konsole geplant

    Microsoft: Keine Streaming Konsole geplant: Phil Spencer hat bestätigt, das sich aktuell keine Streaming Konsole in Arbeit befindet. Beim Streaming soll das Ziel unter anderem das...
  • Mixer: Streamer Ninja wechselt zur Microsoft Plattform

    Mixer: Streamer Ninja wechselt zur Microsoft Plattform: Der aktuell größte Streamer Ninja wechselt von der Streaming Plattform Twitch zum Microsoft Streaming Dienst Mixer. Ninja kommt laut Wikipedia...
  • Microsoft: Mini Doku zur Xbox E3 Pressekonferenz veröffentlicht

    Microsoft: Mini Doku zur Xbox E3 Pressekonferenz veröffentlicht: Falls ihr einen kleinen Einblick hinter die Kulissen des Xbox E3 Briefings 2019 haben möchtet, dann könnt ihr euch diese kurze Doku dazu...
  • Microsoft auf der Gamescom 2019

    Microsoft auf der Gamescom 2019: Microsoft wird auf der Gamescom 2019 sehr präsent vertreten sein. Diese findet vom 20. August bis zum 24. August statt. Einen Tag vor dem Start...
  • Microsoft patentiert abnehmbaren Controller

    Microsoft patentiert abnehmbaren Controller: Microsoft hat einen abnehmbaren Controller für mobile und tragbare Geräte patentiert . Aufgegeben wurde dies schon 2017. Quelle: Microsoft’s...
  • Ähnliche Themen

    • Microsoft: Keine Streaming Konsole geplant

      Microsoft: Keine Streaming Konsole geplant: Phil Spencer hat bestätigt, das sich aktuell keine Streaming Konsole in Arbeit befindet. Beim Streaming soll das Ziel unter anderem das...
    • Mixer: Streamer Ninja wechselt zur Microsoft Plattform

      Mixer: Streamer Ninja wechselt zur Microsoft Plattform: Der aktuell größte Streamer Ninja wechselt von der Streaming Plattform Twitch zum Microsoft Streaming Dienst Mixer. Ninja kommt laut Wikipedia...
    • Microsoft: Mini Doku zur Xbox E3 Pressekonferenz veröffentlicht

      Microsoft: Mini Doku zur Xbox E3 Pressekonferenz veröffentlicht: Falls ihr einen kleinen Einblick hinter die Kulissen des Xbox E3 Briefings 2019 haben möchtet, dann könnt ihr euch diese kurze Doku dazu...
    • Microsoft auf der Gamescom 2019

      Microsoft auf der Gamescom 2019: Microsoft wird auf der Gamescom 2019 sehr präsent vertreten sein. Diese findet vom 20. August bis zum 24. August statt. Einen Tag vor dem Start...
    • Microsoft patentiert abnehmbaren Controller

      Microsoft patentiert abnehmbaren Controller: Microsoft hat einen abnehmbaren Controller für mobile und tragbare Geräte patentiert . Aufgegeben wurde dies schon 2017. Quelle: Microsoft’s...
    Oben