Microsoft – Phil Spencer wünscht sich ein Netflix für Videospiele

Diskutiere Microsoft – Phil Spencer wünscht sich ein Netflix für Videospiele im News Forum Forum im Bereich Xbox One Forum; Microsoft ? Phil Spencer wünscht sich ein Netflix für Videospiele
Penny

Penny

Threadstarter
Dabei seit
21.01.2016
Beiträge
2.110
Xbox Gamertag
derduisburger
Xbox Chef Phil Spencer hat sich in einem Interview mit The Guardian zu Wort gemeldet und über die Wichtigkeit der heutigen Spieleindustrie geredet.

Einmal mehr gab sich der Xbox Chef Phil Spencer in einem Interview mit den Kollegen von The Guardian zu Wort und redete über die Wichtigkeit der heutigen Spieleindustrie und wie man sie nach seinen Wünschen noch verbessern könnte. Phil Spencer denkt darüber nach, eine Art Netflix-Dienst für Videospiele einzuführen, um somit dem Endverbraucher und letztendlich den Entwicklerstudios mehr Freiraum und Entscheidungsmöglichkeit zu lassen.

So sagte Spencer gegenüber den Kollegen von The Guardian:

„Wir müssen verstehen, dass, wenn wir diese Spiele genießen, die Geschäftsmöglichkeiten für sie da sein müssen. Ich liebe Story-basierte Spiele. Ich habe gerade Thimbleweed Park durchgespielt. Ich denke, es ist ein fantastisches Spiel. Inside war wohl mein Spiel des Jahres im vergangenen Jahr. Für die Branche wünsche ich mir, dass sowohl narrative Einzelspieler-Erfahrungen, als auch servicebasierte Spiele die Möglichkeit haben, erfolgreich zu sein. Ich denke, dass das für uns sehr wichtig ist.“

„Ich habe mir Dinge wie Netflix und HBO angesehen, wo großartige Inhalte durch das Abomodell erschaffen wurden. Shannon Loftis (Microsoft GM of Global Games Publishing) und ich denken viel darüber nach – könnten wir Story-basierte Spiele in das Xbox Game Pass-Geschäftsmodell integrieren, weil man ein Abo hat? Das würde bedeuten, dass man nicht mehr das ganze Spiel innerhalb eines Monats ausliefern müsste. Man könnte es entwickeln und das Spiel ausliefern, während man damit weitermacht.“

Laut Spencer gebe es Probleme bei der Zugänglichkeit. Mechaniken, die davon ausgehen, dass die Kundschaft sich mit Standard-Gaming-Controllern auskennt und Franchises, die über Jahrzehnte auf die gleichen Hintergrundgeschichten aufbauen, sind momentan zwei limitierende Faktoren für die Kunden. Spencer ist sich jedoch sicher, dass Änderungen am Geschäftsmodell Story-getriebenen Spielen helfen könnten.

Microsoft ? Phil Spencer wünscht sich ein Netflix für Videospiele
 
TLK

TLK

Gesperrt
Dabei seit
24.01.2017
Beiträge
859
„Ich habe mir Dinge wie Netflix und HBO angesehen, wo großartige Inhalte durch das Abomodell erschaffen wurden. Shannon Loftis (Microsoft GM of Global Games Publishing) und ich denken viel darüber nach – könnten wir Story-basierte Spiele in das Xbox Game Pass-Geschäftsmodell integrieren, weil man ein Abo hat? Das würde bedeuten, dass man nicht mehr das ganze Spiel innerhalb eines Monats ausliefern müsste. Man könnte es entwickeln und das Spiel ausliefern, während man damit weitermacht.“
Das wäre das Ende.
 
Archie Medes

Archie Medes

Moderator
Dabei seit
13.01.2014
Beiträge
12.926
Xbox Gamertag
Archie Medes x
Episoden Spiele ? Dann kauf ich ein Spiel nur noch wenn es fertig ist. Also wenn so 5-6 Episoden erschienen sind.
Vorher nicht, wenn überhaupt. Sowas mag ich mal gar net.
 
R

RobbyRobb

Guest
Episoden wären natürlich mist.
Allerdings wenn ich dafür die neusten spiele für 10€ im Monat bekommen würde wäre ich da sicher Kunde.
Weil das was an spielen drin war wo es es als insider test lief naja da war eigentlich nichts dabei weshalb ich das abo bezahlen würde.
 
DeinTeddybaer

DeinTeddybaer

Dabei seit
14.01.2014
Beiträge
11.019
Xbox Gamertag
Dein Teddybaer
Es ist mit Sicherheit eine zusätzliche Möglichkeit Spiele zu entwickeln. Eine Möglichkeit, mit der kleine Entwickler zu Großem heranwachsen können. Aber große Entwickler, wo schon viel Geld dahinter steht, sollen gefälligst Abstand dazu nehmen. So viel lieber ich auch den Controller und die Menschen bei XBL mag, aber so etwas kommt mit nicht nach Hause. Spiele sind schon oft genug unfertig genug bei Release, da muss man das nicht noch per Abo finanzieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TheRock1401

Guest
Dann gehe ich zur Konkurrenz und wenn so ein Schrott dort auch Einzug erhält, höre ich einfach auf mit dem Gaming!
Kein Bock auf so einen scheiß!
 
Iceman83

Iceman83

Moderator
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
6.737
Xbox Gamertag
IC3MAN X83
Der Phil sollte doch manchmal etwas weniger kommunizieren. Morgen kommt dann wieder das er es garnicht so gemeint hat wie er heute gesagt hat 😀
 
KumbaYaMyLord

KumbaYaMyLord

Dabei seit
01.12.2013
Beiträge
9.597
Xbox Gamertag
KumbajaMyLord
Dann gehe ich zur Konkurrenz und wenn so ein Schrott dort auch Einzug erhält, höre ich einfach auf mit dem Gaming!
Kein Bock auf so einen scheiß!
Komm zu uns! Zwischen Mario und Zelda ist noch ein Platz für dich [emoji4]
 
Boarder76

Boarder76

Moderator
Dabei seit
07.09.2013
Beiträge
15.376
Sowas wie nvidia Shield? Spiele werden gestreamt und dafür zahlt man einen Betrag x, im Abo.
 
Archie Medes

Archie Medes

Moderator
Dabei seit
13.01.2014
Beiträge
12.926
Xbox Gamertag
Archie Medes x
Nix streamen. Du zahlst für eine Spiel das dir Häppchenweise geliefert wird eine Abo Gebühr. Nee Danke.
Ich zahle für ein Vollpreisspiel 1x und bekomme eventuell Häppchenweise erweiternde DLC´s nachgeliefert hatten Wir bisher. Jetzt bekomm ich Häppchenweise ein Spiel geliefert. NÖ !
 
F

freakyboy86

Guest
Geil [emoji5]

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk
 
DARK-THREAT

DARK-THREAT

Dabei seit
26.01.2014
Beiträge
8.142
Nix streamen. Du zahlst für eine Spiel das dir Häppchenweise geliefert wird eine Abo Gebühr. Nee Danke.
Ich zahle für ein Vollpreisspiel 1x und bekomme eventuell Häppchenweise erweiternde DLC´s nachgeliefert hatten Wir bisher. Jetzt bekomm ich Häppchenweise ein Spiel geliefert. NÖ !
Also ich find dein ersten Beispiel eher schlechter, so wird es ja aktuell bei Hitman gemacht.
Die andere Variante, die bei Life is Strange oder allen Telltale-Games gemacht wird, finde ich sinnvoller. Jede Episode 7,50 bis 10 Euro und am Ende zahlt man eben auch maximal 50 Euro. Wer länger warten kann zahlt eben dann für das komplette Spiel 30.
 
SamFlynn

SamFlynn

Dabei seit
23.07.2013
Beiträge
11.704
Xbox Gamertag
Wengolf
na ja, so lange diese "Xboxflix" sache die anderen varianten nicht ersetzen soll, seh ich das ganze locker.
 
M

Millowitsch

Dabei seit
17.04.2017
Beiträge
86
Spiele von Telltale-Games im Abo würde ich unterstützten. Die Spiele finde ich sehr beruhigend zu spielen.
Aber Spiele wie Hitman als Episoden und dann noch gegen eine Leihgebühr? Danke, aber Nein. dann verzichte ich lieber auf das Spiel...

Ältere Lego Spiele könnte man auch ins Abo nehmen :(y):
 
Thema:

Microsoft – Phil Spencer wünscht sich ein Netflix für Videospiele

Microsoft – Phil Spencer wünscht sich ein Netflix für Videospiele - Ähnliche Themen

  • Mike Ybarra verlässt Xbox/Microsoft

    Mike Ybarra verlässt Xbox/Microsoft: Nach 20 Jahren verlässt Mike Ybarra das Unternehmen
  • Microsoft SideWinder Force Feedback kompatibel?

    Microsoft SideWinder Force Feedback kompatibel?: hallo, ich habe ein relativ betagtes Lenkrad inkl. Pedale (Microsoft SideWinder Force Feedback Steering Wheel 1.0 USB) was ja eigentlich für...
  • Microsoft Flight Simulator: Neue Videos zeigen beeindruckende Grafik

    Microsoft Flight Simulator: Neue Videos zeigen beeindruckende Grafik: Zum Microsoft Flight Simulator wurde neues Video Material gezeigt, welches demonstriert das der kommende Microsoft Flight Simulator wohl ein...
  • Microsoft – Die Marke Xbox wächst

    Microsoft – Die Marke Xbox wächst: Der Wert der Marke Xbox ist jetzt auf neun Milliarden angewachsen,wie MS Satya Nadella in einem Statement verriet. Die Einnahmen, die Microsoft...
  • Microsoft – Sind das die Games für die E3 2017?

    Microsoft – Sind das die Games für die E3 2017?: Ist zwar nur ein Gerücht aber über ein neues Fable oder Ryse würde ich mich sehr freuen...
  • Ähnliche Themen

    Oben