E-Sport ist "kein Sport im Sinne des geltenden Rechts"

Diskutiere E-Sport ist "kein Sport im Sinne des geltenden Rechts" im eSport Forum Forum im Bereich Xbox One Online; Und deswegen wird der Sport auch von der Politik instrumentalisiert. Ich will Sport sehen und nicht belehrt werden. Esport ist und bleibt für...
Boarder76

Boarder76

Moderator
Dabei seit
07.09.2013
Beiträge
15.538
Und deswegen wird der Sport auch von der Politik instrumentalisiert.
Ich will Sport sehen und nicht belehrt werden.


Esport ist und bleibt für mich kein Sport.
Sport hat für mich was mit Bewegung zu tun und damit meine ich nicht wenn man die 2 Daumen bewegt.
 
KumbaYaMyLord

KumbaYaMyLord

Dabei seit
01.12.2013
Beiträge
10.059
Xbox Gamertag
KumbajaMyLord
Und deswegen wird der Sport auch von der Politik instrumentalisiert.
Ich will Sport sehen und nicht belehrt werden.


Esport ist und bleibt für mich kein Sport.
Sport hat für mich was mit Bewegung zu tun und damit meine ich nicht wenn man die 2 Daumen bewegt.
Buuuhhhhh.

Untragbar als Moderator 😂
 
Boarder76

Boarder76

Moderator
Dabei seit
07.09.2013
Beiträge
15.538
Hahahahahaha
 
KumbaYaMyLord

KumbaYaMyLord

Dabei seit
01.12.2013
Beiträge
10.059
Xbox Gamertag
KumbajaMyLord

Schluss mit lustig, jetzt steigt Bayern ein!

Denke ein 7ter Platz sollte drin sein im ersten esport Jahr!
 
L

LeoM666

Dabei seit
16.06.2019
Beiträge
314
PES? Nicht FIFA???

Ich wußte gar nicht, daß auch Pro Evolution Soccer eine ESport-Liga hat. Und daß ausgerechnet der FC Bayern gleich bei seinem Einstieg so eine Liga wählt, die fast schon außerhalb der öffentlichen Wahrnehmung stattfindet? Dabei kriegt sogar von der ESport-FIFA-Liga kaum einer was mit.
 
L

LeoM666

Dabei seit
16.06.2019
Beiträge
314
Weil das auch absolut unbedeutender ... ist und ich hoffe das bleibt auch so.
Schwer zu sagen, was Ursache und was Wirkung ist. Interessiert sich keiner dafür, weil kaum drüber berichtet wird? Oder wird nicht drüber berichtet, weil sich kaum jemand dafür interessiert?

Beispiel: Auf Sport1 haben die ein LoL-Turnier übertragen und das hat ausnahmsweise mein Interesse geweckt weil sie für LoL-Amateure wie mich auch ein paar Details erklärt haben. Sonst wird da ja immer nur ein Schwall von englischen LoL-Fachausdrücken hysterisch ins Mikrophon gekreischt. Und gerade als es mein Interesse weckt, haben Sie die Übertragung mitten drin abgebrochen und haben gesagt, ich soll im Internet-Stream weitergucken.

Also da muß sich keiner wundern, wenn das Interesse schwindet und E-Sport weniger Zuschauer findet als z.B. Telefonsex-Werbung. Was widerum der Grund sein könnte, daß Sport1 mehr Telefonsex-Werbung als ESport sendet.
 
L

LeoM666

Dabei seit
16.06.2019
Beiträge
314
Mal eine gewagte These: ESport ist deswegen unpopulär (und generell nicht zum Profi- und Leistungssport geeignet), weil fast immer DER gewinnt, der die Programmfehler am geschicktesten ausnutzt.

Und das ist für mich nicht "sportlich" sondern genau das Gegenteil.

Ungefähr so, als würden beim Fußball die Stürmer nicht mehr auf's Tor schießen sondern (zwecks Elfer) dem Gegner nur noch gezielt an die Hand. Und genau sowas machen Computerspieler spätestens dann, wenn es nicht mehr um Spaß und Spiel geht sondern um Sieg und Geld.
 
KumbaYaMyLord

KumbaYaMyLord

Dabei seit
01.12.2013
Beiträge
10.059
Xbox Gamertag
KumbajaMyLord
Mal eine gewagte These: ESport ist deswegen unpopulär (und generell nicht zum Profi- und Leistungssport geeignet), weil fast immer DER gewinnt, der die Programmfehler am geschicktesten ausnutzt.

Und das ist für mich nicht "sportlich" sondern genau das Gegenteil.

Ungefähr so, als würden beim Fußball die Stürmer nicht mehr auf's Tor schießen sondern (zwecks Elfer) dem Gegner nur noch gezielt an die Hand. Und genau sowas machen Computerspieler spätestens dann, wenn es nicht mehr um Spaß und Spiel geht sondern um Sieg und Geld.

Gewagt, gewagt Holmes
 
L

LeoM666

Dabei seit
16.06.2019
Beiträge
314
Gewagt, gewagt Holmes
Ungefähr so, als würden beim Fußball die Stürmer nicht mehr auf's Tor schießen sondern (zwecks Elfer) dem Gegner nur noch gezielt an die Hand. Und genau sowas machen Computerspieler spätestens dann, wenn es nicht mehr um Spaß und Spiel geht sondern um Sieg und Geld.

PS: Computerspiele sind dafür wohl anfälliger als "das richtige Leben", weil nicht nur Ball und Tor den Regeln unterliegen sondern jedes Detail menschengemacht und damit Willkür und Fehlern ausgeliefert ist.
 
KumbaYaMyLord

KumbaYaMyLord

Dabei seit
01.12.2013
Beiträge
10.059
Xbox Gamertag
KumbajaMyLord
Ungefähr so, als würden beim Fußball die Stürmer nicht mehr auf's Tor schießen sondern (zwecks Elfer) dem Gegner nur noch gezielt an die Hand. Und genau sowas machen Computerspieler spätestens dann, wenn es nicht mehr um Spaß und Spiel geht sondern um Sieg und Geld.

PS: Computerspiele sind dafür wohl anfälliger als "das richtige Leben", weil nicht nur Ball und Tor den Regeln unterliegen sondern jedes Detail menschengemacht und damit Willkür und Fehlern ausgeliefert ist.

Ich muss zugeben ich habe noch kein einziges esport Fussball Spiel gesehen... dann könnte ich dazu was sagen.

Mein eigener Skill ist so schlecht das ich PRG-Fehler nicht erkenne he he
 
Fischbrezel

Fischbrezel

Dabei seit
27.11.2013
Beiträge
3.715
Xbox Gamertag
Fischbrezel
Ungefähr so, als würden beim Fußball die Stürmer nicht mehr auf's Tor schießen sondern (zwecks Elfer) dem Gegner nur noch gezielt an die Hand. Und genau sowas machen Computerspieler spätestens dann, wenn es nicht mehr um Spaß und Spiel geht sondern um Sieg und Geld.

PS: Computerspiele sind dafür wohl anfälliger als "das richtige Leben", weil nicht nur Ball und Tor den Regeln unterliegen sondern jedes Detail menschengemacht und damit Willkür und Fehlern ausgeliefert ist.
Aber selbst dafür gibt es doch Schiedsrichter/Beobachter. Wenn einer aus der Reihe tanzt, nimmt man ihm die Maus weg! Oder schaltet den Monitor auf 240p oder 15fps.
 
DARK-THREAT

DARK-THREAT

Dabei seit
26.01.2014
Beiträge
8.256
Dann hast du die Turniere von FIFA noch nicht gesehen... ich hatte ein spiel gesehen und es hat mir gereicht.
Es gab im gesamten Spiel 1 Torschuss und es ging 1:0 aus. Denn aktuell heißt es bei FIFA sich hinten reinstellen und reinstellen... man wartet ab, bis die KI automatisch Offensivaktionen macht, um dies dann aus zu nutzen.

Und das ist nicht mal mehr Fussball.
 
KumbaYaMyLord

KumbaYaMyLord

Dabei seit
01.12.2013
Beiträge
10.059
Xbox Gamertag
KumbajaMyLord
Es gab im gesamten Spiel 1 Torschuss und es ging 1:0 aus. Denn aktuell heißt es bei FIFA sich hinten reinstellen und reinstellen... man wartet ab, bis die KI automatisch Offensivaktionen macht, um dies dann aus zu nutzen.

Und das ist nicht mal mehr Fussball.
Du hast Italien gegen Argentinien gesehen
 
L

LeoM666

Dabei seit
16.06.2019
Beiträge
314
aktuell heißt es bei FIFA sich hinten reinstellen und reinstellen... man wartet ab, bis die KI automatisch Offensivaktionen macht, um dies dann aus zu nutzen.
Genau davon rede ich. Es sind mehr "Eigenarten" des Spiels - aber wenn sie dann zu so einem Verhalten führen, werden es halt FEHLER.

Und da helfen dann auch keine Schiedsrichter, die das unterbinden. Denn so eine Spielweise wird einem durch das Spiel ja geradezu aufgezwungen, wenn man Chancen auf den Sieg haben will.
 
KumbaYaMyLord

KumbaYaMyLord

Dabei seit
01.12.2013
Beiträge
10.059
Xbox Gamertag
KumbajaMyLord
Genau davon rede ich. Es sind mehr "Eigenarten" des Spiels - aber wenn sie dann zu so einem Verhalten führen, werden es halt FEHLER.

Und da helfen dann auch keine Schiedsrichter, die das unterbinden. Denn so eine Spielweise wird einem durch das Spiel ja geradezu aufgezwungen, wenn man Chancen auf den Sieg haben will.
Haben nicht alle die selben Chancen?
 
L

LeoM666

Dabei seit
16.06.2019
Beiträge
314
Haben nicht alle die selben Chancen?
Was hat das mit irgendwas zu tun?

Chancengleichheit hin oder her - wenn das Spiel nur noch daraus besteht, irgendwelche absonderlichen Eigenheiten des Programms auszunutzen, ist das kein Sport mehr, sondern nur noch Quatsch, Krampf und Getue.

Wenn es nur Spiel ist, kann man das anders machen, den Sieg ignorieren und wegen Spielspaß auch mal die nicht ganz so erfolgreiche Spielweise wählen. Sobald es um Geld geht, sieht das anders aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

E-Sport ist "kein Sport im Sinne des geltenden Rechts"

E-Sport ist "kein Sport im Sinne des geltenden Rechts" - Ähnliche Themen

  • Forza Motorsport 7 - Autos im Überblick und Liste aller Fahrzeug-Hersteller

    Forza Motorsport 7 - Autos im Überblick und Liste aller Fahrzeug-Hersteller: Die Autoliste von Forza Motorsport 7 ist lang. Über 700 Autos, darunter der neue Porsche 911 GT2 RS, werden im Spiel erhältlich sein. Einen...
  • Wie fair ist World of Tanks im eSport? Zählt auch hier Pay2Win?

    Wie fair ist World of Tanks im eSport? Zählt auch hier Pay2Win?: Hi. Ich spiele seit geraumer Zeit World of Tanks und werde mich bestimmt nicht als eSportler definieren, aber ich würde gerne ein paar Profis über...
  • Forza Motorsport 6 - Fahrzeugliste Teil 2

    Forza Motorsport 6 - Fahrzeugliste Teil 2: Turn 10 und Microsoft haben weitere Fahrzeuge im kommenden Forza Motorsport 6 bekannt gegeben. Diese Fahrzeuge wurden heute bestätigt: 2014...
  • GT Auflistung für Sports Rivals

    GT Auflistung für Sports Rivals: Bitte in diesem Post ausschließlich nur die GT weiterführen, die Kinect Sports Rivals spielen und somit auch für den Rivalen Modus ein paar neue...
  • EA Sports UFC - Termin & Bruce Lee ist dabei + Trailer + Bilder

    EA Sports UFC - Termin & Bruce Lee ist dabei + Trailer + Bilder: Electronic Arts hat offiziell bekannt gegeben das EA Sports UFC am 17.06.14 in den USA erscheinen wird (Europa folgt einige Tage später)...
  • Ähnliche Themen

    Oben