Der traurige Stand deutscher Gaming Medien

Diskutiere Der traurige Stand deutscher Gaming Medien im Allgemeines Forum Forum im Bereich Xbox One Forum; Sie werden ihre Gründe haben. Trotzdem betrachte ich das persönlich eben nur als deren Top25 und das ist ok für mich :)
AK1504

AK1504

Dabei seit
18.08.2014
Beiträge
2.124
Xbox Gamertag
x Ak1504 x
Sie werden ihre Gründe haben. Trotzdem betrachte ich das persönlich eben nur als deren Top25 und das ist ok für mich :)
 
L

LeX.DiRtY

Threadstarter
Dabei seit
22.12.2019
Beiträge
82
Xbox Gamertag
LeX DiRtY
Auf Anhieb fällt mir tatsächlich kein Sportspiel ein, Strategie tue ich mich auch schwer, Multiplayer Shooter würde ich einzig und allein Battlefield 3 mit einordnen. Simulationen, nein danke xD

Nenne doch mal deine Auswahl in den von dir genannten Genres.
Multiplayer / Shooter:
CSGO (Taktik-Shooter No. 1)
Fortnite (macht immer noch Milliarden USD pro Jahr)
PUBG (Pionier für BR)
Overwatch

RTS / MOBA
Starcraft 2
Dota 2 (Kann man im Grunde nicht außen vor lassen)

Rennspiele
Forza Horizon 4
Forza Motorsport 4

Irgendwo anzusiedeln:
Rocket League


Und es geht mir nicht mal primär um diese Liste. Sie zeigt halt nur, wie engstirnig in Deutschland über Gaming berichtet wird und dass es anscheinend einen Konsens der Redakteure gibt, was gut ist und was nicht.

Storydriven RPG = gut
Multiplayer = schlecht

Und man hat keine nennenswerten News, geschweige denn Artikel, Dokumentationen oder Interviews, die einen echten Mehrwert bieten.

Deutsche Redaktionen sind im Grunde Übersetzer mit vorgegebener Sichtweise.
 
Anilman

Anilman

Dabei seit
06.03.2014
Beiträge
5.780
Die meisten der Redakteure können netmal anständig zielen.
Deswegen fallen die shooter fast alle weg xD

Das sind dann die die rumschiesen und statt nachzuladen laufen die mit 1-3 schuss im magazin erneut um die ecke und wundern sich warum sie verlieren.

story basierte spiele bringen auch die leute nicht zum ausrasten wie in shooter oder sport spielen.

die wollen keinen stress sondern locker spielen.

Death stranding als beispiel ist gameplay technisch das schlechteste spiel das ICH je gesehen habe aber die story hingegen gefiel mir sehr
 
Boarder76

Boarder76

Moderator
Dabei seit
07.09.2013
Beiträge
15.887
Ach waren das noch geile Zeiten.
Erst Doom 1 und 2.
1998 Unreal, da fing es an richtig geil zu werden.
Spiele Unreal 1 und 2 heute noch und mich verzaubert die Grafik immer noch.
Teilweise finde ich sie sogar schöner als die Heutige.

Aber für mich sind die Amiga games nach wie vor maßgebend.
Als Redakteur kann man nicht alles spielen.
Das sind auch nur Menschen.
Die einen können Rennspiele, die anderen dafür Strategie.
Und um alles abzudecken, da braucht man schon ganz schön viele. 😁
 
Iceman

Iceman

Moderator
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
8.860
Multiplayer / Shooter:
CSGO (Taktik-Shooter No. 1)
Fortnite (macht immer noch Milliarden USD pro Jahr)
PUBG (Pionier für BR)
Overwatch

RTS / MOBA
Starcraft 2
Dota 2 (Kann man im Grunde nicht außen vor lassen)

Rennspiele
Forza Horizon 4
Forza Motorsport 4

Irgendwo anzusiedeln:
Rocket League


Und es geht mir nicht mal primär um diese Liste. Sie zeigt halt nur, wie engstirnig in Deutschland über Gaming berichtet wird und dass es anscheinend einen Konsens der Redakteure gibt, was gut ist und was nicht.

Storydriven RPG = gut
Multiplayer = schlecht

Und man hat keine nennenswerten News, geschweige denn Artikel, Dokumentationen oder Interviews, die einen echten Mehrwert bieten.

Deutsche Redaktionen sind im Grunde Übersetzer mit vorgegebener Sichtweise.
Bin da voll bei dir. Übrigens interessantes Thema welches du hier aufgemacht hast (y)
Du bringst es voll auf den Punkt
Es ist wirklich schade das so viele Genre nicht mal beachtet werden. Und das obwohl da Spiele vertreten sind die eine gute Qualität aufweisen und erfolgreich sind.
 
Boarder76

Boarder76

Moderator
Dabei seit
07.09.2013
Beiträge
15.887
Medien werden schon immer beeinflusst.
Durch Geld von Hersteller, Parteien und Regierungen, und sexueller Vorlieben.
Objektiv ist Kaum noch ein öffentliches Medium.
 
Ok.

Ok.

Dabei seit
07.05.2020
Beiträge
459
Naja du zählst da eigentlich fast nur Platzhirsche auf die eben zur rechten Zeit am rechten Ort waren. Wie viele Mobas und Battleroyals gibt /gab es. Die technisch besser und umfangreicher waren als die oben genannten, die dann jedoch trotzdem ihre Server abschalten durften.
Gerade PUBG war noch vor 2-3 Jahren in ein katastrophalem Zustand, hat da aber seinen Aufstieg gefeiert, aber nicht weil das Spiel so mega gut war, sonder weil die Leute mal Bock auf so ein Spiel hatten. Hat sich mittlerweile eben eine Szene um das Spiel gebildet und es geht in diesen Spielen eigentlich ausschließlich nur noch um den Wettbewerb, und nicht weil die Spiele so toll und innovativ ist.

Finde das man das schwierig vergleichen kann mit SP spielen.

RTS ist mittlerweile einfach nur noch niesche, und StarCraft lebt auch nur noch vom Wettbewerb. Spell force 2 war for mich das letzte große gute RTS, dann ist nichts mehr für mich auf den Markt gekommen. Habe mich auch nicht mehr damit befasst. Ja, lang ist es her.

Aber das weicht jetzt auch alles zu sehr vom Thema ab :D
 
Miieep

Miieep

Dabei seit
27.11.2017
Beiträge
1.327
Also beim ersten Teil bin ich voll bei dir. Gerade wo es um News geht, legen viele Magazine mMn falsche Schwerpunkte.

Beim Rest bin ich gar nicht bei dir :D Welche Spiele gut sind und welche zu besten gehören ist sehr subjektiv. Und es gibt Spiele die nunmal von einer Mehrheit als sehr gut angesehen werden. Ein Skyrim oder The Witcher 3 wird immer ganz oben mitspielen. Und die Spiele von FromSoftware sind Meisterwerke.

Ein Hollow Knight zählt laut der Deutschen Gaming-Zunft zu den 25 besten Spielen des letzten Jahrzehnts. Ein NieR hat es sogar auf Platz 19 geschafft - mit einem Metacritic Score von 88.
Beides großartige Games. Hollow Knight ist eines der besten Spiele, die ich je gespielt habe.
 
L

LeX.DiRtY

Threadstarter
Dabei seit
22.12.2019
Beiträge
82
Xbox Gamertag
LeX DiRtY
Also beim ersten Teil bin ich voll bei dir. Gerade wo es um News geht, legen viele Magazine mMn falsche Schwerpunkte.

Beim Rest bin ich gar nicht bei dir :D Welche Spiele gut sind und welche zu besten gehören ist sehr subjektiv. Und es gibt Spiele die nunmal von einer Mehrheit als sehr gut angesehen werden. Ein Skyrim oder The Witcher 3 wird immer ganz oben mitspielen. Und die Spiele von FromSoftware sind Meisterwerke.



Beides großartige Games. Hollow Knight ist eines der besten Spiele, die ich je gespielt habe.

Aber genau das ist doch mein Punkt.

Qualität ist subjektiv. Aber da deutsche Schreiberlinge aber ihren Konsens gefunden haben, eben Großteil Singleplayer / RPG / Storydriven, werden andere subjektive Meinungen gar nicht zugelassen.

Das ist das Problem. Das äußert sich dann in einem absurden Ranking, bei dem 75% des Marktes komplett außer Acht gelassen werden.
 
Ok.

Ok.

Dabei seit
07.05.2020
Beiträge
459
Aber genau das ist doch mein Punkt.

Qualität ist subjektiv. Aber da deutsche Schreiberlinge aber ihren Konsens gefunden haben, eben Großteil Singleplayer / RPG / Storydriven, werden andere subjektive Meinungen gar nicht zugelassen.

Das ist das Problem. Das äußert sich dann in einem absurden Ranking, bei dem 75% des Marktes komplett außer Acht gelassen werden.
Ich Blick ehrlich gesagt bei der Diskussion schon nicht mehr ganz durch, ich mein, was will man denn noch großartig über Spiele wie CS GO, DOTA2 oder SC2 schreiben? Auch das großartige Forza hat jeweils zu seinem Release die nötige Aufmerksamkeit bekommen, da bin ich mir sicher. Das Rennspiele trotzdem niesche sind, und eben in einer subjektiven Toplist nicht auftauchen sehe ich nicht als Problem. Warum ist kein Mario Kart Teil X vertreten? Obwohl es grandios ist, smash Brothers ist auch genial, hat damals seine Aufmerksamkeit bekommen und gut ist es.

So schön ich den Ansatz der Diskussion fand, umso merkwürdiger finde ich ihn mittlerweile.

Subjektivität: Ich spiele weder Dota noch LOL, jedoch heroes of the storm, das auch mittlerweile nicht mehr so groß ist und esport tot ist. Wurde damals mit einer 6,7 von 10 abgestraft, dennoch finde ich es besser als die beiden Platzhirsche.

Wenn dir RTS am Herzen liegt, solltest du Maurice Weber von Gamestar folgen.
 
Miieep

Miieep

Dabei seit
27.11.2017
Beiträge
1.327
Aber genau das ist doch mein Punkt.

Qualität ist subjektiv. Aber da deutsche Schreiberlinge aber ihren Konsens gefunden haben, eben Großteil Singleplayer / RPG / Storydriven, werden andere subjektive Meinungen gar nicht zugelassen.

Das ist das Problem. Das äußert sich dann in einem absurden Ranking, bei dem 75% des Marktes komplett außer Acht gelassen werden.
Hä... xD Verstehe deinen Punkt ehrlich gesagt nicht.

Bewertungen haben doch nicht umbedingt was mit Journalismus zu tun. Bewerten kann jeder. Also warum drüber aufregen, was Magazine bewerten oder beurteilen. Les dir einfach die News durch. Du hast doch selbst geschrieben, dass du englischsprachige Magazine liest... bewerten diese denn Spiele anders? Fällt dort deren "Top 25" anders aus?
 
Iceman

Iceman

Moderator
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
8.860
Nun ja. Es geht ja nicht darum welche Aufmerksamkeit ein Spiel zum Release bekommt.
Es geht um die besten Spiele.
Ein Forza oder Multiplayer Spiel hat halt keine tiefgreifende Story oder Charaktere mit denen man sich identifizieren kann. Dafür haben solche Spiele andere Stärken. Zum Beispiel im Gameplay.

Trifft nicht auf alle Spiele zu, aber bei so einigen Spielen wurde die Story / Charaktere extra hervor gehoben warum es eines der besten Spiele ist. Ist ja auch ok und die Spiele sind ja auch gut gemacht in den Bereichen. Aber man muss doch auch mal andere Aspekte mit rein nehmen und berücksichtigen.
Das geile Gameplay oder die intensiven taktischen Kämpfe in einem Multiplayer Spiel XY. Oder die Strategischen Möglichkeiten in einem Strategie Spiel XY. Oder die Möglichkeiten in einem Aufbau Spiel. Die Detail Verliebtheit und korrekten Abläufe einer Simulation.

Die Liste ist eher zum Großteil eine Best of Action Adventures/RPGs. Oh, die Story war so traurig. Eines der besten Spiele. Punkt. (betrifft natürlich nicht jedes Story Spiel)
Nochmal klar angemerkt, kein Hate gegen diese Spiele. Mir gefallen davon selbst viele. Aber etwas mehr Weitsicht würde der Branche manchmal gut tun. Das ist allerdings nicht nur in Deutschland so.
 
Miieep

Miieep

Dabei seit
27.11.2017
Beiträge
1.327
Story bleibt besser im Kopf. Kaum einer wird sagen "Boah Game XY war eines der besten Games, weil es so gutes Gunplay hatte". Die meisten erinnern sich eher an eine mitreissende Story.

Das betrifft aber sicherlich nicht nur die deutschen Gaming Medien... Und hier soll es doch darum gehen, oder?
 
Iceman

Iceman

Moderator
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
8.860
Story bleibt besser im Kopf. Kaum einer wird sagen "Boah Game XY war eines der besten Games, weil es so gutes Gunplay hatte". Die meisten erinnern sich eher an eine mitreissende Story.

Das betrifft aber sicherlich nicht nur die deutschen Gaming Medien... Und hier soll es doch darum gehen, oder?
Also ich kann mich heute noch gut daran erinnern welche geilen Schlachten ich im Battlefield Bad Company (2) Multiplayer hatte :)

Klar behält man ein Spiel mit guter Story im Kopf. Aber wir reden von Spielen und nicht von Filmen.
Und ja, solche Listen gibt es nicht nur in Deutschland.
Nur hier ist es eine Liste welche von allen relevanten deutschen Gaming Seiten erstellt wurde. Da hätte ich mir etwas durchdachteres gewünscht.
 
Miieep

Miieep

Dabei seit
27.11.2017
Beiträge
1.327
Für mich wird Battlefield 1 auch immer unter die besten Spiele zählen, weil ich die großen Operationen im MP so mega episch fand <3 Aber das sind halt Ausnahmen. Auf einen geilen Shooter kommen gefühlt zehn geile RPGs :D
 
Ok.

Ok.

Dabei seit
07.05.2020
Beiträge
459
Letzter Shooter der mir wegen Story und Gunplay im Gedächtnis geblieben ist waren Max Payne 1 u 2. Und Half Life 2. Dann hörts bei mir auf. (=

Übrigens, wer Bock auf RTS hat, schaut euch mal Iron Harvest an. Sieht mega gut aus!
 
Zuletzt bearbeitet:
Archie Medes

Archie Medes

Moderator
Dabei seit
13.01.2014
Beiträge
14.283
Xbox Gamertag
Archie Medes x
Kein Wunder das PS Titel da bei den "Redakteuren" gut angesehen sind. Kennen ja anscheinend nix anderes mehr
 
S

switchler

Dabei seit
27.04.2020
Beiträge
355
Xbox Gamertag
switchler78
Die besten sind imo immer noch GamersGlobal rund um Jörg langer und Co.
 
  • Like
Reaktionen: Ok.
S

switchler

Dabei seit
27.04.2020
Beiträge
355
Xbox Gamertag
switchler78
Liegt aber daran da sie keine clickbait Wertungen usw raushauen wie 4Players mal gerne, und sie reden den anderen nicht nach dem Mund.
ihr Nachwuchs lernt auch gut und macht die Arbeit sehr gut wie Dennis hilla und Hagen geritz
 
Thema:

Der traurige Stand deutscher Gaming Medien

Der traurige Stand deutscher Gaming Medien - Ähnliche Themen

  • Xbox Game Pass: Darksiders: Genesis, The Dark Pictures & mehr im August

    Xbox Game Pass: Darksiders: Genesis, The Dark Pictures & mehr im August: Neue Spiele für den Xbox Game Pass im August: - Darksiders: Genesis - The Dark Pictures Anthologie: Men of Medan - Trailmakers - It Lurks Below -...
  • Ihre daten können derzeit nicht mit der Cloud synchronisiert werden

    Ihre daten können derzeit nicht mit der Cloud synchronisiert werden: Guten Tag Ich habe mir heute auf meinem PC den XBox Game Pass Ultimate gekauft. Ich habe ein Spiel gespielt, dort konnte ich mich auch ohne...
  • Marvel's The Avengers ohne Spiderman für die Xbox-Version

    Marvel's The Avengers ohne Spiderman für die Xbox-Version: Sony hat die Rechte an dem Charakter und deshalb wird Spiderman exklusiv ein Charakter für die PS4 sein. Wird dann einfach nicht gekauft, so was...
  • Xbox Game Pass: Microsoft ändert Branding

    Xbox Game Pass: Microsoft ändert Branding: Microsoft hat offiziell das Branding vom Xbox Game Pass geändert. In Zukunft wird Xbox davor wegfallen und nur noch Game Pass als Branding...
  • Fable - Liste der Entwickler

    Fable - Liste der Entwickler: Will Kennedy, zuvor Level Designer GTA V, ist Chef Designer Juan Fernández de Simón, zuvor Lead Designer Hellblade. Hunter Wright, zuvor Quest...
  • Ähnliche Themen

    Oben