Controllerwahl

Diskutiere Controllerwahl im Hardware und Zubehör Forum im Bereich Xbox Forum; Hallo, Da mein Elite Series 1 leider langsam am eingehen ist, schaue ich mich nach einem neuen Controller um. Der Preis spielt nicht wirklich...
T

Theneb

Threadstarter
Dabei seit
07.09.2018
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Hallo,

Da mein Elite Series 1 leider langsam am eingehen ist, schaue ich mich nach einem neuen Controller um.
Der Preis spielt nicht wirklich eine Rolle es geht mir wirklich um das beste Modell am Markt ist ja eine langjährige Investition und was mir wirklich wichtig ist dass die Latenz so gering wie möglich ist.

Ich hätte jetzt mal 3 Controller rausgepickt.
Eben den Elite Series 2
Oder den Razer Wolverine V2 Chroma
Bzw. den Victrix Gambit ( angeblich der schnellste Controller am Markt, jedoch sehen das einige Bewertungen auch anders )

Bitte um Rat welcher hier die beste Wahl ist, ob mit oder ohne Kabel ist mir eigentlich auch egal, hauptsache er ist der schnellste und beste. Bin auch für andere Vorschläge offen.

Danke schonmal
Alex
 
baum2k

baum2k

Dabei seit
22.08.2014
Beiträge
5.241
Punkte für Reaktionen
4.553
Xbox Gamertag
baum2k
Also rein von der Haptik und allem würd ich sagen Elite V2. Da hast du einfach das beste Gesamtprodukt. Leider hat der paar Reliability Issues. Ist halt etwas Risiko. Meiner rennt noch wie am 1. Tag. Kannst aber auch Pech haben, wie Andere hier im Forum und musst den 5x einschicken.

Der Razer Ultimate Chroma hab ich auch. Nutz ich am PC. Bin mit dem sehr zufrieden. Hat allerdings nur 2 zusätzliche Sticks und nicht wie der Elite V2 vier. Sonst alles in allem ein guter Controller. Nur die Anordnung der Hamburger- und Fenstertasten ist etwas gewöhnungsbedürftig und nervt manchmal etwas. Weil ich immer in die Mitte tippe, aber da is nix :mad:

Zum Victrix kann ich nix sagen. Hab den auch schon mal angeguckt auf Amazon und Co. aber irgendwie mhm....kA :D

Sonst welcher Controller hier im Forum von einigen noch sehr gelobt wird, allerdings seeeehr teuer ist, ist der neue Scuf Instinct Pro. Zu dem haben wir hier auch nen Thread mit paar Erfahrungsberichten -> Scuf Instinct Xbox Controller - Erfahrungen & Meinungen
 
ShortSeb

ShortSeb

Moderator
Dabei seit
26.07.2021
Beiträge
2.400
Punkte für Reaktionen
2.007
Xbox Gamertag
ShortSeb1337
Wenn du mit deinem Elite 1 schon glücklich warst, so würde ich dir an erster Stelle auf alle Fälle zum Elite 2 raten. Original Bleibt einfach original.
 
T

Theneb

Threadstarter
Dabei seit
07.09.2018
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Danke mal für die Antworten. Bin jetzt aber auch noch auf den Scuf Instinct gekommen, klingt schon mal sehr gut.
 
Donaldi

Donaldi

Dabei seit
16.08.2021
Beiträge
275
Punkte für Reaktionen
243
Xbox Gamertag
Der Duit (PS5: Der_Duit)
Beim Instinct Pro gibt es einen deutlichen Unterschied zum Elite II ((keine Erfahrung mit dem normalen Instinct und dem Elite 1):
die Tasten auf der Unterseite sind anders angeordnet.
Sprich, beim Instinct hast Du eine Art Wippe, in der Dein Mittelfinger liegt und nach rechts und links drueckst (sehr angenehm beim Schalten), beim Elite2 Paddles, die Du mit Ring und Mittelfinger separat bedienst und die weiter zum Spieler ragen (schwer zu beschreiben, sind halt laenger).
Beim Elite 2 kannst Du die Paddles auch abnehmen (wozu auch immer).

Der Elite V2 ist deutlich schwerer, aber der Instinct pro rutscht nicht in der Handflaeche. Spaetestens beim Goliath mit S2 wirst Du das schaetzen lernen.

Die Konfiguration der Tasten (und Updates) beim Elite 2 ist problemlos ueber die XBox machbar, beim Instinct (Pro) hast Du auf der Xbox nur das Standard Konfigurationsmenue fuer die Vibration und Joystickachsen, sprich: die Wippen-Tasten am Instinct programmierst Du ueber den Controller selbst (Profil lang druecken, dann beide Tasten gleichzeitig).
Beide sind von der Form ansonsten absolut identisch dem Originalcontroller, kein bisschen groesser.

Aber der Instinct hat einen Riesen Vorteil: Wo man beim Elite 2 wg. der Profiltaste, also mangels der Share Taste, XBox+Y fuer einen Screenshot (+X fuer den Film) druecken muss, hat der Instinct wieder eine Share Taste (Profiltaste auf der Unterseite, versenkt)) so wie beim Original Controller.
Ist mir wichtig.
Auch, dass ich beim Instinct die Profiltaste nicht so leicht erreiche, ist mir ein Pluspunkt, schonmal beim E2 versehentlich das Profil umgestellt und konnte nicht mehr schalten (dafuer aber hupen).
Das Profil wird beim Instinct anhand der LED Farbe angezeigt, beim Elite 2 ueber weisse LED (1-3 oder aus).

Und es kommt mir so vor, als wenn sich der Instinct nicht so durch stoerende Gegenstaende zwischen Controller und Box (zB ein Fernseher) beeintraechtigen laesst.
Keine Erfahrung mit angeschlossenen Headsets (nutze das Astro A50).

Aber:
Fuer den Elite 2 (verbauter Akku) ist eine hochwertige Tasche mit Ladestation dabei, der Instinct will Batterien und hat ausser'm Karton nix dabei (bis auf die Hebel udn ein zweites Steuerkreuz). 'n bisschen schofelig mE.
Das zusaetzlich kaufbare MS Charge Kit (22,-) fuer den Originalcontroller funktioniert uebrigens einwandfrei im Instinct.
Aber nicht das Kit, dass beim Original Controller den Battteriedeckel mit austauscht, der passt beim Instinct nicht, nur beim Original Controller.
Beide laden auch ueber USB C und sind kabelgebunden spielbar und nur so laedst Du den Instinct auf, wenn das Charge Kit verkaut ist, nix zum Ablegen und Laden.
Dass der Batteriedeckel beim Instinct nur von Magneten gehalten wird, daran muss man sich erst gewoehnen. Ich dachte, ich haette die Halterung kaputt gemacht, weil der so leicht aufgeht und nichts rastet.
 
Zuletzt bearbeitet:
illmotion

illmotion

Dabei seit
26.12.2013
Beiträge
6.244
Punkte für Reaktionen
6.757
Xbox Gamertag
I illmotion I
Beim Instinct Pro gibt es einen deutlichen Unterschied zum Elite II ((keine Erfahrung mit dem normalen Instinct und dem Elite 1):
die Tasten auf der Unterseite sind anders angeordnet.
Sprich, beim Instinct hast Du eine Art Wippe, in der Dein Mittelfinger liegt und nach rechts und links drueckst (sehr angenehm beim Schalten), beim Elite2 Paddles, die Du mit Ring und Mittelfinger separat bedienst und die weiter zum Spieler ragen (schwer zu beschreiben, sind halt laenger).
Beim Elite 2 kannst Du die Paddles auch abnehmen (wozu auch immer).

Der Elite V2 ist deutlich schwerer, aber der Instinct pro rutscht nicht in der Handflaeche. Spaetestens beim Goliath mit S2 wirst Du das schaetzen lernen.

Die Konfiguration der Tasten (und Updates) beim Elite 2 ist problemlos ueber die XBox machbar, beim Instinct (Pro) hast Du auf der Xbox nur das Standard Konfigurationsmenue fuer die Vibration und Joystickachsen, sprich: die Wippen-Tasten am Instinct programmierst Du ueber den Controller selbst (Profil lang druecken, dann beide Tasten gleichzeitig).
Beide sind von der Form ansonsten absolut identisch dem Originalcontroller, kein bisschen groesser.

Aber der Instinct hat einen Riesen Vorteil: Wo man beim Elite 2 wg. der Profiltaste, also mangels der Share Taste, XBox+Y fuer einen Screenshot (+X fuer den Film) druecken muss, hat der Instinct wieder eine Share Taste (Profiltaste auf der Unterseite, versenkt)) so wie beim Original Controller.
Ist mir wichtig.
Auch, dass ich beim Instinct die Profiltaste nicht so leicht erreiche, ist mir ein Pluspunkt, schonmal beim E2 versehentlich das Profil umgestellt und konnte nicht mehr schalten (dafuer aber hupen).
Das Profil wird beim Instinct anhand der LED Farbe angezeigt, beim Elite 2 ueber weisse LED (1-3 oder aus).

Und es kommt mir so vor, als wenn sich der Instinct nicht so durch stoerende Gegenstaende zwischen Controller und Box (zB ein Fernseher) beeintraechtigen laesst.
Keine Erfahrung mit angeschlossenen Headsets (nutze das Astro A50).

Aber:
Fuer den Elite 2 (verbauter Akku) ist eine hochwertige Tasche mit Ladestation dabei, der Instinct will Batterien und hat ausser'm Karton nix dabei (bis auf die Hebel udn ein zweites Steuerkreuz). 'n bisschen schofelig mE.
Das zusaetzlich kaufbare MS Charge Kit (22,-) fuer den Originalcontroller funktioniert uebrigens einwandfrei im Instinct.
Aber nicht das Kit, dass beim Original Controller den Battteriedeckel mit austauscht, der passt beim Instinct nicht, nur beim Original Controller.
Beide laden auch ueber USB C und sind kabelgebunden spielbar und nur so laedst Du den Instinct auf, wenn das Charge Kit verkaut ist, nix zum Ablegen und Laden.
Dass der Batteriedeckel beim Instinct nur von Magneten gehalten wird, daran muss man sich erst gewoehnen. Ich dachte, ich haette die Halterung kaputt gemacht, weil der so leicht aufgeht und nichts rastet.
Bist du auch arbeitslos? 🍻
 
Donaldi

Donaldi

Dabei seit
16.08.2021
Beiträge
275
Punkte für Reaktionen
243
Xbox Gamertag
Der Duit (PS5: Der_Duit)
Bist du auch arbeitslos? 🍻
Noch nicht, Du GP scheffelnder Spekulationär. 😬
Aber was soll man in einem Wartezimmer beim Landarzt sonst machen </ausred

Beim Instinct noch ein Hinweis: es gibt ihn ab Werk auch in weiß.
Für den rein schwarzen Elite 2 müsste man Hüllen kaufen, die ggf die Paddles beeinträchtigen. Manche Hersteller machen auch nicht deutlich, ob für Elite 1 oder 2, beim 1er ist keine kleine Taste in der Mitte.
 
illmotion

illmotion

Dabei seit
26.12.2013
Beiträge
6.244
Punkte für Reaktionen
6.757
Xbox Gamertag
I illmotion I
Spekulatius to the Moon 🚀🚀🚀

41311

Bald Bahlsen Multimillionär ^^
 
ShortSeb

ShortSeb

Moderator
Dabei seit
26.07.2021
Beiträge
2.400
Punkte für Reaktionen
2.007
Xbox Gamertag
ShortSeb1337
Aber der Instinct hat einen Riesen Vorteil: Wo man beim Elite 2 wg. der Profiltaste, also mangels der Share Taste, XBox+Y fuer einen Screenshot (+X fuer den Film) druecken muss, hat der Instinct wieder eine Share Taste (Profiltaste auf der Unterseite, versenkt)) so wie beim Original Controller.
Ist mir wichtig.
Oder du legst dir die von dir genannten Funktion beim Elite 2 einfach auf eine Taste oder eine Tastenkombination deiner Wahl. Das ist nämlich wiederum einer der großen Vorteile beim Elite 2, dass sich sämtliche Tasten direkt im Xbox Menü frei belegen lassen.
 
Thema:

Controllerwahl

Oben