Bethesda gehört nun offiziell Microsoft. Der Deal ist abgesegnet worden.

Diskutiere Bethesda gehört nun offiziell Microsoft. Der Deal ist abgesegnet worden. im News Forum Forum im Bereich Xbox Forum; Er hat paar Andeutungen gemacht. Sicherlich hat er einige Infos und wird schon an einem Artikel für Windows central arbeiten. Vielleicht...
BASH4Y0U

BASH4Y0U

Dabei seit
26.05.2013
Beiträge
11.532
Punkte für Reaktionen
7.362
Xbox Gamertag
BASH4Y0U
L

LeX.DiRtY

Dabei seit
22.12.2019
Beiträge
225
Punkte für Reaktionen
169
Xbox Gamertag
LeX DiRtY
Prediction:

The Elder Scrolls Online bleibt auf PS5.
Die beiden timed exclusives ebenso.
Free 2 Play Games, wenn welche kommen, auch.
MMORPGs auch.

AAA games nicht.
 
L

LeX.DiRtY

Dabei seit
22.12.2019
Beiträge
225
Punkte für Reaktionen
169
Xbox Gamertag
LeX DiRtY
ich kann mir nicht vorstellen, dass man 7.5 Milliarden USD bezahlt, damit alles so bleibt wie es war.
 
L

LeX.DiRtY

Dabei seit
22.12.2019
Beiträge
225
Punkte für Reaktionen
169
Xbox Gamertag
LeX DiRtY
Bleibt es ja nicht, MS macht dann mehr Umsatz
Okay, ich glaube nicht, dass man 7.5 Milliarden investiert, nur damit man mehr Umsatz macht und die riesigen Aspekt "Exklusivität" und "Wettbewerbsvorteile" nicht berücksichtigt.

Wenn es danach gehen würde, könnte sich MS auch ein Pharma-Unternehmen kaufen, mit dem man nichts macht, außer deren Umsatz abzugreifen. Zenimax ergänzt das Xbox Portfolio gewaltig und ich kann mir nicht vorstellen, dass man diese Karte nicht spielt.

Aber, wir werden es sehen. Hoffen wir auf eine Microsoft News Heute.
 
BASH4Y0U

BASH4Y0U

Dabei seit
26.05.2013
Beiträge
11.532
Punkte für Reaktionen
7.362
Xbox Gamertag
BASH4Y0U
Microsoft hat die "Macht" von exklusiven Titeln noch nie verstanden, und das werden sie wohl auch in Zukunft nicht.

Es ist halt der schnellste und einfachste Weg Kunden auf seine Plattform zu locken bzw zu binden.

Schon allein die Tatsache das wieder überall darüber diskutiert wird ob die Bethesda Titel exklusiv bleiben oder nicht zeigt doch was für ein Problem Microsoft und team xbox haben.

Es gibt keine klare Linie, und das PR Team ist wie immer komplett untauglich.

Es ist traurig zu sehen wie insider und xbox Größen wie "klobrille" darauf hinweisen "Microsoft versaut es bitte nicht"

Microsoft sollte sich langsam entscheiden ob sie weiterhin zu ihrer eigenen Plattform halten und sie weiter pushen oder ob man nicht doch lieber zu einem mega publisher werden will der sämtliche Titel auf allen möglichen Plattformen anbietet.
 
Freemind

Freemind

Dabei seit
06.03.2021
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
41
So holen die eher die 7.5 Mrd wieder rein.
Die xbox ist Ihnen nicht sooo wichtig..

Ps Besitzer zahlen, die Xboxler können den Gamepass nutzen.
 
KumbaYaMyLord

KumbaYaMyLord

Dabei seit
01.12.2013
Beiträge
18.511
Punkte für Reaktionen
16.308
Xbox Gamertag
ask
So holen die eher die 7.5 Mrd wieder rein.
Die xbox ist Ihnen nicht sooo wichtig..

Ps Besitzer zahlen, die Xboxler können den Gamepass nutzen.
Weil die Xbox bei Microsoft (Umsatz 150 Milliarden) nicht so ausschlaggebend, lebensnotwendig ist wie die Playstation für Sony (Umsatz 70 Milliarden). Irgendwie logisch.

Dieser Thread ist schon wieder zum Microsoft BASHing Thread verkommen. Warum kann man sich nicht mal freuen und abwarten, anstatt überall nur Probleme herbeizureden 👎👎👎
 
L

LeX.DiRtY

Dabei seit
22.12.2019
Beiträge
225
Punkte für Reaktionen
169
Xbox Gamertag
LeX DiRtY
So holen die eher die 7.5 Mrd wieder rein.
Die xbox ist Ihnen nicht sooo wichtig..

Ps Besitzer zahlen, die Xboxler können den Gamepass nutzen.
Ich will jetzt nicht zu krass den Wirtschafts-Experten rausholen, aber so denkt Microsoft meiner Meinung nach nicht.

Ich bin selbst Unternehmer und bei mir (und bei 98% der Unternehmen) ist es so: Wenn ich investiere, will ich das Geld + Gewinn wieder raus haben. Beispiel: Ich investiere 100.000€ in eine Maschine, die soll mir dann gefälligst 30.000€ im Jahr bringen, sodass ich im 4. Jahr profitabel bin. Dagegen rechnet man noch Zinsen, Wartung, Kapazitäten, Opportunitätskosten, bla, bla, bla und dann kann ich planen, wann ich damit profitabel bin.

Die Maschine verliert ja auch durch Abnutztung an Wert und hat eine begrenzte Laufzeit.


Bei Microsoft, und gerade bei so einer Übernahme, ist es so: Die haben derzeit ca. 136.500.000.000 USD (!!!) Cash.
siehe hier: Microsoft Cash on Hand 2006-2020 | MSFT

Dieses Geld richtig zu investieren, ist wirklich eine Aufgabe. Mit einem Sparbuch ist es da nicht getan. :)
Auch das Thema Zinsen und EK-Struktur ist für die einfach völlig egal. Diese Summe für Bethesda, so gigantisch sie auch klingen mag, ist im Gesamtbild Microsoft zu klein, als dass es hier Probleme geben könnte.

Die werden das Geld in unfassbar viele Investments aufteilen und am Kapitalmarkt damit noch mehr Geld verdienen. Die Übernahme von Bethesda ist für Microsoft dann ein Erfolg, wenn man dadurch mehr Geld verdient als am Kapitalmarkt. Also wenn man 5% p.a. damit am Kapitalmarkt macht, also 375.000.000 USD verdient, ist das die Messlatte für Bethesda. Das sind aber nicht nur die Software-Verkäufe, sondern eben auch Effekte auf Hardware-Verkäufe, GamePass und XBL.

Und: Bethesda wird WAHRSCHEINLICH nicht an Wert verlieren wie die Maschine oben. Das könntest du, wenn MS das denn möchte, sicherlich auch wieder verkaufen. Ähnlich wie eBay damals mit PayPal, was man zuvor für 1,5 Milliarden gekauft hatte und 12 Jahre später eigenständig wurde.



Lange Rede, gar kein Sinn: Das heißt aber nicht, dass MS das alles exklusiv machen wird. Vielleicht denken die auch, dass Day One Gamepass als Verkaufsargument ausreicht. Oder sie sehen Sony wirklich absolut nicht mehr als Konkurrenz und nehmen halt die Kohle mit. Aber mit "so holen die die Kohle wieder rein" hat das im Gesamtbild nicht so unglaublich viel zu tun.
 
Joe

Joe

Threadstarter
Dabei seit
01.12.2016
Beiträge
8.321
Punkte für Reaktionen
5.142
Microsoft wird die Titel nicht auf Playstation 5 bringen. Phil sagte lediglich, dass man die Zugangshürden zu den Spielen nicht künstlich hochschrauben will und bezog sich damit auf das Microsoft Ökosystem. Heißt, um ein Microsoft-Spiel spielen zu können, muss man sich nicht extra eine Xbox kaufen. Gamepass gibt's nämlich auch auf dem PC und Mobile. Und an alle, die sagen, Microsoft würde sich viele Verkäufe durch die Pfoten gehen lassen, wenn man nicht auf Playstation setzt: Der PS Markt ist ein Witz dagegen, was man mit Xbox, PC und Mobile zusammen hat. Ergo hat es Microsoft schlicht nicht nötig. Und würde den gesamten Zweck des Gamepass ad absurdum führen. Wenn man Playstation Zugang zu den Spielen gibt, verliert man potentiell Gamepass Kunden, egal ob auf PC oder Xbox. Nur darum geht es. Den Gamepass zu pushen. Außer den Gamepass gibts irgendwann mal auf Playstation, aber bis dahin bleibt bitte realistisch. Die Spiele bleiben im Xbox Ökosystem.
 
S

switchler

Dabei seit
27.04.2020
Beiträge
1.016
Punkte für Reaktionen
490
Xbox Gamertag
switchler78
Schaut euch einfach die Verkaufszahlen der Bethesda spiele auf den jeweiligen PlayStation Konsolen an, so weltbewegend hoch sind die jetzt nicht gerade . Man muss bei dieser Thematik auch berücksichtigen das wenn man 90% der Spiele exklusiv bringt, sie die Teams auch die ganze Entwicklung für die PlayStation ersparen und somit Ressourcen frei werden und die Teams effizienter arbeiten können und somit entweder spiele schneller fertig stellen oder ganz einfach den Output erhöhen. Das sind Faktoren die die paar Kröten die sie auf der ps5 dann verdienen schon wieder zum Teil ausgleichen . Wenn dann noch vielleicht 500.000-1 Millionen neue gamepass Nutzer gewonnen werden können ist die Sache doch eh in Butter .
1 Million x 15 Euro (ultimate ) x 12 Monate = 180.000.000 im Jahr bei nur geringen Zuwachs der gamepass Nutzer . Dann gibts noch retail Käufer und Schnäppchen Jäger . Etc .
Also lange drum rum geredet man kann auch ganz ohne PlayStation diese Sache zu einem sehr profitablen Geschäft machen für Microsoft .
 
dark-fate

dark-fate

Dabei seit
28.12.2018
Beiträge
10.049
Punkte für Reaktionen
4.961
Ist mir mittlerweile egal. Ich erwarte von MS rein gar nichts mehr :D
 
  • Cry
Reaktionen: Joe
eKzTeSy

eKzTeSy

Dabei seit
22.12.2022
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Xbox Gamertag
eKzTeSy
Gott segne Microsoft 💚
 
Thema:

Bethesda gehört nun offiziell Microsoft. Der Deal ist abgesegnet worden.

Bethesda gehört nun offiziell Microsoft. Der Deal ist abgesegnet worden. - Ähnliche Themen

  • Xbox & Bethesda Developer_Direct (25. Januar /21 Uhr)

    Xbox & Bethesda Developer_Direct (25. Januar /21 Uhr): A new Xbox showcase has been rumored for some time now, and we believe we have some concrete information on it finally. Our sources suggest the...
  • Xbox & Bethesda Games Showcase (12.06.22)

    Xbox & Bethesda Games Showcase (12.06.22): Microsoft hat das diesjährige Xbox & Bethesda Games Showcase angekündigt. Das Event wird am 12. Juni, 19 Uhr stattfinden.
  • [Gerücht] Bethesda eröffnet neues Studio für Remaster & Remakes

    [Gerücht] Bethesda eröffnet neues Studio für Remaster & Remakes: Laut einem Gerücht soll Bethesda ein neues Studio eröffnen welches sich auf Remaster und Remakes konzentrieren soll. Möglicher Name könnte...
  • Bethesda: Konzentration auf Xbox und PC sorgt für bessere Spiele

    Bethesda: Konzentration auf Xbox und PC sorgt für bessere Spiele: Laut Todd Howard kann der Fokus auf die Xbox/PC Plattform zu besseren Spielen führen. Diese Aussage kam in Bezug wie es sich anfühle die...
  • E3 Xbox & Bethesda Games Showcase

    E3 Xbox & Bethesda Games Showcase: Das offizielle Datum für das Xbox & Bethesda Games Showcase steht fest. 13. Juni / 19Uhr Games, Games, Games inklusive Welt Premieren & neue...
  • Ähnliche Themen

    Oben