• Xbox Live bald auf Nintendo Switch sowie Mobile Devices nutzbar!

    Wie Microsoft nun bekannt gab, wird es für Entwickler mit dem neuen cross-plattform DevKit möglich sein Xbox Live auch auf der Nintendo Switch bzw. dem PC und Smart Devices zu nutzen.



    Die Neuigkeit stammt aus dem Terminplan der GDC 2019 die vom 18-22 März stattfinden wird.


    Nintendo Switch Besitzer könnten daher neben den Achievements bei Minecraft auf viel mehr Zugriff auf Xbox Live hoffen. Ziel soll es sein die "Barrieren für Entwickler aufzuheben" indem man Xbox Live von 400 Mio. Geräten auf über 2 Mrd. ausweitet.


    Auch wenn es bisher keine weiteren Einzelheiten zum Umfang gibt, wird auf der GDC Seite beschrieben wie Spieler die Möglichkeit erhalten werden Zugriff auf Ihre Achievments, Freundeslisten, Clubs und mehr auf "fast jedem Schirm" zu erhalten.

    Microsofts Präsentation trägt den Namen: Xbox Live: Growing & Engaging Your Gaming Community Across iOS, Android, Switch, Xbox and PC"

    Weitere Einzelheiten hierzu werden wohl noch auftauchen wenn das Event näher rückt.

    Auf jeden Fall ein interessantes Thema.

    https://schedule.gdconf.com/session/...crosoft/865429
    Dir gefällt Xbox Passion und möchtest uns unterstützen? Dann verwende doch bei der nächsten Bestellung unseren Amazon-Partner-Link.
    Du würdest uns damit unterstützen und hast keinerlei Nachteile. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Xbox Live bald auf Nintendo Switch sowie Mobile Devices nutzbar!

    ?
    « Crackdown 3: Neues Gameplay aus Kampagne und MultiplayerApex Legends: Neues F2P Battle Royale von den Titanfall Machern »
    Ähnliche News zum Artikel

    Xbox Live bald auf Nintendo Switch sowie Mobile Devices nutzbar!

    Xbox Game Studios: Spiele erscheinen nicht Exklusiv im Microsoft Store
    Microsoft hat in den letzten Monaten in viele neue eigene Studios investiert. Doch wie das Unternehmen nun bekannt gegeben hat,... mehr
    Neue Xbox - Gerüchte zur Hardware & Preis
    Die neue Xbox (Two) ist im Anmarsch. Unter den Codenamen Lockhart und Anaconda wird es auch weiterhin potente Hardware in der... mehr
    Inside Xbox Ausgabe am 5. Februar
    Heute Abend um 23 Uhr deutscher Zeit gibt es die nächste Ausgabe von Inside Xbox. Dabei könnt ihr Neuigkeiten zu... mehr
    Microsoft: Zukunftspläne für die Marke Xbox
    Microsoft hat große Pläne mit seiner Gaming Sparte bzw. seiner Xbox Sparte. Das Unternehmen sieht sich für die Zukunft stark... mehr
    Forza Horizon 4 - Grafik-Vergleich zwischen der Xbox One und X
    Forza Horizon 4 auf der guten alten Xbox One, oder sollte es besser die Xbox One X sein? In diesem Video wurde die Grafik... mehr
    Kommentare 33 Kommentare
    1. Avatar von DungeonKeeper78
      DungeonKeeper78 -
      Mist, hab die Switch wohl doch zu früh verkauft. Naja, erstmal abwarten, was da so kommt.
    1. Avatar von Marces
      Marces -
      Soll das heissen das man z.b auf der Switch über Xbox Live,xCloud Games Streamen kann?
    1. Avatar von DeinTeddybaer
      DeinTeddybaer -
      Zitat Zitat von Marces Beitrag anzeigen
      Soll das heissen das man z.b auf der Switch über Xbox Live,xCloud Games Streamen kann?
      Auf kurz oder lang ist das das Ziel von MS. Auf allen Plattformen verfügbar zu sein.
    1. Avatar von atticus_finch
      atticus_finch -
      Wird bestimmt denkbar sein und wäre wirklich die Hammernachricht.

      Für Nintendo allein schon das "Know-How" bzw. Zugriff auf den meiner Meinung nach beste Gaming Service dadurch zu erlangen wäre wirklich smart!


      Sollte das wirklich so weit kommen muss sich Sony aber echt langsam was einfallen lassen.


      Das Ganze passt auch irgendwie zu Nintendo's Aussage das man irgendwann eventuell aus dem Heimkonsolegeschäft aussteigen könnte.


      Irgendwie scheint sich jeder ein bisschen Gedanken über die Zukunft zu machen.... außer Sony....
    1. Avatar von DeinTeddybaer
      DeinTeddybaer -
      Sony fährt ganz gut, wenn sie so weiter machen.
    1. Avatar von Flo Farmer
      Flo Farmer -
      Aber was soll da so besonderes dran sein? Ob ich die Freunde auf der Switch sehe, ist nicht so sehr eine Errungenschaft.
    1. Avatar von atticus_finch
      atticus_finch -
      Zitat Zitat von Flo Farmer Beitrag anzeigen
      Aber was soll da so besonderes dran sein? Ob ich die Freunde auf der Switch sehe, ist nicht so sehr eine Errungenschaft.
      Naja den Umfang kennt man noch nicht, das könnte von bis gehen.

      Jetzt ist es ja bei Minecraft ja beispielsweise schon so das wenn man sein Xbox Live Konto im Spiel auf der Switch verknüpft das man Achievments verdienen kann die einem dann auf Xbox Live gutgeschrieben werden.

      Wenn das nur das ist, wäre es nichts neues, wenn ich aber die Möglichkeit habe auf den Sprachchat der Xbox Live über die Switch zuzugreifen (geht ja bei Fortnite auch) wäre das schon ein bisschen krasser.

      Wenn ich Nachrichten schreiben kann oder Clubs aufrufen, hätte man auf der Switch mit einem Schlag das wonach viele schon seit Monaten schreien.

      Xbox Live könnte ja auch heißen, dass man Gold Spiele auch auf der Switch spielen könnte. Das ist zwar jetzt ziemlich weit gedacht aber warum denn eigentlich nicht?

      Nintendo hat den Nutzen das man nicht selbst einen umfangreichen Onlineservice aufbauen muss und Xbox könnte seine Reichweite erweitern.

      Ist nur die Frage wie offen beide Unternehmen mit dem Thema umgehen!
    1. Avatar von Marces
      Marces -
      Und Zelda dann für die Box,und wenns nur Streaming wär
    1. Avatar von atticus_finch
      atticus_finch -
      Zitat Zitat von Marces Beitrag anzeigen
      Und Zelda dann für die Box,und wenns nur Streaming wär
      in 4k!!!!!
    1. Avatar von Marces
      Marces -
      Zitat Zitat von atticus_finch Beitrag anzeigen
      in 4k!!!!!
      Das wärs,aber 4k Streaming würde meine gute Leitung nicht packen,armes Deutschland.
    1. Avatar von Marces
      Marces -
      Wir wissen ja nicht was bei MS,Nintendo so geplant ist,aber wenn es so kommen sollte das man z.b über die xCloud Xbox Games auf der Switch zocken könnte,wieso dann nicht auch umgekehrt auf der Box einige Nintendo Games als Stream,aber wird wohl Wunschdenken bleiben.
    1. Avatar von Iceman83
      Iceman83 -
      Zitat Zitat von Marces Beitrag anzeigen
      Wir wissen ja nicht was bei MS,Nintendo so geplant ist,aber wenn es so kommen sollte das man z.b über die xCloud Xbox Games auf der Switch zocken könnte,wieso dann nicht auch umgekehrt auf der Box einige Nintendo Games als Stream,aber wird wohl Wunschdenken bleiben.
      Das müsste dann aber Nintendo als Dienst anbieten.
      Und das wird wahrscheinlich nicht so schnell passieren.
      Könnte mir sogar vorstellen das Microsoft dies auf der Xbox erlauben würde.

      Wobei es natürlich möglich wäre das Microsoft und Nintendo enger zusammen arbeiten. Nintendo könnte dann vielleicht bei einem Cloud Dienst oder beim Online Dienst von Microsoft profitieren.

      Ist natürlich alles noch Wunschdenken. Aber solche Sachen könnten dem aktuell leicht arroganten Sony durchaus Probleme bereiten. Weil ich glaube nicht das Sony da kooperativ wäre. Die Japaner werden hier ja auch nicht erwähnt.
    1. Avatar von Flo Farmer
      Flo Farmer -
      Nintendo hat ja nach zwei Jahren noch immer keinen Streaming Anbieter auf der Switch. Gerade das Hybrid System wäre hier ausgezeichnet geeignet dafür.
      Deswegen kann ich mir nicht vorstellen, dass da etwas „Mega“ dabei herauskommt. Lasse mich aber gerne berichtigen.
    1. Avatar von Marces
      Marces -
      Zitat Zitat von Iceman8312 Beitrag anzeigen
      Das müsste dann aber Nintendo als Dienst anbieten.
      Und das wird wahrscheinlich nicht so schnell passieren.
      Könnte mir sogar vorstellen das Microsoft dies auf der Xbox erlauben würde.

      Wobei es natürlich möglich wäre das Microsoft und Nintendo enger zusammen arbeiten. Nintendo könnte dann vielleicht bei einem Cloud Dienst oder beim Online Dienst von Microsoft profitieren.

      Ist natürlich alles noch Wunschdenken. Aber solche Sachen könnten dem aktuell leicht arroganten Sony durchaus Probleme bereiten. Weil ich glaube nicht das Sony da kooperativ wäre. Die Japaner werden hier ja auch nicht erwähnt.
      Natürlich müsste Nintendo das als Dienst anbieten,da aber Microsoft und Nintendo wie es aussieht enger zusammen arbeiten werden könnte es ja möglich sein.
      Nintendo würde ja auch profitieren davon,z.b ich bin ja von Zelda begeistert aber nur wegen einen Game möchte ich im moment keine Switch wird bestimmt einige so gehen wie mir die nur 1-2 Games interessieren,und da würde mir Game Streaming reichen,aber ist hald wie gesagt Wunschdenken.
    1. Avatar von DARK-THREAT
      DARK-THREAT -
      Man hört ja ab und an, dass Nintendo auch andere Plattformen (zB Smartphone) mit Franchises oder sogar Software bedienen möchte. Könnte schon sein, dass beide da eine strategische Partnerschaft erwägen. Evtl ist der Release von Super Lucky's Tale auf der Switch (aktuelles Gerücht), wenn auch von Playful als Drittanbieter, der Anfang solcher Microsoft-Nintendo-Exklusivspiele?
    1. Avatar von Iceman83
      Iceman83 -
      Zitat Zitat von DARK-THREAT Beitrag anzeigen
      Man hört ja ab und an, dass Nintendo auch andere Plattformen (zB Smartphone) mit Franchises oder sogar Software bedienen möchte. Könnte schon sein, dass beide da eine strategische Partnerschaft erwägen. Evtl ist der Release von Super Lucky's Tale auf der Switch (aktuelles Gerücht), wenn auch von Playful als Drittanbieter, der Anfang solcher Microsoft-Nintendo-Exklusivspiele?
      Nintendo hat ja schon paar Spiele fürs Smartphone veröffentlicht. Ein Mario Kart für Smartphones kommt ja auch.
    1. Avatar von Rick Grimes
      Rick Grimes -
      Zitat Zitat von atticus_finch Beitrag anzeigen
      Nintendo hat den Nutzen das man nicht selbst einen umfangreichen Onlineservice aufbauen muss und Xbox könnte seine Reichweite erweitern.
      Die Onlinedienste im Konsolenbereich sind wahre Goldgruben. Weshalb sollte sich BigN um eine lukrative Einnahmequelle bringen? Das wäre doch aus Unternehmenssicht grob fahrlässig. Nintendo würde sich komplett von Microsoft abhängig machen. Des Weiteren wappnen sich die Hersteller gerade für die Zukunft (Stichwort Cloudgaming). Dazu benögt man zwangsläufig einen eigenständigen und funktionierenden Onlinedienst. Dass ein Stolzes Unternehmen wie Nintendo, die Konsolengaming erst groß gemacht haben, sich mit der Rolle eines Publishers für andere Anbieter zufrieden gibt, wage ich mal ganz stark zu bezweifeln.
    1. Avatar von BASH4Y0U
      BASH4Y0U -
      Zitat Zitat von Rick Grimes Beitrag anzeigen
      Die Onlinedienste im Konsolenbereich sind wahre Goldgruben. Weshalb sollte sich BigN um eine lukrative Einnahmequelle bringen? Das wäre doch aus Unternehmenssicht grob fahrlässig. Nintendo würde sich komplett von Microsoft abhängig machen. Des Weiteren wappnen sich die Hersteller gerade für die Zukunft (Stichwort Cloudgaming). Dazu benögt man zwangsläufig einen eigenständigen und funktionierenden Onlinedienst. Dass ein Stolzes Unternehmen wie Nintendo, die Konsolengaming erst groß gemacht haben, sich mit der Rolle eines Publishers für andere Anbieter zufrieden gibt, wage ich mal ganz stark zu bezweifeln.
      Sehe ich ähnlich. Es wird gewisse Funktionen vielleicht von Xbox live geben, aber niemals den kompletten online Service.
    1. Avatar von atticus_finch
      atticus_finch -
      Es ist ja auch nur mal ne Spinnerei, aber wär hätte zum Start gedacht das irgendwann mal überhaupt Xbox Live (in welcher Form auch immer) auf einer Nintendo Konsole verfügbar sein wird.

      Und das Nintendo Geld entgeht wenn sie keinen eigenen Onlinedienst aufbauen halte ich für Schwachsinn.


      Nintendo hat in den letzten Jahrzehnten Ihr Geld ausschließlich mit Offline bzw. lokalem Multiplayer verdient. Es gab viele Versuche Online Fuß zu fassen die immer schief liefen.


      Jetzt hat man es erstmals hinbekommen, Käufe Accountgebunden aufzubauen anstatt diese mit der Konsole zu verknüpfen. Des Weiteren gibt es immer noch keine Hinweise dazu wie es bezüglich QoL Inhalten für den Onlineservice von Nintendo weiter geht.


      Ich denke gerade Funktionen wie ein Party-Chat, Nachrichten und Clubs können über Xbox Live auf der Switch abgewickelt werden.


      Klar wird man an MS was abstecken müssen um die Funktionen zu testen, aber das wird bei weitem nicht die Kosten übersteigen die man benötigt um das in gleicher Zeit selbst aufzubauen. Zumal der Shitstorm wenn was nicht funktioniert den ganzen Ruf der Konsole schaden würde.


      Warten wir einfach mal den März ab dann wissen wir mehr.
    1. Avatar von Rick Grimes
      Rick Grimes -
      Jeder Dienst musste mal aufgebaut werden. Sowohl XBLive, als auch das PSN, hatten immer wieder mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Aber inzwischen sind beide Dienste vollständig etabliert und werfen dicke Gewinne ab. PSN erwirtschaftete alleine mehr Gewinne als die gesamte XBox Sparte bei MS und Nintendo ZUSAMMEN. Die Switch wandelt (gemessen an den Verkäufen) auf den Spuren der PS4. Das Potenzial ist also vorhanden.

      Und das Argument der Zukunft bleibt ja auch noch: Möchte Nintendo im Gaming auch in der Zukunft eine große Rolle spielen, benötigen sie zwangsläufig einen eigenen Onlinedienst.