• Project CARS - Ohne freischaltbare Inhalte

    In Project Cars sind alle Inhalte von Anfang an freigeschaltet. Andy Tudor, der Creative Director der Slightly Mad Studios, erklärt in der neuesten Ausgabe der britischen Play die Entscheidung für dieses Feature.


    "Wir sind alle Renn-Fans, und machen schon seit vielen Jahren Rennspiele. Gott bewahre uns vor dem nächsten Rennspiel, in dem ich erst mit einem ganz langsamen Auto anfangen und mühsam Geld für Upgrades verdienen muss, damit es überhaupt Spaß macht, und ich so irgendwann mal mein Traumauto habe. Darauf habe ich keinen Bock mehr!", sagt Tudor.

    "Zeit ist wertvoll, wir führen alle ein stressiges Leben, und ich glaube, die Spieler sind insgesamt auch erwaschsener geworden. Wenn man mit Rennspielen groß geworden ist, dann wollen sie auch etwas Neues haben. Mit dieser einfachen kleinen Sache, nämlich dem Entfernen von Blockaden, die Inhalte versperren und Dich vom spielen abhalten, sowie dem Weglassen einer In-Game-Währung, stehen endlich wieder nur die Rennen selbst im Mittelpunkt."
    Dir gefällt Xbox Passion und möchtest uns unterstützen? Dann verwende doch bei der nächsten Bestellung unseren Amazon-Partner-Link.
    Du würdest uns damit unterstützen und hast keinerlei Nachteile. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Project CARS - Ohne freischaltbare Inhalte

    ?
    « Dragon Age: Inquisition - GrafikvergleichGame of Thrones - Erste Bilder »
    Ähnliche News zum Artikel

    Project CARS - Ohne freischaltbare Inhalte

    Xbox One - Das Herbst-Update kommt
    Larry "Major Nelson" Hryb stellte in einem neuen Video das kommende Herbst-Update vor. Zu sehen ist die neue App Xbox Assist,... mehr
    Project Cars 2 - Patch 2 verfügbar
    Bandai Namco und die Slightly Mad Studios haben Patch 2 für Project Cars 2 veröffentlicht. Zu den Optimierungen zählen u. a. die... mehr
    Life Is Strange: Before The Storm - Episode 2 erscheint am 19.
    Die zweite Episode von Life Is Strange: Before The Storm erscheint am 19. Oktober. Passend dazu, gibt es auch ein neues Video. ... mehr
    Xbox One S - Drei neue Bundles angekündigt
    Microsoft hat drei neue Xbox One S Bundles angekündigt, die noch im Herbst erscheinen sollen. Alle Bundles sind zum Preis von 279... mehr
    FIFA 18 - Test
    Mit FIFA 18 geht Electronic Arts in die nächste Runde des alljährlichen Fußballwahnsinns. Nachdem man letztes Jahr mit... mehr
    Kommentare 11 Kommentare
    1. Avatar von Liquid B
      Liquid B -
      Find ich im Grunde eine gute Entscheidung. Aber ein paar Belohnungen mit speziellen Autos oder Strecken fände ich trotzdem schön und motivierend... Aber das Game muss sich eh erst beweisen
    1. Avatar von Fabio
      Fabio -
      bin auch auf das spiel gespannt, aber wie schon liquid sagt, ein paar reize sollte das spiel schon mit belohnungen setzen...
    1. Avatar von Thalwolf
      Thalwolf -
      Verstehe ich das richtig? kann man von Anfang an alle Autos und Strecken fahren? Kein Kariere Modus? und was ist das für ein Argument mit der Zeit? das man nicht mit einem Fiesta anfängt ist ja schön und gut aber gleich alles Freigeschaltet? ohh nö bitte nicht!
    1. Avatar von Liquid B
      Liquid B -
      Karriere gibt es sicherlich.. Man wird halt die Klasse wählen und dann vermutlich einsteigen wo man will.. Belohnung ist der Sieg.. oder so...
    1. Avatar von RockinRay
      RockinRay -
      Karriere gibt es def. Sicher !
      Das alles frei ist finde ich gut ... Ich will sim Racing und keine credits einfahren wie bei Forza. Finde die Entscheidung für meinen Geschmack gut so.
    1. Avatar von arneboeses
      arneboeses -
      Find ich cool. Klar fehlt der Anreiz, erstmal durch die kleinen Serien zu arbeiten, um dann in der F1 Platz zu nehmen. Aber ich könnte mich sicherlich dafür motivieren :P Bin auch gespannt auf die Wetter und Tag/Nacht Umsetzung. Das fehlt bei Forza 5 komplett, was ich seeeeehr bedauerlich finde.
    1. Avatar von Liquid B
      Liquid B -
      Ich bin mittlerweile so "forzaverwöhnt".. dass mit dem Handling und dem Feeling alles steht und fällt.. egal ob Wetter, Tag/Nacht o.ä... bin aber guter Dinge.. wenn auch mit Vorsicht.
    1. Avatar von Ardossus
      Ardossus -
      Wo bleibt dann der Reiz, wenn man ein Rennen fährt und mit seiner 90 PS Schrottkarre ein Rennen gewinnt und sich ein etwas besseres Auto kauft, Strecken freischaltet etc.? Das macht ja Langzeitmotivation aus. Wenn man von Anfang an alles hat und nur Rennen fährt, damit man erster wird, wird sich die Motivation wohl in Grenzen halten. Naja, mal abwarten was da kommt
    1. Avatar von RockinRay
      RockinRay -
      Das Spiel hat nen ganz anderen Hintergrund ... Es ist sim Racing.
      Ich bin froh wenn man gleich zu Beginn Liga Rennen in den gt Klassen fahren kann.
      Die Motivation für viele bei dem Spiel liegt einfach darin in Ligen zu fahren ohne Fahrhilfen.
    1. Avatar von crank6868
      crank6868 -
      Also ich habe schon vor längerem ein Interview darüber gesehen. Es gibt glaube 3 "Spielmodi" 1x Classic von go Kart starten und sich hoch bis in die F1 kämpfen. Dann so eine Art
      Free Play fahren wo ich gerade Lust drauf habe und noch einen 3 modus weiß ich aber nicht mehr müsst mal bei Youtube schauen.
    1. Avatar von Der Ambergauer
      Der Ambergauer -
      Seien wir doch mal ehrlich: Spätestens nach drei Wochen kann man sich doch eh alles kaufen, auch wenn es wie bei Forza mit Credits bezahlt werden muss.

      Ich weiss jetzt nur nicht, ob das ein Argument für oder gegen die Entscheidung von Slightly Mad Studios ist.


      Grüße vom Ambergauer