• Oculus Rift - Spiele können gestreamt werden + Video

    Die Firma Oculus hat bekannt gegeben das Rift mit einem drahtlosen Xbox One Controller und einem Adapter ausgeliefert wird. Ferner besitzt das System die Möglichkeit, Xbox One-Spiele zum Headset zu streamen.


    "Rift wird mit Windows 10 arbeiten, wodurch die User ihre Xbox One-Spiele wie Halo, Forza und Sunset Overdrive zu Oculus Rift streamen und mit ihrem bekannten Xbox-Controller spielen können", sagt Phil Spencer, Head of Xbox bei Microsoft.

    Rift besitzt zwei OLED-Bildschirme, ein Tracking System mit sehr niedriger Latenz sowie einem externen Sensor, den man z.B. auf den Tisch stellen kann. Kopfhörer sind im Rift integriert und abnehmbar, die einen 360 Grad Raumklang bieten.

    Rift hat Einstellmöglichkeiten, um die Pupillendistanz zwischen den Augen einzustellen, so dass das Headset sich den verschiedenen Gesichtsformen und -größen anpassen lässt. Auch das gleichzeitige Tragen einer Brille soll problemlos möglich sein.

    Dir gefällt Xbox Passion und möchtest uns unterstützen? Dann verwende doch bei der nächsten Bestellung unseren Amazon-Partner-Link.
    Du würdest uns damit unterstützen und hast keinerlei Nachteile. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Oculus Rift - Spiele können gestreamt werden + Video

    ?
    « Star Wars Battlefront - Deluxe Edition angekündigtBatman: Arkham Knight - Classified First Look »
    Ähnliche News zum Artikel

    Oculus Rift - Spiele können gestreamt werden + Video

    FIFA 18 - Mehr Münzen in Ultimate Team verdienen
    Der beliebteste Modus in FIFA dürfte mit Abstand FIFA Ultimate Team (FUT) sein. Seit Jahren begeistert dieser Modus Jung und Alt.... mehr
    Xbox One - Das Herbst-Update kommt
    Larry "Major Nelson" Hryb stellte in einem neuen Video das kommende Herbst-Update vor. Zu sehen ist die neue App Xbox Assist,... mehr
    Project Cars 2 - Patch 2 verfügbar
    Bandai Namco und die Slightly Mad Studios haben Patch 2 für Project Cars 2 veröffentlicht. Zu den Optimierungen zählen u. a. die... mehr
    Life Is Strange: Before The Storm - Episode 2 erscheint am 19.
    Die zweite Episode von Life Is Strange: Before The Storm erscheint am 19. Oktober. Passend dazu, gibt es auch ein neues Video. ... mehr
    Xbox One S - Drei neue Bundles angekündigt
    Microsoft hat drei neue Xbox One S Bundles angekündigt, die noch im Herbst erscheinen sollen. Alle Bundles sind zum Preis von 279... mehr
    Kommentare 31 Kommentare
    1. Avatar von Fischbrezel
      Fischbrezel -
      wenn die jetzt noch sagen, dass die Brille für unter 250€ zuhaben ist, dann bestell ich die direkt vor.
    1. Avatar von Sh0x
      Sh0x -
      Zitat Zitat von Fischbrezel Beitrag anzeigen
      wenn die jetzt noch sagen, dass die Brille für unter 250€ zuhaben ist, dann bestell ich die direkt vor.
      Letztens gab es einen Leak der Morpheus für 399 Euro. Vielleicht wird sich die Consumer-Variante der Oculus im selben Preissegment bewegen. Muss aber nicht sein. Ich denk mal so um die 350 $ wie das DevKit2 aktuell.
    1. Avatar von Gurkensepp
      Gurkensepp -
      Hab gelesen 395$.

      Und das gamestreaming auf die one ist denke ich nur der Anfang. Da wird noch mehr kommen.
    1. Avatar von Archie Medes
      Archie Medes -
      Hammer News
    1. Avatar von BlueRaven
      BlueRaven -
      Gibts es den schon sowas wie n Release Datum? Vielleicht das Ungefähre Quartal?
    1. Avatar von the k87
      the k87 -
      Zitat Zitat von BlueRaven Beitrag anzeigen
      Gibts es den schon sowas wie n Release Datum? Vielleicht das Ungefähre Quartal?
      Erstes Quartal 2016
    1. Avatar von Tilgi
      Tilgi -
      Bin gerade total geflasht
    1. Avatar von FipS
      FipS -
      Ich warte erstmal ab wie das Game Streaming läuft, bezüglich Lag, bevor ich auf den Hypetrain aufspringe
    1. Avatar von Rocee
      Rocee -
      Wenn es dafür auch nur ansatzweise vernünftige games gibt, ein Pflichtkauf für mich. Das muss so einen fun machen.
    1. Avatar von DARK-THREAT
      DARK-THREAT -
      Ich brauch es nicht! mMn eher nutzlos für den gemeinen Spieler. Und die aktuellen Konsolen sind sowieso nicht für VR stark genug, um AAA-Games wieder zu geben.
    1. Avatar von GaMeZoNe008
      GaMeZoNe008 -
      Also so wie es auf der Konferenz gezeigt wurde könnte man sich das Streamen von Xbox One Games auf Oculus Rift echt sparen. Das Problem ist dass man das Bild des Spiels nicht direkt vor sich hat sondern durch ein virtuelles Theater weiter hinten liegt, wie beim Fernseher also. Somit ist der ganze Effekt den VR ausmacht wieder weg, Klar man kann durch Theater gucken, aber sonderlich aufregend ist das nicht. Hätte man jetzt z.B wie in Forza die Cockpit Ansicht direkt vor sich, dann wäre es der Ober Knüller. Ich hoffe das man dahingehend arbeitet weil sonst ist das echt überflüssig.

      Anhang 16842
    1. Avatar von DeinTeddybaer
      DeinTeddybaer -
      Leider nichts für mich, da mir davon schnell schlecht wird.
    1. Avatar von Gurkensepp
      Gurkensepp -
      Meint ihr das sieht dann so aus wie in dem Bild? Kann ich mir nicht vorstellen. Da kann ich ja gleich auf den tv schauen. Ich denke das soll nur zeigen was die Dame da spielt.
    1. Avatar von shadowWalker
      shadowWalker -
      Zitat Zitat von Gurkensepp Beitrag anzeigen
      Meint ihr das sieht dann so aus wie in dem Bild? Kann ich mir nicht vorstellen. Da kann ich ja gleich auf den tv schauen. Ich denke das soll nur zeigen was die Dame da spielt.
      Denke genauso wie auf dem Bild. Hab mich schon gewundert, das kann ja nicht so funktionieren.Ich meine das headtracking, wie sollte das den bei gestreamten spielen laufen?Die Spiele werden ja über den PC gestreamt und nicht direckt angesteuert.Wird wohl nur ein VR Theater sein , wo du deine Spiele im Kinoformat spielen kannst.
    1. Avatar von tinatuetentitte
      tinatuetentitte -
      Ich denke auch dass es genau so, oder ähnlich wie auf dem Bild sein wird.
      Aber für Spiele ohne VR Unterstützung finde ich das eine ganz gute Möglichkeit.

      Keiner wird sich die Arbeit machen und bei einem Alten Titel eine VR Unterstützung einzubauen.


      Das einzige Problem was ich bei der One sowie bei der PS4 sehe ist die Leistung. Die aktuellen Konsolen sind meiner Meinung nach zu langsam und AAA-VR Spiele in guter Qualität und Auflösung zu meistern.
      Ich lasse mich aber liebend gerne vom Gegenteil überzeugen.


      Wie ich mich kenne werde ich mir Oculust und Hololens früher oder später eh holen.
    1. Avatar von DeinTeddybaer
      DeinTeddybaer -
      "Rift wird mit Windows 10 arbeiten, wodurch die User ihre Xbox One-Spiele wie Halo, Forza und Sunset Overdrive zu Oculus Rift streamen und mit ihrem bekannten Xbox-Controller spielen können"
      Anstatt an den TV wird es zur Rift gestreamt. Was hat das mit der Leistung der Konsolen zu tun?

      Und die Spiele werden doch nicht über den PC gestreamt? Die X1 bekommt doch auch Win10 und da steht es kann von Win 10 gestreamt werden. Also sowohl vom PC, als auch von der X1.
      Das wird schon so, wie in dme Video ab 00:37 funktionieren. So verstehe ich das zumindest.
    1. Avatar von alexste
      alexste -
      Ich sehe ein paar Einsatzgebiete:
      - Freundin blockiert Fernseher und man kann nicht zocken
      - man kann bei schönem Wetter auf der terasse sitzen und trotzdem noch zocken
      - man kann auch am Klo zocken
      - ggf auch in der Badewanne

      Jetzt hab ich mich gerade selbst geflashed
    1. Avatar von tinatuetentitte
      tinatuetentitte -
      Zitat Zitat von alexste Beitrag anzeigen
      Ich sehe ein paar Einsatzgebiete:
      - Freundin blockiert Fernseher und man kann nicht zocken
      - man kann bei schönem Wetter auf der terasse sitzen und trotzdem noch zocken
      - man kann auch am Klo zocken
      - ggf auch in der Badewanne

      Jetzt hab ich mich gerade selbst geflashed
      Wäre schön, nur das Problem bei der Rift ist, dass es die Kamera vorne benötigt soweit ich weiß.
      (Wird das wohl mit Kinect gehen oder muss ich mir da eine 2. Kamera hinstellen?)

      Dann nehm ich lieber mein Windows 10 Tablet mit aufs Klo und zock darauf Xbox
    1. Avatar von Anilman
      Anilman -
      Also als beispiel im cockpit eines autos/heli/jet/raumschiff denke ich hat es seinen mehrwert.
      3d wird es bei mini spielen geben.

      Das headtracking ist schon geil aber wird insgesamt selten genutzt um einen mehrwert zu haben gerade wenn man kinect hat.
    1. Avatar von AkiWTFOo
      AkiWTFOo -
      Ich sehe den einzigen nutzen auch darin das man Oculus immer dann benutzt, wenn die Figur statisch irgendwo sitzt und sich selber nicht bewegen muss.

      Also zb im Auto. Blick immer gerade aus, durch das headtracking könnte man in Kurven leicht nach Recht oder links sehen.

      Sobald man aber selber läuft und sich wirklich umsehen muss, vielleicht noch Zielen soll... Halte ich garnichts von.