• [Angezockt] Naruto Shippuden - Ultimate Ninja Storm 4

    Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm steuert im 4. und letzten Teil auf das große Finale zu. Spektakuläre und explosive Kämpfe, umhüllt mit einer guten Story machen das Spiel zu einem Leckerbissen für Liebhaber und Fans von Animes und Beat-em up Spiele.


    Vorweg ein wenig Smalltalk. Naruto ist eine Mangareihe vom Autor Masashi Kishimoto und umfasst 72 Ausgaben. Aus dem Erfolg wurde eine Animeserie welche mächtig einschlug und sich inzwischen auf mehr als 650 Episoden ausstreckt. Viel Spaß wer bei 1 beginnt. Im nun folgenden Test handelt es sich um den vierten und letzten Teil der Spielumsetzung von Naruto.

    Wer Naruto und seine Crew kennt, wird sicher große Augen bekommen. Wer überhaupt nichts mit der Reihe anfangen kann, aber zumindest das Genre und Animes mag – sollte auch einen Blick drauf werfen. Ich für meinen Teil habe leider vor längerer Zeit nur den Anfang der Reihe geschaut und kenne daher nicht die komplette Geschichte. Hin und wieder gibt es einen Blick in die Vergangenheit, doch hätte es hier gern etwas mehr als „Einstieg“ sein können. Grundwissen schadet daher keineswegs, aber auch ohne kracht`s mächtig.




    Mächtig kracht`s schon direkt zu Beginn in einer Rückblende und dem Kampf zwischen zwei mächtigen Ninjas. Hier werdet ihr direkt ins kalte Wasser geworfen, doch alles halb so schlimm. Ich habe die Angewohnheit bei einem Beat-em up Spiel den Controller zu quälen und möglichst alle Tasten gleichzeitig zu betätigen… in der Hoffnung es passiert was. Es lohnt aber ins Menü zu gehen und sich dort die Steuerung zu verinnerlichen. Diese sollte in Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 4 keinen überfordern, denn bereits mit wenigen Tasten lassen sich hammermäßige Angriffe bewerkstelligen welche zudem mit einer kurzen explosiven Sequenz hervorgehoben werden. Überlegung und schnelle Reaktionen runden den Kampf noch ab, um im Anschluss auch ein besseres Ergebnis zu erzielen. Lief es nicht so gut, kann ein Kampf später noch wiederholt werden.



    Quicktime Events gibt es in Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 4 auch – zumindest im Story-Modus, darüber hinaus werdet ihr hiervon verschont bleiben. Während eines Kampfes im Story-Modus passiert es, dass ihr bestimmte Tasten drücken, oder im Dauerfeuer auf eine bestimmte Taste hämmern müsst. Da solche Kämpfe aber eine packende Sequenz beinhalten… eine Mischung aus Film und Spiel, sind diese wirklich prima integriert und eine Gedenksekunde für die Reaktion bleibt einem ebenfalls.

    Im Story-Modus werdet ihr von Kapitel zu Kapitel geschickt und mit der eigentlichen Story versorgt. Beinah jedes Kapitel beinhaltet einen Kampf, doch liegt der Schwerpunkt ganz klar auf der Story. Die Erzählungen sind allesamt auf Japanisch oder Englisch und leider nicht in deutscher Sprache. Der Untertitel ist immerhin auf Deutsch. Ich hätte mich gefreut, wären mehr Dialoge zwischen den Charakteren animiert worden. Zusammengefasst folgt im Story-Modus eine Erzählung/Dialog, gefolgt von einem Kampf und anschließend einer weiteren Erzählung/Dialog. Und hier muss ich sagen… finde ich es keineswegs verkehrt, wenn ein „Prügelspiel“ eine umfangreiche Geschichte beinhaltet und sich nicht rein auf`s kloppen bezieht. Glücklicherweise hat Naruto hiervon genug.

    Wer ein paar Schellen braucht, nutzt einfach den freien Kampfmodus oder den Online-Modus und stellt sich neuen Herausforderungen. Hier könnt ihr sowohl alleine als auch im Team spielen und aus zahlreichen Charakteren, dem gewünschten Level und Schwierigkeitsgrad wählen.




    Wer erfolgreich den Story-Modus und somit auch die Geschichte abgeschlossen hat, kann sich fortan dem Abenteuer-Modus widmen und zusammen mit Naruto und seinen Freunden durch eine halbwegs freie Welt begeben. In diesem Modus erhaltet ihr Aufträge und immer wiederkehrende Rückblenden aus der Vergangenheit – natürlich gespickt mit Kämpfen aus der Zeit vor dem großen Krieg. Ein feiner Zusatz für den Abschluss der Geschichte. Auch hier wären Naruto-Vorkenntnisse von Vorteil.



    Dir gefällt Xbox Passion und möchtest uns unterstützen? Dann verwende doch bei der nächsten Bestellung unseren Amazon-Partner-Link.
    Du würdest uns damit unterstützen und hast keinerlei Nachteile. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    [Angezockt] Naruto Shippuden - Ultimate Ninja Storm 4

    ?
    Meinung des Autors
    Ein gelungener finaler Teil der Naruto-Reihe, bei dem Vorkenntnisse nicht schaden würden. Aber gut, es handelt sich hierbei bereits um Teil 4. Wer damit klar kommt, wird ebenso sein Spaß an den Kämpfen haben wie Fans der Reihe. Die Steuerung ist nicht zu kompliziert, wodurch auch Anfänger wie ich eine Chance haben. Und wer`s wissen will, hebt den Schwierigkeitsgrad an und probiert sich an kniffligeren Kampftechniken. Die glanzvollen Effekte der Attacken sorgen für den Rest Würze. Ansonsten gilt es wie gewohnt durch schnelle Reaktion zu blocken, auszuweichen oder Gegenangriffe einzuleiten. Der Story-Modus zeigt, dass auch ein Prügelspiel mit einer Geschichte umhüllt werden kann und diese nicht als überflüssig erscheint. Habe ich schon die Vorkenntnisse erwähnt? Die ganze Aufmachung ähnelt einem Film und ist wirklich toll umgesetzt. Ab und an folgt eine animierte Sequenz, wovon ich gerne mehr gesehen hätte. Für manch einen mag es sich zu lange ziehen bis endlich ein Kampf beginnt, aber… so ist`s eben. Für eine Geschichte sollte man sich Zeit nehmen und nicht in kürzester Zeit runternudeln.Jetzt kommentieren!
    « BioShock: The Collection - Altersfreigabe gesichtet1. XBOX PASSION Rocket League Weltmeisterschaft Anmeldung »
    Ähnliche News zum Artikel

    [Angezockt] Naruto Shippuden - Ultimate Ninja Storm 4

    Xbox One - Das Herbst-Update kommt
    Larry "Major Nelson" Hryb stellte in einem neuen Video das kommende Herbst-Update vor. Zu sehen ist die neue App Xbox Assist,... mehr
    Project Cars 2 - Patch 2 verfügbar
    Bandai Namco und die Slightly Mad Studios haben Patch 2 für Project Cars 2 veröffentlicht. Zu den Optimierungen zählen u. a. die... mehr
    Life Is Strange: Before The Storm - Episode 2 erscheint am 19.
    Die zweite Episode von Life Is Strange: Before The Storm erscheint am 19. Oktober. Passend dazu, gibt es auch ein neues Video. ... mehr
    Xbox One S - Drei neue Bundles angekündigt
    Microsoft hat drei neue Xbox One S Bundles angekündigt, die noch im Herbst erscheinen sollen. Alle Bundles sind zum Preis von 279... mehr
    FIFA 18 - Test
    Mit FIFA 18 geht Electronic Arts in die nächste Runde des alljährlichen Fußballwahnsinns. Nachdem man letztes Jahr mit... mehr
    Kommentare 2 Kommentare
    1. Avatar von AkiWTFOo
      AkiWTFOo -
      Super Test!

      Und kann dir in allen Punkten zustimmen. Wer die ganze Geschichte verstehen möchte sollte die Vorgeschichte kennen.

      Für die die sich nicht so sehr für die Story interessieren, kann es teilweise langatmig werden. Denn zwischen jedem Kampf gibt es eine animierte zwischen Sequenz, teils sogar mehrere Minuten lang.

      Wer damit klar kommt der bekommt einfach ein spektakuläres Spiel geliefert. Denn die spezialattacken und die QuickTime Events sorgen oft für offene Kinnladen.
    1. Avatar von DraGoN_SlaYeR
      DraGoN_SlaYeR -
      Einfaaaaaach nur geeeeilooo ! :-) Kann ich nur empfehlen.