• Mortal Kombat X - Videos zu den kostenlosen Klassik-Fatality-Packs

    Hier könnt ihr euch die kostenlosen Klassik-Fatality-Packs für Mortal Kombat X anschauen, die ab sofort zum Download bereit stehen.




    Dir gefällt Xbox Passion und möchtest uns unterstützen? Dann verwende doch bei der nächsten Bestellung unseren Amazon-Partner-Link.
    Du würdest uns damit unterstützen und hast keinerlei Nachteile. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Mortal Kombat X - Videos zu den kostenlosen Klassik-Fatality-Packs

    ?
    « NBA 2K16 - Soundtrack enthülltGamescom 2015 - Das Line-Up von Ubisoft »
    Ähnliche News zum Artikel

    Mortal Kombat X - Videos zu den kostenlosen Klassik-Fatality-Packs

    Halo 3, Oblivion, Fallout 3 und Assassin's Creed - Optimierung für Xbox One X
    Microsoft verbessert vier ältere Spiele für die Xbox One X. Dabei handelt es sich um Halo 3, The Elder Scrolls 4: Oblivion,... mehr
    Elex - Teleporter-Fundorte inkl. Karte wo ihr sie findet
    Eine der schönsten Funktionen in Elex dürfte die Schnellreise mittels Teleporter sein. Wo ihr die Teleporter findet, könnt ihr... mehr
    FIFA 18 - Mehr Münzen in Ultimate Team verdienen
    Der beliebteste Modus in FIFA dürfte mit Abstand FIFA Ultimate Team (FUT) sein. Seit Jahren begeistert dieser Modus Jung und Alt.... mehr
    Xbox One - Das Herbst-Update kommt
    Larry "Major Nelson" Hryb stellte in einem neuen Video das kommende Herbst-Update vor. Zu sehen ist die neue App Xbox Assist,... mehr
    Project Cars 2 - Patch 2 verfügbar
    Bandai Namco und die Slightly Mad Studios haben Patch 2 für Project Cars 2 veröffentlicht. Zu den Optimierungen zählen u. a. die... mehr
    Kommentare 3 Kommentare
    1. Avatar von M4ce1
      M4ce1 -
      Wie können die es nur wagen das Spiel vom Index zu holen, aber Spiele wie GoW drauf lassen?
    1. Avatar von Tassilo
      Tassilo -
      Zitat Zitat von M4ce1 Beitrag anzeigen
      Wie können die es nur wagen das Spiel vom Index zu holen, aber Spiele wie GoW drauf lassen?
      Guckst Du hier:

      Petra Meier, stellvertretende Vorsitzende der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (kurz: BPjM):

      Die im Falle von “Mortal Kombat X” dargestellte Gewalt ist sehr realitätsfern, weshalb von einer Jugendgefährdung keine Rede sein könne. Während bei kritischen Titeln wie “Hatred” durchaus das Potential besteht, dass diese psychisch labile Menschen zu Gewalttaten animieren, könne wohl kaum davon ausgegangen werden, dass ein Spieler nach einer Runde “Mortal Kombat X” einen Eispfeil herbeizaubern und seinen Gegenüber mit diesem durchbohren möchte.
    1. Avatar von FrankCastle
      FrankCastle -
      Da wurde nix vom Index genommen. Mortal Kombat X war nie auf dem Index.