• Mortal Kombat X - Auch Fatalaties haben "Grenzen"

    Serien-Schöpfer und Creative Director Ed Boon von den NetherRealm Studios hat in einem Interview mit der britischen GamesMaster ausgesagt, das es im kommenden Mortal Kombat X Grenzen bei den Fatalaties gibt.


    Das Spiel sollte bei den Finishing Moves niemals zu brutal sein, wie Boon meint. "Wir haben Meetings, in denen wir über die Fatalities sprechen und es gibt zwangsläufig Stimmen, die sagen, 'sowas werden wir nicht zeigen'. Wir machen das jetzt schon so viele Jahre... Jeder weiß, dass es eine rote Linie gibt, die nicht überschritten werden darf."

    Beispiele für die "rote Linie" hat Boon allerdings nicht verraten.
    Dir gefällt Xbox Passion und möchtest uns unterstützen? Dann verwende doch bei der nächsten Bestellung unseren Amazon-Partner-Link.
    Du würdest uns damit unterstützen und hast keinerlei Nachteile. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Mortal Kombat X - Auch Fatalaties haben "Grenzen"

    ?
    « Doom - id Software über die PräsentationBattlefield Hardline - Auf 2015 verschoben »
    Ähnliche News zum Artikel

    Mortal Kombat X - Auch Fatalaties haben "Grenzen"

    Xbox One - Das Herbst-Update kommt
    Larry "Major Nelson" Hryb stellte in einem neuen Video das kommende Herbst-Update vor. Zu sehen ist die neue App Xbox Assist,... mehr
    Project Cars 2 - Patch 2 verfügbar
    Bandai Namco und die Slightly Mad Studios haben Patch 2 für Project Cars 2 veröffentlicht. Zu den Optimierungen zählen u. a. die... mehr
    Life Is Strange: Before The Storm - Episode 2 erscheint am 19.
    Die zweite Episode von Life Is Strange: Before The Storm erscheint am 19. Oktober. Passend dazu, gibt es auch ein neues Video. ... mehr
    Xbox One S - Drei neue Bundles angekündigt
    Microsoft hat drei neue Xbox One S Bundles angekündigt, die noch im Herbst erscheinen sollen. Alle Bundles sind zum Preis von 279... mehr
    FIFA 18 - Test
    Mit FIFA 18 geht Electronic Arts in die nächste Runde des alljährlichen Fußballwahnsinns. Nachdem man letztes Jahr mit... mehr
    Kommentare 17 Kommentare
    1. Avatar von Grinsy
      Grinsy -
      Ich find je heftiger, des so besser, ABER wenn ich bedenke das kindis zocken könnten (z.b. cod), dann sollte die Grenze schon da sein.
    1. Avatar von 8ullet
      8ullet -
      Läpsch, nen spiel für erwachsene sollte alles zeigen können, und ich finde auch das es bei den finishern keine grenzen geben sollte.
    1. Avatar von D0itD
      D0itD -
      Es sollte Grenzen geben. Einerseits zieht es mich an aber wenn ich dann den Trailer sehe, dann isses mir beim Gucken schon zu brutal der Finisher.
    1. Avatar von Meenzer
      Meenzer -
      Pfff Weicheier. Mortal Kombat ist für mich gerade das Spiel, das keine Grenzen haben sollte.
    1. Avatar von Exodus
      Exodus -
      Welche Grenze meint Ed Boon da? Noch Brutaler als jetzt geht doch schon gar nicht. Man möchte meinen sie hätten sich von der Körperwelten Austellung inspirieren lassen. Man sieht doch echt alles.

      Ich frag mich ernsthaft, was er als verwerflich empfindet.
    1. Avatar von D0itD
      D0itD -
      Körperwelten trifft es genau!

      Anhang 8519 Möchte echt mal wissen, wo deren rote Linie liegt..

      Sonst gefällt es mir gut, aber das ständige Einblenden von Knochen.. Ist ja wie beim Arztstudium. Und beim Finisher wird dann das Knochenpuzzle ganz verstreut..
    1. Avatar von Tassilo
      Tassilo -
      Zitat Zitat von Exodus Beitrag anzeigen
      Welche Grenze meint Ed Boon da? Noch Brutaler als jetzt geht doch schon gar nicht.
      Bloß weil man Knochen, Blut und Gedärme sieht heißt es nicht, das es nicht noch brutaler gehen würde. Mir fallen auf Anhieb mindestens 10 Ideen ein, bei der jede einzelne brutaler ist als alles bisher gesehene in Mortal Kombat seit Teil 1.
    1. Avatar von D0itD
      D0itD -
      Zitat Zitat von Tassilo Beitrag anzeigen
      Bloß weil man Knochen, Blut und Gedärme sieht heißt es nicht, das es nicht noch brutaler gehen würde. Mir fallen auf Anhieb mindestens 10 Ideen ein, bei der jede einzelne brutaler ist als alles bisher gesehene in Mortal Kombat seit Teil 1.
      Hahaha! Ähm.... ja.

      Notizbucheintrag: Tassilo nicht unnötig provozieren.
    1. Avatar von moshbilks
      moshbilks -
      solange man bei den fatalities schmunzeln kann, ist doch alles i.O. . schlimmer geht immer. muss aber nicht sein. hoffentlich wird es einfach ein guter e-sport prügler, mit gutem balancing. bin schon was angefixt.
    1. Avatar von Tassilo
      Tassilo -
      Zitat Zitat von moshbilks Beitrag anzeigen
      solange man bei den fatalities schmunzeln kann, ist doch alles i.O. . schlimmer geht immer. muss aber nicht sein.
      So ist es...
    1. Avatar von Tassilo
      Tassilo -
      Zitat Zitat von DennisOldMenace Beitrag anzeigen
      Hahaha! Ähm.... ja.
      Brauchst garnicht lachen
      Hollywood liefert die Vorlagen...
    1. Avatar von the-sunny1991
      the-sunny1991 -
      ich sag mal so es sollte schon Mortal Kombat bleiben
    1. Avatar von RoadY85
      RoadY85 -
      Sehe es auch so, das es zum Spiel gehört... Beim letzten MC vs. DC hat mir irgendwas gefehlt 😰...

      Von meinem Nexus 5/7 mit r00t
    1. Avatar von Tassilo
      Tassilo -
      Zitat Zitat von RoadY85 Beitrag anzeigen
      Sehe es auch so, das es zum Spiel gehört... Beim letzten MC vs. DC hat mir irgendwas gefehlt ��...

      Von meinem Nexus 5/7 mit r00t
      Da nicht irgendwas, sondern ALLES gefehlt was Mortal Kombat ausmacht
    1. Avatar von ocrana7
      ocrana7 -
      Pure Brutalität muss ja nicht zwangsweise sein. Was die Fatalities für mich so interessant machen, ist die Originalität.
      Wenn da der Gegner beispielsweise mit einem Messer minutenlang in Scheiben geschnitten wird, ist das zwar brutal aber was hab ich davon mir das anzuschaun?
    1. Avatar von Tassilo
      Tassilo -
      Nüscht. Die Fatalaties die man bis jetzt gesehen hat sind abwechslungsreich
    1. Avatar von ocrana7
      ocrana7 -
      Woooooord! (mit ganz vielen "O"s damit der Text lang genug ist)