• Mad Max - Sandstürme, Fäuste und Aufklären

    Die Kollegen von IGN haben neue Gameplay-Videos zum bald erhältlichen Mad Max veröffentlicht. Mad Max erscheint am 03.09.2015 u.a. für Xbox One.






    Dir gefällt Xbox Passion und möchtest uns unterstützen? Dann verwende doch bei der nächsten Bestellung unseren Amazon-Partner-Link.
    Du würdest uns damit unterstützen und hast keinerlei Nachteile. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Mad Max - Sandstürme, Fäuste und Aufklären

    ?
    « Batman: Arkham Knight - Neue Inhalte für September bekanntZurück in die Zukunft - Wohl auch für Xbox One »
    Ähnliche News zum Artikel

    Mad Max - Sandstürme, Fäuste und Aufklären

    Xbox One - Das Herbst-Update kommt
    Larry "Major Nelson" Hryb stellte in einem neuen Video das kommende Herbst-Update vor. Zu sehen ist die neue App Xbox Assist,... mehr
    Project Cars 2 - Patch 2 verfügbar
    Bandai Namco und die Slightly Mad Studios haben Patch 2 für Project Cars 2 veröffentlicht. Zu den Optimierungen zählen u. a. die... mehr
    Life Is Strange: Before The Storm - Episode 2 erscheint am 19.
    Die zweite Episode von Life Is Strange: Before The Storm erscheint am 19. Oktober. Passend dazu, gibt es auch ein neues Video. ... mehr
    Xbox One S - Drei neue Bundles angekündigt
    Microsoft hat drei neue Xbox One S Bundles angekündigt, die noch im Herbst erscheinen sollen. Alle Bundles sind zum Preis von 279... mehr
    FIFA 18 - Test
    Mit FIFA 18 geht Electronic Arts in die nächste Runde des alljährlichen Fußballwahnsinns. Nachdem man letztes Jahr mit... mehr
    Kommentare 6 Kommentare
    1. Avatar von Revoluzzer
      Revoluzzer -
      Ich bin immer noch heiß drauf. Nicht mehr lange.
    1. Avatar von Volkan96
      Volkan96 -
      Ich auch kann kaum noch warten
    1. Avatar von xxxTRACKERxxx
      xxxTRACKERxxx -
      sieht bis auf die recht nah aufloppende Vegetation saugut aus aber irgendwie nervt mich jedesmal eine Sache an solchen Open World games..

      wo is der survivalaspekt? muss man essen? Muss man trinken?
      Wo ist der "Teil" des "Überlebe in der bösen bösen Sandwüste" ... Den gibt es nicht. Man latscht nur rum und sammelt irgendeinen Krempel wie in gefühlt JEDEM anderen Open World Spiel.
      Mehr tut man nicht. Das alles wär sehr viel motivierender wenn man auf den eigenen Zustand achten müsste..Gerade in einer Gegend wo es heiss ist (trinken) und wo Reccourcen im allgemeinen eher Mangelware sein sollten wegen zB Banditen, Banden, Nahrungsmangel ect) würde sich das anbieten.

      ich vermisse die Entwicklung in dem Genre ein wenig :/..
      Darum werd ichs auch nich kaufen..ich hab Mordors Schatten, Just Cause, Saints Row, GTA und ALLES spielt sich quasi gleich..nur mit anderem "Make Up". Da brauch ich nicht noch son Spiel. Rumfahren, punkt einnehmen, rumfahren, nächsten Punkt einnehmen..

      PLUS es wird nach ner Zeit alles einfach viel zu leicht und somit langweilig.

      Ist nur meine Meinung zu der Sache Nich hauen.
    1. Avatar von XGamer78
      XGamer78 -
      Zitat Zitat von xxxTRACKERxxx Beitrag anzeigen
      sieht bis auf die recht nah aufloppende Vegetation saugut aus aber irgendwie nervt mich jedesmal eine Sache an solchen Open World games..

      wo is der survivalaspekt? muss man essen? Muss man trinken?
      Wo ist der "Teil" des "Überlebe in der bösen bösen Sandwüste" ... Den gibt es nicht. Man latscht nur rum und sammelt irgendeinen Krempel wie in gefühlt JEDEM anderen Open World Spiel.
      Mehr tut man nicht. Das alles wär sehr viel motivierender wenn man auf den eigenen Zustand achten müsste..Gerade in einer Gegend wo es heiss ist (trinken) und wo Reccourcen im allgemeinen eher Mangelware sein sollten wegen zB Banditen, Banden, Nahrungsmangel ect) würde sich das anbieten.

      ich vermisse die Entwicklung in dem Genre ein wenig :/..
      Darum werd ichs auch nich kaufen..ich hab Mordors Schatten, Just Cause, Saints Row, GTA und ALLES spielt sich quasi gleich..nur mit anderem "Make Up". Da brauch ich nicht noch son Spiel. Rumfahren, punkt einnehmen, rumfahren, nächsten Punkt einnehmen..

      PLUS es wird nach ner Zeit alles einfach viel zu leicht und somit langweilig.

      Ist nur meine Meinung zu der Sache Nich hauen.
      Ja dem kann ich dir echt zustimmen, was waren waren das noch für Zeiten z.B. Stalker wo man regelmäßig essen und trinken musste, großartiges Spiel. Jenes hier reist mich nicht vom Hocker und wird genaus so ablaufen wie in Farcry, fahre hier hin, sammle das, bock öde! Erst mal paar Tests abwarten was die Story noch zu bieten hat!
    1. Avatar von smett
      smett -
      Mich langweilt das eintönige Open World Spielsystem mittlerweile auch extrem. Far Cry musste ich nach einigen Stunden abbrechen. Ist aber natürlich immer Geschmackssache.
    1. Avatar von Tassilo
      Tassilo -
      Ich freu mich drauf. Das Setting spricht mich an