• Kauft Microsoft bald digitale Spiele zurück?

    Scheinbar denkt Microsoft darüber nach künftig digitale Xbox One Spiele zurückzukaufen. Allerdings ist nicht vom kompletten Kaufpreis die Rede... sondern von möglichen 10 Prozent.



    Das Gerücht entwickelte sich aus einer Umfrage heraus. Laut dem Forum NeoGaf will Microsoft wissen, ob die Spieler Interesse daran haben Spiele wieder gegen einen Obolus an Microsoft zurückzugeben.

    Die Rede ist von nicht weniger als 10 Prozent des ursprünglich gezahlten Kaufpreises. Das Geld würde euch dann als Guthaben im Store gutgeschrieben werden. Die Reaktion auf 10 Prozent könnt ihr euch ausmalen.

    Noch hat Microsoft nichts stichfestes gesagt. Es kann also auch morgen noch eine reine Umfrage bleiben, die vorerst nicht umgesetzt wird.
    Dir gefällt Xbox Passion und möchtest uns unterstützen? Dann verwende doch bei der nächsten Bestellung unseren Amazon-Partner-Link.
    Du würdest uns damit unterstützen und hast keinerlei Nachteile. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Kauft Microsoft bald digitale Spiele zurück?

    ?
    « Halo 5: Guardians - Warzone Firefight TrailerCall of Duty: Black Ops lll - Nuketown Map ab sofort für alle kostenlos »
    Ähnliche News zum Artikel

    Kauft Microsoft bald digitale Spiele zurück?

    Games with Gold - Diese Spiele gibt es im September
    Die Games with Gold für den September stehen fest. Forza Motorsport 5 könnt ihr euch kostenlos herunterladen. Games with... mehr
    Gamescom 2017 Line-ups - Diese Spiele zeigen die Hersteller
    Die diesjährige Gamescom nähert sich Schritt für Schritt. Welche Spiele die Hersteller präsentieren werden, könnt ihr in... mehr
    Gamescom 2017 - Xbox One X und 27 Spiele nimmt Microsoft mit
    Auf der diesjährigen Gamescom könnt ihr erstmals auf der Xbox One X spielen. Microsoft wird neben der neuen Konsole auch 27 Games... mehr
    Ultimate Game Sale - Morgen gibt es saftige Angebote bei Microsoft
    Ab dem 30. Juni könnt ihr im Xbox Marketplace zahlreiche Spiele zu einem günstigeren Preis kaufen. Laut Microsoft erwarten euch... mehr
    Xbox One X im Detail - Anschlüsse, Hardware und neue Spiele [Video]
    In einem Interview wurde die Xbox One X vorgestellt und über die vorhandene Hardware, Anschlüsse und kommende Spiele gesprochen.... mehr
    Kommentare 52 Kommentare
    1. Avatar von D0itD
      D0itD -
      10 Prozent *totlach*
    1. Avatar von Stark
      Stark -
      Kriegt man ja selbst bei GameStop für seine gebrauchten mehr...
    1. Avatar von Archie Medes
      Archie Medes -
      10% sind natürlich lächerlich. Aber die Grundidee gefällt mir
    1. Avatar von Stark
      Stark -
      10% weniger wäre akzeptabel.
    1. Avatar von Khazmadu
      Khazmadu -
      man muss halt bedenken das es 10% vom gekauften Preis sind. Wenn man überlegt das man z.B. Fifa 14 für 7€ verkaufen kann ist das ja gar nicht so schlecht.
    1. Avatar von horvathslos
      horvathslos -
      Ich hätte einiges zum zurückgeben^^
    1. Avatar von Stark
      Stark -
      Zitat Zitat von Khazmadu Beitrag anzeigen
      man muss halt bedenken das es 10% vom gekauften Preis sind. Wenn man überlegt das man z.B. Fifa 14 für 7€ verkaufen kann ist das ja gar nicht so schlecht.
      Da wird bestimmt 'ne Regel dazu kommen wie 'nur innerhalb der ersten sechs Monate nach Kauf' oder so.
    1. Avatar von fenriir |f13|
      fenriir |f13| -
      dafuq, hab verstanden "10% oFF" und schon gedacht "da machen se doch miese...". hm, ich denk n gesunder mittelweg, wäre n aktueller gebraucht-preis auf portalen wie rebuy o.ä...
    1. Avatar von Archie Medes
      Archie Medes -
      Jo, ein Spiel was man ausgiebig gezockt hat und digital hat wieder verkaufen.
      Bevors sinnlos auf der Platte rumm dümpelt, lieber 10% kassieren und gut.
      Die meisten alten Spiele rührt man eh nicht mehr an. Aber das Angebot müßte trotzdem deutlich höher sein.
    1. Avatar von Iceman8312
      Iceman8312 -
      Naja, bis jetzt gibs die Möglichkeit gar nicht digitale Games zu verkaufen. Man muss auch bedenken das es auch für ältere Games die 10% auf den Kaufpreis zurück gibt.
      Wenn man z. B. Forza 5 zum heutigen Zeitpunkt verkauft, bekommt man bei Gamestop wahrscheinlich auch nicht viel mehr als die 7 Euro.
    1. Avatar von fenriir |f13|
      fenriir |f13| -
      aber sind 10 prozent des aktuellen wertes oder des damaligen kaufpreises gemeint?
    1. Avatar von TheRock1401
      TheRock1401 -
      Niemals für lächerliche 10%
    1. Avatar von R3L3NTL3SS
      R3L3NTL3SS -
      Oh man, ihr habt Leiden.
      Was haben die von Rückkäufen? Garnichts, genau. Ehe du nun n Spiel löschst und nie wieder spielst, haste die Möglichkeit, noch ein bisschen Geld zurückzuerhalten. Was erwartet ihr denn? Sind die Spiele nicht schon billig genug?
      "Sogar bei GS bekommt man mehr", toll, dafür bezahlst du dort für die Spiele auch GERINGFÜGIG mehr.
    1. Avatar von errorchief
      errorchief -
      Selbst bei 10 Prozent könnt ich mir schon wieder einige Titel digital kaufen.

      Finde ich gut, dass sie diese Idee wieder rauskramen. Bei über 100 Titeln die bei mir im Archiv rumgammeln könnten einige direkt wieder weg.
    1. Avatar von Jonny B. Good
      Jonny B. Good -
      Sehr gute Idee aber 10% von was? Das was ich bezahlt hab oder 10% vom ursprünglichen Kaufpreis hier in Deutschland? (das ist nämlich ein ziemlich großer unterschied) finde 10% auch völlig ok, erstmal besser als jetzt und 2. kann MS doch damit gar nix machen. Ist halt ein Geschenk und mehr nicht. Hätten anfangs nicht alle so laut geweint wie die Mädchen bei den Plänen von MS hätten wir jetzt sogar einen Store oder wie Plattform wo man Digital weiter hätte verkaufen können.
    1. Avatar von Stark
      Stark -
      Wieso kann MS damit nix anfangen ?
      Die können's wieder verkaufen für den vollen Preis.
    1. Avatar von Jonny B. Good
      Jonny B. Good -
      Zitat Zitat von Stark Beitrag anzeigen
      Wieso kann MS damit nix anfangen ?
      Die können's wieder verkaufen für den vollen Preis.
      Es ist 19:26 Uhr und Du bist jetzt schon total blau? Nicht Dein Ernst oder??
    1. Avatar von errorchief
      errorchief -
      Zitat Zitat von Stark Beitrag anzeigen
      Wieso kann MS damit nix anfangen ?
      Die können's wieder verkaufen für den vollen Preis.
      Das bezieht sich nur auf digitale Käufe. Und die können eine Datei x beliebig oft verkaufen. Die kaufen sich mit sowas kein Kontingent zurück.
    1. Avatar von errorchief
      errorchief -
      Zitat Zitat von Jonny B. Good Beitrag anzeigen
      Es ist 19:26 Uhr und Du bist jetzt schon total blau? Nicht Dein Ernst oder??
      Mit Blausein kann man nie früh genug mit anfangen.
    1. Avatar von DeinTeddybaer
      DeinTeddybaer -
      Zitat Zitat von R3L3NTL3SS Beitrag anzeigen
      Oh man, ihr habt Leiden.
      Was haben die von Rückkäufen? Garnichts, genau. Ehe du nun n Spiel löschst und nie wieder spielst, haste die Möglichkeit, noch ein bisschen Geld zurückzuerhalten. Was erwartet ihr denn? Sind die Spiele nicht schon billig genug?
      "Sogar bei GS bekommt man mehr", toll, dafür bezahlst du dort für die Spiele auch GERINGFÜGIG mehr.
      Günstig genug? Digitale Spiele kosten Tausende Jahre lang 70€. Günstig gibt's nur in Aktionen und selbst da sind die Preise meist hinter Disc Preisen.
      Ich wäre sowieso dafür, dass das digitale Spiele generell günstiger werden