• Destiny - Wertungen könnten Bungie viel Geld kosten

    Der aktuelle Wertungsdurchschnitt der Tests von Destiny könnte Bungie womöglich Bonuszahlungen in Höhe von USD 2,5 Mio. kosten. Das geht aus Gerichtsdokumenten von 2010 hervor.


    Die Unterlagen wurden veröffentlicht, als sich Activision mit den Call of Duty-Machern Vince Zampella und Jason West in einem Rechtsstreit befand. Er besagt, dass Bungie einen "Qualitäts-Bonus" von USD 2,5 Mio. erhält, wenn Destiny auf Gamerankings.com (oder einer ähnlichen Seite) einen Wertungsdurchschnitt von mindestens 90 Prozent erzielt - innerhalb von dreißig Tagen nach Auslieferung des Shooters.

    Momentan liegt der Durchschnitt für Destiny auf GameRankings bei 76,29 Prozent, während das Spiel auf Metacritic eine Durchschnitt von 77 Prozent erreicht hat.

    Wie Kotaku meldet, soll der Vertrag von 2010 mittlerweile überarbeitet worden sein. Ob die Passage mit der Bonus-Zahlung geändert oder sogar entfernt wurde, ist unklar. Weder Bungie noch Activision haben sich zu dem Bericht geäußert.

    Quelle
    Dir gefällt Xbox Passion und möchtest uns unterstützen? Dann verwende doch bei der nächsten Bestellung unseren Amazon-Partner-Link.
    Du würdest uns damit unterstützen und hast keinerlei Nachteile. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Destiny - Wertungen könnten Bungie viel Geld kosten

    ?
    « Destiny - John-117 ist dabeiFinal Fantasy XV - Demo erscheint irgendwann 2015 »
    Ähnliche News zum Artikel

    Destiny - Wertungen könnten Bungie viel Geld kosten

    PUBG - Grafik-Downgrade für die Xbox One X
    Die Entwickler von Playerunknowns Battlegrounds haben mittgeiteilt, das die Xbox One X am 18. September einen Hotfix erhält, der... mehr
    Shadow of the Tomb Raider: Wertungen etwas schlechter als beim Vorgänger
    Shadow of the Tomb Raider schneidet bei den Wertungen etwas schlechter als der Vörgänger ab. Der aktuelle Metascore der Xbox One... mehr
    Call of Duty: Black Ops 4 - Wird Blackout der neue Battle Royale König?
    Seit Playerunknowns Battlegrounds ist der Spielmodus Battle Royale angesagt wie nie zuvor. Das Spiel wurde dadurch zum Hit. ... mehr
    Call of Duty: Black Ops 4 - Trailer zum Battle Royale Modus Blackout
    Wie schon länger bekannt ist, bekommt das kommende Call of Duty: Black Ops 4 einen zur Zeit angesagten Battle Royale Modus.Dieser... mehr
    Just Cause 4 - Interaktive Map zeigt die große Spielwelt
    Square Enix zeigt mit einer interaktiven Karte die komplette Spielwelt des actionreichen Spiels Just Cause 4. Die 1024... mehr
    Kommentare 5 Kommentare
    1. Avatar von D0itD
      D0itD -
      It s all about the money money..
    1. Avatar von KamiKateR 1990
      KamiKateR 1990 -
      Ich denke mal die können auf die 2,5 Millionen gut verzichten.
    1. Avatar von SprigganV8
      SprigganV8 -
      Zitat Zitat von KamiKateR 1990 Beitrag anzeigen
      Ich denke mal die können auf die 2,5 Millionen gut verzichten.
      Können ........wohl eher müssen xD Auch wenn das Game Spaß macht ist es in keinster Weise ein 9/10 Spiel.
    1. Avatar von V3nim
      V3nim -
      Meine mal gelesen zu haben das die Entwickler in der Regel keine Gewinnbeteiligung am Spiel bekommen. Weiss natürlich nicht wie es bei Bungie ist aber wenn das da auch so ist, dann sind 2,5 Millionen nicht wenig.
    1. Avatar von Liquid B
      Liquid B -
      Scheiß Business...