• Destiny - Gestern und in Zukunft ein Opfer von Lizard Squad?

    Die Hackergruppe Lizard Squad will gestern die Server von Destiny und Call of Duty angegriffen haben, so dass Online-Spielen nicht mehr möglich war.


    Das behaupten die Hacker auf Twitter, die im letzten Monat einen massiven DDoS-Angriff auf das PlayStation Network durchgeführt haben wollen.

    Das Ziel der Angriffe waren PS4 und Xbox One, wie aus zahllosen Tweets betroffener Spieler und Emails hervorgeht. Call of Duty spielten zum Zeitpunkt der Attacken online weltweit nur noch 997 Leute. Offenbar war der kurze Angriff auf die Server nur ein Test, wie sich einem weiteren Tweet von Lizard Squad entnehmen lässt - vielleicht steht deshalb ein größerer Hacker-Angriff bevor.
    Dir gefällt Xbox Passion und möchtest uns unterstützen? Dann verwende doch bei der nächsten Bestellung unseren Amazon-Partner-Link.
    Du würdest uns damit unterstützen und hast keinerlei Nachteile. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Destiny - Gestern und in Zukunft ein Opfer von Lizard Squad?

    ?
    « Final Fantasy Type-0 HD - TGS 2014 GameplayResident Evil HD - TGS 2014 Gameplay »
    Ähnliche News zum Artikel

    Destiny - Gestern und in Zukunft ein Opfer von Lizard Squad?

    Halo 3, Oblivion, Fallout 3 und Assassin's Creed - Optimierung für Xbox One X
    Microsoft verbessert vier ältere Spiele für die Xbox One X. Dabei handelt es sich um Halo 3, The Elder Scrolls 4: Oblivion,... mehr
    Elex - Teleporter-Fundorte inkl. Karte wo ihr sie findet
    Eine der schönsten Funktionen in Elex dürfte die Schnellreise mittels Teleporter sein. Wo ihr die Teleporter findet, könnt ihr... mehr
    FIFA 18 - Mehr Münzen in Ultimate Team verdienen
    Der beliebteste Modus in FIFA dürfte mit Abstand FIFA Ultimate Team (FUT) sein. Seit Jahren begeistert dieser Modus Jung und Alt.... mehr
    Xbox One - Das Herbst-Update kommt
    Larry "Major Nelson" Hryb stellte in einem neuen Video das kommende Herbst-Update vor. Zu sehen ist die neue App Xbox Assist,... mehr
    Project Cars 2 - Patch 2 verfügbar
    Bandai Namco und die Slightly Mad Studios haben Patch 2 für Project Cars 2 veröffentlicht. Zu den Optimierungen zählen u. a. die... mehr
    Kommentare 17 Kommentare
    1. Avatar von SamFlynn
      SamFlynn -
      die haben echt ne meise diese arschgeigen. destiny hätte man besser über ms server laufen lassen sollen. da hätten diese lizard deppen nämlich keine chance. aber nein, bungie muß ja ihre eigenen server haben.
    1. Avatar von BASH4Y0U
      BASH4Y0U -
      Naja 997 Leute ist für Ghost eigentlich schon ziemlich viel
    1. Avatar von SamFlynn
      SamFlynn -
      Zitat Zitat von BASH4Y0U Beitrag anzeigen
      Naja 997 Leute ist für Ghost eigentlich schon ziemlich viel
      also wenn ich ghosts spiele, dann sind da meistens über 10000 spieler online. ist zwar auch nicht die welt, aber was solls.
    1. Avatar von PanicMaker
      PanicMaker -
      Mehr wie diese billige DDoS können die eh nicht, aber sich dann als Hacker Götter hinstellen.
    1. Avatar von BASH4Y0U
      BASH4Y0U -
      Hat der Trupp sich nicht aufgelöst... ??

      Angeblich hat das FBI einen geschnappt und die anderen haben sie danach aufgelöst
    1. Avatar von Xenobyte
      Xenobyte -
      Zitat Zitat von BASH4Y0U Beitrag anzeigen
      Hat der Trupp sich nicht aufgelöst... ??

      Angeblich hat das FBI einen geschnappt und die anderen haben sie danach aufgelöst
      Dachte ich eigentlich auch, jetzt wird das FBI wohl bekannte Täter nochmal ordentlich in die mangel nehmen .
    1. Avatar von Cpt Froop
      Cpt Froop -
      Vor allem was bezwecken die damit? Die gehen doch nur dem kleinem Zocker wie uns auf den Senkel... Als ob die damit die Welt verändern...
    1. Avatar von DeinTeddybaer
      DeinTeddybaer -
      Einfach alle in ein Loch schmeißen und zuschütten ^^
    1. Avatar von KamiKateR 1990
      KamiKateR 1990 -
      Zitat Zitat von PanicMaker Beitrag anzeigen
      Mehr wie diese billige DDoS können die eh nicht, aber sich dann als Hacker Götter hinstellen.
      Das peinliche ist, wenn ne DDos Attacke reicht um die Server down zu kriegen.
    1. Avatar von DeinTeddybaer
      DeinTeddybaer -
      Wenn man dich mit einem Stein bewirft, steckst du das vielleicht noch locker weg, aber bei Tausenden von Steinen bist auch du begraben
    1. Avatar von KamiKateR 1990
      KamiKateR 1990 -
      Dann musst du mir mal erklären, wieso die Xbox Live Server das abkönnen. Die haben da offensichtlich Sicherheitsmechanismen eingebaut ;-) Also scheint es offensichtlich doch eine Lösung hierfür zu geben.
    1. Avatar von Gurkensepp
      Gurkensepp -
      Lizard squad wird doch von ms bezahlt. Das wisst ihr doch!
    1. Avatar von KamiKateR 1990
      KamiKateR 1990 -
      Dann scheint der letzte Gehaltsscheck nich gekommen zu sein...sonst wäre die One ja normal weitergelaufen
    1. Avatar von DeinTeddybaer
      DeinTeddybaer -
      Also ich glaube kaum, dass Activision soviel von Software versteht, wie MS. Und es gibt nicht viele Firmen, dessen Server DDoS Attacken widerstehen können.
    1. Avatar von KamiKateR 1990
      KamiKateR 1990 -
      Zitat Zitat von DeinTeddybaer Beitrag anzeigen
      Also ich glaube kaum, dass Activision soviel von Software versteht, wie MS. Und es gibt nicht viele Firmen, dessen Server DDoS Attacken widerstehen können.
      Dann soll Microsoft die Technologie mal schön verkaufen, ich hab gehört Activision hat fett Kohle gemacht mit dem Spiel. Wenn sie weiteres generieren wollen MÜSSEN sie was für die Serversicherheit tun!
    1. Avatar von DeinTeddybaer
      DeinTeddybaer -
      Die Server werden an sich schon sicher sein, aber solange es bei diesen kurzen Ausfällen bleibt, lohnt sich eine Investition wahrscheinlich nicht.
    1. Avatar von sam-087
      sam-087 -
      Ich hab komischerweise zeitweise Xbox Live Probleme gehabt und konnte gestern immer noch nicht BF4 updaten gibt Probleme seitens XBL .