• Dark Souls: Remastered - Angekündigt

    Am 25. Mai 2018 wird eine Remastered Version von Dark Souls erscheinen. Bandai Namco hat dafür einen Trailer und eine Handvoll Informationen veröffentlicht.


    "Die vielfältige Welt von Dark Souls wird dabei in hochskalierter 4K-Auflösung mit 60 FPS auf der PlayStation 4, Xbox One X oder dem PC via Steam präsentiert. Die Nintendo Switch-Version wird eine 1080p Auflösung bei 30FPS im TV-Modus bieten. Spieler haben die Möglichkeit, durch zahlreiche Waffen, Rüstungen und magische Sprüche, ihre Charaktere auszubauen und ihrem individuellen Spielstil anzupassen. In der Welt von DARK SOULS: REMASTERED gibt es neun online Pakte zu entdecken, welche die Interaktionen zwischen den Spielern fördern werden. Kooperation oder Konfrontation, Unterstützung oder Verrat – für welche Allianz sich Spieler entscheiden, bleibt ganz ihnen überlassen. Bis zu sechs Spieler können online miteinander spielen, um sich in der Kampagne zu unterstützen oder zu bekämpfen."


    Quelle: Bandai Namco
    Dir gefällt Xbox Passion und möchtest uns unterstützen? Dann verwende doch bei der nächsten Bestellung unseren Amazon-Partner-Link.
    Du würdest uns damit unterstützen und hast keinerlei Nachteile. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Dark Souls: Remastered - Angekündigt

    ?
    « Forza Horizon 3 - 4K Upgrade in naher ZukunftDragon Ball FighterZ - Alle wichtigen Infos zur offenen Beta »
    Ähnliche News zum Artikel

    Dark Souls: Remastered - Angekündigt

    E3 - Microsoft mit Cyberpunk 2077 und Battlefield 2018 am Start?
    Microsoft soll sich angeblich die Marketing-Rechte einiger Top-Titel für die diesjährige E3 Spielemesse gesichert haben. ... mehr
    Divinity: Original Sin 2 - Release für August geplant
    Divinity: Original Sin 2 soll laut einer Ankündigung von Bandai Namco und Larian Studios im August für die Konsole erscheinen.... mehr
    No Man's Sky - Ab Sommer erhältlich
    Ab Sommer soll No Man`s Sky auch für die Xbox One erhältlich sein. Hinzu kommt noch eines der bislang umfangreichsten Updates zum... mehr
    TERA - Free2Play MMO veröffentlicht
    Das Online-Action-Rollenspiel TERA gibt es ab sofort kostenlos im Store. Neben der Free2Play-Variante stehen kostenpflichtige... mehr
    Red Faction Guerrilla - Neuauflage des Shooters bestätigt
    Das bereits im Januar dieses Jahres mehrfach bestätigte Spiel Red Faction: Guerrilla Remastered hat nun einen genaueren Release... mehr
    Kommentare 67 Kommentare
    1. Avatar von Atreus1
      Atreus1 -
      Geilo endlich
      Sind diese neun Aspekte neu??


      Endlich kann ich wieder speichern in Dark souls nach dem mein Dark souls Backward nicht mehr in meine Cloud speichern will und auch deshalb meine Chars weg sind :/

      Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
    1. Avatar von TheRock1401
      TheRock1401 -
      Bloodborne war absolut gelungen finde ich.
      Habe mir dann für die Xbox Dark Souls 2 diese First sin dingsbums Version geholt, kann damit nicht so viel anfangen :(
    1. Avatar von Atreus1
      Atreus1 -
      Weil du noobig bist [emoji14] Spaß xD

      Ausserdem ds2 war auch mit abstand das schlechteste und die scholar of the First Sin war auch die überarbeitete schwerer Version von ds2

      Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
    1. Avatar von TheRock1401
      TheRock1401 -
      Bei Bloodborne bin ich auch verzweifelt und hab mich durchgebissen
      Na trotzdem and error finde ich übertrieben kacke
      Wobei bei der Scholar of The First sin die Portierung auch absolute kacke war. Kam mir zumindest so vor.

      Und ja, ich bin noobig bei solchen Games Bloodborne war mein erstes Spiel dieser Art.
    1. Avatar von Xeno
      Xeno -
      Sehr geil, wird aufjedenfall geholt
    1. Avatar von Shoouss Lullaby
      Shoouss Lullaby -
      Finde ich gut! Gönn ich mir sicher nochmal für Unterwegs [emoji4]
    1. Avatar von Atreus1
      Atreus1 -
      Zitat Zitat von TheRock1401 Beitrag anzeigen
      Bei Bloodborne bin ich auch verzweifelt und hab mich durchgebissen
      Na trotzdem and error finde ich übertrieben kacke
      Wobei bei der Scholar of The First sin die Portierung auch absolute kacke war. Kam mir zumindest so vor.

      Und ja, ich bin noobig bei solchen Games [emoji14] Bloodborne war mein erstes Spiel dieser Art.
      Jau du sagst es
      Leider war damals nur Team B dran deshalb nicht so geil
      Das geilste ds ist eh ds1
      Das Level Design etc sucht seines gleichen
      Bekomme jetzt schon ne Beule inner Hose
      Kannn dir echt nur empfehlen wenn dir bloodborne gefallen hat hol dir Ds1

      Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
    1. Avatar von TheRock1401
      TheRock1401 -
      Ich warte erst noch was ab, nachher erwartet mich erneut ein Desaster wie bei ds2
    1. Avatar von xKingTidusx
      xKingTidusx -
      Wurde auch etwas gesagt bezüglich den FPS von Xbox One und PS4 ?
      Gerade bei diesen Games profitiert man ungemein von 60FPS, merke ich immer wieder gut wenn man Bloodborne (30FPS) und danach Dark Souls 2 (60FPS) spielt.
    1. Avatar von KlOis
      KlOis -
      Zitat Zitat von xKingTidusx Beitrag anzeigen
      Wurde auch etwas gesagt bezüglich den FPS von Xbox One und PS4 ?
      Gerade bei diesen Games profitiert man ungemein von 60FPS, merke ich immer wieder gut wenn man Bloodborne (30FPS) und danach Dark Souls 2 (60FPS) spielt.
      Meinst für die nicht pro/x? Gab es keine extra ansagen, für pro/x 4k hochskalierte Texturen bei 60fps
    1. Avatar von funkypunk1985
      funkypunk1985 -
      Ich empfand bb als spürbar leichter bis zu Mitte - verglichen mit Ds2 und Ds3...

      Einfach war es auch nicht - aber die ersten Bosse lagen alle im 1 oder 2nd Try... auch der Jäger...
    1. Avatar von atticus_finch
      atticus_finch -
      Zitat Zitat von funkypunk1985 Beitrag anzeigen
      Ich empfand bb als spürbar leichter bis zu Mitte - verglichen mit Ds2 und Ds3...

      Einfach war es auch nicht - aber die ersten Bosse lagen alle im 1 oder 2nd Try... auch der Jäger...
      bei mir wars genau andersrum... zu beginn tat ich mich voll schwer mit Bloodborne weil ich bei DS immer als Tank gespielt hatte XD...
    1. Avatar von Miieep
      Miieep -
      Hab alle Dark Souls Teile Zuhause und keines davon beendet Am weitesten bin ich beim ersten Teil gekommen, Teil zwei hat bei mir nicht recht gezündet und beim dritten schaffe ich den Tutorial Boss nicht -.-

      Jetzt wo DS wieder in aller Munde ist, bekomme ich Lust den ersten weiter zu spielen.
    1. Avatar von TheRock1401
      TheRock1401 -
      Nicht beendete spiele sind ein Graus
    1. Avatar von atticus_finch
      atticus_finch -
      Ich hatte mit Demon's Souls zu Beginn auch erst eine Hassliebe! Hat ewig gedauert bis ich das Spiel durch hatte. Dark Souls 1 hab ich dann direkt danach angefangen (kam raus kurz nachdem ich mit Demon's Souls durch war). Hatte es aber mehr oder weniger nur durchgeboxt und jetzt nicht wirklich genossen (Demon's Souls war und ist vom Feeling her für mich einfach bisher unerreicht)

      Dann kam auch schon Dark Souls 2 was ich wieder ziemlich gesuchtet habe und sogar auf der Playse platiniert habe (+legen des Ancient Dragon). Auf Dark Souls 3 war dann die Vorfreude riesig. Nach dem Suchten des zweiten sowie der grandiosen DLC's (und Bloodborne darf man auch nicht vergessen, auch Platin), war die Luft für mich dann aber auch irgendwie raus. Die DLC's vom dritten Teil habe ich daher auch noch gar nicht wirklich angefangen.

      Da ich jetzt seit mehr als nem Jahr nicht mehr richtig Souls gezockt habe freu ich mich umso mehr das ich DS1 nochmal die Zuneigung gewähren kann die es eigentlich verdient. Bestimmt kommen die anderen Teile dann auch noch irgendwann für die Switch!

      Wenn man überlegt wie viel Spielzeit man (vor allem wenn man kein Ass oder Speedrunner ist) in die ganze Souls Saga stecken kann, ist der Zeitraum in den die Teile ursprünglich erschienen sind schon gealtig eng beieinander XD.
    1. Avatar von Miieep
      Miieep -
      Die Souls Spiele haben einfach eine unglaublich einzigartige Atmosphäre. Bei jedem anderen Spiel würde man das kaum vorhandene Storytelling und den Schwierigkeitsgrad stark kritisieren. Aber bei den Souls Spielen muss man eben etwas hinter die Fassade schauen, unter dem schmutzigen und grausamen Lack verbrigt sich eine wahnsinnig interessante und gut durchdachte Lore. Auch wenn ich die Spiele nur durch Let´s Plays kenne (bin einfach zu dumm, schlecht und ungeschickt sie selbst zu spielen) faszinieren sie mich sehr.

      P.S. Ich verfluche dich, Iudex Gundyr. Und auch dich, Ziegendämon!
    1. Avatar von Atreus1
      Atreus1 -
      Zitat Zitat von atticus_finch Beitrag anzeigen
      Ich hatte mit Demon's Souls zu Beginn auch erst eine Hassliebe! Hat ewig gedauert bis ich das Spiel durch hatte. Dark Souls 1 hab ich dann direkt danach angefangen (kam raus kurz nachdem ich mit Demon's Souls durch war). Hatte es aber mehr oder weniger nur durchgeboxt und jetzt nicht wirklich genossen (Demon's Souls war und ist vom Feeling her für mich einfach bisher unerreicht)

      Dann kam auch schon Dark Souls 2 was ich wieder ziemlich gesuchtet habe und sogar auf der Playse platiniert habe (+legen des Ancient Dragon). Auf Dark Souls 3 war dann die Vorfreude riesig. Nach dem Suchten des zweiten sowie der grandiosen DLC's (und Bloodborne darf man auch nicht vergessen, auch Platin), war die Luft für mich dann aber auch irgendwie raus. Die DLC's vom dritten Teil habe ich daher auch noch gar nicht wirklich angefangen.

      Da ich jetzt seit mehr als nem Jahr nicht mehr richtig Souls gezockt habe freu ich mich umso mehr das ich DS1 nochmal die Zuneigung gewähren kann die es eigentlich verdient. Bestimmt kommen die anderen Teile dann auch noch irgendwann für die Switch!

      Wenn man überlegt wie viel Spielzeit man (vor allem wenn man kein Ass oder Speedrunner ist) in die ganze Souls Saga stecken kann, ist der Zeitraum in den die Teile ursprünglich erschienen sind schon gealtig eng beieinander XD.
      Du meintest vorhin im Nintendo Thread das du mit der remaster von DS2 nicht warm geworden bist.
      Was hat sich denn so krass verändert im Vergleich DS2 vs ds2 remaster? Da wurden doch nur schwerere und mehr Gegner eingefügt oder?

      Habe mittlerweile 150 std in DS1, knappe 190 Std DS2 und 140 Std DS3


      Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
    1. Avatar von atticus_finch
      atticus_finch -
      Ja das Remaster hab ich kaum gespielt. Ich weiß nicht mehr genau wie viele Spielstunden ich in DS2 hatte aber glaub das waren fast 250 Stunden.

      Mir lief das irgendwie zu flüssig und mit der Plazierung der Gegner bin ich gar nicht warm geworden XD. Auch die "aufgehübschte" Grafik war jetzt für mich nicht so dolle das ich das Ganze nochmals komplett durchspielen wollte. Habe es bis zum No-man's Wharf gezockt gehabt glaube ich. Is halt wie es so mit Spielen ist die man komplett durchleuchtet hat. Man zockt sie oftmals nochmals an, lässt es aber dann doch wieder sein. Glaube es lag auch daran das Bloodborne dann rauskam. Weiß es nicht mehr genau um ehrlich zu sein
    1. Avatar von atticus_finch
      atticus_finch -
      Funfakt was mir grad aufgefallen ist XD...

      Ich hatte Dark Souls auf jeder Plattform. Auf jeder Plattform hatte ich auch den DLC. Hab diesen aber nie gezockt XD. Somit komm ich jetzt sogar in den Genuss noch etwas "neues" zu entdecken
    1. Avatar von Xeno
      Xeno -
      Zitat Zitat von Miieep Beitrag anzeigen
      Hab alle Dark Souls Teile Zuhause und keines davon beendet Am weitesten bin ich beim ersten Teil gekommen, Teil zwei hat bei mir nicht recht gezündet und beim dritten schaffe ich den Tutorial Boss nicht -.-

      Jetzt wo DS wieder in aller Munde ist, bekomme ich Lust den ersten weiter zu spielen.