• Cliff Bleszinski - Über Watch Dogs, Publisher und die neuen Konsolen

    Auch wenn Ubisoft immer wieder betont, das man die Grafik vom kommenden Watch Dogs seit der E3-Präsentation 2012 nicht runtergeschraubt hat, ist sich die Spielergemeinde sicher das der Schritt unternommen wurde.


    Darauf deuten zuviele Vergleiche des Bildmaterials von damals und heute hin. Nun hat sich Cliff Bleszinski auch zu diesem Thema via Twitter geäußert und folgendes ausgesagt:

    "Ich würde wetten das der Grund, weshalb die Grafik von Watch Dogs auf den High-End-Geräten heruntergeschraubt wurde, auf den Umstand zurückzuführen ist, dass es auch für die Last Gen erscheint. Der größte Feind der nächsten Konsolengeneration (XOne & PS4) sind die ganzen Publisher, die sich noch an der letzten Generation festklammern. Wie ich schon mal sagte schränkt es die Möglichkeiten der nächsten Generation ein. In der Zwischenzeit sitzt das PC-Herrenvolk lachend neben seinen Monsterrechnern".

    Dir gefällt Xbox Passion und möchtest uns unterstützen? Dann verwende doch bei der nächsten Bestellung unseren Amazon-Partner-Link.
    Du würdest uns damit unterstützen und hast keinerlei Nachteile. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Cliff Bleszinski - Über Watch Dogs, Publisher und die neuen Konsolen

    ?
    « MGS V: Ground Zeroes - Xbox One-Version grafisch deutlich besser als vermutetMGS V: Ground Zeroes - Die Zielperson (massiver Spoiler!) »
    Ähnliche News zum Artikel

    Cliff Bleszinski - Über Watch Dogs, Publisher und die neuen Konsolen

    Xbox One - Das Herbst-Update kommt
    Larry "Major Nelson" Hryb stellte in einem neuen Video das kommende Herbst-Update vor. Zu sehen ist die neue App Xbox Assist,... mehr
    Project Cars 2 - Patch 2 verfügbar
    Bandai Namco und die Slightly Mad Studios haben Patch 2 für Project Cars 2 veröffentlicht. Zu den Optimierungen zählen u. a. die... mehr
    Life Is Strange: Before The Storm - Episode 2 erscheint am 19.
    Die zweite Episode von Life Is Strange: Before The Storm erscheint am 19. Oktober. Passend dazu, gibt es auch ein neues Video. ... mehr
    Xbox One S - Drei neue Bundles angekündigt
    Microsoft hat drei neue Xbox One S Bundles angekündigt, die noch im Herbst erscheinen sollen. Alle Bundles sind zum Preis von 279... mehr
    FIFA 18 - Test
    Mit FIFA 18 geht Electronic Arts in die nächste Runde des alljährlichen Fußballwahnsinns. Nachdem man letztes Jahr mit... mehr
    Kommentare 3 Kommentare
    1. Avatar von D0itD
      D0itD -
      Yeah! Cliff for president!

      Er sagt wie s is...
    1. Avatar von Nemesis
      Nemesis -
      Ist schon scheisse wenn sich Entwickler an den lesten Konsolen festhalten und die Next Gen darunter leidet bzw. nicht ausgereizt wird und wie ich gehört habe wollten die seit Release die alten konsolen noch 3 Jahre mit Stoff versorgen.
    1. Avatar von Tassilo
      Tassilo -
      Zitat Zitat von Nemesis Beitrag anzeigen
      Ist schon scheisse wenn sich Entwickler an den lesten Konsolen festhalten und die Next Gen darunter leidet bzw. nicht ausgereizt wird und wie ich gehört habe wollten die seit Release die alten konsolen noch 3 Jahre mit Stoff versorgen.
      Haja, schau doch mal: Watch Dogs, Destiny, Ground Zeroes, Wolfenstein und und und erscheinen auch für die alten Gurken.

      Wenn es so wäre wie bei FIFA 14 hätte ich aber kein Problem damit. Da haben XOne und PS4 die neue Ignite-Engine erhalten, alle anderen Plattformen die alte. Da erkennt man dann deutlich Unterschiede (sowohl grafik als auch gameplay). Oben genannte Titel haben aber auf allen System die gleiche Engine.