• Assassin's Creed Syndicate - Enthält Mikrotransaktionen

    Ubisoft hat heute mitgeteilt dass das kommende Assassin's Creed Syndicate Mikrotransaktionen enthalten wird.


    Die Mikrotransaktionen sollen vollständig optional sein, wie Development Director Francois Pelland von Ubisoft Quebec betont. Sie sind für Leute gedacht, die schneller im Spiel vorankommen wollen.

    Wer nicht die Zeit hat, die riesige Spielwelt zu erforschen, soll durch Zahlungen wertvolle Objekte, starke Waffen und gute Rüstungen erhalten. Alle Inhalte in Assassin's Creed Syndicate sind aber auch durch normales Spielen erhältlich, wie Pelland sagt.
    Dir gefällt Xbox Passion und möchtest uns unterstützen? Dann verwende doch bei der nächsten Bestellung unseren Amazon-Partner-Link.
    Du würdest uns damit unterstützen und hast keinerlei Nachteile. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Assassin's Creed Syndicate - Enthält Mikrotransaktionen

    ?
    « Destiny - Patch 2.0.0.5 ist daJust Cause 3 - Die Welt »
    Ähnliche News zum Artikel

    Assassin's Creed Syndicate - Enthält Mikrotransaktionen

    FIFA 18 - Mehr Münzen in Ultimate Team verdienen
    Der beliebteste Modus in FIFA dürfte mit Abstand FIFA Ultimate Team (FUT) sein. Seit Jahren begeistert dieser Modus Jung und Alt.... mehr
    Xbox One - Das Herbst-Update kommt
    Larry "Major Nelson" Hryb stellte in einem neuen Video das kommende Herbst-Update vor. Zu sehen ist die neue App Xbox Assist,... mehr
    Project Cars 2 - Patch 2 verfügbar
    Bandai Namco und die Slightly Mad Studios haben Patch 2 für Project Cars 2 veröffentlicht. Zu den Optimierungen zählen u. a. die... mehr
    Life Is Strange: Before The Storm - Episode 2 erscheint am 19.
    Die zweite Episode von Life Is Strange: Before The Storm erscheint am 19. Oktober. Passend dazu, gibt es auch ein neues Video. ... mehr
    Xbox One S - Drei neue Bundles angekündigt
    Microsoft hat drei neue Xbox One S Bundles angekündigt, die noch im Herbst erscheinen sollen. Alle Bundles sind zum Preis von 279... mehr
    Kommentare 6 Kommentare
    1. Avatar von KamiKateR 1990
      KamiKateR 1990 -
      Ist doch seit mindestens 2 Titeln schon so ... Überraschend ists jetzt nicht mehr
    1. Avatar von RememberReach
      RememberReach -
      Wer nicht die Zeit hat .... sollte keine Singleplayerspiele anfangen ? Ganz ehrlich, wer nutzt die Dinger, ich hatte nie die Empfindung das ich irgendwo im Spiel etwas so sehr bräuchte das ich dafür extra bezahlen würde.
    1. Avatar von kyyy1337
      kyyy1337 -
      Meine Vermutung ist aber auch, dass die Publisher extra zeitaufwendige Gameplayelemente einbauen, um letztendlich den Konsumenten dazu zu bewegen, sich für Echtgeld was zu kaufen. Es ist ja nunmal so, dass bei Assasins Creed ständig die gleichen Aufgaben vorgesetzt werden. Sammel dies das etc, bevor man teilweise genügend Kohle zusammen hat, um bestimmte Storyrelevante Missionen absolvieren zu können. Das ist eine Streckung der Spiellänge... und diese ist bewusst so gehandhabt. Wegen den scheiß Transaktionen.
      Meine Meinung: einfach nur schade!
    1. Avatar von errorchief
      errorchief -
      Kann man mittlerweile auch 100% Spielfortschritt kaufen? Das wär doch wenigstens mal sinnvoll!
    1. Avatar von Volkan96
      Volkan96 -
      EA bessert sich und Ubischrott wird nur noch mehr schrott
    1. Avatar von klIckX bT
      klIckX bT -
      Wenn ich an die Map von Unity denke (komplett überladen mit Sammel-Mist) ist doch klar das die solche Transaktionen anbieten, damit die Leute schneller an Ihre 100% kommen oder an die Archievments für irgendeine Waffe.