• Aufruf zur Beteiligung am Protest gegen Artikel 13 (Uploadfilter)

    Moin zusammen,

    Gemeinsam mit weiteren Foren & Webseiten protestieren wir gegen die anstehende EU-Urheberrechtsform, wie sie aktuell mit Artikel 13 geplant ist. Die einzige Hürde, bis diese Rechtsform in Kraft tritt, ist die voraussichtlich im März oder April stattfindende letzte Abstimmung im EU-Parlament.


    Sollte diese Regelung in dieser Form kommen, könnte es das Internet wie wir es kennen stark einschränken. Sämtliche Inhalte müssten zuerst durch einen sogenannten "Upload-Filter" gejagt werden, welcher selbst bei Anbietern wie Youtube noch nicht reibungslos funktioniert. Finanziell untragbar, außer für größere Konzerne. Ob es das Ziel ist, dass diese Unternehmen jeglichen Inhalt überprüfen, darf auch stark bezweifelt werden.

    Gegen diese Reform (aktuelle Fassung) protestieren derweil rund rund fünf Millionen Menschen in einer Petition, 145 Bürgerrechts- und Menschenrechtsorganisationen, Wirtschafts- und IT-Verbände (darunter Bitkom, der deutsche Start-Up-Verband, der Chaos-Computer-Club, die Initiative Foren-Gegen-Uploadfilter, und eine Vielzahl von EU-Unternehmen), Internet-Pioniere wie Tim Berners-Lee, Journalistenverbände sowie auch Kreativschaffende.

    Was können wir tun?


    • die Abgeordneten des Europäischen Parlaments kontaktieren und sie über unsere Haltung zur geplanten Reform informieren (alle Infos).



    • an den Demonstrationen teilnehmen, die am 23. März 2019 in ganz Europa stattfinden (alle Infos).



    • unser demokratisches Recht wahrnehmen und am 26. Mai 2019 an der Wahl des EU-Parlaments teilnehmen (alle Infos).


    Dir gefällt Xbox Passion und möchtest uns unterstützen? Dann verwende doch bei der nächsten Bestellung unseren Amazon-Partner-Link.
    Du würdest uns damit unterstützen und hast keinerlei Nachteile. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Aufruf zur Beteiligung am Protest gegen Artikel 13 (Uploadfilter)

    ?
    « Halo Master Chief Collection: Halo Reach & PC ReleaseOutward - Action RPG Geheimtipp mit Koop Modus »
    Ähnliche News zum Artikel

    Aufruf zur Beteiligung am Protest gegen Artikel 13 (Uploadfilter)

    Final Fantasy 15 - Neues Update verändert Kapitel 13
    Square Enix hört auf die Fans und krempelt das 13. Kapitel aus Final Fantasy 15 um. Mit dem neusten Update wird eine alternative... mehr
    Homefront: The Revolution - 13 Minuten Singleplayer im Video
    Zu Homefront: The Revolution wurde ein ungefähr 13 Minuten langes Gameplayvideo veröffentlicht, das euch einen Einblick in den... mehr
    Cod: Advanced Warfare - Zu anfang mit 13 Mehrspieler-Karten
    Zum Verkaufsstart von Call of Duty: Advanced Warfare am 04.11.14 in Europa werden 13 Mehrspieler-Karten verfügbar sein, wie die... mehr
    Kommentare 155 Kommentare
    1. Avatar von KamiKateR 1990
      KamiKateR 1990 -
      Na? Wer von euch war denn auf den Demos und hat sich bezahlen lassen von amerikanischen Großkonzernen? xD
    1. Avatar von SamFlynn
      SamFlynn -
      Zitat Zitat von KamiKateR 1990 Beitrag anzeigen
      Na? Wer von euch war denn auf den Demos und hat sich bezahlen lassen von amerikanischen Großkonzernen? xD
      Ich, 450 Dollar hab ich bekommen.
    1. Avatar von KumbaYaMyLord
      KumbaYaMyLord -
      Zitat Zitat von SamFlynn Beitrag anzeigen
      Ich, 450 Dollar hab ich bekommen.
      Mit 2 Fähnchen hättest du 900.- bekommen [emoji23]
    1. Avatar von Deskrates
      Deskrates -
      Novos Ordo Seclorum oder auch New World Order genannt.

      Kann keine wirkliche Verschwörungstheorie sein außer man hat nicht den Geist um zu verstehen was die Politik treibt. Die leugnet man ja nicht mal...
    1. Avatar von KMChris95
      KMChris95 -
      RL wurde grade mit 348x Ja, 274x Nein und 38x Enthaltung angenommen. Leider wie erwartet.
    1. Avatar von ZockFreak
      ZockFreak -
      Da machste nix....

      Jetzt wird es spannend...wie werden wir die Auswirkungen spüren.
    1. Avatar von Penny
      Penny -
      EU-Parlament stimmt für Ende der Zeitumstellung und Urheberrechtsreform

      Straßburg. Das EU-Parlament plädiert für eine Abschaffung der Zeitumstellung im Jahr 2021.

      Auf diese Position einigten sich die Abgeordneten am Dienstag in Straßburg. Für die tatsächliche Abschaffung müsste allerdings noch ein Kompromiss mit den Mitgliedstaaten erzielt werden.
      Video Player is loading.

      Die Abstimmung im EU-Parlament war eine wichtige Hürde für das Ende der Zeitumstellung - im Gesetzgebungsprozess handelt es sich aber nur um einen Zwischenschritt. Bevor die abschließende Entscheidung kommen kann, müssen sich erst die EU-Verkehrsminister auf eine gemeinsame Linie einigen. Anschließend müssen sie mit Unterhändlern des EU-Parlaments einen Kompromiss finden. Damit wird nicht vor Herbst 2019 gerechnet.

      Letztlich soll nach dem Willen des Europaparlaments jeder Mitgliedstaat selbst entscheiden können, ob er in zwei Jahren eine dauerhafte Winter- oder Sommerzeit einführen will. Für diejenigen Staaten, die sich für die Winterzeit entscheiden, stünde die letzte Zeitumstellung demnach im Oktober 2021 an.

      Um einen Flickenteppich verschiedener Regelungen zu vermeiden, schlagen die Abgeordneten ein Koordinierungsgremium vor, in dem Vertreter von EU-Kommission und Mitgliedstaaten sitzen sollen.

      Die EU-Kommission hatte im vergangenen Sommer einen Vorschlag für das Ende der Zeitumstellung vorgelegt. Sie reagierte damit auch auf den Druck vieler Bürger. Bei einer EU-weiten Umfrage mit enormer Beteiligung hatten sich 84 Prozent der 4,6 Millionen Teilnehmer für ein Ende des Hin und Hers ausgesprochen. Allein rund 3 Millionen der Befragten kamen aus Deutschland.

      Der Wechsel zwischen Sommer- und Winterzeit ist schon seit langem umstritten. Seit 1996 werden in der Europäischen Union am letzten Sonntag im März sowie am letzten Sonntag im Oktober die Uhren jeweils eine Stunde umgestellt. In Deutschland gibt es die Sommerzeit schon seit 1980. Ursprünglich sollte dank einer besseren Ausnutzung des Tageslichts Energie gespart werden, doch der wirtschaftliche Nutzen ist heute äußerst umstritten. Außerdem legen wissenschaftliche Erkenntnisse nahe, dass manche Menschen gesundheitlich unter dem Mini-Jetlag leiden.

      Zudem hat das Europaparlament der umstrittenen Reform des Urheberrechts ohne Änderungen zugestimmt und damit den Weg für eine baldige Umsetzung geebnet. Auch der besonders kontrovers diskutierte Artikel 13, der Plattformen wie Youtube stärker in die Pflicht nimmt, fand am Dienstag in Straßburg eine Mehrheit unter den Abgeordneten.
      https://www.derwesten.de/panorama/eu...ign=cleverpush
    1. Avatar von DARK-THREAT
      DARK-THREAT -
      Zitat Zitat von ZockFreak Beitrag anzeigen
      Da machste nix....

      Jetzt wird es spannend...wie werden wir die Auswirkungen spüren.
      Ich schätze einfach mal garnicht. Wie so oft bei solchen Gesetzen.
    1. Avatar von BASH4Y0U
      BASH4Y0U -
      Zitat Zitat von DARK-THREAT Beitrag anzeigen
      Ich schätze einfach mal garnicht. Wie so oft bei solchen Gesetzen.
      Ich schätze schon, besonders betroffen werden youtube, Instagram und Facebook sein.

      Wäre schön von Admin zu hören wie sich das forum entwickeln wird in den nächsten Monaten.
      Darf man noch zitieren, Bilder posten bzw Videos?
    1. Avatar von SamFlynn
      SamFlynn -
      kann mir gut vorstellen, dass einige diesen artikel zu sehr auf die leichte schulter nehmen. was in der praxis dabei rauskommt, kann doch hier keiner sagen.
    1. Avatar von Miieep
      Miieep -
      Die Abstimmung ist durch.

      Mit einer Mehrheit von 74 Stimmen FÜR Artikel 13.

      Schade.
    1. Avatar von DARK-THREAT
      DARK-THREAT -
      Zitat Zitat von BASH4Y0U Beitrag anzeigen
      Ich schätze schon, besonders betroffen werden youtube, Instagram und Facebook sein.

      Wäre schön von Admin zu hören wie sich das forum entwickeln wird in den nächsten Monaten.
      Darf man noch zitieren, Bilder posten bzw Videos?
      Denkst du wirklich Disney verklagt alles und jeden, die nun Memes basteln und in Foren hochladen? Ich denk eher, dass es um Plattformen geht, wo andere mit fremden Content (!) Geld mit verdienen. Und das finde ich sogar gut, dass solche Leute dann das nicht mehr dürfen... zB auf Youtube mit den ganzen Reaktionsvideos, in dem zig Werbungen kommen. Wie zB bei Streams von Gamingmessen. Ich schaue immer den originalen Kanal von Sony, MS, Nintendo usw... nicht die "Reactions" von den Influencern.
    1. Avatar von BASH4Y0U
      BASH4Y0U -
      Zitat Zitat von DARK-THREAT Beitrag anzeigen
      Denkst du wirklich Disney verklagt alles und jeden, die nun Memes basteln und in Foren hochladen? Ich denk eher, dass es um Plattformen geht, wo andere mit fremden Content (!) Geld mit verdienen. Und das finde ich sogar gut, dass solche Leute dann das nicht mehr dürfen... zB auf Youtube mit den ganzen Reaktionsvideos, in dem zig Werbungen kommen. Wie zB bei Streams von Gamingmessen. Ich schaue immer den originalen Kanal von Sony, MS, Nintendo usw... nicht die "Reactions" von den Influencern.
      Es geht darum das der Filter einfach alles entfernt und nicht darum wer hier wen verklagt
    1. Avatar von DARK-THREAT
      DARK-THREAT -
      Zitat Zitat von BASH4Y0U Beitrag anzeigen
      Es geht darum das der Filter einfach alles entfernt und nicht darum wer hier wen verklagt
      Einen solchen Filter kann und wird es nicht geben. Dafür gibt es zu viele freiheitliche Communities und das Internet ist dafür zu groß. Zumal das eben nicht bringen würde, ob nun ein Bild zu sehen ist oder ein Link zu einer Seite wo das jeweilige Bild hochgeladen ist.
      Zudem sehen es die Firmen wie zB Disney eher als Werbung, wenn ihr Content zu Memes wird. Die werden so oder so nichts dagegen haben.

      Anders eben, wie aber schon vorher, zB der Eifelturm bei Nacht. Das Bild ist ja per Urheber geschützt und man muss vorher fragen und oder Geld dafür bezahlen, wenn man es auf kommerzielle Internetseiten postet.
      Und genau sowas ist jetzt richtig geregelt, für solche Fälle.
    1. Avatar von LittleUnicorn
      LittleUnicorn -
      Zitat Zitat von Deskrates Beitrag anzeigen
      Der Artikel ist in einer schwächeren Form definitiv notwendig. Ich frage mich bis heute wie einige YouTube Videos überhaupt noch online sein können. Das ist eine schwierige Sache die es endlich zu regeln gilt.
      Es wird einfach mal Zeit dass diesen ganzen „influencern“ die Luft rausgelassen wird. Wie soll das den deutschen von morgen motivieren etwas aus sich zu machen? Die Jugend sieht diese Cappy tragenden versager die auf Gangster machen aber in ihrem Zimmer hocken und wollen aufgrund dessen auch in die „Branche“.
      Warum arbeiten wenn man auch fürs völlig talentfreie zocken bezahlt werden kann?
      Von zu Hause aus werden keine Brötchen gebacken, Häuser gebaut oder Kinder entbunden. Und ein Bäcker muss auch für seine Zulieferer aufkommen, Pacht oder Immobilie und Geräte bezahlen.
      Also her mit dem Cash, schmarotzendes Youtube Pack.
      Schmarotzendes YouTube Pack? Was ist denn bitte mit dir los?

      1. Erst einmal solltest du nicht alle Youtuber über einen Haufen werfen

      2. Wenn sich viele Menschen von diesen Youtubern Unterhalten fühlen... ja wayne.. dann ist das so. Früher haben die Menschen eben RTL geguckt und heute "Gewisse Youtuber".

      3. Gibt es auch echt tolle Youtuber die hochwertigen Content bieten mit viel Inhalt oder "normale" Unterhaltung ohne jemanden zu verletzen oder pranken wie z.B. MaiLab mit ihrem Kanal in dem Sie Mythen aufklärt und Wissen vermittelt, sie selbst ist Doktor in Chemie. Oder Wissen2go oder Malwanne, die tolle inspirierende Videos mit "Wie schmeckts" macht und Gerichte aus Film und Fernsehen nachkocht....

      4. Solche hochwertigen Videos hast du früher halt auf Vox oder andern Sendern gesehen, die ganzen Zuschauer verlagern sich nun auf Youtube seit einigen Jahren und

      5. Menschen dort, die deutlich weniger Geld kriegen, wenden viel mehr Zeit und Aufwand in ein Video, dass die teilweise hochwertiger aussehen als manche Vox, Pro Sieben oder RTL Beiträge

      6. Sind das keine Schmarotzer, die arbeiten für ihr Geld.. das ist halt nun die Unterhaltungsbranche. Die müssen auch ihre Videos schneiden bzw. bezahlen Leute , die ihre Videos schneiden und müssen jeden Tag kreativ sein, über Social Media anwesend sein damit man ihren "Content" snacken kann... wenn die eine Woche weg sind und sich nicht blicken lassen, werden die schnell durch andere "Unterhalter" ersetzt.

      7. Erfolgreiche Youtuber arbeiten selten unter 70 Stunden die Woche. Weißt du wie aufwendig es ist ein Video zu schneiden? Für 8 Min sitzen die Menschen teilweise 7-8 Stunden dran, ich selbst sitze bei 3 Minuten schon zwei Stunden an ein Video und kann das vollkommen nachvollziehen. Das alles ist kein Zuckerschlecken und nicht irgendeine leichte Arbeit, die man mal so nebenbei macht und aus den Fingern zaubert.

      8. Selbst wenn du auf Twitch aktiv bist, und sagen wir mal, keine Videos schneidet, musst du zu bestimmten Uhrzeiten ohne Ausnahme aktiv und online sein und immer freundlich und unterhaltsam. Treffen mit Familien, Freunden, Unternehmungen? Das geht nicht mehr einfach so. Du musst ja auch deine Miete zahlen usw. Dann bist du online, wenn andere Feierabend haben und musst deine Sachen erledigen, wenn andere arbeiten. Die Technik muss stimmen ,die mehrere Tausend Euros kosten und und ...

      9. Und wenn du jetzt damit kommst "Zocken kann keine Arbeit sein, das macht ja Spaß" es gibt durchaus Menschen die Spaß in ihrem Beruf haben und es freiwillig mit voller Überzeugung gewählt haben!

      So und was also dein "schmarotzendes Pack" macht, ist bestimmt nicht faul auf der Haut sitzen wie so manch anderer Mensch, der nichts auf die Reihe gebacken kriegt, als den ganzen Tag zu vor der Flimmerkiste zu hocken und von vielleicht Hartz IV zu leben.
      Dieses , was du als "schmarotzende Pack" nennst, geht ehrlich arbeiten, zahlen ihre Steuern und bedienen die Menschen mit Unterhaltung oder Wissen oder anderen Kram aus den Medien.

      Ich bitte dich also, diese Menschen nicht so abfällig zu beschimpfen! Wenn es die Menschen nicht gäbe, gäbe es auch kein TV, kein Kino, keine Serien.. schließlich sind es auch nur Schausteller und Unterhalter.. in deinen Augen auch Schmarotzendes Pack. Dann wäre das Leben ja sehr sehr langweilig.

      Ich fände es echt toll, wenn man erst einmal nachdenkt, bevor man etwas ins Internet schreibt, aber das tun die wenigsten und irgendwie bin ich von diesem Xbox-Passion Forum deutlich niveauvolleres gewohnt!
    1. Avatar von Iceman83
      Iceman83 -
      Zitat Zitat von LittleUnicorn Beitrag anzeigen
      Schmarotzendes YouTube Pack? Was ist denn bitte mit dir los?

      1. Erst einmal solltest du nicht alle Youtuber über einen Haufen werfen

      2. Wenn sich viele Menschen von diesen Youtubern Unterhalten fühlen... ja wayne.. dann ist das so. Früher haben die Menschen eben RTL geguckt und heute "Gewisse Youtuber".

      3. Gibt es auch echt tolle Youtuber die hochwertigen Content bieten mit viel Inhalt oder "normale" Unterhaltung ohne jemanden zu verletzen oder pranken wie z.B. MaiLab mit ihrem Kanal in dem Sie Mythen aufklärt und Wissen vermittelt, sie selbst ist Doktor in Chemie. Oder Wissen2go oder Malwanne, die tolle inspirierende Videos mit "Wie schmeckts" macht und Gerichte aus Film und Fernsehen nachkocht....

      4. Solche hochwertigen Videos hast du früher halt auf Vox oder andern Sendern gesehen, die ganzen Zuschauer verlagern sich nun auf Youtube seit einigen Jahren und

      5. Menschen dort, die deutlich weniger Geld kriegen, wenden viel mehr Zeit und Aufwand in ein Video, dass die teilweise hochwertiger aussehen als manche Vox, Pro Sieben oder RTL Beiträge

      6. Sind das keine Schmarotzer, die arbeiten für ihr Geld.. das ist halt nun die Unterhaltungsbranche. Die müssen auch ihre Videos schneiden bzw. bezahlen Leute , die ihre Videos schneiden und müssen jeden Tag kreativ sein, über Social Media anwesend sein damit man ihren "Content" snacken kann... wenn die eine Woche weg sind und sich nicht blicken lassen, werden die schnell durch andere "Unterhalter" ersetzt.

      7. Erfolgreiche Youtuber arbeiten selten unter 70 Stunden die Woche. Weißt du wie aufwendig es ist ein Video zu schneiden? Für 8 Min sitzen die Menschen teilweise 7-8 Stunden dran, ich selbst sitze bei 3 Minuten schon zwei Stunden an ein Video und kann das vollkommen nachvollziehen. Das alles ist kein Zuckerschlecken und nicht irgendeine leichte Arbeit, die man mal so nebenbei macht und aus den Fingern zaubert.

      8. Selbst wenn du auf Twitch aktiv bist, und sagen wir mal, keine Videos schneidet, musst du zu bestimmten Uhrzeiten ohne Ausnahme aktiv und online sein und immer freundlich und unterhaltsam. Treffen mit Familien, Freunden, Unternehmungen? Das geht nicht mehr einfach so. Du musst ja auch deine Miete zahlen usw. Dann bist du online, wenn andere Feierabend haben und musst deine Sachen erledigen, wenn andere arbeiten. Die Technik muss stimmen ,die mehrere Tausend Euros kosten und und ...

      9. Und wenn du jetzt damit kommst "Zocken kann keine Arbeit sein, das macht ja Spaß" es gibt durchaus Menschen die Spaß in ihrem Beruf haben und es freiwillig mit voller Überzeugung gewählt haben!

      So und was also dein "schmarotzendes Pack" macht, ist bestimmt nicht faul auf der Haut sitzen wie so manch anderer Mensch, der nichts auf die Reihe gebacken kriegt, als den ganzen Tag zu vor der Flimmerkiste zu hocken und von vielleicht Hartz IV zu leben.
      Dieses , was du als "schmarotzende Pack" nennst, geht ehrlich arbeiten, zahlen ihre Steuern und bedienen die Menschen mit Unterhaltung oder Wissen oder anderen Kram aus den Medien.

      Ich bitte dich also, diese Menschen nicht so abfällig zu beschimpfen! Wenn es die Menschen nicht gäbe, gäbe es auch kein TV, kein Kino, keine Serien.. schließlich sind es auch nur Schausteller und Unterhalter.. in deinen Augen auch Schmarotzendes Pack. Dann wäre das Leben ja sehr sehr langweilig.

      Ich fände es echt toll, wenn man erst einmal nachdenkt, bevor man etwas ins Internet schreibt, aber das tun die wenigsten und irgendwie bin ich von diesem Xbox-Passion Forum deutlich niveauvolleres gewohnt!
      Stimme dir da zu.

      Wenn ich mich über etwas informieren möchte, dann informiere ich mich gern über gute Youtuber. Nicht nur was Gaming betrifft.

      Sind oftmals neutraler und besser als das was bei Computer Bild, Chip. de ect zu finden ist.
    1. Avatar von Qwer
      Qwer -
      Zitat Zitat von LittleUnicorn Beitrag anzeigen
      4. Solche hochwertigen Videos hast du früher halt auf Vox oder andern Sendern gesehen, die ganzen Zuschauer verlagern sich nun auf Youtube seit einigen Jahren und

      5. Menschen dort, die deutlich weniger Geld kriegen, wenden viel mehr Zeit und Aufwand in ein Video, dass die teilweise hochwertiger aussehen als manche Vox, Pro Sieben oder RTL Beiträge
      Dem Großteil deiner Annahmen kann ich bedenkenlos zustimmen. Einzig, das zweimal in einem Satz hochwertig in der gleichen Zeile mit VOX stand. Da musste ich kurz mal fast brechen.

      Ich glaube du nimmst das "schmarotzend" ein bißchen sehr persönlich. Und vor allem musst du zugeben, dass auf Youtube einfach wirklich 90% Bullshit ist. Was meiner Meinung auch der Grund für Deskrates Beitrag war.
    1. Avatar von AK1504
      AK1504 -
      https://twitter.com/Senficon/status/1110527108349087744


      Btw: Zu dem Post von Deskrates kann man nix mehr sagen lol
    1. Avatar von Deskrates
      Deskrates -
      Oh mein Gott. Jetzt habe ich doch tatsächlich die Filmschaffenden Zocker aus YouTube als faul bezeichnet, oh mein Gott.
      Ich sollte mir das genau überlegen, die Prankbros brauchen immerhin für 3 Minuten laut deiner Umrechnung 2 Stunden. Sprich, da sind die mit ihren 30 Minuten Videos am Tag vorbildliche 24/7 Arbeiter. Da ist die Frau die 8h beim Bäcker arbeitet ja nichts dagegen.

      Mal im Ernst: die bestimmen nicht die Branchen die du so aufzählst. Das ist Wunschdenken. Wir leben in einer derart doppelmoralistischen Toleranzgesellschaft. HandofBlood machte mal einen Witz über Hartz 4. Für mich ist das ein Armutszeugnis. Viele rutschen unfreiwillig in Hartz 4 ab und haben davor um Welten mehr gearbeitet als jemand wie er.

      Mal mehr Respekt für echte und nicht für Luftikussarbeit.
    1. Avatar von Miieep
      Miieep -
      Was ist denn ECHTE Arbeit?