Ergebnis 1 bis 17 von 17
Like Tree5Likes
  • 1 Post By Shinizzle94
  • 1 Post By the-sunny1991
  • 1 Post By Archie Medes
  • 1 Post By xxxTRACKERxxx
  • 1 Post By xKingTidusx

Wie fair ist World of Tanks im eSport? Zählt auch hier Pay2Win?

Diskutiere Wie fair ist World of Tanks im eSport? Zählt auch hier Pay2Win? im Action & Adventure Forum im Bereich Xbox One Spiele; Hi. Ich spiele seit geraumer Zeit World of Tanks und werde mich bestimmt nicht als eSportler definieren, aber ich würde gerne ein paar Profis über ...


  1. #1
    Brikton

    Wie fair ist World of Tanks im eSport? Zählt auch hier Pay2Win?

    Hi. Ich spiele seit geraumer Zeit World of Tanks und werde mich bestimmt nicht als eSportler definieren, aber ich würde gerne ein paar Profis über die Schulter schauen.

    Leider sehe ich nur Dota, League of Legends und CS:GO eSport-Spiele. Wie verbreitet ist World of Tanks im eSport? Ich weis auch das man bezahlen kann um Punkte zu erhalten und dadurch gleich seinen Panzer aufrüsten kann. Ob das auch schon zu Pay2Win zählt?

    Ich erhalte allrdings viele Punkte durch meine Spiele und konnte mir auch schon das eine oder andere kaufen. Ohne zu bezahlen. Bei League of Legends oder Dota kann man sich glaube ich nur Helden freischalten, aber nicht verbessern.

  2. Anzeige
    Hallo Brikton,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    RememberReach
    Das World of Tanks ein große eSport Szene hat ist mir nicht bekannt.

    Wenn du deinen Panzer mittels Echtgeld schneller aufrüstest um im Multiplayer schneller konkurenzfähig zu werden ist das Pay2Win. Speziell bei World of Tanks gibt es auch spezielle Panzer oder zumindest Upgrades die man nur mit Echtgeld kaufen kann und die dementsprechend etwas besser sind als die Anderen "Normalen".

    (Hab WoT aber seit 2013 nicht mehr gespielt, kann ja inzwischen alles anders sein.)

  4. #3
    Shinizzle94
    Zitat Zitat von Brikton Beitrag anzeigen
    Hi. Ich spiele seit geraumer Zeit World of Tanks und werde mich bestimmt nicht als eSportler definieren, aber ich würde gerne ein paar Profis über die Schulter schauen.

    Leider sehe ich nur Dota, League of Legends und CS:GO eSport-Spiele. Wie verbreitet ist World of Tanks im eSport? Ich weis auch das man bezahlen kann um Punkte zu erhalten und dadurch gleich seinen Panzer aufrüsten kann. Ob das auch schon zu Pay2Win zählt?

    Ich erhalte allrdings viele Punkte durch meine Spiele und konnte mir auch schon das eine oder andere kaufen. Ohne zu bezahlen. Bei League of Legends oder Dota kann man sich glaube ich nur Helden freischalten, aber nicht verbessern.
    Bei LoL zb kannst du dir Sachen per Einflusspunkte kaufen, die man nach jeder Runde bekommt oder per Riot Points, die man sich kaufen muss.

    Die Champions, also Charaktere sind an sich alle ausgewogen. Es gibt aber für jeden champ einen Gegenspieler, also einen counter.

    Dann gibt es Runen und Meisterschaftsseiten.

    Die Runen sind wie kleine Steine die dir Verbesserungen im Schaden, Verteidigung, Mana, lauf-Geschwindigkeit und leben geben.

    Die Meisterschaftsseiten sind ebenfalls Verbesserungen die in grunde das gleiche bewirken, diese Sachen kann man sich ebenfalls per EP oder RP kaufen, wobei man schnell genug EP durch die Runden bekommt.

    Das einzige, wo es sich lohnen würde etwas für RP zu kaufen, wäre bei den champs. Da es welche gibt, die 6300 EP kosten aber nur 975RP.

    Diese champs bringen aber an sich keinen Vorteil, da es ebenfalls für sie einen counter gibt.

    Im Grunde ist LoL extrem fair, du spielst fast nur gegen Spieler auf deinem Level, also haben diese Leute im Grunde das gleiche wie du, nur anders geskillt.

    Alternativ kann man sich skins kaufen, aber nur für RP. Diese haben aber nur einen kosmetischen Effekt.

  5. #4
    R3DH4MM3R
    WoT ist schon ziemlich P2W, denn als Abonennt levelst du schneller und es gibt Premium-Munition und -Verbrauchskram. Ohne das Zeug brauchst in Tier 10 auch gar nicht wirklich anzutreten
    Die Premium-Panzer sind eigentlich nur Geld-Schneiderei, klar isses toll mal mit nem Löwe rumzufahren, aber für die kA 50 Euro oder was der kostet einfach nur total überteuert und es ist sicherlich nicht der beste Panzer in seinem Tier. Zumal man als Anfänger in Tier 8 eh keinen Spaß haben wird, weil man da einfach nur sehr schnell sehr tot ist
    Ansonsten zum Geld farmen sollen die gut sein, aber dann darf man keine Deutschen-Vorliebe haben, denn da mein ich ster T34 von den Amis am besten... (aber wer will schon mit nem Ami-Panzer fahren?...... )

    Und klar, jetzt am Anfang denkt man sich, och warum soll ich Premium holen, geht doch auch so fix mit dem freischalten, aber so ab Tier 7-8 fängts dann echt an, richtig kriminell zu werden mit den Kosten für die neuen Panzer.

    Fazit: Wenn du später auch so ein bisschen in richtung eSport denken willst, dann hol dir gleich Premium, sonst verschwendest du nur deine Lebenszeit. Wenns dir reicht einfach bissel rumzufahren, dann bleib kostenlos, man muss aber dann damit leben, dass das Matchmaking grad in den höheren Tiers ziemlich bescheiden ist, wenn man random fährt. :S

  6. #5
    errorchief
    Zitat Zitat von R3DH4MM3R Beitrag anzeigen
    [...]man muss aber dann damit leben, dass das Matchmaking grad in den höheren Tiers ziemlich bescheiden ist, wenn man random fährt. :S
    Das Matchmaking selbst ist ziemlich gut. Dachte am Anfang das wäre der letzte Mist, weil man z.B. mit einem Tier V gegen Tier VII spielt. Das liegt dann allerdings an dem Rating vom Panzer. Jeder Panzer hat sein Eigenes. Vor allem Spähpanzer können sehr breit gefächert sein.


    Zum Thema: Ich habe jetzt keine Ahnung ob es bei WoT organisierten eSport gibt. Wenn ja, dann gibt es Ligen mit festen Regeln. In denen steht dann mit was gespielt wird. Und höchstwahrscheinlich sind dann auch Premiumsachen erlaubt. Im Normalfall werden nur extreme Vorteile verboten.

  7. #6
    KamiKateR 1990
    Es gibt in der ESL organisierten eSport, da aber glaube ich aktuell nur fürn PC. Der ist aber mittlerweile relativ stark vertreten. Es gibt dort aber auch nen Konsolen-Bereich, müsst da dann mal gucken.

  8. #7
    Naseweis0815
    WoT ist aufgrund der Premiummunition definitiv p2w. Auf der Konsole habe ich den Eindruck als ob diese dort sehr häufig zum Einsatz kommt - auf dem PC finde ich es da schon ausgeglichener. Die Premium-Panzer sind definitiv eine gute Einnahmequelle für Silber und lohnen sich noch mehr mit einem Abo. Mit den Premium-Panzern sollst du nicht Panzer zerstören, sondern so viele Treffer wie nur möglich landen - je mehr Treffer du landest desto mehr Geld nimmst du ein. Der T34 war damals auf dem PC der gefährlichste Premium-Panzer allerdings habe ich persönlich den Jagdtiger (deutscher T7 Premium-Panzer 8,8 cm PaK 43 Jagdtiger) vorgezogen. Auch wenn die Premium-Panzer schwächer sind als ihre in der gleichen Stufe normalen Panzer so sind sie trotzdem, richtig gespielt, nicht zu unterschätzen.

  9. #8
    the-sunny1991
    Also ich find man muss absolut nichts ausgeben um auch gut zu sein oder um mithalten zu können. Denn viele male heißt es wirklich Taktik und Teamarbeit

  10. #9
    iDante
    Ich versteh nicht warum die Premiummunition op sein soll? Ihr könnt die auch ohne Gold kaufen! Ihr müsst dazu einfach, mit x war es glaub ich, die Geldwährung umstellen.

  11. #10
    xxxTRACKERxxx
    Zitat Zitat von RememberReach Beitrag anzeigen
    Das World of Tanks ein große eSport Szene hat ist mir nicht bekannt.

    Wenn du deinen Panzer mittels Echtgeld schneller aufrüstest um im Multiplayer schneller konkurenzfähig zu werden ist das Pay2Win. Speziell bei World of Tanks gibt es auch spezielle Panzer oder zumindest Upgrades die man nur mit Echtgeld kaufen kann und die dementsprechend etwas besser sind als die Anderen "Normalen".

    (Hab WoT aber seit 2013 nicht mehr gespielt, kann ja inzwischen alles anders sein.)
    premiumpanzer sind laut Wargaming nicht besser als normale..damit kann man einfach nur schneller ingamegeld farmen weil man mehr kriegt.. was mir aber nich passt is die GOLDMUNITION. damit penetriert man besser und macht mehr schaden. das is zB payt2win..

    Aber mal ehrlich? welcher depp gibt sein hart verdientes echtes Geld für digitale Munition aus?! der müsste doch eins mit dem Hammer übergezogen kriegen..

    auf der Konsole hab ich mich damit aber noch garnich beschäftigt.. das war damals auf dem pc so.

  12. #11
    Archie Medes
    Gehört zwar nicht hier her aber 11/10 für die Sig. Ich liebe Vampire

  13. #12
    ocrana7
    Ich spiel das Spiel in den letzten Tagen sehr gerne. Habe es zuvor noch nie gespielt und es ist einfach mal was anderes.
    11,99€ hab ich jetzt in 30 Tage Premium invenstiert. Dabei wird es auch bleiben. Somit hat mich das Spiel unter 15€ gekostet und ich komme in den nächsten Tagen einfach schneller voran (ohne sonstige Vorteile). Genauso habe ich es damals auch bei Neverwinter gemacht. Man muss einfach abwägen ob und wieviel ein solches Spiel einem Wert ist. Für Vollpreistitel legt man schließlich auch 60-70€ hin.
    Für mich persönlich hörts dann auf, wenn man für Skins, einzelne Waffen oder Items extra zahlen soll. Bei WoT fällt das größtenteils weg. Eigentlich nur die "Premiummunition" fällt in dieses Raster.

  14. #13
    CalimeroX
    Zitat Zitat von Shinizzle94 Beitrag anzeigen
    Bei LoL zb kannst du dir Sachen per Einflusspunkte kaufen, die man nach jeder Runde bekommt oder per Riot Points, die man sich kaufen muss.

    Die Champions, also Charaktere sind an sich alle ausgewogen. Es gibt aber für jeden champ einen Gegenspieler, also einen counter.

    Dann gibt es Runen und Meisterschaftsseiten.

    Die Runen sind wie kleine Steine die dir Verbesserungen im Schaden, Verteidigung, Mana, lauf-Geschwindigkeit und leben geben.

    Die Meisterschaftsseiten sind ebenfalls Verbesserungen die in grunde das gleiche bewirken, diese Sachen kann man sich ebenfalls per EP oder RP kaufen, wobei man schnell genug EP durch die Runden bekommt.

    Das einzige, wo es sich lohnen würde etwas für RP zu kaufen, wäre bei den champs. Da es welche gibt, die 6300 EP kosten aber nur 975RP.

    Diese champs bringen aber an sich keinen Vorteil, da es ebenfalls für sie einen counter gibt.

    Im Grunde ist LoL extrem fair, du spielst fast nur gegen Spieler auf deinem Level, also haben diese Leute im Grunde das gleiche wie du, nur anders geskillt.

    Alternativ kann man sich skins kaufen, aber nur für RP. Diese haben aber nur einen kosmetischen Effekt.
    Erstmal kurz gefasst: Bei LoL hast du keine Möglichkeit durch investieren von Geld einen Vorteil zu erhalten. Abgesehen vom Champions kaufen, was aber kein Vorteil in dem Sinne ist.

    Davon abgesehen mal etwas Offtopic:
    Die Champions, also Charaktere sind an sich alle ausgewogen. Es gibt aber für jeden champ einen Gegenspieler, also einen counter.
    Uff, also.. Naja ausgewogen wäre vllt zu viel gesagt. Hat schon seine Gründe, dass von 130 Champions in der LCS vllt 20 gespielt werden. In der Soloqueue kann man grundsätzlich alles picken, aber auf hohem Niveau gibt es schon Champs die einfach viel stärker sind als andere. Und eigentlich gibt es seit Season 1 immer 2-3 Champions mindestens, die in jedem ranked match gebannt werden, weil sie einfach OP sind.

    Im Grunde ist LoL extrem fair, du spielst fast nur gegen Spieler auf deinem Level.
    In der Theorie ja. In der Praxis nicht. Ich bin jetzt kein besonders high elo Spieler, aber in Platin 3 trifft man auch oft auf Leute, bei denen man sich nur wundern kann, wie sie es bis dahin geschafft haben. Es ist einfach eine Menge Glück dabei, wer in deinem Team ist.
    Mal hat man den, der eigentlich noch viel höher spielen könnte und dann im Alleingang gewinnt. Mal hast du einen, der da eigentlich nichts zu suchen hat, und im Alleingang verliert.

    Dazu kommt die Einstellung der meisten Leute, sobald man hinten ist wird mehr oder wenig aufgegeben, geweint und geflamed, von Leavern mal ganz abgesehen. Wirklich spannende, enge Spiele sind doch eher die Seltenheit, weshalb ich auch so gut wie nicht mehr spiele.
    Meiner Meinung nach ist so ein ranked-match sehr oft schon im Champselect entschieden, weil es Glückssache ist, ob man gerade das gute oder schlechte Team erwischt hat. Wenn man nicht selber eigentlich weit über dem Elo des matches spielt, dann carried man das halt auch nicht allein mal eben.

    So, war Offtopic sorry, aber die Darstellung von LoL war mir etwas zu viel Friede, Freude, Eierkuchen, so sieht das Spiel nämlich in der Realität nicht aus, auch wenn es grundsätzlich und in der Theorie schon richtig ist, was Shinizzle sagte.

  15. #14
    xxxTRACKERxxx
    League of Legends ist ein tolles tolles Game.. wo ich sehr gern zuschaue...LCS Games..weltmeisterschaften oder einfach nur das dumme gebrabbel von "Hand of Blood" und Co ^^

    Aber selber spielen geht echt garnich mehr. da werd ich so aggressiv dass ich mich vor mir selber erschrecke und das geflame der anderen macht es nich besser.^^

    Habs 4 Jahre gespielt aber nu is schluss^^

  16. #15
    El Javier
    WoT ist stark im E-Sport vertretten aber auf dem PC und da ist es auch pflicht Premium Mitglied zu sein. Allgemein wird in den Clans meistens verlangt dass man Premium hat am Pc ist nicht so schlimm, da es manchmal günstige Angebote gibt und somit realtiv "günstig" Premium bekommt, das ist an der Konsole nicht so, zumindest habe ich das so noch nicht gesehen.

    Bei dota musst nichts freischalten, du kannst dir lediglich Skins kaufen die aber rein kosmetisch sind, bei Lol verhält es sich anders, da musst die Helden kaufen(sofern ich das richtig verstanden habe) das geht aber scheinbar auch mit ingame Währung, was aber natürlich seine Zeit braucht.

  17. #16
    xxxTRACKERxxx
    besonders wenn man nur verliert weil man nur Soloqueue spielt und kein festes Team hat

  18. #17
    xKingTidusx
    Also ich spiele World of Tanks auf PC und Konsole,und sehe keinen Grund Geld zu zahlen.

Ähnliche Themen


  1. World of Tanks (ü30): Hallo, ich suche Leute die ab&zu am Abend WoT spielen. Habe noch einen Freund der mit zur Partie gehört und suchen Leute (ü30) in Klammern,die...



  2. World of Tanks - Umfangreiches Beta Gameplay: Der YouTuber RONIN 47R hat auf seinem Kanal ein umfangreiches Gameplay der Beta-Phase zurWorld of Tanks: Xbox One Edition veröffentlicht. Darin kann...



  3. World of Tanks: Guten Tag, wir suchen Leute, die Bock haben World of Tanks zu zocken. Wir sind 17 bzw 18 Jahre alt und nicht besonders gut ^^ Bei Interesse...



  4. World of Tanks - Beta Wochenende auf Xbox One: Am 11.Juli um 11:01 Uhr (bis 13.Juli 10:59 Uhr) bietet Wargaming ein Beta Wochenende zu World of Tanks auf der Xbox One an. Diejenigen die an der...



  5. World of Tanks - Erscheint es für die One?: Wargaming.net soll das Taktik-Shooter-MMOG World of Tanks, den es derzeit nur auf Xbox 360 und PC gibt, 2015 auch für die Xbox One ankündigen. ...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: