Ergebnis 1 bis 17 von 17
Like Tree14Likes
  • 2 Post By Predator X
  • 3 Post By Xenobyte
  • 2 Post By Iceman83
  • 1 Post By LittleUnicorn
  • 2 Post By Krypto x Master
  • 1 Post By Krypto x Master
  • 1 Post By xKingTidusx
  • 2 Post By LittleUnicorn

Verkaufszahlen & Umsatz der PS4 Microsoft deutlich überlegen

Diskutiere Verkaufszahlen & Umsatz der PS4 Microsoft deutlich überlegen im Playstation 4 Forum im Bereich Andere Systeme; Man mag sich ja darüber streiten können, welche Konsole besser ist, aber nicht darüber, welche Konsole kommerziell erfolgreicher ist. So hatte Sony weltweit bis Ende ...


  1. #1
    Predator X
    Lightbulb

    Verkaufszahlen & Umsatz der PS4 Microsoft deutlich überlegen

    Man mag sich ja darüber streiten können, welche Konsole besser ist, aber nicht darüber, welche Konsole kommerziell erfolgreicher ist. So hatte Sony weltweit bis Ende 2018 91,6 Millionen Konsolen verkauft, während die X-Box nur 41 Millionen mal verkauft wurde - also weniger als die Hälfte.

    Dieses krasse Verhältnis wird noch deutlicher, wenn man sich ansieht, dass Sony alleine mit dem Playstation Network, also den Online-Service in 2018 einen Umsatz von 12 Milliarden Dollar erzielt hat, während Microsoft mit der gesamten Sparte X-Box nur 11 Milliarden Dollar Umsatz gemacht hat. Rechnet man bei Sony den Umsatz der Konsolen mit ein, landet man bei über 20 Milliarden Dollar.

    Hoffentlich dreht sich das Blatt in der nächsten Generation wieder.

    Quelle:
    Sony Interactive Entertaiment
    Daniel Ahmad, Niko Partners

  2. Anzeige
    Schau mal hier: Verkaufszahlen & Umsatz der PS4 Microsoft deutlich überlegen. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    atticus_finch
    Naja das Fiasko zum Start hat halt schon ziemlich viel "kaputt gemacht.

    Beim Umsatz muss man halt immer aufpassen! Hier kann man viel rein oder raus rechnen, vor allem wenn man verschiedene Bereiche miteinander vergleicht.

    Keine Frage was den Absatz von Stückzahlen angeht ist Sony davon gerast.

    Umsatzvergleiche sind immer schwer, denn Umsatz nicht gleich Gewinn. Mit weniger Umsatz kann man rein theoretisch trotzdem mehr verdienen.

  4. #3
    ATREUSz
    Für die paar verkaufte xbox'en ist das im Vergleich zur ps4 ein guter Gewinn. Dazu kommt ja noch das MS nicht nur Konsolen verkauft. Und in den anderen Geschäftsfeldern macht MS DEUTLICH mehr Gewinn als die armen schlucker von Sony.

    Ist halt kein Dark Souls

  5. #4
    Xenobyte
    Alleine durch die Cloud wird sich das Blatt wenden, Sony will ja von Amazon anmieten, MS hat mit Azure den2 weltbesten Anbieter und mit dem verbreiten von XBL auf Switch und Co wird schon ordentlichst Kohle reinkommen, die Zeit spielt absolut für MS und eher gegen Sony auch wenn das momntan noch anders aussieht. Sony steht nächste Generation unter gewaltigen Druck.

  6. #5
    atticus_finch
    Naja gewaltiger Druck ist vielleicht etwas übertrieben, mir scheint es nur so als ob Sony sich noch bisschen arg zurück lehnt und auf den Lohrbeeren der PS4 ausruht. Aber das ist nur das was man sieht, wer weiß was dort im Hintergrund gekocht wird.

    Es bleibt auf jeden Fall spannend.

  7. #6
    Iceman83
    Zitat Zitat von Predator X Beitrag anzeigen
    Man mag sich ja darüber streiten können, welche Konsole besser ist, aber nicht darüber, welche Konsole kommerziell erfolgreicher ist. So hatte Sony weltweit bis Ende 2018 91,6 Millionen Konsolen verkauft, während die X-Box nur 41 Millionen mal verkauft wurde - also weniger als die Hälfte.

    Dieses krasse Verhältnis wird noch deutlicher, wenn man sich ansieht, dass Sony alleine mit dem Playstation Network, also den Online-Service in 2018 einen Umsatz von 12 Milliarden Dollar erzielt hat, während Microsoft mit der gesamten Sparte X-Box nur 11 Milliarden Dollar Umsatz gemacht hat. Rechnet man bei Sony den Umsatz der Konsolen mit ein, landet man bei über 20 Milliarden Dollar.

    Hoffentlich dreht sich das Blatt in der nächsten Generation wieder.

    Quelle:
    Sony Interactive Entertaiment
    Daniel Ahmad, Niko Partners
    Verwunderlich ist das jetzt nicht.
    Durch die höheren Verkäufe auch höhere Lizenzeinnahmen. Dazu bisher mehr eigene Studios...

    Ob sich das Blatt wendet...

    Microsoft hatte einen schlechten PR Start der Xbox One. (Online Zwang, Kinect Zwang,teuerer, schwächere Hardware als PS4, Vermarktung als TV Box)

    Und auch in der Gen machte Microsoft bei manchen Dingen keine gute Figur. Spiele Einstellungen (Scalebound, Fable Legends). Überhaupt die Marke Fable so gegen die Wand zu fahren. Dazu Studio Schließung (Lionhead) und im Gegenzug keine neuen Studios eröffnet. Nicht geschafft eine neue große Marke auf den Markt zu bringen....

    Das alles hat Sony in die Karten gespielt.
    Und ich denke das jetzt schon klar ist, das Sony es in den nächsten Jahren nicht mehr so einfach haben wird.

    Microsoft hat sich endlich klar zum Gaming bekannt. Mittlerweile haben dort die richtigen Leute was zu sagen. Auch der Microsoft CEO hat sich klar zu der Marke Xbox bekannt.
    Das Unternehmen hat wieder richtig ins Gaming investiert. Tolle Hardware rausgebracht (One X, Elite Controller), tolle Services im Angebot (AK, Game Pass, Play Anywhere).
    Und diesen Schwung kann Microsoft mit in die Gen nehmen. Da wird es definitiv eine starke Hardware geben. Die Dienste werden immer weiter ausgebaut, auch auf andere Plattformen.

    Und einer der wichtigsten Punkte. Microsoft hat sich in Sachen eigene Studios stark verstärkt. Ein Exklusiv Spiel Problem wie in dieser Gen wird es nicht geben. Neben neuen Studios wurden auch etliche neue namhafte Entwickler ins Boot geholt. Und beim neuen Studio The Initiative könnte eine neue Speerspitze der Microsoft Studios entstehen.
    Auch das Fable Desaster wird anscheinend ausgebessert. Wahrscheinlich entsteht ein Fable 4 bei Playground Games.

    Auch in Sachen Cloud Gaming hat Microsoft große Vorteile gegenüber Sony.
    MS hat eine riesige eigene Cloud Infrastruktur, ist zusammen mit Amazon Marktführer.

    Das kann Sony nicht bieten.Dies könnte durchaus ein deutlicher Nachteil im Wettbewerb der Cloud Dienste für Sony sein.

    Die Zukunft wird spannend. Sony hat natürlich mit der Playstation eine starke Marke. Schon allein der Name zieht bei vielen. Dazu hat man einen guten Japanischen Markt. Microsoft ist da faktisch nicht nicht relevant.
    Microsoft muss versuchen in Europa allgemein Boden gut zu machen und in den starken Xbox Märkten Großbritannien und natürlich den USA Marktführer werden. Und das nicht unbedingt auf verkaufte Konsolen bezogen, sondern auf den Dienst Xbox bezogen.

  8. #7
    LittleUnicorn
    Okay 12 Millarden vs 11 Millarden zeigt doch deutlich dass die doppelte Anzahl an verkauften PS4 Konsolen noch LANGE nicht die aktiven User ausmachen.... ich würde sogar behaupten, dass die Anzahl der aktiven Gamer Xbox vs PS4 ganz ausgeglichen sind.

    Viele kaufen sich eine PS4 und stellen die sich hin um die vielleicht einmal im Monat zu nutzen. Dann gibt es viele XBOX Main User, die die PS4 auch nur sporadisch nutzen und

  9. #8
    Xenobyte
    Alleine durch die ganzen schrott Sony Konsolen mit Föhn Lüfter usw, ich kenne kaum Leute die noch ihe erste PS4 haben, fragt man nach warum bekommt man immer die selben Antworten

  10. #9
    atticus_finch
    Zitat Zitat von Xenobyte Beitrag anzeigen
    Alleine durch die ganzen schrott Sony Konsolen mit Föhn Lüfter usw, ich kenne kaum Leute die noch ihe erste PS4 haben, fragt man nach warum bekommt man immer die selben Antworten
    Tja die Leute kaufen aber immer wieder neu XD...

    Frag mich wie hoch die Umsätze bei PSVR sind. Hab ja mal gehört das Sony recht zufrieden sei, kann mir aber kaum vorstellen das der generierte Gewinn hier so "gut" war.

    Wie gesagt diese Umsatz vor Grundsatz Geschichten haben für mich immer wenig Aussagekraft vor allem für Leute die sich damit halt nicht wirklich auskennen.

    Unternehmen teilen Ihre Umsätze nicht ungern in einzelne Sparten auf. Zudem die abgesetzten Einheiten ja nicht den tatsächlichen Verkaufszahlen entsprechen. Wenn ich an die PS One Classic denke wird die bestimmt nach dem Hype der Nintendo Classic Konsolen bestimmt gut an den Handel raus sein, überall häufen sich aber die Angebote bzw. Bestände.

  11. #10
    Krypto x Master
    Ich habe aber auch mehrere Xbox One gekauft, so wie viele andere auch.
    Day One Xbox dann die S und Day One dann die X bzw Scorpio Edition.
    Also nicht nur PS4 wurde mehrfach verkauft an einzelne Personen.

  12. #11
    atticus_finch
    Zitat Zitat von Krypto x Master Beitrag anzeigen
    Ich habe aber auch mehrere Xbox One gekauft, so wie viele andere auch.
    Day One Xbox dann die S und Day One dann die X bzw Scorpio Edition.
    Also nicht nur PS4 wurde mehrfach verkauft an einzelne Personen.
    Nur das man bei der Xbox auch wirklich nen "Mehrwert" bzw. ne Aufwertung bekommt :P

  13. #12
    Krypto x Master
    Von der Grafik auf jeden Fall allerdings ist meine X unangenehm laut vom Lüfter her wenn die Spiele optimiert sind was ein klarer Rückschritt ist zur Ur One.

  14. #13
    Miieep
    Zitat Zitat von atticus_finch Beitrag anzeigen
    Nur das man bei der Xbox auch wirklich nen "Mehrwert" bzw. ne Aufwertung bekommt :P
    Aber bei der PS4 Pro hat man doch auch nen Mehrwert bekommen?

  15. #14
    atticus_finch
    Will keine Grundsatzdiskussion mit einigen hier. Hast schon recht war mehr als Seitenhieb gedacht

  16. #15
    xKingTidusx
    Wenn wir mal sachlich und ehrlich sind hat Sony es diese Gen auch verdient.
    Auch wenn ich meine PS4 kaum anschmeiße, da ich das Menü, den Controller und die Haptik der PS4 nicht mag, war Sony einfach viel intelligenter als MS diese Gen.

    Fing schon von der Vermarktung an und endet bei dem kleinen Angebot an wirklich guten Exklusivtiteln.
    Auch wenn mir MS sympathischer als Sony ist, hat Sony einfach rein vom der Vermarktung den DEUTLICH besseren Job geliefert, muss man einfach anstandslos anerkennen.

    Mein Junge Iceman8312 hat hingegen schon gute Argumente für die nächste Gen. abgeliefert, nur hoffen das MS auch aus ihren Fehlern lernt und die Stärken ausbaut!

  17. #16
    Archie Medes
    Also ich hatte 3 Stück. Day One One, dann die mit dem Elite und jetzt die One X.
    Gibt es bei jeder Konsole und jede Gen.

  18. #17
    LittleUnicorn
    Zitat Zitat von Krypto x Master Beitrag anzeigen
    Von der Grafik auf jeden Fall allerdings ist meine X unangenehm laut vom Lüfter her wenn die Spiele optimiert sind was ein klarer Rückschritt ist zur Ur One.
    ich habe keinen lauten Lüfter ... bzw. ich merke es vielleicht auch nicht, weil das Spiel auch extrem laut ist? I dont know muss ich mal drauf achten.

Ähnliche Themen


  1. Microsoft: Xbox Umsatz mit Wachstum und mehr Investionen in Gaming Sparte: Microsoft hat im Rahmen der letzten Quartalszahlen bekannt gegeben,das der Gaming Umsatz des Konzerns gesteigert werden konnte. Besonders bei den...



  2. Uncharted 4 - Wird es deutlich düsterer?: Naughty Dog wird Unchared 4 für die PlayStation 4 wahrscheinlich auf der E3 2014 vorstellen. Die Branchen-Insider Thuway und Tidux wollen dazu ein...



  3. Microsoft: Umsatz stabil, Gewinn runter: http://static.4players.de/premium/Spiele/f4/5a/1846-teaser1.jpg ...



  4. GTA Online - Generiert bis dato rund USD 66,4 Mio. Umsatz: Die Microtransactions von GTA Online - ist Teil von Grand Theft Auto V - haben Take-Two einen Umsatz von etwa USD 66,4 Mio. im letzten Quartal...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: