Ergebnis 1 bis 10 von 10
Like Tree5Likes
  • 1 Post By Liquid B
  • 2 Post By Liquid B
  • 1 Post By xKingTidusx
  • 1 Post By IC3M@N FX

Das H1Z1: Sony zahlt Geld an getäuschte Kunden.

Diskutiere Das H1Z1: Sony zahlt Geld an getäuschte Kunden. im Playstation 4 Forum im Bereich Andere Systeme; Das H1Z1-Drama: Sony zahlt Geld an getäuschte Kunden zurück - Game Designer entschuldigt sich für die Airdrop-Lüge Vielleicht habt ihr es schon mitbekommen, vielleicht aber ...


  1. #1
    Liquid B

    Das H1Z1: Sony zahlt Geld an getäuschte Kunden.

    Das H1Z1-Drama: Sony zahlt Geld an getäuschte Kunden zurück - Game Designer entschuldigt sich für die Airdrop-Lüge

    Vielleicht habt ihr es schon mitbekommen, vielleicht aber auch nicht: Sony fliegt derzeit ganz schön viel Ärger um die Ohren, da H1Z1 ein paar Dinge anders macht als zuvor angekündigt.


    Auf Reddit, bei NeoGAF und in diversen anderen Foren, haben die Leute von Sony Online Entertainment derzeit richtig viel zu tun: Überall muss man sich rechtfertigen oder entschuldigen. Während für ersteres Sony Online Präsident John Smedley verantwortlich ist, kümmert sich um letzteres Senior Game Designer Adam Clegg.

    Der begab sich zuletzt ins große weite Internet und entschuldige sich dafür, dass man bezüglich der Airdrops gelogen habe. Allerdings fügte Clegg dem noch hinzu, dass er bei der Aussage "man könne in H1Z1 keine Waffen und Munition kaufen" die Airdrops völlig außer Acht ließ - schließlich kann man sich keine Waffe oder Munition explizit im Store erwerben, sondern eben nur über die bezahlten Airdrops von Paketen, die Wasser, Nahrung und Waffen sowie Munition enthalten können.

    Wem diese im Endeffekt falsche Kommunikation im Vorfeld störte und das Game bereits erworben hat, bekommt die Möglichkeit, sein Geld zurückzuverlangen. Wer eine Email an bwilcox[at]soe.sony.com schickt, darf sich demnach über einen erstatteten Kaufpreis erfreuen. Allerdings gilt dieses Angebot nur noch bis heute und auch nur für diejenigen, die sich das Spiel am Launchtag gekauft haben.

    Neben alldem wird Sony Online Entertainment die Airdrops in H1Z1 noch einmal komplett überarbeiten - folgende Änderungen sollen als erstes kommen:



    • 1) Flugzeug wird langsamer (53% des aktuellen Builds). Damit andere Spieler eher auf das Flugzeug reagieren können.
    • 2) Der Airdrop fällt langsamer (80% des aktuellen Builds). Damit andere Spieler eher darauf reagieren können.
    • 3) Höherer Dropradius (war 250m jetzt 700m). Fällt in einer Distanz von bis zu 700m vom Spieler entfernt herab.
    • 4) Neue minimale Distanz von 250m vom Spieler entfernt.
    • 5) Die minimale Anzahl an Spielern, die sich auf dem Server befinden müssen, um einen Airdrop rufen zu können, wurde auf 120 erhöht.

    Und weil's jetzt so gut hier rein passt: Alex hat auch seinen Rage-Senf zum H1Z1-Debakel abgegeben!




    Quelle:H1Z1 Kundenverarsche - AreaGames.de


  2. Anzeige
    Hallo Liquid B,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Liquid B
    MS "bezahlt die Entwickler".. SONY die Kunden..

  4. #3
    hardmika
    Wer gibt den dafür geld aus?

    Was ich so mitbekommen habe ist es ja nichtmal sicher das man den Air Drop auch wirklich selber lootet.

  5. #4
    KamiKateR 1990
    Was ist dieses H1Z1? Klingt so wie ne Krankheit...

  6. #5
    Liquid B
    Zitat Zitat von KamiKateR 1990 Beitrag anzeigen
    Was ist dieses H1Z1? Klingt so wie ne Krankheit...
    Yep! Ist ein neuer japanischer Grippevirus.. fängt an mit Schwindel (zweideutig/SONY).. Und am Ende fallen dir die Gliedmassen ab...

  7. #6
    Gurkensepp
    Ich verstehe gar nix. Um was geht es da? Das Game ist so was ähnliches wie dayz oder. Und was hat das Sony falsches gesagt?

  8. #7
    DARK-THREAT
    Es wurde vorher gesagt, dass es kein Pay2Win sei, aber es war nun doch so...

  9. #8
    Gurkensepp
    War oder ist? Gibts das Game schon für die ps4?

  10. #9
    xKingTidusx
    Nein, erst mal nur für den PC als Early Accses auf Steam.
    Einen Ps4 Version ist laut sony später in Entwicklung.

    Hab mich eigentlich gefreut, aber nach den Reviews hab ich es erst mal sein gelassen.

  11. #10
    IC3M@N FX
    Die Leute die es gekauft haben sind selbst schuld, das ist ein Early Access nicht anderes als ein erweiterte Alpha in Endstadium. Man hätte wissen worauf man sich einlässt.
    Zweitens das ist auch ein großer Fehler von Sony es wurden einige dinge nicht richtig Kommuniziert für den Kunden. Bestes beispiel der bezahlbare AirDrop anstatt den Loot zuzuweisen zum Charakter durch eine Codierung oder Namens Zuweisung. War es ein fataler Fehler ein Flop und außerdem sollte bei einer Alpha/Beta keine Premium Dienste Kostenpflichtig angeboten werden da ist ganz klar Sony Online schuld. Das sag ich als Fanboy

Ähnliche Themen


  1. Sony - Neue Gewinnwarnung Sony rechnet mit horrenden Verlusten: 359 Millionen Euro sollten es einer letzten Prognose aus dem Juli 2014 zufolge eigentlich werden, nun sind es satte 1,65 Milliarden Euro. Der...



  2. Geld - Clubs renovieren: Hey Leute, wie kommt man denn so allg. schnell an Kohle? Hab jetzt alle Clubs renoviert und alle Missionen vom Theater gemacht, bekomme...



  3. Sony - "EA Access bringt keinen Mehrwert für PS-Kunden": Electronic Arts hat heute sein EA Access Programm für die Xbox One vorgestellt, das Nutzern ab USD 4,99 pro Monat Zugriff auf kostenlose Spiele,...



  4. An Kabel Deutschland Kunden: Ich habe seit geraumer Zeit festgestellt, dass mein Receiver automatisch von 1080i auf 720p wechselt. Schalte ich dann auf 1080i stürtzt er meistens...



  5. Titanfall CE für 60$ für ausgewählte Kunden bei BestBuy: Hier der Link zu dem Angebot:http://i.imgur.com/nuWb2Iw.jpg Warum gibt es sowas nicht in DE. Verdammt:D


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: