Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 115
Like Tree102Likes

Auf dem Vormarsch! Mehr als 10 Millionen verkaufte Xbox One Konsolen weltweit

Diskutiere Auf dem Vormarsch! Mehr als 10 Millionen verkaufte Xbox One Konsolen weltweit im Allgemeines Forum im Bereich Xbox One; Zitat von Bigdanny Wenn mal ordentliches erscheint für die kinect dann schließ ich sie wieder an Dann solltet ihr das mal lesen Xbox Kinect verliert ...


  1. #61
    HarlekinLINEAGE
    Zitat Zitat von Bigdanny Beitrag anzeigen
    Wenn mal ordentliches erscheint für die kinect dann schließ ich sie wieder an
    Dann solltet ihr das mal lesen

    Xbox Kinect verliert Entwicklungs-Chef: Bewegungssteuerung vor dem Aus

    Boyd Multerer, der Entwicklungschef von Kinect, hat Microsoft verlassen. Jetzt fällt auf, dass so gut wie alle Experten und Top-Leute von Microsofts Xbox Kinect weg sind. Der alte Kinect-Bereich rund um Entertainment, TV und TV-Apps ist inzwischen ganz verwaist. Das ist den Reportern von The Verge aufgefallen. Nach dem Weggang des Xbox-TV-Vaters Boyd Multerer sei es sehr still geworden und Multerer habe seine besten Leute mitgezogen - wohin, das weiß noch niemand. Multerer habe sich angeblich seit dem Start der Xbox One mit Erotika-Startups befasst und sei als Mehrfach-Gründer in dem Bereich aufgetreten. Sein Sabbatical hat er direkt mit einer Kündigung bei Microsoft beschlossen.

    Kinect ist tot, es lebe die Xbox

    Marc Whitten, ehemalige Xbox VP, leitet jetzt die Produktentwicklung bei Sonos. Er galt als Vordenker der TV-Funktionen und wollte die Konsole demnach als zentrale Steuerungseinheit aller Unterhaltungsangebote im Wohnzimmer ausbauen. Ben Smith, der TV-Programmchef von Xbox, ging ebenfalls in den letzten Monaten zu Sonos. Kareen Choudhry, der "Vater" der Bewegungssensorik bei der Xbox ist geblieben, hat aber jetzt auch nichts mehr mit Kinect zu tun, sondern leitet die Xbox-Entwicklungsabteilung.

    Kinect war einst die Kontrollbrücke für alle Xbox-Verbindungen mit der Realität, für 3D-Anwendungen, Virtual Reality und Augmented Reality - viel davon ist allerdings nicht über den Planungsstatus hinausgekommen. Der neue Xbox-Chef, Phil Spencer, hat einen klaren Games-Fokus. Eine Anfrage bei Microsoft zum Status von Kinect läuft. (kas)

    Xbox Kinect verliert Entwicklungs-Chef: Bewegungssteuerung vor dem Aus - News - CHIP

  2. Anzeige
    Hallo l 3xcision l,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62
    Gurkensepp
    Unser Abteilungsleiter hat eine andere Funktion übernommen. Unsere Abteilung wird geschlossen. Klopp verlässt borrussia Dortmund, in Dortmund wird es keinen Fussball mehr geben.

    So ein schwachsinn...

  4. #63
    HarlekinLINEAGE
    Zitat Zitat von Gurkensepp Beitrag anzeigen
    Unser Abteilungsleiter hat eine andere Funktion übernommen. Unsere Abteilung wird geschlossen. Klopp verlässt borrussia Dortmund, in Dortmund wird es keinen Fussball mehr geben.

    So ein schwachsinn...

    Sag das nicht mir, ich habe das nicht geschrieben.

  5. #64
    Gurkensepp
    Ausserdem hatte der doch mit Kinect gar nichts zu tun?!?

  6. #65
    SamFlynn
    als ob microsoft keinen ersatz für multerer & co hätten, meine güte. kommt mir vor, als ob chip.de extra für ne negative stimmung sorgen will. alleine der spruch, kinect ist tot.* Facepalm *

  7. #66
    SamFlynn
    Zitat Zitat von Gurkensepp Beitrag anzeigen
    Ausserdem hatte der doch mit Kinect gar nichts zu tun?!?
    stimmt. meines wissen nach, war der am design und xbox live betätigt. aber nicht an kinect.

  8. #67
    sts2000
    Ich frage mich wo chip.de diese informationen hernimmt.denken die sich das nur aus?
    Wohl nur ein artikel um ein paar clicks zu generieren.

  9. #68
    Nero1977
    Zitat Zitat von SamFlynn Beitrag anzeigen
    stimmt. meines wissen nach, war der am design und xbox live betätigt. aber nicht an kinect.
    Genau hab das gestern auch gelesen!Aber anders
    Naja chip halt

    Der allererste registrierte Nutzer des Spielenetzwerks Xbox Live, Boyd Multerer, hat Microsoft verlassen. Der Xbox Director of Development, Gründer von Xbox Live und XNA sowie Designer der Xbox One verlässt den Konzern aus Redmond nach knapp 18 Jahren, wie er über Twitter bekannt gab. Boyd Multerer gibt an, "etwas neues" machen zu wollen.

    "Auf wiedersehen Microsoft. Es war ein guter Lauf. Xbox war großartig! Zeit, etwas neues zu tun", so Boyd Multerer. Auf Nachfrage eines Followers gab Multerer zu Protokoll, dass er mit seiner Rolle bei Microsoft nicht unzufrieden war, er aber kompliziert sei. Was genau das bedeutet, weiß derzeit wohl nur Multerer selbst. Er sei aber glücklich mit der Xbox One und stolz auf die Konsole.

    Boyd Multerer startete seinen Dienst bei Microsoft 1997, nachdem er seit 1994 Vertragsarbeit für den Konzern verrichtete. Im Jahr 2000 gründete er das Entwicklungsteam für Xbox Live und war der erste Nutzer des Dienstes, als es 2002 startete.

    2004 verließ er das Projekt Xbox Live und gründete und leitete fortan das Projekt XNA, welches dabei helfen sollte, die Spielekonsolen für unabhänge Entwickler leichter zugänglich zu machen, indem die Programmiersprache XNA verwendet wird. Anschließend leitete er das OS-Team für die Xbox 360, bevor er schlussendlich mit dem Design der Kernarchitektur der Xbox One beauftragt wurde, welche auf drei Betriebssystemen basiert, um zwischen Spielen, Apps und Navigation umschalten zu können.

    Bevor Boyd Multerer Microsoft verließ, arbeitete er an einem "unangekündigten geheimen Zeug".
    Quelle:Microsoft: Xbox One-Designer und Xbox Live-Gründer Boyd Multerer verlässt das Unternehmen

  10. #69
    Nero1977
    Zitat Zitat von sts2000 Beitrag anzeigen
    Ich frage mich wo chip.de diese informationen hernimmt.denken die sich das nur aus?
    Wohl nur ein artikel um ein paar clicks zu generieren.
    Die wolltens halt etwas dramatischer gestallten.Ist auch nur noch ein schmierblatt!

  11. #70
    SamFlynn
    Zitat Zitat von sts2000 Beitrag anzeigen
    Ich frage mich wo chip.de diese informationen hernimmt.denken die sich das nur aus?
    Wohl nur ein artikel um ein paar clicks zu generieren.
    ist für mich gelogen, da multerer mit kinect nichts zu tun hatte.

  12. #71
    semaphor34
    Ist die 17 mil. von ps4 wirklich bestätigt? Und, ob das wirklich nur PS4 ist? Denn Xbox 360 und ps3 haben sich ja auch ziemlich gut verkauft.

    Ausserdem ca. 80% der Xbox Community oder Xbox live haben immer ihre geliebte x360. Zumindest sagt es meine freundeliste und nicht nur meine, sondern laut MS auch.

    Die nexgen kommt einfach mit seinen Spielen sehr langsam voran. Die Halo 5 darf ein sehr guter Grund sein umzusteigen.
    Sent from my Lumia 1020 using Tapatalk

  13. #72
    horvathslos
    MS hat einfach alles versammelt mit der Präsentation, fertig! € 100.- teuerer (sicher ein großer Punkt für einige Haushalte), dann der Zwang mit Kinect, keine Gebrauchtspiele und immer Online sein. Davon muss man sich erholen. Ich würde gerne wissen wenn MS gleich den Weg gemacht hätte wie jetzt wo man mit den Verkaufssachen stehen würde......

    Ich selbst wäre den Weg mit MS gegangen, auch wenn es mir negativ aufgestoßen ist. Bei mir kommt wie schon öfters gesagt der Punkt dass die Xbox One mir um einiges sympathischer ist.

    Aber ja, MS hat einen wahnsinnigen Weg innerhalb eines Jahres hinterlegt und wirklich auf die Spieler gehört. Dass gibt mir das Gefühl richtig zu sein

  14. #73
    Gurkensepp
    Und der Weg ist noch nicht zu Ende. Phil Spencer hat ja noch einiges vor und da er ja jetzt der babo ist kann er so machen wir er es sich vorstellt.

  15. #74
    SamFlynn
    Zitat Zitat von Gurkensepp Beitrag anzeigen
    Und der Weg ist noch nicht zu Ende. Phil Spencer hat ja noch einiges vor und da er ja jetzt der babo ist kann er so machen wir er es sich vorstellt.
    phil ist das beste, was xbox passieren konnte. der wird noch so einiges nach vorne bringen. bester man der szene.

  16. #75
    Holvgar
    warum bei DRM immer nur MS genannt wird bleibt mir ein rätsel.

  17. #76
    Psyces
    Zitat Zitat von miSCHa link f Beitrag anzeigen
    MS hat einfach alles versammelt mit der Präsentation, fertig! € 100.- teuerer (sicher ein großer Punkt für einige Haushalte), dann der Zwang mit Kinect, keine Gebrauchtspiele und immer Online sein. Davon muss man sich erholen. Ich würde gerne wissen wenn MS gleich den Weg gemacht hätte wie jetzt wo man mit den Verkaufssachen stehen würde......
    Ich bin wahrscheinlich einer der wenigen, aber ich hätte gern das alte geplante System gehabt.
    Denn für mich, hätte das alte System nur Vorteile gehabt.

  18. #77
    sts2000
    Zitat Zitat von Holvgar Beitrag anzeigen
    warum bei DRM immer nur MS genannt wird bleibt mir ein rätsel.
    Genau,ich wette wäre der aufschrei damals ausgeblieben,hätte sony ähnliches gemacht.

  19. #78
    sts2000
    Zitat Zitat von Psyces Beitrag anzeigen
    Ich bin wahrscheinlich einer der wenigen, aber ich hätte gern das alte geplante System gehabt.
    Denn für mich, hätte das alte System nur Vorteile gehabt.
    Für mich auch vor allem das spielen ohne disc zb.

  20. #79
    Psyces
    Zitat Zitat von Holvgar Beitrag anzeigen
    warum bei DRM immer nur MS genannt wird bleibt mir ein rätsel.
    Find ich auch. Besonders wenn man bedenkt, dass der neuer Denuvo DRM für den PC (den ja viel kritisieren) von einer Firma kommt, die Sony gehört.
    Und von der Rootkit Aktion, die Sony damals mit ihren Musik/Film CDs gestartet hat, will ich gar nicht erst anfangen.

  21. #80
    Holvgar
    Zitat Zitat von sts2000 Beitrag anzeigen
    Genau,ich wette wäre der aufschrei damals ausgeblieben,hätte sony ähnliches gemacht.
    sony hatte sich zu DRM dahingehend geäußert das sie bei ihren eigenen produktionen auf DRM verzichten würden und es drittherstellern überlassen wäre ob diese DRM einsetzen.
    nix anderes hatte MS ja auch gesagt,aber die aussage von sony war nach der von MS wohl untergegangen oder es wurde vielleicht auch absichtlich nicht weiter darauf eingegangen da ja MS schon voll in der schußlinie stand.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Xbox One - 5 Millionen Konsolen ausgeliefert: Im Zuge der aktuellen Bekanntgabe der Verkaufszahlen teilte Microsoft mit, dass man inzwischen fünf Millionen Xbox One-Konsolen an den Handel ...



  2. PS4 - Mehr als 5,3 Mio. weltweit verkauft: Sony gibt bekannt, dass mittlerweile mehr als 5,3 Mio. PS4-Konsolen weltweit verkauft wurden; Verkaufszahlen wurden bis 08.02.14 erfasst. Die PS4...



  3. XBox 360 - 80 Millionen weltweit verkauft: Microsoft hat eine offizielle Bilanz der bisher verkauften Xbox 360-Einheiten veröffentlicht. Daraus geht hervor das die Konsole seit ihrer...



  4. Artikel: 85-95 Millionen verkaufte Exemplare der Xbox 720... so Michael Pachter: Artikel lesen



  5. Artikel: 75,9 Millionen Xbox360-Konsolen weltweit verkauft: Artikel lesen


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: