Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 82
Like Tree50Likes

Juni: Neue dev kits geben Entwickler mehr GPU Bandbreite, bessere Performance usw.

Diskutiere Juni: Neue dev kits geben Entwickler mehr GPU Bandbreite, bessere Performance usw. im Allgemeines Forum im Bereich Xbox One; Zitat von pcuser444 Kannst du mir mal ne quelle schicken? Die Augen, beste Quelle überhaupt...


  1. #41
    Psyces
    Zitat Zitat von pcuser444 Beitrag anzeigen
    Kannst du mir mal ne quelle schicken?
    Die Augen, beste Quelle überhaupt

  2. Anzeige
    Hallo Psyces,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42
    DARK-THREAT
    Zitat Zitat von Psyces Beitrag anzeigen
    Die Augen, beste Quelle überhaupt
    Ein Beispiel:

    Ein Bildausschnit von Battlefield 4:
    XBOX 360 - 688p
    Playstation 3 - 688p
    XBOX One - 720p
    Playstation 4 - 900p


  4. #43
    DarkVamp
    Hier auch nochmals die Bestätigung wo die 10% herkommen:

    Xbox One dev kits receive more GPU bandwidth • Eurogamer.net

  5. #44
    Don R Wedder
    #so,is,es:

    Microsoft arbeitet schon seit längerer Zeit an neuen DevKits. Diese werden dann diesen Juni den Entwicklern zur Verfügung stehen. Das bedeutet, vereinfachte SDK's, vereinfachte Tools. Die Entwickler können also genauer und komfortabler arbeiten, werden früher fertig und haben dadurch mehr Zeit für den Feinschliff.

    Außerdem wird es durch die neuen DevKits den Entwicklern frei stehen, wie viel Prozent von der GPU sie Kinect zur Verfügung stellen wollen.

    Mehr ist da nicht. Ob es sichtbare Unterschiede gibt, wird sich zeigen. Zumindest werden die Spiele technisch hochwertiger und die Lastverteilung ist besser. Bei Spielen von großen Publishern wird meiner Meinung nach, wenn es möglich ist, die GPU mehr für die Grafik etc. als für Kinect reserviert.

    Andere Entwickler haben aber trotzdem die Möglichkeit, noch 10% Kinect zu überlassen um noch tolle Spiele mit Sprachsteuerung und Gesten zu programmieren.

  6. #45
    Anilman
    hoffentlich machen die nachträglich bf4 bzw alle anderen spiele.wäre doch mal gut aber das machen die bestimmt nicht so geizig wie manche sind.

  7. #46
    semaphor34
    Das mit dem freigeben von 10% reservierten Ressourcen, die für Kinect gedacht ist, ist zwar logisch. Aber es ist trotzdem nur eine Spekulation, solange ms es nicht bestätigt. Außerdem versteht eher keiner, was mit GPU Bandwidth gemeint ist. Es gibt Video RAM Bandwidth. Das hat auch mit GPU zu tun. Die 10% Ressourcen für Kinect hat aber mehr mit CPU Time und Threadmanagement zu tun. Die aktuelle Bandbreite (wenn dies nicht das Maximum ist) kann auch so nach bestimmter Optimierung erhöht werden, ohne an reservierten Ressourcen rumzubasteln.

    Sent from my Lumia 1020 using Tapatalk

  8. #47
    Boarder76
    Sie werden den prozessortakt erhöhen!

  9. #48
    semaphor34
    Zitat Zitat von Boarder76 Beitrag anzeigen
    Sie werden den prozessortakt erhöhen!
    das ist eher wahrscheinlicher.

    Sent from my Lumia 1020 using Tapatalk

  10. #49
    pcuser444
    Zitat Zitat von Anilman Beitrag anzeigen
    hoffentlich machen die nachträglich bf4 bzw alle anderen spiele.wäre doch mal gut aber das machen die bestimmt nicht so geizig wie manche sind.
    Das denke ich nicht, leider die hauen doch ab jetzt COD mäßig jedes Jahr eins raus, da denken die jetzt nichtmehr an BF4

  11. #50
    Sosu
    Zitat Zitat von semaphor34 Beitrag anzeigen
    Das mit dem freigeben von 10% reservierten Ressourcen, die für Kinect gedacht ist, ist zwar logisch. Aber es ist trotzdem nur eine Spekulation, solange ms es nicht bestätigt. Außerdem versteht eher keiner, was mit GPU Bandwidth gemeint ist. Es gibt Video RAM Bandwidth. Das hat auch mit GPU zu tun. Die 10% Ressourcen für Kinect hat aber mehr mit CPU Time und Threadmanagement zu tun. Die aktuelle Bandbreite (wenn dies nicht das Maximum ist) kann auch so nach bestimmter Optimierung erhöht werden, ohne an reservierten Ressourcen rumzubasteln.

    Sent from my Lumia 1020 using Tapatalk
    Die 10% durch Kinect wurden von Phil Spencer per Tweet bestätigt. Des weiteren ist Kinect GPGPU.

  12. #51
    semaphor34
    Zitat Zitat von Sosu Beitrag anzeigen
    Die 10% durch Kinect wurden von Phil Spencer per Tweet bestätigt. Des weiteren ist Kinect GPGPU.
    das ist aber schon etwas länger her??? Oder

    Sent from my Lumia 1020 using Tapatalk

  13. #52
    Sosu
    Zitat Zitat von semaphor34 Beitrag anzeigen
    das ist aber schon etwas länger her??? Oder

    Sent from my Lumia 1020 using Tapatalk
    Öhm vor zwei Tage oder so hat er das gesagt. Ich suche mal den Tweet.

  14. #53
    Meenzer
    ach leute... wartens wir doch mal die e3 ab. dann wissen wir vielleicht was kommt.

    es ist Wochenende. grill und bier raus

  15. #54
    Sunyracer
    Zitat Zitat von Schmücker Beitrag anzeigen
    ach leute... wartens wir doch mal die e3 ab. dann wissen wir vielleicht was kommt.

    es ist Wochenende. grill und bier raus
    Sehe ich auch so. Was bringt die ganze Spekulation unterm Strich? Nichts. Schönes we euch.

    Gesendet von meinem GT-I9105P mit Tapatalk

  16. #55
    DarkVamp
    Zitat Zitat von semaphor34 Beitrag anzeigen
    Das mit dem freigeben von 10% reservierten Ressourcen, die für Kinect gedacht ist, ist zwar logisch. Aber es ist trotzdem nur eine Spekulation, solange ms es nicht bestätigt. Außerdem versteht eher keiner, was mit GPU Bandwidth gemeint ist. Es gibt Video RAM Bandwidth. Das hat auch mit GPU zu tun. Die 10% Ressourcen für Kinect hat aber mehr mit CPU Time und Threadmanagement zu tun. Die aktuelle Bandbreite (wenn dies nicht das Maximum ist) kann auch so nach bestimmter Optimierung erhöht werden, ohne an reservierten Ressourcen rumzubasteln.

    Sent from my Lumia 1020 using Tapatalk

    Es wurde von MS -> mehrmals <- offiziell bestätigt herje!

  17. #56
    KumbaYaMyLord
    Mal ganz doof: wie macht sich das bemerkbar? Ist meine X1 10% schneller wenn ich Kinect abbaue? Werden künftige Games unterschiedliche Leistung (Speed, Reso,...) zeigen je nachdem Kinect dran oder nicht?

  18. #57
    Anilman
    Ne entweder machen die das im menü optional oder kinect bleibt aus.
    Da muss nichts rein oder rausgesteckt werden.

  19. #58
    KumbaYaMyLord
    Langsam fällt der Groschen. Sollte mich auf mein Weizen konzentrieren ;-)

  20. #59
    Bigdanny
    Ich hab auch länger gebraucht

  21. #60
    Sosu
    Bis jetzt war ein gewisser Bereich der GPU nur für Kinect reserviert. Dieser Bereich wird jetzt für die Entwickler freigegeben und sie können damit anstellen, was sie wollen. Auf vorhandene Spiele wird das so keinen Einfluss haben, da diese auf den nun freigegebenen Bereich gar nicht zugreifen. Ob, es da Patches geben wird, welche den Spielen den Zugriff ermöglichen, wissen nur die Devs.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Juni Update: Externe Festplatten, OneGuide und mehr kommen im Juni: Major Nelson gab soeben die Infos für das Juni Update bekannt. Es wird folgende Features beinhalten: -Externe Festplatten Support --> Es muss...



  2. Ab Juni viele neue LIVE Features: Laut MS kommen ab Juni viele neue Sachen. Games with Gold für die One 3 Spiele für die 360 kostenlos verfügbar (nur im Juni) Wie an...



  3. Xbox One - »Bald wird es mehr Spiele in 1080p-Auflösung geben«: Microsoft behauptet nun, dass es in Zukunft mehr Spiele in 1080p geben wird. Eigentlich sind mir diese Auflösungs-Diskussionen vollkommen egal, aber...



  4. Neue Entwickler-Kits sollen 1080p erleichtern: Neue Entwickler-Kits sollen 1080p erleichtern In der ersten Phase von PlayStation 4 und Xbox One zeichnete sich ab, dass es auf der...



  5. Titanfall - Entwickler verspricht bessere Verbindung dank Cloud: Es gab ein weiteres Interview mit einem der Entwickler bei Respawn Entertainment, in dem ein wenig auf die Besonderheiten der Cloud eingegangen wurde...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

xbox one gpu reservierd

xbox one

xbox one gpu

cod ps4 ist leadplattform

xbox one bessere gpu