Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 104
Like Tree107Likes

eSRAM kommt nahe an PS4 GDDR5 Leistung heran

Diskutiere eSRAM kommt nahe an PS4 GDDR5 Leistung heran im Allgemeines Forum im Bereich Xbox One; Zitat von Erasox Am ende würde es mich nicht wundern wenn die one trotz 900p stabiler läuft als die ps4 mit ihren 1080p Das trotz ...


  1. #81
    KamiKateR 1990
    Zitat Zitat von Erasox Beitrag anzeigen
    Am ende würde es mich nicht wundern wenn die one trotz 900p stabiler läuft als die ps4 mit ihren 1080p
    Das trotz macht da eher weniger Sinn...
    Gerade WEGEN den 900p läufts doch stabiler...

  2. Anzeige
    Hallo Yugi2007,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82
    IC3M@N FX
    Nachtrag:

    Playstation 4 unterstützt AMD-TrueAudio-Technologie - News | GamersGlobal

    Playstation 4 unterstützt AMD-TrueAudio-Technologie

    AMD hat via Twitter bekanntgegeben, dass die Playstation 4 AMDs TrueAudio-Technologie unterstützt. Dies ist eine Art hardwarebeschleunigte Soundberechnung, die von der GPU ausgeführt wird und unter anderem DirectSound 3D ermöglichen soll. Auf dem PC spielt hardwarebeschleunigte Soundberechnung seit Windows Vista kaum noch eine Rolle, mehrere nächstes Jahr erscheinende Grafikkarten von AMD sollen die Technologie allerdings ebenfalls beherrschen. Für Besitzer einer Audigy- oder X-Fi-Soundkarte von Creative, stellt dies jedoch keinen Kaufgrund dar.

    Ein Vorteil von TrueAudio ist, dass die CPU entlastet wird und mehr Ressourcen für andere Prozesse hat. Außerdem ermöglicht sie durch ihre dedizierte Rechenleistung deutlich mehr Stimmen und vor allem akustische Effekte, wie einen Nachhall. In Spielen wird sie hauptsächlich für einen präziseren Raumklang verwendet. Die Xbox One besitzt sogar einen dedizierten Chip für die Audioberechnung, über den aber nichts weiter bekannt ist. Vor allem Entwickler dürften sich über diese Entscheidung von Microsoft und Sony freuen, weil diese ihnen mehr kreativen Spielraum beim Thema Audio ermöglicht.
    So in der GPU sitzt halt auch die DSP Einheit der AMD True Audio Technologie.

  4. #83
    semaphor34
    Zitat Zitat von IC3M@N FX Beitrag anzeigen
    Nachtrag:

    Playstation 4 unterstützt AMD-TrueAudio-Technologie - News | GamersGlobal



    So in der GPU sitzt halt auch die DSP Einheit der AMD True Audio Technologie.
    ok. Ich mache mal bei eurem offropic mit. Da magst du recht haben mit dedicated. Aber es ist ein dedicated DSP. Ich glaube da gibt es einen unterschied. Durch trueaudio gibt es natürlich offloading für CPU. Und der DSP befindet sich auf in der GPU, das bedeutet er muss auch unter die global clock und on the die von gpu untergebracht werden. Was es bedeutet, dass dessen InstructionSet zu dem GPGPU gehören müssen. Denn getrennte Fläche macht da überhaupt keinen Sinn. Nur weil da ein dsp für audio ist, heißt es nicht, dass es wirklich dedicated für alle Audiosignalverarbeitung gilt. In dem Artikel heißt es eine Entlastung für CPU. Und keine Entkopplung. Wie gesagt. Da ist einfach zu wenig Infos um da etwas von dedicated Audio Processing zu sprechen. AMD muss einfach klarer sprechen.

    Wie das bei MS x1 habe ich mich noch nicht informiert. Aber da bin ich mir auch nicht sicher.

    Aber vielleicht habe ich bis zum Wochenende Zeit dafür. Und dann gerne werde ich euch darüber etwas erzählen. 😉

  5. #84
    Sosu
    Zitat Zitat von IC3M@N FX Beitrag anzeigen
    Dann zeig mir mal bitte diese diversen Berichte....
    http://gamingbolt.com/audiokinectic-...4-and-xbox-one

    "Rashid Sayed: The PS4 does not have an on board audio processor but the Xbox One has one. Does this impose any kind of limitations when developing the tool for the PS4 version?
    Mike Drummelsmith: Not really. Having extra hardware is nice, since it makes some things ‘free’ from a performance standpoint. However, extra hardware can also add complexity into the mix that makes it more difficult to diagnose issues and maintain full control over your audio pipeline. As soon as you hand off something to a dedicated processor and say ‘do something with this’, you’re pretty much bound to whatever that processor does! Both Xbox One and PS4 have each presented their own challenges and benefits, but we’re nicely on top of each (and we have a ton of current-gen games in development, running the gamut from small indies to massive AAA titles)"

    Bitte schön.

  6. #85
    KamiKateR 1990
    Sony hat also Schrödingers Audiochip verbaut..ganz einfach.

  7. #86
    Sunyracer
    Blöde Frage aber was sagt mir das nun? Audio hier Audio da. Und nun?

  8. #87
    IC3M@N FX
    Zitat Zitat von semaphor34 Beitrag anzeigen
    ok. Ich mache mal bei eurem offropic mit. Da magst du recht haben mit dedicated. Aber es ist ein dedicated DSP. Ich glaube da gibt es einen unterschied. Durch trueaudio gibt es natürlich offloading für CPU. Und der DSP befindet sich auf in der GPU, das bedeutet er muss auch unter die global clock und on the die von gpu untergebracht werden. Was es bedeutet, dass dessen InstructionSet zu dem GPGPU gehören müssen. Denn getrennte Fläche macht da überhaupt keinen Sinn. Nur weil da ein dsp für audio ist, heißt es nicht, dass es wirklich dedicated für alle Audiosignalverarbeitung gilt. In dem Artikel heißt es eine Entlastung für CPU. Und keine Entkopplung. Wie gesagt. Da ist einfach zu wenig Infos um da etwas von dedicated Audio Processing zu sprechen. AMD muss einfach klarer sprechen.

    Wie das bei MS x1 habe ich mich noch nicht informiert. Aber da bin ich mir auch nicht sicher.

    Aber vielleicht habe ich bis zum Wochenende Zeit dafür. Und dann gerne werde ich euch darüber etwas erzählen. 😉
    Ich bin nicht Lern resistent gehen wir davon aus du hat recht.
    Trotzdem wird Audio beschleunigt durch die DSP Einheit und nicht wie üblich wie bei.... bestes Beispiel durch uralte Realtek Codecs die über die CPU laufen. Wenn es nicht als entkoppelter Chip ist was ich auch wusste soll es mir recht sein, zuletzt ist eh alles in der SoC und miteinander verbunden. Der Sound läuft dann über die DSP Einheit die in der GPU integriert ist fertig.

  9. #88
    Sosu
    Zitat Zitat von IC3M@N FX Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht Lern resistent gehen wir davon aus du hat recht.
    Trotzdem wird Audio beschleunigt durch die DSP Einheit und nicht wie üblich wie bei.... bestes Beispiel durch uralte Realtek Codecs die über die CPU laufen. Wenn es nicht als entkoppelter Chip ist was ich auch wusste soll es mir recht sein, zuletzt ist eh alles in der SoC und miteinander verbunden. Der Sound läuft dann über die DSP Einheit die in der GPU integriert ist fertig.
    Die PS4 hat keinen Audiochip! Siehe mein Link. Das TrueAudio Instructionset läuft über GPGPU vollständig auf der GPU. Ende.

  10. #89
    DeinTeddybaer
    Die CPU wird also entlastet, da die GPU die Arbeit übernimmt?

  11. #90
    IC3M@N FX
    Zitat Zitat von Sosu Beitrag anzeigen
    http://gamingbolt.com/audiokinectic-...4-and-xbox-one

    "Rashid Sayed: The PS4 does not have an on board audio processor but the Xbox One has one. Does this impose any kind of limitations when developing the tool for the PS4 version?
    Mike Drummelsmith: Not really. Having extra hardware is nice, since it makes some things ‘free’ from a performance standpoint. However, extra hardware can also add complexity into the mix that makes it more difficult to diagnose issues and maintain full control over your audio pipeline. As soon as you hand off something to a dedicated processor and say ‘do something with this’, you’re pretty much bound to whatever that processor does! Both Xbox One and PS4 have each presented their own challenges and benefits, but we’re nicely on top of each (and we have a ton of current-gen games in development, running the gamut from small indies to massive AAA titles)"

    Bitte schön.
    Dieser Rashid Sayed der bei Audio Kinectic Arbeitet hat sicher mehr Ahnung als Sony und AMD, vor allem wenn beide letzt genannte es bestätigen das es anders ist!

  12. #91
    sam-087
    Und was Heißt das für uns Laien ?

  13. #92
    Sosu
    Zitat Zitat von DeinTeddybaer Beitrag anzeigen
    Die CPU wird also entlastet, da die GPU die Arbeit übernimmt?
    Genau. Bei Xbox One macht dies ein extra Chip. Beides hat Vor- und Nachteile. Wie es in meinem Link auch beschrieben wird.

  14. #93
    Sosu
    Zitat Zitat von IC3M@N FX Beitrag anzeigen
    Dieser Rashid Sayed der bei Audio Kinectic Arbeitet hat sicher mehr Ahnung als Sony und AMD, vor allem wenn beide letzt genannte es bestätigen!

    Lerne lesen, mein Lieber. Sony und AMD haben nur gesagt, dass TrueAudio mit an Board der GPU ist. Das bedeutet aber nur, dass die GPU fähig ist das entsprechende Instructionset auszuführen. Mehr nicht. Da ist kein extra Chip vorhanden.
    Rashid Sayed ist auf die Entwicklung von Audioumgebungen spezialisiert. Der wird ja wohl wissen, wie er welche Hardware anzusprechen hat.

  15. #94
    Sosu
    Eventuell verwechselt ICEMAN das ganze mit dieser Aussage von Mark Cerny:

    Mark Cerny: PS4 Contains a Dedicated Audio Processing Chip - Gamechup | Video Game News, Reviews, Features, Guides

    Da geht es aber nur um den Audio-Prozessor, der am Ende die entsprechenden Streams zur Verfügung stellt. Nicht um den einen DSP, der z.B. True Audio unterstützt.

    Hier noch mal ein Artikel zum fehlenden Audioprozessor:

    http://gamingbolt.com/ps4s-lack-of-d...in-limitations

    Ein Audio-DSP wurde nie von Sony oder AMD bestätigt. Es wurde nur gesagt, dass TrueAudio unterstützt wird. Daraus haben die Fanboys dann direkt einen kompletten neuen Chip in ihrem Geiste gebaut.

  16. #95
    Jeeens
    Dazu fällt mir nur eins ein: Bahnhof.

  17. #96
    IC3M@N FX
    Zitat Zitat von Sosu Beitrag anzeigen
    Eventuell verwechselt ICEMAN das ganze mit dieser Aussage von Mark Cerny:

    Mark Cerny: PS4 Contains a Dedicated Audio Processing Chip - Gamechup | Video Game News, Reviews, Features, Guides

    Da geht es aber nur um den Audio-Prozessor, der am Ende die entsprechenden Streams zur Verfügung stellt. Nicht um den einen DSP, der z.B. True Audio unterstützt.

    Hier noch mal ein Artikel zum fehlenden Audioprozessor:

    PS4?s Lack of Dedicated Audio Processor Compared To Xbox One Doesn?t Really Result In Limitations « GamingBolt.com: Video Game News, Reviews, Previews and Blog

    Ein Audio-DSP wurde nie von Sony oder AMD bestätigt. Es wurde nur gesagt, dass TrueAudio unterstützt wird. Daraus haben die Fanboys dann direkt einen kompletten neuen Chip in ihrem Geiste gebaut.
    Was soll man glauben was nicht der eine sagt da ist eine DSP drinne der andere nein das wird von der GPU in form von GPGPU übernommen.

    Wikipedia sagt das:
    PlayStation 4 ? Wikipedia

    Die Hardware wurde von AMD in Koordination mit Sony als Accelerated Processing Unit (APU) realisiert. Der Haupt- (CPU) und Grafikprozessor (GPU) sind auf einem gemeinsamen Die vereinigt.[71][4] AMD beschreibt die Hardware als „semi-custom“[91] und sieht in der PS4 die leistungsfähigste APU, die von dem Unternehmen bisher entwickelt wurde.[92]

    Die Grafikeinheit besteht aus 18 Rechengruppen, den sogenannten Compute Units. Deren 1,84 TeraFLOP/s Rechenleistung kann frei für Grafik-, Simulationsaufgaben oder eine Mischung der beiden verwendet werden.[71] Insgesamt sind 20 Compute Units verbaut, zwei davon sind allerdings zur höheren Chipausbeute deaktiviert.[93] Die GPU taktet mit 800 MHz und basiert auf einem „DirectX 11.2+ Feature Set“,[89] welches um diverse Custom-Features erweitert wurde.[90][94] Die Modifikationen erweitern den Befehlssatz um spezielle Intrinsics und verbessern insbesondere die Verwendung des Grafikprozessors für General-Purpose-Anwendungen.[89] So wurde unter anderem die Anzahl von Compute-Befehlen unter GCN von zwei auf 64 erhöht.[95]

    Der Hauptprozessor basiert auf AMDs Jaguar-Reihe mit 1,6 GHz[96][97] Taktrate in einer Ausführung als Acht-Kern-Prozessor. Dieser ist in zwei Vier-Kern-Gruppen realisiert, welche sich jeweils 2 MiB L2-Cache teilen. Jedem Kern steht weiterhin ein eigener 32 KiB L1-I-Cache und -D-Cache zur Verfügung. Neben dem Einsatz von 128-Bit-ALUs sowie mehreren Leveln an Sprungvorhersagen zeichnet sich der Prozessor vorwiegend durch die Verwendung einer x86-Architektur mit 64-Bit-Erweiterung aus.[90] Diese löst die auf der Konsole bisher verwendeten RISC-Architekturen wie IBM Power ab. Für Spiele stehen sechs der acht Kerne zur Verfügung, die restlichen Prozessoren werden von dem Betriebssystem reserviert.[98]

    Zusätzlich besitzt die PS4 eine Reihe dedizierter Chips für Installationen, Daten-Uploads und -Downloads im Hintergrund oder im Sleep-Modus,[4] sowie zur Aufnahme von Gameplayvideos.[71] Darunter befindet sich ebenfalls ein Audioprozessor basierend auf AMDs TrueAudio-Technologie,[99][100] der eigenständig die De- und Kompression verschiedener Soundformate übernehmen kann.[101] Haupt- und Grafikprozessor werden für diese Aufgaben nicht beansprucht und somit entlastet.

    Zum Einsatz kommen 8 GByte Arbeitsspeicher vom Typ GDDR5 mit 176 GByte/s Bandbreite.[71] Der Speicherzugriff erfolgt über einen 256 Bit breiten Bus bei einer effektiven Taktrate von 5500 MHz.[90] CPU und GPU schreiben Daten in einen gemeinsamen Adressbereich und können diesen vollständig auslesen (hUMA).[96][102][103] Kopiervorgänge zwischen beiden Einheiten, wie in einem konventionellen System mit getrennten Speicherpartitionen, entfallen. Darüber hinaus befinden sich auf der Hauptplatine 256 MB DDR3-RAM sowie 32 MB Flash-Speicher mit bisher unbekanntem Verwendungszweck.[104]

  18. #97
    Sunyracer
    Zitat Zitat von Jeeens Beitrag anzeigen
    Dazu fällt mir nur eins ein: Bahnhof.

    Ja geht mir auch so. Denke mal das nur wieder versucht wird, die ach so soll Überlegenheit der sony kiste zu beweisen. Ok wenn es schön macht.....

  19. #98
    chief attila
    Zitat Zitat von Sunyracer Beitrag anzeigen
    Ja geht mir auch so. Denke mal das nur wieder versucht wird, die ach so soll Überlegenheit der sony kiste zu beweisen. Ok wenn es schön macht.....
    sosu erklärt ihm eh das Gegenteil
    also kein Problem

  20. #99
    tobi154
    Auf ein neues......
    Immer das selbe Thema. Wird euch das nie langweilig?

  21. #100
    atticus_finch
    Zitat Zitat von IC3M@N FX Beitrag anzeigen
    Was soll man glauben was nicht der eine sagt da ist eine DSP drinne der andere nein das wird von der GPU in form von GPGPU übernommen.

    Wikipedia sagt das:
    PlayStation 4 ? Wikipedia
    ganz ehrlich... auf beiden hab ich ein super spieleerlebnis und möchte weder die eine noch andere missen... aber jedem das seine

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Star Wars: The Force Awakens - Nahe der erste Teaser/Trailer ist: Lange wurde gemunkelt, spekuliert und ins Leere geschossen. Aber nun sind sie endlich da: Die Termine zur Premiere des ersten Trailers zu Star Wars:...



  2. PS4 - Wurde erst nach dem letzten Meeting mit 8GB GDDR5 ausgerüstet: Der japanische Elektronikkonzern Sony plante die Playstation 4 aus Gründen der Wirtschaftlichkeit ursprünglich mit einem 4.096 MiB großen ...



  3. Xbox One Esram wirklich zu klein ?!: Guten Tag, Ich bin neu hier im Forum deswegen bitte ich es zu entschuldigen falls der von mir gewählte Bereich evtl. der falsche für dieses Thema...



  4. Xbox One eSRAM: Hier gießt mal wieder jemand Öl ins Feuer, damit´s nicht langweilig wird :rolleyes:Xbox One eSRAM: Angeblich "hinderlicher, flaschenhalsartiger...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

wieso hat die xbox one kein gddr5

ps4 leistung

was ist besser gdd5 oder esram